Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein Roman bis zum 27.12. kostenlos

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein Roman bis zum 27.12. kostenlos

    Hey!

    Als Weihnachtsgoodie habe ich meinen aktuellsten Roman zur Zeit kostenlos bei Kindle eingestellt:

    http://www.amazon.de/dp/B00HE68VE0

    Das sind immerhin 2 Jahre Arbeit und 700 Seiten (die im Normalfall 4 Euro kosten). Zwei Kapitel beinhalten sehr abstrakte Welten mit noch abstrakteren Wesen, was bisher nicht allen Mainstream-Lesern gefallen hat. Umso mehr zähle ich auf unser Forum, Ihr seid ja vom Fach Feedback gerne auch hier an mich oder als Rezi bei Amazon, den Vorgänger müsst Ihr nicht kennen.

    Have fun

    (P.S.: das Thema gerne verschieben, wenn es woanders besser aufgehoben ist)
    ENDLICH: Am 18.12. ist mein neuer, abgedrehter Sci-Fi-Roman bei Amazon erschienen!! Lest doch mal rein: NIKLAS

  • #2
    Ich habe mir diesen gleich mal bestellt. Ich bin schon sehr gespannt darauf, da ich überhaupt keine Ahnung habe um was es geht!
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

    Kommentar


    • #3
      Um was handelt denn die Geschichte? Kannst du uns hier eine Beschreibung dazu in den Thread schreiben? Bzw. weil du schreibst, du hast 2 Jahre Arbeit in das Buch gesteckt - für mich als Autorenlaien klingt das natürlich gewaltig. Wie gings dir denn beim Schreibprozess? Ich schätze mal da gibts individuell immer wieder Situationen die einen leicht fallen und andere wieder sehr schwer welche dann alles etwas aufhalten. Magst du uns darüber etwas erzählen?
      "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
      "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

      Kommentar


      • #4
        Ich habe zwar das erste Buch nicht gelesen, jedoch ist die kurze Zusammenfassung des ersten Bandes sehr hilfreich für den Einstieg in die Handlung des zweiten Bandes.
        Besonders gut gefallen haben mir die Kapitel wo in geschichtliche Ereignisse eingegriffen und gezeigt wurde, was sich anders hätte entwickeln können, wenn andere Entscheidungen getroffen worden wären oder andere Ereignisse eingetreten wären. Ganz nett und lustig fand ich den Teil mit dem Ameisenbär, welcher aus seiner Sicht den Liebes.- und Geschlechtsakt von Niklas und Kallina beschrieb.
        Jedoch fand ich die Handlung in der Halfpipewelt und in der Huschlichtwelt schon ein wenig abstrakt, überdreht und teilweise schwer vorstellbar, aber eine willkommene Abwechslung zur "normalen" Handlung. Das Ende bzw. die Auflösung der Geschichte fand ich sehr orginell und überraschend.
        Alles in allem war das ein spannender und mit den beiden abstrakten Universen ein zur "Norm" abweichender Roman.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X