Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] Twin Peaks - Das geheime Tagebuch der Laura Palmer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] Twin Peaks - Das geheime Tagebuch der Laura Palmer

    Von Jennifer Lynch

    Als sie 12 Jahre alt wird, erhält Laura von ihren Eltern ein Tagebuch zum Geburtstag. In den folgenden Jahren wird sie ihm alles anvertrauen, was sie allen anderen vorenthält. Vor allem über den Schrecken, der sie seit ihrer frühsten Kindheit verfolgt...
    Ein Kompagnon zu Twin Peaks, geschrieben von David Lynchs Tochter. Es ist die Vorgeschichte von Laura Palmer und wie sie ihr Leben als Teenager verbracht hat. Als Tagebuch gehalten ist es ein interessanter Blick hinter die Fassade ihres Lebens und wie es langsam mit ihr bergab ging. Es beantwortet zudem einige Fragen, wie manche Charaktere in Twin Peaks mit ihr verknüpft waren.
    Trotzdem ist es mehr eine Ergänzung als ein echt nötiges Buch, das man gelesen haben muss.

    Und natürlich nur für Fans und Kundige der Serie geeignet.

    6 Punkte und 4*.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Den Roman habe ich vor einigen Monaten gelesen und finde es auch recht gut. Auch sehr gut geschrieben ist das Buch um die Aufzeichnung von FBI-Agent Dale Cooper. Dass Cooper in seinen Kindertagen schon ziemlich exzentrisch gewesen ist, unterstreicht seinen eigenartigen Charakter.

    Kommentar

    Lädt...
    X