Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neal Stephenson

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neal Stephenson

    Welches Buch von Neal Stephenson kann man denn für den Einstieg Empfehlen?


    Zur Info: Neuromancer von W. Gibson hat mir nicht gefallen.
    Die Ideen sind zwar toll aber die Umsetzung vom Schreibstil und aufbau der Geschichten war nicht gut.

  • #2
    Ich würde dir Snow Crash empfehlen. Ein gewisses Grundverständnis der Funktionsweise von Computern ist sicher nützlich aber nicht notwendig. Im Vergleich zu Gibsons Trilogie konnte ich mir die Welt aus Snow Crash plastischer vorstellen...

    Gruss froeschli
    Gott gebe mir die gelassene Gemühtsruhe,
    die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
    den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
    und immer die Weisheit, den Unterschied zu erkennen.

    Kommentar


    • #3
      Ich arbeite mich seit einigen Monaten Stück für Stück durch "Cryptonomicon", mein erster Stephenson. Ein hartes Stück Arbeit, ähnlich wie Gibson (Ich habe Neuromancer erst dieses Jahr gelesen), aber durchaus lohnenswert, Stephenson dürfte wohl einer der anspruchsvollsten und intelligentesten Phantastik-Autoren sein, der viel Mitdenken und Aufmerksamkeit von seinen Lesern fordert - Definitiv keine einfache Unterhaltungslektüre.

      Kommentar


      • #4
        Ich habe auch Cryptonomicon zuhause aber noch nicht angefangen. Der Umfang schreckt mich ein wenig und nachdem ich Snow Crash gelesen habe, kann ich mich nicht wirklich für so ein umfangreiches Werk begeistern zurzeit.

        Aber: Stephenson versteht es eine Geschichte von vorne bis hinten zu erzählen und glaubwürdige Fakten mit einfließen zu lassen.

        Snow Crash bietet einen besseren Einstieg als das oben beschriebene Cryptonomicon oder Anathem. Vielleicht solltest du zuerst dieses Buch lesen um den Schreibstil des Autors auch nachvollziehen zu können.
        "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert,
        der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, sind wir alle unwideruflich gefesselt."

        Kommentar


        • #5
          Also ich konnte mich für Snow Crash nicht wirklich begeistern, habe mich mehr schlecht als recht durch das Buch gequält, Spannung kam für mich nur selten auf. Diese schräge Zukunftsvision der Gesellschaft oder die Weiterentwicklung des Internets sind einfach Themen, die mich nicht so wirklich begeistern können.
          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


          das geht aber auch so

          Kommentar


          • #6
            Ich fand, dass bei "Cryptonomicon" der Umschlagtext wesentlich mehr verspricht, als das Buch hält. Es hat mir gar nicht gefallen und ist in der Bücherramschkiste gelandet. Damit sich der andere Kram im dunklen Keller nicht so allein fühlt...
            Heaven is where the police are British, the chefs are Italian, the mechanics German, the lovers French and it all is organized by the Swiss.
            Hell is where the police are German, the chefs are British, the mechanics french and the lovers are Swiss and it all is organized by the Italians.

            Kommentar

            Lädt...
            X