Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[FanFic] Star Trek - The Next Generationen : DIE SCHLACHT DER BORG Kapitel 3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [FanFic] Star Trek - The Next Generationen : DIE SCHLACHT DER BORG Kapitel 3

    Hier mein 3tes kapitel falls es jemanden interesiert.
    -----------------------------------------------------

    Star Trek - The Next Generation
    KAPITEL 3 : Die Anomalie


    Geordi und Data Entmaterialisierten
    sich zu Monekülen und wurden an irgendeiner Stelle auf dem Borgschiff wieder Matereilaisiert, überall sah mann Hugh-Borg die sich Regenerierten oder Beschäftigt waren. Sie schauten Die beiden Fremden an und machten ihre Arbeit weiter.
    Data, nahm sein Trikorder in die Hand und Scannte die Umgebung.

    Dann sagte Data : " Geordi, ich registriere eine Dichte Anomalie in diesen Borg Kubus."
    LaForge sagte darauf erschrocken : " Wo ? Data nennen sie mir die Koordienaten."
    " 20 Meter von dieser Stelle entfernt. Da entlang.", sagte Data.
    Sie gingen beide zur Anomalie. Und da sahen sie eine Energie die sie noch nie gesehen und die Hugh-Borg auch nicht.
    LaForge(Fragend) : " Data was ist das?"
    " Bitte Warten...Du Scannen.", antwortete Data, "..ich weiß nicht was das ist der Trikorder zeigt nur an das es eine Dichte Anomalie ist Herkunft Unbekannt.."
    Geordi, ging langsam zu einen der Hugh-Borg, eine Seltsame angst über kam ihm, eine Schauer der Kälte berühte ihn, doch auch auf der anderen seite schienen sie ihm Sympatisch, da diese Hugh-Borg nicht zum Assimiliren Da waren. Geordi ging weiter, mann sah ihm seine Angst an, doch er ging Eisern weiter und fragte einen Hugh.Borg wegen der Anomalie.
    Geordi tippte einen Hugh-Borg an der Schulter an.
    Der Borg drehte sich um, und sagte : " Ah..Sie müssen LaForge sein, der mit daran beteiligt war, das unser Hugh uns zu Indivieduen gemacht hat. Hiermit Danke ich ihnen. Aber warum haben sie mich von meiner Arbeit unterbrochen ?"
    LaForge antwortete : " Lt.Cmdr Data und ich haben in ihren Schiff eine Dichte Anomalie Gescannt. Vielicht ist es ja eine Energie von ihrem Schiff. Könnten sie da mal nach kucken ?"
    Hugh-Borg : " Kein Problem, Mr.LaForge."
    Doch damit hat der Hugh-Borg nicht gerechnet, wie oben kurz erwähnt erkannte dieser Hugh-Borg diese Anomalie nicht.
    Der Hugh-Borg war verblüfft unt sagte : " Hm..... ne sowas haben wir auch als Borg nie geshen. Aber es Strahlt eine Gewisse Energie aus. Wir müssten eine Probe nehmen. Ginge das auf ihrem Schiff ?"
    Data : " Eigentlich schon, aber sie müssten doch auch mittel haben um sowas zu analysiren."
    " Tja...", sagte der Hugh-Borg,"..es wurde sehr viel an diesen Schiffen beschädigt und die Analyse Geräte sind nicht mehr Effektiv."
    LaForge : " Ok. Dann Beamen wir zur Enterprise. Ich informiere nur noch den Captain.", Geordi bedinnte den Communicator und sagte weiter : " Captain Picard ?"
    Über den communicator hörte mann desen stimme die dann folgendes sagte : " Hier Picard. Cmdr. LaForge haben Sie und Data schon was interesantes gefunden ?"
    Data : " Aye, Captain. Eteas sehr interesantes, wir wissen nur nicht ob das Gefährlich ist."
    Geordi fragte den Captain...
    LaForge : " Captain können wir nnoch einen Hugh-Borg anboard nehemen, vieleicht klann er uns helfen?"
    Picard : " Ok. Machen Sie´s so...Picard Ende"
    Alle Drei wurden Rüber gebeamt, zur gleichen zeit im Raum des Captains redet Hugh mit Captain Picard....
    "...ja schon, ich will halt auch die Riesiken ausschließen", sagte Picard.
    Hugh antwortete : " Captain das könnte die Chance sein, die Borg für eine Gewisse Zeit aus diesem Quadranten zu vertreiben. Dann können wir unsere Waffen und Schilde noch mehr verbessern. Aber was hat Geordi eben gefragt ?"
    Captain Picard sagte : " Das Sie eine Anomalie in ihrem Schiff gefunden haben. Sie haben eine Probe mit genommen und untersuchen sie hier, scheint aber nichts schlimmes zu sein Hugh ! Aber können Sie mit Fliegen nach Keldan 3? Wir sollen dort schauen was das Ergebnis dort ist."
    "Klar Captain, warum nicht, die verbesserungen können wir auch während des Fluges erledigen. Ich rufe mein Schiff. Hugh an Borgschiff INDIVIDIUM ! Gehen Sie auf gleiche geschwindikeit wie die Enterprise E. Wir fliegen nach Keldan 3.", sagte Hugh.
    Sofort antwortete ein Hugh-Borg auf dem Schiff : " Captain Hugh unserer Schiff die INDIVDIUM hat den kurs angenommen. Wir fliegen hinter der Enterprise her."
    "Gut",sagte Hugh,"desweiteren, wenn Probleme auftauchen will ich informiert werden."
    "Aye." antwortete der Hugh-Borg auf dem Schiff.

    Auf dem Borgschiff indessen wurde die Anomalie immer Größer.Ein Hugh-Borg namens PerfecktBorg arbeitete an eine Plasmaleitung. Er bemerkte wie die Anomalie größer wurde dachte aber das sei eine Menschlich warnvorstellung und arbeitete verbissen weiter.
    Die Anomalie wurde Größer und Größer und auf einmal kam ein Strahl langsam auf PerfecktBorg zu. Er bemerkte es ging Langsam zurück. Kriegte Panick und ging immer schneller. Egal was er machte der Strahl passte sich ihm an, und das Dumme war das auf diesem Deck des Borgschiffes nur er anwesendwar. Er wurde eingeengt. Zwischen Zwei Regenerations Kammern Stand er. Er schaute mit tiefer angst zu dem Strahl, er wusste er kann nicht mehr ausweichen. Sein Herzschlug immer Schneller. Er begann zu zittern. Schweiß brach aus und dann berührte der Strahl ihn. Er fing an zu schreien, eine Solche energie zu spüren. Er schrie immer lauter, aber keine hörte ihn. Bis der Hugh-Borg mit dem Namen PerfecktBorg langsam zu boden sank. der strahl ging zurück zur anomalie, und man konnte eine nicht erkenbare art von stimmen hören. Wie sie auch Hugh eben im Turbolift der Enterprise gehört hatte.

    Bei der Enterprise unterdessen ging ein Offizier nach ZehnVorne. Er ging die Koridore entlang, ein anderers Crewmitglied nickte den Officier zu, und der Officier selbst tat dies auch.
    Er stand vor der Tür bei ZehnVorne und die Tür ging auf. Eine Dame saß an einem Tisch, sie hatte lange Dunkele Harre.
    Die Dame sagte : " Hallo Will."
    Riker : " Hallo Deanna, entschuldige die verspätung."
    "Kein Problem Will, das kommt auf der Enterprise nun mal vor. Vorallem jetzt wo wir 2 Gäste haben."
    "Du spielst auf die Hugh-Borg an, habe ich recht ?"
    "Ja, hast Du. Ich spüre das sie freundlich sind, aber ich weiß nicht, ich habe vorhin etwas ungewöhnliches gespürt. Es war nicht auf unseren Schiff, sonderen Bei den Borgschiff. Ich kann nicht genau sagen was das war, aber ich spürte angst...", sagte Deanna, als sie bei ihrem satz unterbrochen wurde, da aufeinmal die Stimme des Captains folgendes gesagt hatte : " An alle Führungsofficiere wir ereichen in weniger als eine halbe Stunde Keldan 3,
    ich möchte das sie sich in 15 Minuten auf der Brücke Melden."
    Deanna für fort . "..nun ja, ich spürte Angst und noch etwas, so in der art wie ein Hämisches lachen. Am besten ich gehe zu Captain Picard."
    Riker stimmte ihr zu, weil er es für das sicherste hielt.
    Unterdessen haben Geordi, Data, und der Hugh-Borg ihre analyse noch nicht abgeschlossen.
    LaForge fragte: " Du Hugh-Borg. Wie ist eigentlich dein Name ?"
    Der Hugh-Borg antwortete : " Mein Name ist >-Ich-< !"
    Data :" Ein Faszinirender Name, Ich. Es wird nur etwas iritierend sein. Sie mit ich anzusprechen."
    LaForge : " Wie wärs wenn wir Dich erstmal mit >- i -< ansprechen ?"
    i : " Ok...."
    Data für mit der Analyse fort und er endeckte soetwas wie eine Borg Signatur.
    Data : " Faszinirend, Geordi in dieser Probe von der Anomalie ist eine Borg Signatur inigriet."
    i : " Hm...", i dachte nach und sagte darauf, " ..ich verstehe das nicht Hugh hat uns nicht gesagt das wir eine Anomalie auf unseren Schiff haben."
    "Leute wir müssen zur brücke die 15 Minuten sind vorbei", sagte LaForge.
    Währendessen berichtete Deanna den Captain was Sie gespürt habe.
    Der Captain sagte darauf : " Counseler, Wir werden uns gleich darum kümmern, jetzt müssen wir erstmal zur Brücke, Cmdr. Riker und Hugh sind schon da."
    Picard und Troi gingen zur Brücke, Picard lief zu Riker und sagte : " Bericht Nummer 1."
    "Wir sind gelich im Orbit des Planeten Keldan 3 Captain."
    "Den Planeten auf dem Schirm."
    "Aye Captain."
    Als der Planet auf dem Schirm kam, schreckten alle auf. Der ganze Planet würde Assimiliert.
    Jetzt hatte Picard keine bedenken mehr, er wollte nicht mehr zurückweichen, er hatte die chance von Hugh geboten bekommen, nun wollte er einwiligen....
    "Hugh, Nr.1 und alle anderen der Führungs Officiere kommen Sie in die Beobachtungs Lounge. Die Entscheidung ist Getroffen.", sagte Captain Picard energisch, den er war wütend.

    Als Alle in der Beobachtungs Lounge waren fing Captain Picard an :
    "Also, ich habe mein Entschluß gefast, ich werde das Sterneflotten Komanndo unterrichten von Hugh´s Plan. Wir müssen die Borg wenigstens für eine Zeit aus diesem Raum vertreiben.
    Ich selbst habe keine Lußt mehr als Zurück zu weichen. Vorschäage Meine Damen und Herren ?"
    Data antwortete : " Captain, zuvor bevor Wir etwas unternehemen sollten Geordi, i und ich ihnen etwas mitteilen. Wir haben unsere Scans zu gut wie abgeschloßen und rausgefunden das in dieser Anomalie ein Borgträger Signal intigriert ist."
    " Oh....dann werde ich meiner Crew bescheid geben die Anomalie mit einen Kraftfeld zu versiegeln. Das könnte die Anomalie auf lösen."
    LaForge : " Eine Gute idee. Das könnte klappen."

    Hugh gab den befehl an seine Crew weiter und die Anomalie verschwandt,(fast). Niemand ahnte das noch ewas der Anomalie in dem Schiff war. Aber die Hugh-Borg Crew gab bescheid das die Anomalie verschwunden sei..

    Hugh : " Captain, die Borg sind im Solal Sektor.Sie werden Bestimmt wieder Versuchen alle Lebe wesen im Alpha Quatranten zu Assimiliren. Captain, ich hoffe sie können Das Sternenflotten Comando überzeugen."
    -----------------------------
    dat war Kapitel 3

    der_vulkanier
    Zuletzt geändert von Dominion; 23.02.2002, 10:47.
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]
Lädt...
X