Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cyberpunk Romane

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cyberpunk Romane

    Heyho,

    ich würde gern mal wieder mein Lesefutter auffüllen, und hätte dabei zur Zeit große Lust auf etwas im Bereich Cyberpunk.

    Falls also jemand einen guten Tipp hätte für Romane/Geschichten in dieser Richtung, so würde ich mich sehr darüber freuen.

    Um schon vorab "Unnützes" auszufiltern:
    - Nicht großartig genannt werden müssen die Romane von William Gibson, die hab ich nämlich alle schon durch.
    - Shadowrun geht in die Richtung, klar, allerdings würde ich gern den Fantasy-Anteil eher weglassen. Also wenn man so will "Hard-Cyberpunk" wäre lieber gesehen. Fantasy in virtuellen Realitäten wäre aber schon okay, das ist ja was Anderes.
    - Gelesen habe ich auch schon die Otherland-Reihe, was man ja auch grob in diesem Bereich einordnen könnte.

    Deus Ex fand ich auch immer genial, so etwas in der Richtung (bloß als Buch halt) wäre auch nicht schlecht.

    Danke schon mal für alle Tipps!

  • #2
    Also in der englischen Wiki gibts da eine Auflistung : List of cyberpunk works - Wikipedia, the free encyclopedia

    Und noch ne Liste (diesmal deutsch) : Die besten Cyberpunk-Romane - Bücher bei LovelyBooks

    oder auch hier : Amazon.de: Cyberpunk: Bücher
    Life is the Emperor's currency - spend it well

    Ein Deutscher windet sich nicht in juristischen Formulierungen, sondern er spricht Fraktur ! (aus : "Er ist wieder da" von Timur Vermes)

    Kommentar


    • #3
      Danke, aber persönliche Erfahrungswerte wären schon bevorzugt.

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        ich möchte dir "Der Schockwellenreiter" von John Brunner empfehlen.
        Einer der ersten Cyberpunk Romane, von 1975.

        Der Schockwellenreiter (Roman) ? Wikipedia

        "

        Es sind diese entsetzlich tüchtigen Leute, die mit ihren präzise funktionierenden Fischgehirnen Menschen auf Stückgut, auf Menschenmaterial, auf Zahlenkombinationen reduzieren, um sie in den Griff zu bekommen, um sie als numerische Größe in ihren Kalkülen handhaben zu können.

        Dieser Roman zeigt am Beispiel des Superhackers Nick, was geschehen kann, wenn dieser elektronische Perfektionismus erreicht ist. Dann bedarf es nur noch einer Regierung, die politisch unter Druck gerät und korrupt und skrupellos genug ist, schrankenlos von diesem Machtmittel Gebrauch zu machen. Dieses Mittel durch einen genialen Hacker beraubt, fällt auch einer demokratisch gewählten Regierung nichts anderes ein als einem Gangstersyndikat: sie demonstriert brutale Gewalt.

        "

        Kommentar

        Lädt...
        X