Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Einsamkeit der Primzahlen von Paolo Giordano

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Einsamkeit der Primzahlen von Paolo Giordano

    Dies ist eine Erstlingswerk, welches mir von der Buchhändlerin meines Vertrauens empfohlen wurde. Es war eine sehr gute Empfehlung!

    Es ist lange her, dass mich ein aktuelles Buch mit seinen perfekt dargestellten Protagonisten so angesprochen hat. In meinem Freundes- und Familienkreis machte es ebenfalls die Runde und allen erging es ähnlich. Das Buch ist eigentlich äußerst traurig, aber auf eine Art und Weise, die dennoch als wunderschön rüberkommt. Gleichzeitig werden auf keiner Seite belehrende Töne angeschlagen, was dem Leser erlaubt seine eigenen Schlüsse zu ziehen. Wohl kein anderer Roman der Gegenwart zeigt so deutlich, dass die Ereignisse der Kindheit das ganze spätere Leben prägen können.

    Amazon-Link:
    Die Einsamkeit der Primzahlen: Amazon.de: Paolo Giordano, Bruno Genzler: Bücher

    Habt Ihr es gelesen?
    Wie waren Eure Eindrücke?
    "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
    die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
    (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)
Lädt...
X