Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] PARADOXON - Ein zeitloser Heimweg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] PARADOXON - Ein zeitloser Heimweg

    Hallo zusammen,

    ich möchte hier mal das Forum nutzen und eine Zielgruppe direkt ansprechen. Bin gespannt was dabei herauskommt. Reden sollten wir über das Buch von Torsten Barz PARADOXON - Ein zeitloser Heimweg.
    Solltet Ihr es noch nicht kennen, könnt ihr euch gerne über www.torsten-barz.de informieren und euch dann eine erste Meinung bilden.
    Warum wollt Ihr es lesen oder eben nicht?

    Hier noch kurz der Klappentext, zum anfüttern
    Paradoxon
    Ein zeitloser Heimweg


    HENRY JEFFERSON ist ein überaus ehrgeiziger Wissenschaftler, der, um seinen Traum vom Reisen durch die Zeit zu verwirklichen, alles aufs Spiel setzt, inklusive seiner Ehe. Als ihm durch einen Selbstversuch die Erfüllung seines Traumes gelungen scheint, verliert er sich in fremden Parallelwelten und bereut seinen Fehler. Nach der ernüchternden Erkenntnis, was im Leben wirklich zählt, hat er nur noch einen Traum, er will zurück in seine Welt, zurück zu seiner (Ex-)Frau. Auf dieser Heimreise muss er sowohl Kleopatra und Benjamin Franklin das Leben retten als auch Adolf Hitler. Das treibt ihn in einen schweren Gewissenskonflikt, der durch den Anschlag auf John F. Kennedy, den er selbst ausführen soll, noch gekrönt wird.

    Eine Geschichte über die wesentlichen Dinge im Leben, verpackt in eine Verstrickung aus Parallel- und Traumwelten.

    Und was denkt Ihr? Ist das der neue Renner???

  • #2
    Zitat von Torsten Barz Beitrag anzeigen
    Und was denkt Ihr? Ist das der neue Renner???
    Ich fürchte, das wird eher der neue Wegrenner . Im Ernst - bevor ich mir dazu eine Meinung bilde, würde ich gerne eine Leseprobe lesen. Bei so einem Thema kommt es nämlich vor allem darauf an, daß der Autor seine Leser konsistent durch die Geschichte führt und sich nicht selbst in all den Traum- und Parallelwelten verliert ...
    Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
    (Dr. Samuel Johnson)

    Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

    Kommentar


    • #3
      Ohne Leseprobe läßt sich wohl nichts dazu sagen.
      Wenn ich mir aber ansehe wie umfangreich die Handlung ist, es einen komplexen inhaltlichen Anspruch hat und wieviele Seiten das Buch hat, wirkt das sehr ambitioniert...
      This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
      "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
      Yossarian Lives!

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        leider kann ich euch im Moment nur die Leseprobe anbieten, die bei amzon zur Zeit drin ist. Leider handelt es sich dabei um die erste Testausgabe und beinhaltet noch einige Fehler. Das wird demnächst hoffentlich geändert
        Ich werde demnächt auch eine Leseprobe auf meiner Internetseite zur Verfügung stellen, da nicht nur ihr danach gefragt habt.

        Zu der Sache mit der umfangreichen Handlung und den wenigen Seiten lass dir gesagt sein, dass es in der Rohfassung beinahe 260 Seiten waren und nur wegen des Preises das ganze auf 244 Seiten verteilt wurde. Ohne Inhaltsverlust natürlich. Gibt aber auch das größere und 20 Seiten dickere Hardcover.

        Also darum macht euch mal keine Sorgen. Der Handlung ist genügend Raum gegeben, zumal die eigentliche Reise die Handlung darstellt und nicht die einzelnen geschichtlichen Epochen bis ins kleinste ausgeleuchtet wurden.

        Also versucht es mal mit Blick ins Buch oder ihr geht eine "Risiko" ein und blickt ins Buch.

        Bis dann. wenn die Leseprobe auf der Internetseite meinen Vorstellungen entspricht, melde ich mich nochmal

        Kommentar


        • #5
          Leseprobe

          Hallo,

          so nun habe ich es endlich geschafft und habe die gewünschte Leseprobe auf meiner Homepage eingestellt. Jetzt könnt ihr euch freudig darüber auslassen.

          www.torsten-barz.de

          Kommentar

          Lädt...
          X