Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Buchtitel zu empfehlen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Buchtitel zu empfehlen?

    Ich würde mir gerne ein Buch kaufen, aber ich weiß nicht welches.

    Zum Beispiel:

    Sciene - Fiction Thriller, oder ein Thriller (ala Karl Olsberg - Das System)

  • #2
    Ich glaube diese Autoren könnten Dir gefallen.

    Adam Troy Castro
    Kristine Kathryn Rusch

    ev. auch William Gibson

    Welche Bücher dieser Autoren Dir besonders zusagen, musst Du aber selber heraus finden.

    Kommentar


    • #3
      Naja, bei der sehr undefiniert gestellte n Frage und der großen Auswahl an Büchern ist mit lediglich 2 Autoren als Tip auch nicht weitergeholfen.

      Du solltest uns schon mal genauere mitteilen, z.B. welche Art von Geschichten oder z.B. auch Filmen du kennst, die Dir gefallen, damit man ein paar wirklich gute Buchtips geben kann.

      So ist die Frage in etwa so Sinnvoll wie: "Ich möchte ein Auto kaufen, weiß aber nicht welches" - Was für ein Fahrzeugtyp solls sein? Familienkutsche oder Single-Fahrzeug? Ladevolumen? Ausstattung? Optik? Einsatzzweck?
      Grüße,
      Peter H

      Kommentar


      • #4
        Ich bin gerade auch auf der Suche nach ein paar neuen Büchern und werde da einfach nicht fündig.

        Ich suche allerdings eher SciFi Parodien.
        Da wird es doch sicherlich noch andere Autoren als Douglas Adams geben aber die Richtung wäre ok...
        Am besten wäre vielleicht auch noch etwas in der Richtung wie Terry Pratchett schriebt. (OK.. da gab es Strata und Die Dunkle Seite der Sonne)
        Ausserdem bin ich auch ein bisschen Faul, weswegen es schon in Deutsch sein sollte.

        Irgend welche Ideen?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von odem Beitrag anzeigen
          Ich bin gerade auch auf der Suche nach ein paar neuen Büchern und werde da einfach nicht fündig.

          Ich suche allerdings eher SciFi Parodien.
          Da wird es doch sicherlich noch andere Autoren als Douglas Adams geben aber die Richtung wäre ok...
          Am besten wäre vielleicht auch noch etwas in der Richtung wie Terry Pratchett schriebt. (OK.. da gab es Strata und Die Dunkle Seite der Sonne)
          Ausserdem bin ich auch ein bisschen Faul, weswegen es schon in Deutsch sein sollte.

          Irgend welche Ideen?
          Naylor Grant

          Roter Zwerg
          ( Blanvalet 978-3-442-26665-4)
          Besser als das Leben
          ( Blanvalet 978-3-442-26696-8)



          Kommentar


          • #6
            Nein, ich mache jetzt keine Eigenwerbung... Könntest du deinen Wunsch etwas genauer eingrenzen? Das SciFi-Genre ist ja nun einmal wirklich nicht klein.
            "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
            www.alexander-merow.de.tl
            http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
            http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

            Kommentar


            • #7
              Zitat von odem Beitrag anzeigen
              Ich bin gerade auch auf der Suche nach ein paar neuen Büchern und werde da einfach nicht fündig.

              Ich suche allerdings eher SciFi Parodien.
              Da wird es doch sicherlich noch andere Autoren als Douglas Adams geben aber die Richtung wäre ok...
              Am besten wäre vielleicht auch noch etwas in der Richtung wie Terry Pratchett schriebt. (OK.. da gab es Strata und Die Dunkle Seite der Sonne)
              Ausserdem bin ich auch ein bisschen Faul, weswegen es schon in Deutsch sein sollte.

              Irgend welche Ideen?
              Ich habe die Bücher zwar noch nicht gelesen, habe aber bisher nur Lobeshymnen darüber gehört. Und zwar die Romane "Symbiose" und (achtung, jetzt muss ich nachschauen ) "Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger Gottes" meines Autorenkollegen Uwe Post.
              Hier findest du eine sehr gute Rezension. Fazit daraus:
              „Walpar Tonnraffir und der Zeigefinder Gottes“ ist ein durch und durch gelungener, humorvoller SF-Roman, der sogar den Vergleich mit den Werken Douglas Adams’ nicht zu scheuen braucht. Ganz ohne Zweifel hat dieser Roman durchaus große Chancen, einen Preis für den besten SF-Roman des Jahres zu gewinnen. Uwe Post hätte das verdient."
              Die Zukunft ist kein ungeschriebenes Blatt
              http://www.miriam-pharo.com

              Kommentar


              • #8
                Hi, dann schaut doch einfach alle mal hier rein

                http://www.scifi-forum.de/off-topic/...-sf-roman.html

                Lasst euch zu Weihnachten reichlich mit Buchtiteln dieses Threads beschenken
                Viele Grüße!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von irony aka transportermalfunction Beitrag anzeigen
                  Hi, dann schaut doch einfach alle mal hier rein

                  http://www.scifi-forum.de/off-topic/...-sf-roman.html

                  Lasst euch zu Weihnachten reichlich mit Buchtiteln dieses Threads beschenken
                  Viele Grüße!
                  Das finde ich eine SUPER Idee!!!!!
                  Die Zukunft ist kein ungeschriebenes Blatt
                  http://www.miriam-pharo.com

                  Kommentar


                  • #10
                    Schau mal in meine Sig, da sind fast ausschließlich deutche Scifi-Romane rezensiert.

                    Beutewelt gibts uneingeschränkte Empfehlung von mir, auch super für Leute die kein Scifi mögen.

                    Düstere Vorzeichen ist sehr gute Space Opera. Nur was für Scifi Fans aber echt gut.

                    Engel spucken nicht, wenn du auf Kopfschmerzen und Gehirnknoten stehst.

                    An M.P.'s Hansapolen Bücher sitz ich zurzeit noch dran und kann keine abschließende Bewtung geben (geht bei Thrillern auch schlecht) aber der Ersteindruck ist gut.

                    Muss ehrlich sagen das ich auch keine Ami-Scifi Bücher kaufe. Die Deutschen sind mMn durch die Bank weg besser.
                    www.planet-scifi.eu
                    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                    Besucht meine Buchrezensionen:
                    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                      Engel spucken nicht, wenn du auf Kopfschmerzen und Gehirnknoten stehst.
                      lol, Gehirnknoten haben sich da bei mir auch gebildet. Das Buch kann man eigentlich nur in einem Rutsch durchlesen. Lol, und das war mein allererster Scifi-Roman überhaupt. Auch wenn das Ende nach "mehr" schreit, hat es mir das letzte Kapitel besonders angetan, irgendwie poetisch. Ich hab mir nie vorstellen können, wie irgendjemand von den Griechen damals auf so eine Gestalt wie die Kentauren kommen konnte, nun weiß ich es (eine der überzeugendsten Stellen find ich)

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X