Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] Macht’s gut, und danke für den Fisch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] Macht’s gut, und danke für den Fisch

    Douglas Noël Adams:
    Geboren am 11. März 1952 in Cambridge, Vereinigtes Königreich
    Gestorben am 11. Mai 2001 in Santa Barbara, Vereinigte Staaten
    Er war ein britischer Schriftsteller, der vorallem durch die satirische Science-Fiction-Romanreihe Per Anhalter durch die Galaxis bekannt wurde.

    Kurzbeschreibung - Macht’s gut, und danke für den Fisch:
    Im Weltraum nichts Neues! Arthur Dent kann nicht mehr viel schockieren - außer vielleicht, dass er plötzlich fliegen kann ...
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 04b44d690247b7d8ef59e45c0694ad80.gif.png
Ansichten: 1
Größe: 179,6 KB
ID: 4288407

    Teil 1 der Reihe - Per Anhalter durch die Galaxis
    Teil 2 der Reihe - Das Restaurant am Ende des Universums
    Teil 3 der Reihe - Das Leben, das Universum und der ganze Rest
    Teil 5 der Reihe - Einmal Rupert und zurück
    Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 10.09.2010, 09:24.
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen, fast noch besser als der erste Teil der Reihe!
    Recht lustig war der Teil mit Ford Perfect in der Bar auf dem fremden Planeten, wo er total betrunken war und seine Rechnung mit einer American Express Kreditkarte bezahlen wollte, diese jedoch dort nicht bekannt war und somit wollte er einen Kredit haben, weil er auch kein Bargeld dabei hatte. Da jedoch ein Schild in der Bar hing, mit der Aufschrift das die Frage nach einem Kredit tödlich endet, bekommt Ford Perfect nun ein Problem. Dieses jedoch löste er ganz einfach, indem er seinen Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis" und seinen Presseausweiß hervorholte und fragte: "Wollen sie eine gute Kritik?" Und der Barmann darauf antwortete: "Das wäre sehr nett!"
    Auch ganz lustig fand ich den Anruf von Arthur Dents Arbeitgeber, um zu fragen wann er wieder arbeiten kommt und Arthur darauf antwortete: "Wenn die Igel aus dem Winterschlaf erwachen."
    Sehr gut fand ich auch den Teil mit Arthur Dent und Fenchurch, wo beide nach einem gemeinsamen Tag am Abend eine "Runde fliegen gehen" und sich anschließend unter freien Himmel schwebend gegenseitig ausziehen und einander lieben.
    Ganz witzig war auch Arthurs und Fenchurchs Reise nach Loas Angeles zu Wonko dem Verständigen und der Geschichte mit dem Fischglas und der Erklärung wegen dem "Irrenhaus".
    Gelungen fand ich auch den Schluß mit dem Auftauchen von Ford Perfect und der Reise von Arthur und Fenchurch, wo sie endlich wieder auf Marvin trafen, um Gottes letzte Botschaft zu erfahren!
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar

    Lädt...
    X