Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bücher von Andrzej Sapkowski

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bücher von Andrzej Sapkowski

    Andrzej Sapkowski ist wohl der bekannteste polnische Fantasyautor und in Osteuropa wohl schon lange so etwas wie eine Ikone auf dem Gebiet.

    Bei uns sind seine Bücher eher unbekannt. Mit der Veröffentlichung des PC-Rollenspiels The Witcher vor ein paar Monaten dürfte die Bekanntheit aber auch so langsam bei deutschen Fantasyfans einsickern.
    Genug Grund einen Thread dafür zu eröffnen

    Also: Wer hat schon was von ihm gelesen, und viel wichtiger: Wem hat es gefallen?



    Letztes Jahr hat dtv damit begonnen eine Neuauflage von Sapkowskis Hexer-Romanen rauszubringen (auf denen das oben genannte Spiel basiert ). Die bisher erschienenen 2 Bände hab ich mir gleich am jeweiligen Erscheinungstag gekauft und war stets begeistert. (Die ersten Bände der Geralt-Saga sind Sammlungen von Kurzgeschichten. Vorallem der erste Band enthält eine fülle von nicht sehr subtilen, aber schönen Märchenparodien )
    Zwar teils sehr vulgär, aber extrem witzig, spannend, und ausgestattet mit einer Riege sehr sympathischer, nicht ganz moralisch korrekter, Charaktere.

    Nachdem mir der Hexer sogut gefallen hat, hatte ich mich auch an den Narrenturm-Zyklus gewagt. Ich muss jedoch sagen, dass ich davon eher enttäuscht war. Insgesamt einfach zu langatmig und es dauert bis man überhaupt mal eine Spur von Handlung findet.


    Eure Meinung?
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    Ich hab "The Last Wish" von ihm gelesen und mich köstlich unterhalten.
    Herrlich sarkastisch, bisweilen zynisch, und einen wunderbaren schwarzen Humor
    Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

    - Florance Ambrose

    Kommentar


    • #3
      Sie hat's getan, sie hat's getan Der nächste Band ist draußen und Moogie eröffnet wie versprochen einen Thread Nur als Hinweis (und Werbung): Sapkowskis Bücher waren ja auch schon mal Thema in diesem Thread, wo sie dann ein kleines bißchen untergegangen sind...

      Ich kann mich Moogie aber voll und ganz anschließen, die Hexer-Bücher sind einfach genial: mal lustig bis sarkastisch und mal ernst, fantastisch und gleichzeitig irgendwie bodenständig. Die Geschichten sind durchdacht, es gibt interessante Charaktere und das Lesen macht einfach Spaß. Laßt euch nicht von der Eröffnungsszene in Band 1 abschrecken, ich hätte das Buch um ein Haar wieder weggelegt. Bin froh, daß ich's nicht gemacht habe
      Hoffentlich macht dtv wie angekündigt mit der Veröffentlichung brav weiter.

      Der Narrenturm... den ersten Band habe ich letztens bei meiner Mutter im Bücherregal gefunden und nachdem ich mich von der Überraschung wieder erholt hatte, habe ich natürlich sofort die Nase reingesteckt. Leider muß ich mich hier ebenfalls Moogie anschließen. Fürchterlich. So genial die Bücher um Geralt von Rivien sind, so schrecklich ist der Narrenturm. Die wörtliche Rede ist nicht als solche gekennzeichnet, was das Lesen sehr erschwert. Der Stil ist dann auch noch mühsam zu lesen, so daß ich nach zwei-drei Kapiteln wieder aufgegeben habe. Schade eigentlich.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von HMS Fearless Beitrag anzeigen
        Ich hab "The Last Wish" von ihm gelesen und mich köstlich unterhalten.
        Herrlich sarkastisch, bisweilen zynisch, und einen wunderbaren schwarzen Humor
        Uuuh, auf englisch?
        Aus besonderem Anlass oder einfach so?



        Zitat von Winternight Beitrag anzeigen
        Sie hat's getan, sie hat's getan
        Es musste einfach sein.
        Hat seinen eigenen Thread verdient.

        Angeblich geht es mit dem Hexer jetzt im Halbjahresrhythmus weiter, das heißt wir brauchen nicht wieder ein ganzes Jahr warten.
        Freu micht schon.

        Der Stil ist dann auch noch mühsam zu lesen, so daß ich nach zwei-drei Kapiteln wieder aufgegeben habe. Schade eigentlich.
        Ich bin auch echt stolz, dass ich mich da durch die 800 Seiten gekämpft habe, war nicht leicht.

        Was mich da auch ein wenig gestört hat, war die Angewohnheit von Sapkowski so mit seinem enormen Wissen über das mitteleuropäische Mittelalter und seine Mehrsprachigkeit zu protzen.
        Alle halbe Seite ein nicht übersetzter lateinischer, französischer oder polnischer Satz, für den man bis ganz ans Ende zum Glossar blättern darf (immerhin kannte ich genug Französisch und Latein so dass ich nur das polnische Nachschlagen musste), und ständig wird die Handlung, wenn sie denn mal aufkommt, durch irgendwelche Erzählpassagen im Punkte Landes- oder Völkerkunde unterbrochen. Ätzend.
        Und dann die Charaktere. Reinmar ist nicht nur nicht mal in Entferntesten so cool wie Geralt, er ist auch dämlich und ungewohnt eindimensional.

        Wirklich schade drum.
        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
          Uuuh, auf englisch?
          Aus besonderem Anlass oder einfach so?
          So viel ich weiss basiert die englische übersetzung auf dem polnischen Original, die deutsche jedoch auf der englischen.

          Und wenn man bedenkt, was bereits eine Übersetzung mit einer Story machen kann....

          Vielleicht war es aber auch nur beim Game so.

          Naja, ich les' halt auch gerne englisch
          Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

          - Florance Ambrose

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HMS Fearless Beitrag anzeigen
            So viel ich weiss basiert die englische übersetzung auf dem polnischen Original, die deutsche jedoch auf der englischen.

            Und wenn man bedenkt, was bereits eine Übersetzung mit einer Story machen kann....

            Vielleicht war es aber auch nur beim Game so.

            Naja, ich les' halt auch gerne englisch
            Beim Spiel.
            Weswegen ich das Spiel auch nur auf englisch gespielt hab (außerdem sind die deutschen Stimmen entsetzlich. *ack*). Weswegen sowohl die englische als auch die deutsche Version 20% weniger Dialog haben/hatten (was zum Glück revidiert wurde, mit einer Neuvertonung. -.-)

            Beim BUch wäre das irrsinnig, da die bisher erschienen Bände ja schonmal vor ein paar Jahren (allerdings weniger erfolgreich) auf Deutsch veröffentlicht wurden.
            Die englische Übersetzung ist dagegen neu.
            Beide aus dem Polnischen.
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von HMS Fearless Beitrag anzeigen
              So viel ich weiss basiert die englische übersetzung auf dem polnischen Original, die deutsche jedoch auf der englischen.

              Und wenn man bedenkt, was bereits eine Übersetzung mit einer Story machen kann....

              Vielleicht war es aber auch nur beim Game so.

              Naja, ich les' halt auch gerne englisch
              Ein wenig [sehr] Offtopic, ich geb' es zu - aber so ein Buch kenn ich auch: "Japan sinkt" von Sakyo Komatsu. Die deutsche Übersetzung basiert auf der englischen Übersetzung des japanischen Originals. Leider kenne ich die englische Fassung aber nicht, kann also nicht sagen, wie gut oder schlecht die deutsche Version abschneidet - aber gelesen hat sich das Buch auf Deutsch sehr gut. Allerdings ist die deutsche Ausgabe in der DDR erschienen, Ende der 70er Jahre - möglicherweise haben da, weil dort weniger englischsprachige Bücher insgesamt zu übersetzen waren, die Übersetzer noch mehr Zeit gehabt als heute und deshalb bessere Qualität abgeliefert.
              Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
              (Dr. Samuel Johnson)

              Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

              Kommentar


              • #8
                @ Übersetzung Bücher: laut Impressum "Aus dem Polnischen von Erik Simon"

                Alle halbe Seite ein nicht übersetzter lateinischer, französischer oder polnischer Satz, für den man bis ganz ans Ende zum Glossar blättern darf
                Ach ja, das hatte ich verdrängt... ab und an macht mir sowas auch nichts aus, aber im Narrenturm kam das ja pro Seite mindestens einmal. Latein kann ich kaum noch, Französisch und Polnisch kann ich nicht - ich war also nur am blättern. Und da du ja schon geschrieben hattest wie schlimm das Buch ist hab ich dann gleich aufgehört

                Ich hoffe ja, daß der Narrenturm schon im Original so ist und das nicht nur an der Übersetzung liegt. Wäre übel, wenn die nächsten Hexerbücher dann auch so schwer zu lesen sind
                Halbjahreszyklus -> sprich der nächste Band ist dann Dez/ Jan fällig? *freu*

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Winternight Beitrag anzeigen

                  Ich hoffe ja, daß der Narrenturm schon im Original so ist und das nicht nur an der Übersetzung liegt. Wäre übel, wenn die nächsten Hexerbücher dann auch so schwer zu lesen sind
                  Kann ich mir nicht vorstellen dass das an der Übersetzung liegt. Das Problem des Narrenturms liegt ja nicht an den Formulierungen, sondern an der Konzeption der Story, den vielen Einschüben von semi-geschichtlichen Referenzen, überlangen, expositiontreibenden Dialogen und generell uninteressanten Charakteren.

                  Davon ist der Hexer ja gänzlich verschont.

                  Auf der Verlagsseite find ich vom nächsten Band bisher nur diese Ausgabe:
                  Andrzej Sapkowski : Das Erbe der Elfen - Deutscher Taschenbuch Verlag

                  Da steht irgendwas von Premium und Geschenkbox bei, daher wohl der hohe Preis.
                  Die Ausgabe erscheint jedenfalls im November. (also gar nicht mehr lange hin *g*)
                  Los, Zauberpony!
                  "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                  Kommentar


                  • #10
                    Hast ja Recht Der Übersetzer hätte den Narrenturm ja praktisch neu schreiben müssen, um einen so schleppenden Erzählstil hinzukriegen. Wobei ja auch jeder seinen eigenen Stil hat und das Original etwas verfälscht... naja, egal. Auf der dtv-Seite ist wieder Erik Simon als Übersetzer angegeben, der hatte ja auch die beiden anderen Hexer-Bücher übersetzt. Alles wird gut!

                    Eine Geschenkbox? Was soll das denn sein? Schicke Blechbox mit Buch drin? Ich will das Buch, das reicht mir! Die Geschenkbox können die sich sonstwohin stecken... außer da ist ein Hexermedaillon oder sowas dabei Zu dem Spiel gabs doch auch so Gimmicks, oder? Das würde der Fan in mir sich ja noch gerade gefallen lassen.
                    Hmm, ich frag mal bei dtv nach...


                    Edit: habe eine Antwort.
                    Die Geschenkbox ist ein "Schmuck-Schuber aus hochwertigem Geschenkkarton". Äh ja.
                    Zuletzt geändert von Winternight; 16.07.2008, 16:13.

                    Kommentar


                    • #11
                      Jau, mit dem Stil der deutschen Version kann ich recht gut leben.

                      Zitat von Winternight Beitrag anzeigen
                      Edit: habe eine Antwort.
                      Die Geschenkbox ist ein "Schmuck-Schuber aus hochwertigem Geschenkkarton". Äh ja.
                      Ich stell mir das so vor wie die Sammelboxen von den DL-Büchern.
                      Also Karton mit Foto/Coverdruck. Nur statt Box halt nen Schuber für das Einzelbuch.
                      Dafür aber 10 Euro draufzahlen werd ich aber sich nicht. o.O

                      Medallion gibt's leider nur bei der polnischen Collectors edition vom Spiel dabei.
                      In der deutschen Box war immerhin eine Making-Of-DVD, eine Papierkarte, Soundtrack-CD und (das wichtigste) ein sehr schönes Artbook
                      Is mal wieder typisch. <.<

                      *fangirl sei*
                      Los, Zauberpony!
                      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                        Ich stell mir das so vor wie die Sammelboxen von den DL-Büchern.
                        Also Karton mit Foto/Coverdruck. Nur statt Box halt nen Schuber für das Einzelbuch.
                        Dafür aber 10 Euro draufzahlen werd ich aber sich nicht. o.O
                        Ja, sowas in der Art... aber ich finds irgendwie sinnfrei, für EIN Buch so einen Schuber zu machen. Wäre was anderes, wenn die mit dem letzten Band einen Schuber für *alle* Bände machen würden. Aber erst zwei Bücher ohne und dann einer mit ist doch, pardon, dämlich.
                        Und wieso der dann zehn (oder vielmehr 15) Euro teurer sein soll frag ich mich auch... Hardcover schließe ich mal aus, dtv heißt ja Deutscher Taschenbuch Verlag Da muß noch mehr dahinterstecken.

                        Vielleicht ist noch was anderes dabei? Ich hatte nur gefragt, was die Geschenkbox sein soll, aber als werbetechnische Maßnahme hätte dtv in der Antwort doch bestimmt gesagt wenns mehr Gimmicks gäbe? Oder sie wissens selber noch nicht sicher

                        Medallion gibt's leider nur bei der polnischen Collectors edition vom Spiel dabei.
                        In der deutschen Box war immerhin eine Making-Of-DVD, eine Papierkarte, Soundtrack-CD und (das wichtigste) ein sehr schönes Artbook
                        Is mal wieder typisch. <.<
                        *fangirl sei*
                        Schade, das mit dem Medaillon. Aber der Rest klingt auch cool Immerhin etwas, mir persönlich wäre aber das Medaillon lieber
                        Wie ist denn der Soundtrack? Hatte den nicht eine Black Metal Band eingespielt? *dunkel erinnert*

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Winternight Beitrag anzeigen
                          Da muß noch mehr dahinterstecken.
                          Och , ich trau ihnen das zu, dass die für nen Pappschuber 10 Euro verlangen. o.o

                          Das mit dem Schuber für die ganze Serie hätte ich auch sinniger gefunden.
                          Hätte man ja zusammen mit dem letzten Band rausbringen können.

                          Immerhin etwas, mir persönlich wäre aber das Medaillon lieber
                          Wie ist denn der Soundtrack? Hatte den nicht eine Black Metal Band eingespielt? *dunkel erinnert*
                          Geschmackssache. Ich steh auf Artbooks. ^^
                          Eeehh.. metal band ... jaaaa, ...
                          aber daraus, dass mir da nicht wirklich zu viel einfällt kannst du schonmal schließen, dass da soviel nicht mit ist. Bei den Kampfstücken sind ein paar Metal-anklänge aber keine ganzen Songs oder sowas.
                          Den Soundtrack an sich mag ich aber. Schön mystisch, episch.
                          Etwas wie der von G3, ähnlich teuer produziert.



                          Edit: Ich erinnere mich jetzt. Die Band hatte IIRC nur ein Musikvideo gemacht.
                          So richtig doll war das aber IMO nicht. Es hatte was von "wer sind diese Leute und was hat das mit dem Hexer zu tun?"
                          Zuletzt geändert von Moogie; 20.07.2008, 13:21.
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                            Och , ich trau ihnen das zu, dass die für nen Pappschuber 10 Euro verlangen. o.o

                            Das mit dem Schuber für die ganze Serie hätte ich auch sinniger gefunden.
                            Hätte man ja zusammen mit dem letzten Band rausbringen können.
                            Schuber sind schön ^^ Kann man die Bücher zwar schlechter stapeln, aber sie sehen schön aus. Aber dann will ich auch wissen was an nem Schuber für mehr als 10 Euro dran ist.
                            Ich glaube da bleibt nur abwarten und Tee trinken. Die ersten Rezensionen bei Amazon & Co. werden uns schon verraten was dtv sich da ausgedacht hat
                            Böse Stimmen könnten ja jetzt sagen, der dritte Band IST der letzte den dtv rausbringt und das IST ein Schuber für die bisher erschienenen Bände (was ich nicht hoffen will, ich hab sieben Jahre auf die Fortsetzung gewartet!), aber dann zieht irgendwer irgendwem das Fell über die Ohren

                            Geschmackssache. Ich steh auf Artbooks. ^^
                            Eeehh.. metal band ... jaaaa, ...
                            Ist da auch wenigstens was Schönes fürs Auge drin? (weiße Haare, dreckiger Humor, Schwert aufm Rücken? )

                            aber daraus, dass mir da nicht wirklich zu viel einfällt kannst du schonmal schließen, dass da soviel nicht mit ist. Bei den Kampfstücken sind ein paar Metal-anklänge aber keine ganzen Songs oder sowas.
                            Den Soundtrack an sich mag ich aber. Schön mystisch, episch.
                            Etwas wie der von G3, ähnlich teuer produziert.
                            *hören will*
                            Ich guck mal beim Videoportal meines Vertrauens

                            Edit: Ich erinnere mich jetzt. Die Band hatte IIRC nur ein Musikvideo gemacht.
                            So richtig doll war das aber IMO nicht. Es hatte was von "wer sind diese Leute und was hat das mit dem Hexer zu tun?"
                            Aaah ja, okay. Wundert mich jetzt irgendwie nicht

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Winternight Beitrag anzeigen
                              Schuber sind schön ^^ Kann man die Bücher zwar schlechter stapeln, aber sie sehen schön aus. Aber dann will ich auch wissen was an nem Schuber für mehr als 10 Euro dran ist.
                              Ich glaube da bleibt nur abwarten und Tee trinken. Die ersten Rezensionen bei Amazon & Co. werden uns schon verraten was dtv sich da ausgedacht hat
                              Böse Stimmen könnten ja jetzt sagen, der dritte Band IST der letzte den dtv rausbringt und das IST ein Schuber für die bisher erschienenen Bände (was ich nicht hoffen will, ich hab sieben Jahre auf die Fortsetzung gewartet!), aber dann zieht irgendwer irgendwem das Fell über die Ohren
                              Yaiks ... immerhin haben wir dann mit den englischen Ausgaben ein Notfallplan. DIE kriegen den nächsten Band IIRC sogar schon früher, wenn er nicht sogar schon rausgekommen ist.

                              Und sonst hilft nur polnisch lernen. Oder russisch.

                              Ist da auch wenigstens was Schönes fürs Auge drin? (weiße Haare, dreckiger Humor, Schwert aufm Rücken? )
                              Oooh ja.
                              Jede Menge Geralt, aber auch jede Menge Weiblichkeit (wer das Spiel gespielt hat, kann sich das in etwa denken *g*)
                              Gefällt mir.


                              Der Soundtrack lohnt sich. So, was Spielesoundtracks angeht schon sehr stark
                              Das Musikvideo weniger. O.o
                              Los, Zauberpony!
                              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X