Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Empfehlung Steampunk Einstieg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Empfehlung Steampunk Einstieg

    Hallo,

    da bei vielen Verlagen jetzt das Steampunkfieber ausgebrochen ist und die Cover und Klappentexte auch oft ganz ansprechend sind, suche ich ein/e Buch/Buchreihe, die einen guten Einstieg ins Genre bieten.

    Ich bin bisher hauptsächlich in der Fantasy zu Hause, aber bin auch Krimis, Thrillern, was auch immer nicht abgeneigt.

    Habt ihr Tipps für mich?

  • #2
    "Leviathan" von Scott Westerfeld fand ich ganz gut, ist ungefähr zum ersten Weltkrieg angesiedelt und der Steampunk Anteil ist sehr hoch.

    Ist jedoch an und für sich aus einer eher jüngeren Sicht geschrieben (die Protagonisten sind geschätzt 14 - 16 Jahre alt), musst mal schauen, ob es was für dich ist.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Hmmm, zum Einstieg würde sich zunächst wahrscheinlich am besten eine Anthologie eignen, auch der Übersicht wegen, was und wie mit Dampf so alles angetrieben werden kann. Für fetten Steampunk mit allerlei Facetten und Erfindungen des Genres und nebenbei einer Menge anspruchsvoller Erotik würde ich das empfehlen:

      Der Ritt auf der Maschine
      http://www.amazon.de/SteamPunk-Eroti...7037665&sr=1-1

      Kommentar


      • #4
        Vor Jahren haben ich einmal
        Bund der Alchemisten gelesen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Santhor2k Beitrag anzeigen
          Ich bin bisher hauptsächlich in der Fantasy zu Hause, aber bin auch Krimis, Thrillern, was auch immer nicht abgeneigt.

          Habt ihr Tipps für mich?
          Soulless (novel) - Wikipedia, the free encyclopedia

          Soulless is a steampunk paranormal romance novel by Gail Carriger. First published in October 2009 by Orbit Books, Soulless is the first book in a projected five-novel "The Parasol Protectorate" series, each featuring Alexia Tarabotti, a woman without a soul, as its lead character.
          Bis jetzt fünf Romane. Gibt es auch auf Deutsch: http://www.randomhouse.de/Autor/Gail...er/p378065.rhd

          Kommentar


          • #6
            Schonmal vielen Dank für die Vorschläge

            Leviathan liest sich vielversprechend, wenn die Handlung nicht zu kindlich ist, sollte das gehen. Außerdem werden die Protagonisten hoffentlich im Lauf der Reihe erwachsen?

            Der Ritt auf der Maschine... Vielleicht ist der Buchrückentext etwas schlecht ausgewählt? Leider ist auch keine Leseprobe dabei. Kannst du dazu noch was sagen?

            Kennt jemand
            Magierdämmerung,Bd. 1: Für die Krone: Amazon.de: Bernd Perplies: Bücher ?
            oder
            Steam & Magic - Feuerspiel: Roman: Amazon.de: Cindy Spencer Pape,Corinna Vierkant-Enßlin: Bücher ?

            Die werden bei Leviathan direkt mitvorgeschlagen und die Zusammenfassung klingt auch ganz ansprechend?

            Soulless liest sich sehr interessant, halte ich mal im Auge.

            Der Bund der Alchemisten ist nur noch gebraucht zu bekommen?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Santhor2k Beitrag anzeigen
              Schonmal vielen Dank für die Vorschläge

              Leviathan liest sich vielversprechend, wenn die Handlung nicht zu kindlich ist, sollte das gehen. Außerdem werden die Protagonisten hoffentlich im Lauf der Reihe erwachsen?
              Naja, sie reifen natürlich im Verlauf der Handlung heran. Aleksander wird von einem verwöhnten Adeligen Österreichs zu einem Unterstützer Britanniens, der durchaus Risiken auf sich nimmt. Er will etwas verändern. Auch Deryn wird immer reifer und hat vor allem in Band 2 und 3 Selbstzweifel, unter anderem auch aufgrund ihrer Gefühle für Alek, der jedoch denkt, sie wäre nur ein guter Freund. Gleichzeitig wird die Geschichte aber nicht durch Beziehungen verwässert, Luftschlachten, Tesla-Kanonen, Revolutionen und geheime Einsatzziele der Leviathan sorgen meines Erachtens für permanente Spannung. Kurzum: Die Art Jugendliteratur, die eigentlich jeder lesen kann.
              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Santhor2k Beitrag anzeigen

                Der Bund der Alchemisten ist nur noch gebraucht zu bekommen?
                Newtons Kanone. Der Bund der Alchemisten 01.: Amazon.de: Greg Keyes,Carmen Jakobs,Thomas Müller-Jakobs: Bücher

                Sieht leider so aus, Schwach ist auch, das es scheinbar nicht mal ein ebook der deutschen Version gibt. Da lohnt es sich eventuell auf das Original auszuweichen, da gibt es sowohl das ebook als auch das Taschenbuch problemlos. Die Reihe lohnt sich aber auf jeden Fall, ein ziemlich abgedrehter, grellbunter Mix aus Fantasy, Steampunk und historischen Vorlagen, mir haben die 4 Bände richtig Spaß gemacht.

                Kommentar


                • #9
                  Ich würd dir auch die englischen büchen vom bund der alchemisten (the age of unreason) empfehlen.
                  ansonsten hast du ja vielleicht glück wenn du im google einfach mal bund der alchemisten ebook suchst

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Santhor2k Beitrag anzeigen
                    Der Ritt auf der Maschine... Vielleicht ist der Buchrückentext etwas schlecht ausgewählt? Leider ist auch keine Leseprobe dabei. Kannst du dazu noch was sagen?
                    Gern. Also ich habs gern gelesen. Und als Neueinstieg ins Genre fände ich es halt passend, weil es vieler Facetten und Erfindungen und Funktionsweisen des Steampunk bedient. Insgesamt finden sich sechs Geschichten in dem Buch, alle haben erotische Noten, aber keineswegs plakativ erzählt. Sprachlich auch sehr anspruchsvoll, fand ich, genau wie die äußere Aufmachung des Buches.

                    Story 1 handelt von einer Londoner Pathologin, spätes 19. Jhdt. Es gibt Luftsegler über London, dampfbetriebene Machinen ect. Die Spur nach einem Serienkiller führt die Pathologin in die Fabrik eines reichen Philantropen.

                    Story 2 handelt von einem erotischen Besuch bei einem Uhrmacher bzw. Uhrmacherin.

                    Story 3 handelt auf einem Leviathan, also auf einem gewaltigen dampfbetriebenen Luftschiff mit allerlei pipapo. Die Story ist eine Mischung aus Verschwörungs-Krimi und Agentenabenteuer mit ner richtig genialen Auflösung.

                    Story 4 handelt von einem Erfinder, dessen gewaltige Apparaturen es ihm erlauben, einen ganz bestimmten Tag in seinem Leben immer wieder zu erleben. Nur immer wieder in anderer Weise.

                    Story 5 handelt von unbemannten Drohnen, mit denen das deutsche Reich englische Zeppeline attackiert. Dabei ist der Zeppelin ja eigentlich eine deutsche Erfindung. Aber solche Spielereien mit historischen Entwicklungen bzw. Technologien sind im Steampunk ja üblich.

                    Story 6 handelt von einer Prostituierten, die in die Fänge der High Society Londons und Indiens geraten ist und versucht, mit ihrem kleinen Sohn außer Landes zu kommen. In der Story kommt eine mit Schwungrädern ect. betriebene U-Bahn ins Spiel, ebenso Aspekte des Tesla-Punks.

                    Also rein was die Bandbreite von Steampunk (oder seiner Unterart Teslapunk) zu bieten hat, bietet das Buch recht viel Anschauungsmaterial.

                    Was das Buch außerdem noch aufwertet: Zu jeder Story gibt es eine erotische Grafik des kanadischen Künstlers Crossvalley Smith.

                    Kommentar


                    • #11
                      Immer noch "Die Differenzmaschine" von William Gibson und Bruce Sterling und wohl das wichtigste Werk des Steampunks.

                      http://www.amazon.de/Die-Differenzma...7381500&sr=1-1

                      "Von Feuer und Dampf"
                      Eine Anthologien aus dem Arcanum Fantasy Verlag.

                      Von Feuer und Dampf - Spiegelwelten 2

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich würde dir empfehlen, die Bücher - "Das Mädchen mit dem Stahlkorsett" von Kady Cross ( Heyne Verlag ) und "Worldshaker" von Richard Harland ( Verlagshaus Jacoby & Stuart ).

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X