Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schauspieler lesen Science-Fiction

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schauspieler lesen Science-Fiction

    Im August 2007 riefen die beiden Mimen Christoph Maasch und Peter Kempkes die „Sprechbude - Jede Menge Text“ ins Leben: eine Online-Plattform, auf der sich jeder kostenlos Podcasts vom Monolog bis zum Hörspiel herunterladen kann.

    Vom 20. bis 26. Oktober erscheint ein Spezial mit 7 Auszügen aus dem 1. Teil meines Zukunftsthrillers „Sektion 3“ – gelesen von professionellen Film- und Theaterschauspielern. Wo sich also normalerweise Rilke, Kafka und Morgenstern tummeln, mischt ab heute auch Science-Fiction mit. Einen Auszug durfte ich selbst sprechen – alles in allem ein sehr aufregendes Projekt und hoffentlich nicht das letzte dieser Art!

    Sprechbude Jede Menge Text

    Heute um 19.30 Uhr geht's los! Viel Spaß!

    Miriam
    Die Zukunft ist kein ungeschriebenes Blatt
    http://www.miriam-pharo.com

  • #2
    Hallo zusammen!
    Was soll ich sagen? Jetzt sind die 7 Auszüge durch und ich total begeistert! Es ist ein Wahnsinnsgefühl, wenn Schauspieler die eigenen Texte interpretieren. Jetzt habe ich Blut geleckt und denke ernsthaft darüber nach, sobald meine Trilogie abgeschlossen ist, ein Hörbuch produzieren zu lassen. Mir haben die Sprecherinnen nicht ganz so gut gefallen und ich komme als Sprecherin natürlich nicht in Frage! Mein Beitrag war doch etwas lahm! Ich tendiere zu einem der 3 männlichen Sprecher. Was meint ihr: Wen findet ihr "kerniger": Christoph Maasch, Harald Preis oder Peter Kempkes?

    Freue mich über eure Antwort, auch gern per PN!

    Lieben Gruß,

    Miriam
    Die Zukunft ist kein ungeschriebenes Blatt
    http://www.miriam-pharo.com

    Kommentar

    Lädt...
    X