Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] Donna Leon Romane

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] Donna Leon Romane

    ..hinzugefügt!
    1
    Ausgezeichnet
    100.00%
    1
    Gut
    0.00%
    0
    Mittelmässig
    0.00%
    0
    Unterdurchschnittlich
    0.00%
    0
    Sehr schlecht
    0.00%
    0
    Recht darf nie Unrecht weichen.

  • #2
    Donna Leon Romane

    Die amerikanische Schriftstellerin Donna Leon schreibt, wie ihr vielleicht wisst, sehr packende Kriminalromane. In ihren Büchern wird feinfühlig an die verschiedenen Fälle herangegangen; die oft sogar philosophisch angehauchten Motive regen den Leser zum Denken an.
    Die Charaktere sind hervorragend gezeeichnet, vor allem der Hauptcharakter Commissario Brunetti. Ich muss sagen er steht Agatha Christie's Poirot und anderen wichtigen literarischen Detektiven in nichts nach.
    Die wunderschönen Naturbeschreibungen und die detaillierte Darstellung von Venedig machen Lust aufs Lesen.

    Alle ihre Bücher sind im Diogenes Verlag erschienen.



    Donna Leon
    Live well. It is the greatest revenge.

    Kommentar


    • #3
      Oh ja, die Brunetti-Krimis sind wirklich empfehlenswert. Einfach tolle Krimis, die sich von der breiten Masse dadurch abheben, dass sie sozialkritisch sind und Klischees hinterfragen.
      Ich hab bis jetzt fast alle Bücher der Reihe verschlungen.
      Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

      Kommentar


      • #4
        Ich finde, die Brunetti-Reihe gehört zu den besten Krimis überhaupt.
        Die Atmosphäre in Venedig kommt sehr gut rüber, mit ihrer Schönheit und ihren großen Problemen.
        Der gute Commissario schafft es zwar jeden Fall zu lösen, aber die Täter entgehen meist ihrer gerechten Strafe. Trotzdem geht er weiterhin seinem Beruf nach, da er zwar weiß, dass er nicht wirklich was ändert, aber seine Überzeugung von der Gerechtigkeit vertritt.

        Die Dialoge mit Brunettis eitlem Chef Patta sind ja schon kultverdächtig. Klugerweise behält unser Guido die meisten seiner bissigen Kommentare für sich.

        Sehr schön ist es auch, dass so gut wie jedes Vorurteil als falsch entlarvt wird.

        Wobei mir auffällt, dass nach den USA und Italien, also zwei Ländern, mit denen Donna Leon eng verbunden ist, auch Deutschland öfters sein Fett weg bekommt! Ob as was zu bedeuten hat?

        Als sie neulich in Hamburg war, habe ich mir das nicht entgehen lassen.

        Kommentar

        Lädt...
        X