Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herausforderung an die Profis!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herausforderung an die Profis!

    Hallo an alle!

    Ich dachte, ich frage Euch "Wissende" mal, ob ihr helfen könnt.
    Ich habe vor etwa 15 Jahren in der Schule ein SF-Buch gelesen - also, das war echt klasse.

    An was ich mich erinnern kann:
    Ein Mann reist mittels Tiefschlaf in die Zukunft.
    Dabei geht er immer wieder in eine Art Höhle oder Raum dicht unter der Erdoberfläche. In gewissen Abständen (glaube so 4-5mal) erwacht er und geht an die Oberfläche. Jedes Mal trifft er auf eine völlig neue, fremde Welt.

    Umfang des Buches (war ein Taschenbuch) schätze ich so auf 150-200 Seiten.

    Wär schon doll, wenn jemand das Buch kennt und Titel bzw. Auto nennen kann. Glaube, es war ein englischer/amerik. Autor.

    Thx und viele Grüße
    Stefan

  • #2
    Zitat von Kraebbel Beitrag anzeigen
    Hallo an alle!

    Ich dachte, ich frage Euch "Wissende" mal, ob ihr helfen könnt.
    Ich habe vor etwa 15 Jahren in der Schule ein SF-Buch gelesen - also, das war echt klasse.

    An was ich mich erinnern kann:
    Ein Mann reist mittels Tiefschlaf in die Zukunft.
    Dabei geht er immer wieder in eine Art Höhle oder Raum dicht unter der Erdoberfläche. In gewissen Abständen (glaube so 4-5mal) erwacht er und geht an die Oberfläche. Jedes Mal trifft er auf eine völlig neue, fremde Welt.

    Umfang des Buches (war ein Taschenbuch) schätze ich so auf 150-200 Seiten.

    Wär schon doll, wenn jemand das Buch kennt und Titel bzw. Auto nennen kann. Glaube, es war ein englischer/amerik. Autor.

    Thx und viele Grüße
    Stefan
    Hallo, Kraebbel,
    Willkommen im Forum!

    Die Angaben reichen noch nicht zu einer effektiven Suche aus - kannst Du Dich vielleicht noch an ein paar Einzelheiten erinnern? Du sagst, Du hast es "in der Schule" gelesen - darf ich das so interpretieren, daß es Teil des offiziellen Lehrplans war? Wenn ja - in welcher Klasse Du warst, als Du das Buch gelesen hast? In welchem Bundesland bist Du zur Schule gegangen und in welchem Fach (in nehme an, Deutsch - aber wenn Du einen Leistungskurs in einer Fremdsprache hattest, könnte es auch da gewesen sein) habt Ihr das Buch gelesen?
    Wenn Du das noch zusammenkriegst, könnte man einfach nach dem Lehrplan recherchieren - da müßte der Titel ja irgendwo auftauchen ...
    Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
    (Dr. Samuel Johnson)

    Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

    Kommentar


    • #3
      Hallo Eagleeye,
      erstmal danke für Deine Antwort!

      Leider war das Buch mit ziemlich großer Sicherheit nicht Teil des Lehrplans, da wir es im Anschluss nicht besprochen haben. Mehr so eine Art Tipp des Lehrers an die Schüler (es wurde uns aber zur Verfügung gestellt). Daher, denke ich, werden solche Angaben nicht viel weiterhelfen.
      Falls doch: etwa 8.-10. Klasse, Hessen, Deutschunterricht

      Vielleicht kommt noch eine Idee zum Titel. Wenn ja, ist es, soweit ich mich entsinnen kann eine lohnende Empfehlung

      Kommentar


      • #4
        Grundsätzlich klingt das so, als wäre es eines der Atlan-Zeitabenteuer, die alle zuerst einzeln als TB erschienen sind - die Crux an der Sache ist nur, daß
        (1) die Geschichten alle definitiv in der irdischen Vergangenheit spielen (8.000 v. Chr. - 1971 n. Chr.)
        (2) Atlan auch nicht aus einer Höhle auftauchte, sondern aus einer untermeerischen Kuppel auf den Azoren, in der er die meiste Zeit der 10.000 Jahre verschlief ...
        (3) die klassischen Planetenromane , innerhalb der die Zeitabenteuer erschienen sind, vor 1994 eingestellt worden sind - die wären also höchsten noch antiquarisch erhältlich gewesen und
        (4) Atlan pro Buch definitiv nicht 4- oder 5mal in der Kuppel verschwand, um weiterzuschlafen ...
        Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
        (Dr. Samuel Johnson)

        Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

        Kommentar


        • #5
          Danke Eagleeye für Deine Bemühung!
          Echt nett von Dir. Aber - wie Du selbst schon schriebst - das passt leider nicht zu meinen Erinnerungen an das Buch.

          Schade, aber ist halt auch schon lange her.

          Liebe Grüße
          Stefan

          Kommentar


          • #6
            Also mit Tiefschlaf fällt mir jetzt auch nichts ein und die üblichen Seiten (Wikipedia, TV Tropes) ergeben auch nichts was exakt auf deine Beschreibung passen würde.

            Andererseits klingt es ein wenig nach Wells Time Machine, nur eben ohne den Schlafteil. (Und ich hänge jetzt schon wieder seit 5 1/2 Stunden auf den TV Tropes, Danke ). Ich kenne allerdings nur die beiden Verfilmungen, während ich das Buch selbst nicht gelesen habe. Kann also auch eine zufällige Ähnlichkeit sein
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Entwickelt der letzte Überlebende auch eine Roboterkultur, die die Erde nach anderen menschen absuchen soll, später dann den Weltraum? Und entwickelt er mithilfe alter Überlieferungen ein nues Gras, das auf der Erde wächst? Die Timeline zieht sich über ne Million Jahre hin, oder?
              --|___________|--
              This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

              Ad Astra to live long and funky!

              Kommentar


              • #8
                In der Zeitmaschine? Nein, macht er nicht. Machte er oben in deiner Anfrage aber auch nicht

                Schonmal versucht mit den erweiterten Stichworten wie Gras zu googlen?
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Ich meinte mit "Timeline" den Gesamtzeitraum in dem die Geschichte spielt...
                  und damit das hier kein Einzeller wird, schreibe ich noch DAS
                  --|___________|--
                  This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

                  Ad Astra to live long and funky!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X