Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Rachel Morgan Reihe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Rachel Morgan Reihe

    Ich wollte fragen was ihr von Rachel, Ivy und Jinx halte?
    Der Löwe schert sich nicht um die Meinung der Schafe.

  • #2
    Da ich gerade das vierte Buch dieser Reihe lese kann ich noch nicht viel dazu sagen.
    Erstens mal hoffe ich, dass du Jenks meinst, und ich mich nicht dooferweise gespoilert hab.
    Zweitens finde ich die Reihe bis zum jetzigen Zeitpunkt echt klasse. Ich habe die für die ersten 3 Bücher jeweils nur knapp eine Woche gebraucht, was für mich relativ schnell ist.
    Die Bücher haben für mich alles, was ein Buch lesenswert macht, sie sind spannend, haben witzige und romantische Elemente und sind aus meinem Lieblingsgenre Fantasy. Zudem haben sie auch eine fortlaufende Handlung, die sich über die Buchreihe hinwegstreckt.

    Das einzige, was mich bis jetzt stört sind die deutschen Titel. Was haben "Blutspur", "Blutpakt", "Blutjagd" etc. mit der Geschichte zu tun?

    Das Buch spielt in einem parallelen Universum, in dem Hexen, Vampire, Werwölfe, Elfen etc. existieren. Die Existenz dieser sogenannten Inderlander wurde 1966 bekannt, als die Menschheit von einem Virus, der durch einen Fehler bei der Gen-manipulation einer Tomate entstand, extrem dezimiert wurde. Die Inderlander waren gegen diesen Virus weitgehend immun und nutzten das Chaos um sich zu outen.
    Rachel Morgan ist eine Hexe und gründet mit ihrer Freundin, dem Vampir Ivy und dem Pixie Jenks eine Detektivagentur.
    "We must question the story logic of having an all-knowing all-powerful god, who creates faulty humans, and then blames them for his own mistakes."
    Gene Roddenberry

    Kommentar

    Lädt...
    X