Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein SciFi-Roman: Arym Var

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein SciFi-Roman: Arym Var

    Hallo!

    ich wollte hiermit mein selbstgeschriebenes Buch "Arym Var" vorstellen.
    Es wurde zwischen 2007 und 2009 geschrieben, faellt in die Sparte Horror/SciFi und hat gedruckt im DinA5-Format 1200 Seiten.

    Wer mehr wissen moechte, kann gerne auf die Buchseite von epubli gehen:
    Arym Var auf epubli

    Hier eine kleine Beschreibung:

    In einer kleinen Forschungsstation auf einem bislang unerforschten Planeten im Arym Var System soll der Kommunikationsoffizier Kargan seine Strafe absitzen. Als unerklärliche Phänomene auftreten und ein wissenschaftliches Außenteam schließlich spurlos verschwindet, macht Kargan sich mit wenigen Verbündeten auf die Suche nach den Verbliebenen. Zu diesem Zeitpunkt ahnt er noch nicht, dass er selbst ein jahrhundertealtes Artefakt finden soll, das den Schlüssel für eine beängstigende Macht darstellt, die sich langsam aber sicher von jenseits des Systems nähert.
    Inspiriert von Autoren wie Dan Simmons entstand zwischen 2007 und 2009 dieses Werk mit über tausend Seiten, die Unterhaltung in Form von Spannung, originellen Ideen, Abwechslung und Horror beinhalten sollten.

    Dateiformat: ePUB | ISBN: 978-3-8442-0184-0
    Deutsch | Altersempfehlung: ab 16 Jahren | Erscheinungsdatum: 01.03.2011

    Wer interesse hat, kann das Buch fuer 4.99 Euro als ePUB kaufen, bei Bedarf auch als PDF.

    Ueber Kritik wuerde ich mich freuen!

    Viele Gruesse,
    D.

  • #2
    Um dazu etwas sagen zu können würde man eine ausführliche Leseprobe brauchen. Die Beschreibung würde mich erstmal vom Kauf abschrecken. Das hört sich dann doch zu sehr nach 08/15 an.
    Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

    - Mencius

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      ich bin Autor auf Planet SCIFI - Das Online Magazin für Science Fiction Literatur, Science Fiction Games, Science Fiction Kino und Science Fiction TV und beschäftigte mich hauptsächlich mit Rezensionen zu Filmen und Büchern.

      Wenn du Interesse an einer Rezension hast, würde ich mich über ein Rezensionexemplar deines Buches freuen.

      HierSearch Results for rezension | Planet SCIFI kannst du dir meine Arbeit anschauen.

      Erreichbar bin ich über PN, über thomas.dettmann@planet-scifi.eu oder am Samstag/Sonntag auf der Dort.Con

      Gruß
      Thomas Dettmann
      www.planet-scifi.eu
      Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
      Besucht meine Buchrezensionen:
      http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

      Kommentar


      • #4
        Hmmm, also meine Erfahrung als Verleger lehrt, dass so dicke Werke eher vom Kauf bzw. vom Lesen abschrecken - Ausnahmen bestätigen diese Regel.
        Natürlich hast du den Vorteil dass es als E-Book recht preiswert erworben werden kann, hingegen möchte ich mir nicht vorstellen, 1200 Seiten am Reader zu lesen.
        Halte mich mal über deine Verkaufszahlen auf dem Laufenden, die Sache würde mich interessieren...

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Verleger Beitrag anzeigen
          Hmmm, also meine Erfahrung als Verleger lehrt, dass so dicke Werke eher vom Kauf bzw. vom Lesen abschrecken - Ausnahmen bestätigen diese Regel.
          Natürlich hast du den Vorteil dass es als E-Book recht preiswert erworben werden kann, hingegen möchte ich mir nicht vorstellen, 1200 Seiten am Reader zu lesen.
          Halte mich mal über deine Verkaufszahlen auf dem Laufenden, die Sache würde mich interessieren...
          1200 Seiten am Reader? Kein Problem. Wer "David-Weber"-gestählt ist - den hauen 1200 Seiten nicht aus den Socken ... Ok, die Papierausgaben sind selten dicker als 800-850 Seiten; aber das Display der meisten Reader ist kleiner als das übliche Taschenbuchformat, so daß Du bei 800 Papierseiten schon mal schnell auf 1500-2000 Reader-Seitenwechsel kommen kannst (abhängig von der Schriftgröße, die Du auf Deinem Reader einstellst)
          Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
          (Dr. Samuel Johnson)

          Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Verleger Beitrag anzeigen
            Hmmm, also meine Erfahrung als Verleger lehrt, dass so dicke Werke eher vom Kauf bzw. vom Lesen abschrecken - Ausnahmen bestätigen diese Regel.
            Natürlich hast du den Vorteil dass es als E-Book recht preiswert erworben werden kann, hingegen möchte ich mir nicht vorstellen, 1200 Seiten am Reader zu lesen.
            Halte mich mal über deine Verkaufszahlen auf dem Laufenden, die Sache würde mich interessieren...
            hallo,
            bin seit langem mal wieder hier auf diese seite gestoßen und habe deinen beitrag gelesen. seit der veröffentlichung haben 10 leute das ebook gekauft.
            es gibt eine rezension eines käufers auf amazon kindle:

            Amazon.de: Kundenrezensionen: Arym Var

            gruß,
            m.

            Kommentar

            Lädt...
            X