Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SciFi Onlinemagazine

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SciFi Onlinemagazine

    So da ich für mich selbst durchaus mitbekommen habe das ich eigentlich ganz gerne Kurzgeschichten lese wollte ich an der Stelle mal Fragen ob es SciFi Magazine gibt. Diese sollten möglichst in Onlineform vorhanden sein wenn es aber garnicht anders geht wäre auch Print okay. Am liebsten wären mir natürlich deutschsprachige da ich mich an englische SF noch nicht so wirklich rantraue. Ich hab zwar einen garnicht mal so kleinen englischen Wortschatz aber da SF ja selbst in deutsch schon manchmal nicht ganz so leichte Kost ist kann ich mir denken das es im englischen dann nochmal ne ganze Ecke härter werden würde.

  • #2
    Zitat von Spike Spiegel 28 Beitrag anzeigen
    So da ich für mich selbst durchaus mitbekommen habe das ich eigentlich ganz gerne Kurzgeschichten lese wollte ich an der Stelle mal Fragen ob es SciFi Magazine gibt. Diese sollten möglichst in Onlineform vorhanden sein wenn es aber garnicht anders geht wäre auch Print okay. Am liebsten wären mir natürlich deutschsprachige
    Die gibt es:

    TERRACOM, das eFanzine

    Light-Edition Homepage

    http://www.proc.org/dorgon

    SciFi-World Medien

    androXine ? ANDROmeda eXtended magaZINE

    Kommentar


    • #3
      Schau mal da vorbei

      SpecFlash - Das Magazin fr Spekulative Fiktion
      und
      http://www.thydery.de/
      StFWiki, die Wiki zu Sternenfaust

      Kommentar


      • #4
        Wenn ich dir einen Rat geben darf: Du sagst, du hast Vorwissen in Englisch und auch ein gewisses Grundvokabular, zudem klingt es so, als könntest du einfache, keine fachlichen Texte gut lesen. Wenn es dann nur an Fachausdrücken und vielleicht ein paar weiteren Vokabeln liegt, würde ich dir echt raten, es mal mit englischer SF-Literatur zu versuchen.
        Wenn dich etwas wirklich interessiert und begeistert, lernst du viel besser, als wenn du dir etwas nur reinzwängst, um dein Wissen zu erweitern.
        Die erste Weile wirst du immer wieder Vokabeln nachschlagen müssen, aber das ist ja okay, so lernt man. Du kannst dir ein kleines Heft anlegen und die wichtigsten Vokabeln da rein schreiben. Wenn sie immer wieder vorkommen, hast du sie im nu drauf.
        Also, das ist eine super Chance, deine Englischkenntnisse zu verbessern. Und glaub mir, das hast du schnell drauf
        Deine Belohnung: Ein wesentlich (!) breiteres Spektrum an SF-Literatur steht dir dann offen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Ally_Terra Beitrag anzeigen
          Deine Belohnung: Ein wesentlich (!) breiteres Spektrum an SF-Literatur steht dir dann offen.
          Bleiben wir doch lieber erst mal bei deutscher SF-Literatur:

          http://www.scifi-forum.de/science-fi...-anfangen.html

          http://www.scifi-forum.de/off-topic/...-sf-roman.html

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ally_Terra Beitrag anzeigen
            Also, das ist eine super Chance, deine Englischkenntnisse zu verbessern. Und glaub mir, das hast du schnell drauf
            Deine Belohnung: Ein wesentlich (!) breiteres Spektrum an SF-Literatur steht dir dann offen.
            Also ich hab mich ja auch schon das eine oder andere mal auf Amazon umgeschaut und ja da gibt es durchaus so einige Titel die sehr interessant klingen und es bis dato nur in englischer Sprache gibt. So ganz spotan fällt mir da jetzt so die SF Masterworks Serie ein wo wirklich sehr viele Titel so ziemlich genau das sind was ich mir so unter SF vorstelle. Da wäre dann halt die Frage wo anfangen ohne gleich mit zu kompliziertem Satzbau und zu ausgefallenen Vokabular überfordert zu werden. Und genau das ist es halt was ich mir sehr schwer vorstelle.

            Nette Eigenwerbung . Ne aber mal im ernst gerade den letzten Thread kenn ich und hab mir aus interesse schon den einen oder anderen deutschen Titel geholt. Im moment bin ich gerade dabei Lord Gamma zu lesen. Hoffe auch das Kurzgeschichten aus Sammlungen auch zählen denn ansonsten könnte es bei mir mit 3 Titeln knapp werden. Perry Rodan will ich mir im moment echt nicht antun. Ist mir einfach zu umfangreich und mir fehlt dazu schlicht die Zeit mich da "reinzuarbeiten". Und genau das ist auch einer der Gründe warum ich ja hier vor allem nach Onlinemagazinen mit dem Augenmerk auf Kurzgeschichten frage.

            Ansonsten aber erstmal vielen dank an alle die schon Vorschläge gepostet haben. Ich werde die mir in den nächsten Tagen auf alle Fälle mal etwas genauer anschauen. Weitere Vorschläge sind natürlich jederzeit Willkommen.

            Kommentar

            Lädt...
            X