Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Udo Ulfkotte Albtraum Zuwanderung

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Udo Ulfkotte Albtraum Zuwanderung

    Nach seinen zwei vorherigen Büchern - Vorsicht Bürgerkrieg und Armut im lusitgen Migrantenstadl hat Ulfkotte nun ein weiteres Buch herausgegeben.

    Unglaublich was man da alles liest! Wenn auch nur die HÄLFTE dieses Buches stimmt ist Europa durch die Zuwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten in ernster Gefahr.

    Alle Quellen sind von ihm natürlich Angegeben und einsichtbar. Was hier alles von den Linksmedien verschwiegen oder umgeschrieben wird ist einfach furchterregend.

    UDO ULFKOTTE - Albtraum Zuwanderung

    In England hat man echte Probleme mit dem Sexuellen Missbrauch von weißen Mädchen. Ein Polizeichef verlangt endlich das man die ethnische Abstammung ansprechen darf ohne dass einem von Links der Mund verboten wird.

    Buchquelle 446

    'To stop this type of crime you need to start everyone talking about it but everyone's been too scared to address the ethnicity factor.

    In total, 56 people, with an average age of 28, were found guilty of crimes including rape, child abduction, indecent assault and sex with a child.

    Three of the 56 were white, 53 were Asian. Of those, 50 were Muslim and a majority were members of the British Pakistani community.


    Read more: Asian sex gangs: 'Culture of silence' allows grooming of white girls for fear of being racist | Mail Online

    Und das ist nur ein schockierender Artikel aus über 1000 Quellenangaben!

  • #2
    Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
    Unglaublich was man da alles liest! Wenn auch nur die HÄLFTE dieses Buches stimmt ist Europa durch die Zuwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten in ernster Gefahr.
    Wenn nur die Hälfte der Bildzeitung stimmt...
    ich glaube das wird nun erst einmal mein letzter Beitrag zu Dir sein.
    Ich arbeite seit Jahren mit Eriträern zusammen, betrachte davon zwei als meine besten Freunde.
    Ich werde im Februar einen Monat bei ihnen in Asmara verbringen und freue mich darauf.
    Eine meiner liebsten Arbeitskolleginnen war aus Kenia.
    Ich bin mir sicher, Du nennst keinen Afrikaner deinen Bekannten oder Freund.
    Hast du wirklich einmal Deine Sicht verlassen und diesen Menschen eine Chance gegeben?
    Mein Fazit zu Deinen Threads bleibt nun eines:
    Du machst mich traurig. Deine Wut und Dein Abscheu tun mir leid. Ich würde Dir wünschen, etwas mehr zu sehen.
    Es ist schade.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      Möchtest du hier das Buch an sich besprechen oder nur die Artikel die als Quellen dahinterstehen und deine politische Meinung stützen sollen? Für politische Statements und deren Diskussion haben wir das Politik-Forum. Hier geht es einzig um Bücher. Deine geposteten Zitate sind ja offenbar auch nichtmal aus dem Buch selber sondern aus dem mailonline.co.uk Artikel.

      Wenn du also schon indirekt diverse Quellartikel aus diversesten Nachrichtenseiten posten und deren Inhalt diskutieren möchtest, verwende einen der zahlreichen Islam- bzw. noch besser Zuwanderungsthreads und nicht einen Buchthread den du hier nur vorzuschieben scheinst. Ehrlich gesagt sehe ich in diesem Thread auch nicht mehr Potential als die tausendste politische Anti-Ausländer Diskussion an neuer Stelle weiterzuführen. Das ist nicht der Sinn dieses Forums.
      Zuletzt geändert von cybertrek; 11.10.2011, 23:53.
      "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
      "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

      Kommentar


      • #4
        Ich finde den Thread sollte man schließen weil es einfach nix bringt darüber zu diskutieren.
        Jeder hat seine andere Meinung, ich persönlich gebe auch zu das Buch von Sarazin gelesen zu haben und in vielen Bereichen gebe ich ihm recht in anderen wieder nicht.
        Und ich werde mir auch dieses Buch zulegen, ob ich deswegen gleich ein Nazi bin keine Ahnung aber da ist mir die Meinung anderer sowieso schnurzegal.

        Jeder soll sich seine eigene Meinung bilden, aber dazu gehört es im Zweifelsfall auch das Buch zu lesen und nicht womöglich andere Leser im vorhinein zu kritisieren ohne den Inhalt genau zu kennen.

        Man kann diese Bücher natürlich als Hetze bezeichnen, aber würde es nicht wirklich offensichtliche Probleme geben würden diese Bücher auch nicht so einen großen Anklang finden, darüber sollte man mal nachdenken.
        Hetze ist immer leicht wenn es Probleme gibt.

        Kommentar


        • #5
          So, ich mache das hier dann gerne auch mal ausnahmsweise öffentlich.

          Politiker, Du wurdest gebeten Anti-Ausländer Threads dringend zu unterlassen, sehen wir noch einen von Dir wird Dir das weitere Schreiben in diesem Forum untersagt.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar

          Lädt...
          X