Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Michael R. Baier stellt sich und die Trilogie CORUUM vor

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael R. Baier stellt sich und die Trilogie CORUUM vor

    Liebe Scifi-Fans,
    seit Anfang Oktober habe ich den dritten Band meiner Trilogie CORUUM fertig und im Buchhandel.
    Ich habe alle Teile komplett selbst verfaßt und verlegt, angefangen mit Volume 1 in 2005.
    Das die beiden ersten Teile sofort eine Nominierung für den Deutschen Science Fiction Preis und den Phantastik Preis bekommen würden, wagte ich nicht zu erhoffen - doch ich wurde positiv überrascht. Teil 1 wurde 4. (2006) und Teil 2 schon 2. (2007).
    Der Erfolg meiner Bücher kommt einzig und allein von den Fans, die mittlerweile mehr als 10000 Exemplare der ersten beiden Bände gekauft und die (teilweise sehr ablehenenden Buchhandlungen) mit Bestellungen eingedeckt haben.
    Worum geht es in CORUUM?
    Vorweg: Die Story ist komplex. Es sind in Summe mehr als 1600 Seiten, auf denen ich die neuere Geschichte des Roten Nebels erzähle, in dem sich Überbleibsel einer menschlichen Urzivilisation vor mehreren zehntausend Jahren nur schwer von einer kosmischen Katastrophe erholt haben und heute drei unterschiedliche, politische Lager bilden.
    In eine Zeit des brüchigen Friedens platzt eine automatisch gesendete Nachricht von der guten alten Erde, die unter den führenden Kulturen des Roten Nebels erst Verwirrung dann gezielte Aktivitäten auslöst. Zur Erde ausgesandte Spähtrupps (die einem wollen wissen was dort los ist, die anderen wissen es und wollen es lieber für sich behalten) treffen dort aufeinander und auf ein Team irdischer Wissenschaftler, das im Regenwald Guatemalas eine versunkene Maya-Metropole ausgräbt und nicht ahnt, was sie dort wirklich gefunden haben...
    Mehr will ich an dieser Stelle nicht erzählen. Der Roman ist etwas techniklastig, (Naturwissenschaften sind nunmal ein Hobby von mir), vielen Lesern gefällt das, die benutzten Technologien sind nicht komplett ersponnen;-)
    Es gibt sehr viele Rezensionen und Kritiken meiner Leser auf der Roman Homepage (Coruum) sowie weitere Hintergründe und Downloads.
    [Admin: ich hoffe, das ist ok, diese Seite hier zu erwähnen? Falls nicht bitte rausnehmen.]
    Ich würde mich sehr freuen, wenn an dieser Stelle eine lebhafte Diskussion über die Romane entsteht und verbleibe mit besten Grüßen.
    Ihr Michael R. Baier
Lädt...
X