Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bis(s) zum Morgengrauen (Mittagstunde, Abendrot)- Stephenie Meyer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bis(s) zum Morgengrauen (Mittagstunde, Abendrot)- Stephenie Meyer

    hey, liest noch jemand gerne vampirbücher oder so? die Bis(s)-Reihe kann ich nur empfehlen

    bella zieht nach forks (washington) um, zu ihrem dad...an ihrer schule gibt es eine gruppe, ein familie, die alle blass und seltsam erscheinen, aber wunderschön sind.
    edward, einer von ihnen, reagiert von anfang an auf sie empfindlich, udn verzweifelt versucht sie herauszufinden, warum er sie so hasst..bis sie den wahren grund entdeckt:

    1. er ist ein vampir
    2. sie ist für ihn verführerisch, und er kann ihren duft kaum wiederstehen
    3. sie hat sich in ihn verliebt

    aber sie scheint nicht nur edward zu betören....


    insgesamt, sind schon 3 bücher in deutschland erschienen..das 4. ist grad in den USA veröffentlicht worden. die bücher sind sowohl hier als auch dort bestseller..was ja nix heißen muss, aber in diesem fall richtig gut^^
    der film dazu "twilight" erscheint am 12. dezember







    und der trailer zum film

    der erste:
    YouTube - Twilight teaser trailer OFFICIAL HD
    der zweite:
    YouTube - Twilight Teaser Trailer #2 [HQ]
    ...und wenn man verliebt ist, kriegt man so einen formigen Herzkopf

  • #2
    Das soll ein interessantes Buch sein, gelesen habe ich es leider noch nicht, habe es aber eigentlich vor, da ich bisher nur positives über die Reihe gehört hab und eigentlich ein sehr großer Vampir Fan bin, solange diese friedlich bleiben
    Den Film werde ich mir auch auf jeden Fall anschauen...allein schon das Bild schaut interessant aus
    Die 2 Seiten der Medaille
    Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
    Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
    ein netter kleiner Sinnspruch.....

    Kommentar


    • #3
      Ich habe von diesen Büchern auch schon gehört. Gelesen habe ich sie, obwohl ich gerne Bücher über Vampire lese, aber noch nicht, denn ich habe aber Angst, dass es sich mehr oder weniger nur um die Liebesgeschichte dreht. Und vier Bücher lang nur Liebesgeschichte ist mir zu viel.
      "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Boreal Beitrag anzeigen
        Ich habe von diesen Büchern auch schon gehört. Gelesen habe ich sie, obwohl ich gerne Bücher über Vampire lese, aber noch nicht, denn ich habe aber Angst, dass es sich mehr oder weniger nur um die Liebesgeschichte dreht. Und vier Bücher lang nur Liebesgeschichte ist mir zu viel.
        Mir geht es ähnlich, habe aber überhaupt nichts gegen Liebesgeschichten. Ich hatte bisher nur einfach keine Möglichkeit/Zeit, problemlos an diese Bücher heran zu kommen. Gehört habe ich jedoch so manches, da mir eine Freundin den kompletten Inhalt der drei Bücher erzählt hat... ziehmlich umfangreich, habe auch nicht alles behalten können! Und dennoch hat es mich sehr neugierig gemacht.
        Bajoranische Ohrringe ^^
        lol
        ---- Werbung für Starbase8 ----
        Besucht mich mal in Köln! ;)

        Kommentar


        • #5
          o..ich denke nicht, dass es allein über liebe geht..man erfährt richtig gut, stück für stück, von den vampiren..und es ist auch immemr wieder schön zu lesen, welche eindrücke sie bei den menschen hinterlassen....außerdem.

          Spoiler
          kommen ja nicht nur vampire drin vor....auch werwölfe (2.teil)

          und der leser will auch automatisch wissen, wie es überhaupt dann weitergeht mit bella und edward^^
          ...und wenn man verliebt ist, kriegt man so einen formigen Herzkopf

          Kommentar


          • #6
            Wahhaaa!

            Man,man, das zweite Cover da ist aber abschreckend. dabei war schon dabei zu überlegen eins der Twilight-Bücher zulesen, nur um zuwissen worüber alle reden. Obwohl ich jetzt schon weiss, dass ich es nicht mögen werden. bin wahrscheinlich schon zu alt dafür.
            Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
            Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

            Kommentar


            • #7
              Hab gerade das erste Buch der Reihe gelesen und bin total begeistert! Es hat genau die perfekte Mischung aus einer spannenden Vampir- und Liebesgeschichte. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen!
              "Have you ever seen Jamie Bamber naked?" - FedCon XVII

              Kommentar


              • #8
                So ich hab alle 3 Teile durch und bin beim 4. Die bücher sin einfach klasse

                ~ Kein Angst vor der Dunkelheit? Natürlich solltest du Angst vor der Dunkelheit haben! Du weißt doch, was da draußen lauert!~
                ~You held out your hand, and I took it without stopping to make sense of what I was doing.
                For the first time in almost a century, I felt hope~ Jasper & Alice

                Kommentar


                • #9
                  ok .. em .. also 90% der leute hier (im thread) sind weiblich ... also em frag ich lieber geht hier auch was ab in richtung "action" und hintergrundinfos zu den vamps etc. ??

                  also mir kommt irgendwie ... naja geht in richtung "verbotene liebe" mit vampiren weils halt eben grad in is ^^ ... belehrt mich ruhig eines besseren
                  DVDs/Comics/Games
                  Warhammer 40k Bücher Unterstützt mich

                  Kommentar


                  • #10
                    Eigentlich mag ich Bücher nicht, die von einer Liebesgeschichte handeln. Eine Freundin hat mich dazu überredet, "Bis(s) zum Morgengrauen" zu lesen. Ich hab es innerhalb von zwei Tagen verschlungen und mir sofort Band 2 gekauft. Nach 2 Tagen habe ich dann mit Band 3 angefangen (und wieder nur 2 Tage gebraucht) Und dann habe ich sogar Band 4 auf Englisch gelesen. Ich war total überrascht, weil das eigentlich nicht zu den Büchern gehört, die ich sonst mag (Ich lese normalerweise eher actiongeladene Bücher. Mein Lieblingsbuch ist "Der Herr der Ringe"), aber ich war total begeistert. Es war auch nicht so schnulzig wie ich anfangs befürchtet habe, und es gibt auch Action am Ende des Buches. Ich kann es wirklich weiterempfehlen. Einfach ein tolles Buch.
                    Ich bin schon gespannt auf den Film obwohl ich von Buchverfilmungen eigentlich nicht viel halte. Ich hoffe, der Film wird gut.

                    @ Ludi: Wie schon gesagt, am Ende kommt Action vor, als ein feindlicher Vampir Jagd auf Bella macht und auch zwischendurch wird es spannend. Und man erfährt viel über die Vampire. Ich kenne auch einige Männer, die das Buch toll finden, z.B. der Freund meiner besten Freundin (der sie übrigents dazu gebracht hat, das Buch zu lesen).
                    Das Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert

                    Kommentar


                    • #11
                      So, ich habe mittlerweile das erste Buch gelesen und es genau das dabei rausgekommen, was ich befürchtet hatte. Okay, es gibt eine Liebegeschichte, jedoch ist die nicht mal spannend. Die Charaktere sind flach, sehr flach. Es gibt kaum indirekte Beschreibung der Charaktere. Besonders Bella und Edward schwächeln. Edward kommt mir vor wie ein Mr Kartoffeln-Kopf, in den alle Sachen reingesteckt wurden, die ein pudertierendes Mädchen toll finden könnte. Zum Ende gibt es dann eine Art Verfolgungsjagd mit "bösen" Vampiren, die mich auch nicht weiter mitgerissen hat.

                      Ich weiss wirklich nicht, was die Leute daran so toll finden, aber über Geschmack kam man streiten.
                      Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                      Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja ich muss sagen Bella hat wirklich einen Tick zu viel Mary Sue.
                        Dennoch fazinieren mich vorallem die Nebencharaktere, dennoch ist es echt Schade das man nach den ersten drei Büchern gerade mal die Vorgeschichte erfährt, da ja Edward und Bella im Vordergrund stehen. So finde ich haben die anderen Cullen außer noch Carlisle wenig wichtiges auftreten - das ist eigentlich das einzigste was mich wirklich stört. Vielleicht liegt es auch nur an mir da meine Favcharas Nebenfiguren sind.

                        ~ Kein Angst vor der Dunkelheit? Natürlich solltest du Angst vor der Dunkelheit haben! Du weißt doch, was da draußen lauert!~
                        ~You held out your hand, and I took it without stopping to make sense of what I was doing.
                        For the first time in almost a century, I felt hope~ Jasper & Alice

                        Kommentar


                        • #13
                          Meine Lieblingsperson ist Alice! Ich kann also gut verstehen, das du auch mehr über die andere Personen erfahren möchtest. Was ich an dem Buch nicht mag ist Jacob. Er geht mir immer Wahnsinnig auf die nerven.
                          Stimmt, Bella ist ein bischen zu sehr Mary Sue. Was ich an ihr aber toll finde ist, das sie sogar noch tollpatschiger ist als ich!!! Und das will was heißen.
                          Das Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich weiß nich recht was ich von so einer Serie halten soll.Meine Schwester liest diese Bücher auch und sagt immer das sie so spannend und so gut geschrieben sind.So heute gab es dann eine lange Disskusion über die Bücher und den Film.Sie meinte der Film wird wie eine Bombe einschlagen und SW sei dagegen nichts.Aber meine Meinung dazu ist das die ganze Serie einfach nur eine riesige Liebesgeschichte ist.Vorallem wenn man die neulich aussgestrahlte Werbung sieht echt da kann ich ja gar nich hingucken.Aber wahrscheinlich liegt es zum grössten Teil daran das ich auch ein Junge bin und deswegen dieser Serie nichts abgewinnen kann.
                            "What the hell..."

                            Kommentar


                            • #15
                              Wenn du das Buch nicht gelesen hast kannst du das ja schwer beurteilen. Klar, es ist eine Liebesgeschichte, aber was ich daran gut finde ist, das es nicht so kitschig ist wie die meisten anderen und auch wirklich spannend ist. Ich wollte es auch nie lesen, weil ich keine Liebesgeschichten mag und ich war wirklich positiv überrascht. Hätte eine Freundin von mir mich nicht praktisch dazu gezwungen, es zu lesen, hätte ich es nie angefangen. Es ist wirklich ein gutes Buch. Zwar nicht unbedingt mein Lieblingsbuch, aber das Lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht.
                              Das Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X