Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] Geborgen. In unendlicher Weite

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] Geborgen. In unendlicher Weite

    Veronica Rossi:
    Veronica Rossi, in Rio de Janeiro (Brasilien) geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. Sie schreibt vor allem futuristische Romane für junge Erwachsene. Erste Ehren erwarb sie mit bisher unveröffentlichten Manuskripten auf amerikanischen Autoren-Wettbewerben, wo sie in der Kategorie Fantasy und Science Fiction auf den vordersten Plätzen rangierte.

    Kurzbeschreibung - Geborgen. In unendlicher Weite:
    Nachdem Reverie von einem Äthersturm ausgelöscht wurde, kehrt Aria schwerverletzt zum Stamm der Tiden zurück. Hier wartet Perry auf sie, dem in Arias Abwesenheit einmal mehr bewusst wurde, wie viel er für sie empfindet.
    Mit ihrem Stamm wollen Perry und Aria nun zur Blauen Stille aufbrechen, um Zuflucht vor den Stürmen zu finden. Doch auch Sable, der Kriegsherrn der Hörner, und Kommandant Hess hegen ganz ähnliche Absichten. Als Perry und Aria versuchen, die Pläne ihrer Rivalen zu vereiteln, geraten sie schon bald selbst in Gefangenschaft. Nach einer blutigen Schlacht gelingt es ihnen schließlich zu entkommen, und bald scheint die Blaue Stille zum Greifen nah. Doch das Schicksal will es, dass Aria und Perry erneut voneinander getrennt werden ... Quelle
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Cover 052.jpg
Ansichten: 2
Größe: 102,1 KB
ID: 4290674

    Teil 1 der Reihe - Gebannt. Unter fremdem Himmel (März 2012)
    Teil 2 der Reihe - Getrieben. Durch ewige Nacht (März 2013)
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Die Handlung des dritten Teils ist flüssig zu lesen geschrieben und ist von Anfang an sehr spannend und fesselnd, was es sehr sehr schwer macht das Buch aus der Hand zu legen. Die Geschichte wird ereignisreich weiterezählt, es wird gelungen eine Liebesgeschichte eingefügt, einige Figuren erleiden tragische Schicksale, aufkommende Konflikte und und das Brechen und Schließen von Bündnissen runden die Story gelungen ab. Die offenen Handlungsstränge werden für mich als Leser gelungen zu Ende gebracht und die Autorin schafft es ein sehr schönes Ende zu präsentieren.
    Alles in allem ist das ein gelungener Abschluß der Trilogie und wirklich empfehlenswert zu lesen!
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar

    Lädt...
    X