Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[FanFic] Star Trek - The Next Generationen : DIE SCHLACHT DER BORG Kapitel 1-5

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [FanFic] Star Trek - The Next Generationen : DIE SCHLACHT DER BORG Kapitel 1-5

    Hallo ich werde jetzt hier nochmals in Einen Posting meine Star Trek Story reinsetzen. Kapitel 1-6

    Hier Kapitel 1
    ///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    Ihhalt :

    Kaptel 1 : Der Bekantte

    Kapitel 2 : Die hugh-Borg

    Kaptel 3 : Die Anomalie

    Kapitel 4 : Vorberitungen 1

    Kapitel 5 : Vorberitungen 2

    Kapitel 6 : Die Fronten
    //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    _________________________
    Star Trek - The Next Generation
    Die Schlacht der Borg
    _________________________
    KAPITEL 1 : Der Bekannte
    _________________________

    "Computer Logbuch der Enterprise E. Captain Picard. Sternzeit 6433,32.
    Die Enterprise hat einen Notruf von Keldan 3 empfangen. Die Borg sollen
    eine Kolonie auf Keldan 3 angegriffen haben. Wir wurden damit beauftragt
    das zu untersuchen, was ich nur mit schweren Herzens tun kann...",

    sagte Captain Picard als er Ein Neuen Eintrag in sein Logbuch vermerkt.


    Captain Picard saß in seinen Raum auf seinen Stuhl und starrte nun auf das Display des Computers.

    Er stand auf, ging mehrere male hin und her und saß sich wieder hin. Man merkte seine anspannung im Gesicht, denn er hatte ja schon mehr als genug von den Borg erlebt.

    Bei der ersten begegnung mit den Borg verhalf Q, ein wesen mit unendlicher macht, den Ersten Kontakt mit den Borg.

    Bei der 2ten begegnung hatten die Borg Captain Picard Assimliert und zu "Locutus von Borg" gemacht. Er konnte befreit werden.
    Die Borg versuchten die Erde zu Assimliren, wurden aber von der Enterprise aufgehalten.

    Dann kam Hugh auf die Enterprise und wurde ein Individum. Später hat Lore, Data´s böser Bruder, einen Angriff mit den Borg zusammen geplannt, was verhindert werden konnte. Und auch dort sah man Hugh der aber nicht zu den bösen Borg gehörte.


    "Computer...",sagte Captain Picard,"...bitte Musik."


    Der Computer antwortete und sagte :
    " Bitte Spezifiziren sie ihren Wunsch ! "


    Darauf Picard :
    " Musik von Borodin, bitte",
    eine Herlich Klassische Musik ertönt in seinen Raum, doch plötzlich klingelte es an der Tür.....


    Picard sagte :
    " Herrein ! "

    Lt.Cmdr. Data trat ein.....

    " Oh...Hallo Data, was kann ich für sie tun ?", sprach Picard.


    Data antwortete :
    " Ich wollte Sie fragen warum die Menschen so ein Satz wie >die berühmte suche nach der Nadel im Heuhaufen< sagen ?"


    "Nun ja Data, die Menschen sprechen gerne in Bildern, machmal können Bildbeschreibungen etwas besser aus drücken als ein normaler Satz.", sagte Picard.


    Doch auf einmal....

    Über den Communicator erklang Cmdr Rikers stimme :
    " Captain, wir haben ein Schiff geortet, es sind Borg !"

    Captian Picard ging mit Data zur Brücke....


    Darauf sagte Picard : " Nr. 1 ! Auf dem Schirm."


    Ein Riesiger Borg Kubus war auf dem Bildschrim zusehen. Ein Quarder der überall grüne lichter hatte.


    Picard sagte :
    " Oh...Nein ! So früh haben Wir die Borg doch nicht erwartet.
    Data warum ist das Schiff so früh in unserer Nähe ?"


    Data setzte sich auf seinen Platz und bedinnte die Kontroltaffel ganz schnell.


    Data :
    " Captain ich konnte nichts endecken da das Schiff aus einer ganz anderen Region kommt."


    Picard :
    " Data, können sie genau sagen wo es ist ?"


    Data :
    " Ja Captain. Um genau zu sein Kommt es von dem Sternensystem -Teldrian- Captain.
    sie müssten uns in weniger als 10 Minuten in Schussreichweite seien."


    Doch aufeinmal Piepte das Schiff 2 mal....

    Cmdr. Worf sagte, er machte urlaub auf der Enterprise :
    " Captain, das Borg Schiff grüßt uns."


    Deanna Troi antwortete darauf folgendes :
    " Um uns zu Assimliren."


    Picard :
    " Auf dem Schrim."


    Ein Borg erschien auf dem Bildschrim was normalerweise nicht gesahr, normalerweise zeigten die Borg nur einen Leeren Raum oder so....

    Aber es war ein bekannter Borg....
    es war Hugh (aus der Folge : Ich bin Hugh)...........

    Geordie LaForge betrat in diesen augenblick,wo Hugh auf dem Schirm erschien, die Brücke, weil er auch von der Brücke aus den Maschienenraum kontrollirenkann,und sagte :
    " Das ist ja Hugh !"


    ------------------------------------------------------------------------------------Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir befinden uns in einer fernen Zukunft. Dies
    sind die Abenteuer des Neuen Raumschiffs Enterprise, das viele Lichtjahre unterwegs ist um Neue Lebensformen, neue zivilistaion und neue Welten zu erforschen. Dabei dringt die Enterprise in Galaxien vor in der noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.
    ------------------------------------------------------------------------------------
    Zuletzt geändert von Dominion; 06.03.2002, 23:36.
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    _________________________
    Star Trek - The Next Generation
    Die Schlacht der Borg
    _________________________
    KAPITEL 2 : Die Hugh-Borg
    _________________________

    Captain Picard sprach weiter :
    " Hugh bist Du wieder einer der Borg, weil du wieder auf einem Borg Schiff bist ?"


    Hugh erwiderte mit einer Stimme die ganz nach Borg klang :
    " Nein Captain Picard. Ich ich und ein hundert andere Borg sind auf diesem Schiff die auch zu Induvieduen geworden sind.
    Wir haben uns vor den Borg abgeschrimt. Wir nennen uns Die "Hugh-Borg" so haben wir alle das Besprochen. Da ich der erste Borg war der vom Kollektiv getrennt wurden ist.
    Aber am Besten wär es wenn wir uns auf der Enterprise Treffen, da werde ich ihnen auch fragen beantworten warum wir in ihre richtung fliegen. In 3 Minunte sind wir in Reichweite."


    Picard antwortete :
    " Einverstanden Hugh ! Picard Ende ! Cmdr. Worf, machen sie alles bereit um unseren Gast zu begrüßen."


    Worf : " Aye capt."


    Worf war zu Gast auf der Enterprise.
    Er wurde von der Enterprise mit genommen bei DS9, um dann zum klingonischenreich zu fliegen, er entschied sich aber auf der Enterprise zu bleiben als das Borgschiff in scannerreichweite kam.


    Als das Borgschiff und die Enterprise Majestätisch durch dem Raum Glitten....


    Captain Picard, Lt. Cmdr. Data, Cmdr. LaForge und Cmdr. Worf traten in den Transporterraum.


    Picard :
    " Fähnrich, Beamen sie Hugh an Bord."


    Fähnrich :
    " Aye Cmdr."

    Der Fähnrich bediente das Kontrolpult, in dem er die finger auf das Pult legte und hochzug...
    Hugh kam an Bord.


    Hugh kuckte sich um und sagte :
    "Das Schiff ist ein ganz anderes als bei unsere Letzten begegnung Captain."


    Data antwortete :
    " Ja Hugh. Die Enterprise wurde bei der welt XXXX zerstört."


    Hugh :
    "Das Schiff sieht aber auch Elegant aus..... Geordi.....Sie tragen ja keinen VISOR mehr."


    LaForge :
    " Ja, ich kann jetzt durch Augen sehen die Elektronisch funktionieren."


    Hugh ging langsam von der Transporterfläche weg und stellte sich neben alle.


    Picard :
    " Hugh, Wilkommen auf der Enterprise E. Gehen wir doch in die Beobachtungslounge."


    Als alle angekommen waren....


    Picard saß auf seinen Stuhl, die Arme waren verschlosen gehalten, er saß angespannt und gleichzeitig fasziniert in seinen Stuhl, dann sagte er :
    " Nun Hugh, warum wollten sie in unsere Richtung fliegen ?"


    Hugh :
    " Also Captain.... Wir "Hugh Borg", wollten nicht mehr in einen Kollecktiv leben. Ich habe nach für nach immer mehr Borg vom Kollektiv getrennt. Und wir wurden eine Gruppe. Wir haben ein Paar Borgschiffe gekarpert und versucht Sie zu verbessern. Dies ging leider nicht sehr effektiv. Wir wollen nicht wieder Re-assimiliert werden. Wir sind Induviduen.
    So wie Georgi mal sagte : >ich möchte aber nicht assimliert werde.<. Die Borg hier in diesem Sektor haben einen Weg gefunden uns auf zu halten, um ihnen weitere Borg ohne Krieg zu entziehen, sie zu Induvieduen zu gestallten. Bei Uns Herscht ein ähnliche Kommando Strucktur wie bei Euch. Und nun bitte ich, in namen aller "Hugh Borg" uns zu unterstützen. Was meinen Sie ?"


    Picard sagte darauf fragend, in dem Er seine finger über das Kin streichelte :
    " Hm.... Vorschlagen meine Damen u. Herren ?"


    Worf schaute zum Captain und sagte ernst:
    " Es wäre akzeptabel, aber Wir sollten nicht vergessen das Sie immer noch zum Teil Borg sind."


    Riker antwortete relativ Positiv :
    " Aber Captain, wir sollten nicht ausschliesen das Wir eine Chance haben die Borg in diesem Sektor zu vernichten."


    Data sagte darauf Logisch :
    " Ja Captain....Die Borg können somit nicht weiter Völker, zumindest eine Weile, Assimilieren."


    Cruscher sagte sehr Fragend :
    " Aber..Wie viele Borgschiffe gibt es von den Borg u. wie viele "Hugh Borgschiffe" haben sie Hugh ?"


    " Wir haben Zehn Borgschiffe gekapert in denen noch zwei davon kleine Borg Kugeln haben, also zwei kleinere schiffe. Wir können uns an denen ihren Feuer anpassen zu mindestens für eine weile, den die Borg haben ihre Technik weiter entwickelt oder Assimiliert, denn SIe können zirka nach 40 Schuß unseren Schutz durchbrechen. Wenn Sie ein Paar Flottenschiffe arangiren können könnten wir Die Borg aufhalten, sie haben nähmlich 20 Schiffe hier. Wir müssten nur ihre Waffen Modifiziren und versuchen die Technicken zu verbessern.", antwortete Hugh.


    Picard sagte , ernst :
    "Mr. LaForge, Sie und Data werden auf das Borgschiff gehen unt es untersuchen während ich noch meine antwort überdenke."


    LaForge :
    " Aye Catain."


    Picard :
    "Weg treten."


    LaForge,Hugh und Data gingen zum Transporterraum, sie redenten während sie
    auf die Transporterplatform gingen....


    LaForge war aufgeregt und fragte :
    " Mann Data, das kann die Chance sein zu sehen was sich noch hinter der Borg technologie Befindet."


    Data, ist logisch wie immer :
    " Ja , Geordi. Vieleicht könnten wir etwas rausfinden über den Borg ihre Schildanpassungen."


    LaForge :
    " Gute Idee Data, das werden wir machen."


    Hugh antwortete :
    " Ich muß nochmal zum Captain, privat. Sie können schon beginnen mit ihrer untersuchung. Bis Gleich."


    Hugh ging Langsam aber bestimmt wieder zu Turbolift....
    Auf einmal Hörte Hugh eine art von Stimme, er kann sich dies nicht erklären und weiß aber irgendwie das sich diese art von stimme ihm bekannt anhört, er ignoriet es aber und sagte
    verunsichert :
    " Computer ! Brücke !"


    Data und Geordi warem im Transporterraum auf der Platform....


    LaForge :
    " Fähnrich, Wir sind bereit, sie können uns zu dem Borgschiff beamen."


    Der Fähnrich antwortete etwas ängstlich :
    " Cmdr. Meinen Sie nicht das das gefährlich seien könnte ? Immerhin sind es Borg."


    Data :
    " Lassen Sie das mal unserer sorge sein Fähnrich , wir denken das ist ungefährlich also können sie uns rüberbeamen."


    LaForge :
    " Ja , Data hat recht. Und nun bitte Energie !"
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

    Kommentar


    • #3
      _________________________
      Star Trek - The Next Generation
      Die Schlacht der Borg
      _________________________
      KAPITEL 3 : Die Anomalie
      _________________________

      Geordi und Data Entmaterialisierten
      sich zu Monekülen und wurden an irgendeiner Stelle auf dem Borgschiff wieder Matereilaisiert, überall sah mann Hugh-Borg die sich Regenerierten oder Beschäftigt waren.

      Sie schauten Die beiden Fremden an und machten ihre Arbeit weiter.

      Data, nahm sein Trikorder in die Hand und Scannte die Umgebung.


      Dann sagte Data :
      " Geordi, ich registriere eine Dichte Anomalie in diesen Borg Kubus."


      LaForge sagte darauf erschrocken :
      " Wo ? Data nennen sie mir die Koordienaten."


      " 20 Meter von dieser Stelle entfernt. Da entlang.", sagte Data.


      Sie gingen beide zur Anomalie.
      Und da sahen sie eine Energie die sie noch nie gesehen und die Hugh-Borg auch nicht.


      LaForge(Fragend) :
      " Data was ist das?"


      " Bitte Warten...Tu Scannen.", antwortete Data, "..ich weiß nicht was das ist der Trikorder zeigt nur an das es eine Dichte Anomalie ist Herkunft Unbekannt.."


      Geordi, ging langsam zu einen der Hugh-Borg, eine Seltsame angst über kam ihm, eine Schauer der Kälte berühte ihn, doch auch auf der anderen seite schienen sie ihm Sympatisch, da diese Hugh-Borg nicht zum Assimiliren Da waren. Geordi ging weiter, mann sah ihm seine Angst an, doch er ging Eisern weiter und fragte einen Hugh.Borg wegen der Anomalie.

      Geordi tippte einen Hugh-Borg an der Schulter an.


      Der Borg drehte sich um, und sagte :
      " Ah..Sie müssen LaForge sein, der mit daran beteiligt war, das unser Hugh uns zu Indivieduen gemacht hat. Hiermit Danke ich ihnen. Aber warum haben sie mich von meiner Arbeit unterbrochen ?"


      LaForge antwortete :
      " Lt.Cmdr Data und ich haben in ihren Schiff eine Dichte Anomalie Gescannt. Vielicht ist es ja eine Energie von ihrem Schiff. Könnten sie da mal nach kucken ?"


      Hugh-Borg :
      " Kein Problem, Mr.LaForge."


      Doch damit hat der Hugh-Borg nicht gerechnet, wie oben kurz erwähnt erkannte dieser Hugh-Borg diese Anomalie nicht.
      Der Hugh-Borg war verblüfft unt sagte :
      " Hm..... ne sowas haben wir auch als Borg nie geshen. Aber es Strahlt eine Gewisse Energie aus. Wir müssten eine Probe nehmen. Ginge das auf ihrem Schiff ?"


      Data :
      " Eigentlich schon, aber sie müssten doch auch mittel haben um sowas zu analysiren."


      " Tja...", sagte der Hugh-Borg,"..es wurde sehr viel an diesen Schiffen beschädigt und die Analyse Geräte sind nicht mehr Effektiv."


      LaForge :
      " Ok. Dann Beamen wir zur Enterprise. Ich informiere nur noch den Captain.", Geordi bedinnte den Communicator und sagte weiter : " Captain Picard ?"


      Über den communicator hörte mann desen stimme die dann folgendes sagte :
      " Hier Picard. Cmdr. LaForge haben Sie und Data schon was interesantes gefunden ?"


      Data :
      " Aye, Captain. Eteas sehr interesantes, wir wissen nur nicht ob das Gefährlich ist."


      Geordi fragte den Captain...


      LaForge :
      " Captain können wir nnoch einen Hugh-Borg anboard nehemen, vieleicht klann er uns helfen?"


      Picard :
      " Ok. Machen Sie´s so...Picard Ende"


      Alle Drei wurden Rüber gebeamt, zur gleichen zeit im Raum des Captains redet Hugh mit Captain Picard....


      "...ja schon, ich will halt auch die Riesiken ausschließen", sagte Picard.


      Hugh antwortete :
      " Captain das könnte die Chance sein, die Borg für eine Gewisse Zeit aus diesem Quadranten zu vertreiben. Dann können wir unsere Waffen und Schilde noch mehr verbessern. Aber was hat Geordi eben gefragt ?"


      Captain Picard sagte :
      " Das Sie eine Anomalie in ihrem Schiff gefunden haben. Sie haben eine Probe mit genommen und untersuchen sie hier, scheint aber nichts schlimmes zu sein Hugh ! Aber können Sie mit Fliegen nach Keldan 3? Wir sollen dort schauen was das Ergebnis dort ist."


      "Klar Captain, warum nicht, die verbesserungen können wir auch während des Fluges erledigen. Ich rufe mein Schiff. Hugh an Borgschiff INDIVIDIUM ! Gehen Sie auf gleiche geschwindikeit wie die Enterprise E. Wir fliegen nach Keldan 3.", sagte Hugh.


      Sofort antwortete ein Hugh-Borg auf dem Schiff :
      " Captain Hugh unserer Schiff die INDIVDIUM hat den kurs angenommen. Wir fliegen hinter der Enterprise her."


      "Gut",sagte Hugh,"desweiteren, wenn Probleme auftauchen will ich informiert werden."


      "Aye." antwortete der Hugh-Borg auf dem Schiff.



      Auf dem Borgschiff indessen wurde die Anomalie immer Größer.Ein Hugh-Borg namens PerfecktBorg arbeitete an eine Plasmaleitung.

      Er bemerkte wie die Anomalie größer wurde dachte aber das sei eine Menschlich warnvorstellung und arbeitete verbissen weiter.

      Die Anomalie wurde Größer und Größer und auf einmal kam ein Strahl langsam auf PerfecktBorg zu.
      Er bemerkte es ging Langsam zurück.
      Kriegte Panick und ging immer schneller.
      Egal was er machte der Strahl passte sich ihm an, und das Dumme war das auf diesem Deck des Borgschiffes nur er anwesendwar.
      Er wurde eingeengt.
      Zwischen Zwei Regenerations Kammern Stand er.
      Er schaute mit tiefer angst zu dem Strahl, er wusste er kann nicht mehr ausweichen.
      Sein Herzschlug immer Schneller.
      Er begann zu zittern.
      Schweiß brach aus und dann berührte der Strahl ihn.
      Er fing an zu schreien, eine Solche energie zu spüren.
      Er schrie immer lauter, aber keine hörte ihn. Bis der Hugh-Borg mit dem Namen PerfecktBorg langsam zu boden sank. der strahl ging zurück zur anomalie, und man konnte eine nicht erkenbare art von stimmen hören. Wie sie auch Hugh eben im Turbolift der Enterprise gehört hatte.


      Bei der Enterprise unterdessen ging ein Offizier nach ZehnVorne.

      Er ging die Koridore entlang, ein anderers Crewmitglied nickte den Officier zu, und der Officier selbst tat dies auch.

      Er stand vor der Tür bei ZehnVorne und die Tür ging auf.

      Eine Dame saß an einem Tisch, sie hatte lange Dunkele Harre.


      Die Dame sagte :
      " Hallo Will."


      Riker :
      " Hallo Deanna, entschuldige die verspätung."


      "Kein Problem Will, das kommt auf der Enterprise nun mal vor. Vorallem jetzt wo wir 2 Gäste haben."


      "Du spielst auf die Hugh-Borg an, habe ich recht ?"


      "Ja, hast Du. Ich spüre das sie freundlich sind, aber ich weiß nicht, ich habe vorhin etwas ungewöhnliches gespürt. Es war nicht auf unseren Schiff, sonderen Bei den Borgschiff. Ich kann nicht genau sagen was das war, aber ich spürte angst...", sagte Deanna, als sie bei ihrem satz unterbrochen wurde.


      Da aufeinmal die Stimme des Captains folgendes gesagt hatte :
      " An alle Führungsofficiere wir ereichen in weniger als eine halbe Stunde Keldan 3,
      ich möchte das sie sich in 15 Minuten auf der Brücke Melden."


      Deanna für fort .
      "..nun ja, ich spürte Angst und noch etwas, so in der art wie ein Hämisches lachen. Am besten ich gehe zu Captain Picard."


      Riker stimmte ihr zu, weil er es für das sicherste hielt.
      Unterdessen haben Geordi, Data, und der Hugh-Borg ihre analyse noch nicht abgeschlossen.


      LaForge fragte:
      " Du Hugh-Borg. Wie ist eigentlich dein Name ?"

      Der Hugh-Borg antwortete :
      " Mein Name ist >-Ich-< !"


      Data :
      " Ein Faszinirender Name, Ich. Es wird nur etwas iritierend sein. Sie mit ich anzusprechen."


      LaForge :
      " Wie wärs wenn wir Dich erstmal mit >- i -< ansprechen ?"


      i :
      " Ok...."

      Data für mit der Analyse fort und er endeckte soetwas wie eine Borg Signatur.


      Data :
      " Faszinirend, Geordi in dieser Probe von der Anomalie ist eine Borg Signatur inigriet."


      i :
      " Hm...", i dachte nach und sagte darauf, " ..ich verstehe das nicht Hugh hat uns nicht gesagt das wir eine Anomalie auf unseren Schiff haben."


      "Leute wir müssen zur brücke die 15 Minuten sind vorbei", sagte LaForge.


      Währendessen berichtete Deanna den Captain was Sie gespürt habe.


      Der Captain sagte darauf :
      " Counseler, Wir werden uns gleich darum kümmern, jetzt müssen wir erstmal zur Brücke, Cmdr. Riker und Hugh sind schon da."


      Picard und Troi gingen zur Brücke, Picard lief zu Riker und sagte :
      " Bericht Nummer 1."


      "Wir sind gelich im Orbit des Planeten Keldan 3 Captain."


      "Den Planeten auf dem Schirm."


      "Aye Captain."


      Als der Planet auf dem Schirm kam, schreckten alle auf. Der ganze Planet würde Assimiliert.....


      Jetzt hatte Picard keine bedenken mehr, er wollte nicht mehr zurückweichen, er hatte die chance von Hugh geboten bekommen, nun wollte er einwiligen....


      "Hugh, Nr.1 und alle anderen der Führungs Officiere kommen Sie in die Beobachtungs Lounge. Die Entscheidung ist Getroffen.", sagte Captain Picard energisch, den er war wütend.


      Als Alle in der Beobachtungs Lounge waren fing Captain Picard an :
      "Also, ich habe mein Entschluß gefast, ich werde das Sterneflotten Komanndo unterrichten von Hugh´s Plan. Wir müssen die Borg wenigstens für eine Zeit aus diesem Raum vertreiben.
      Ich selbst habe keine Lußt mehr als Zurück zu weichen. Vorschäage Meine Damen und Herren ?"


      Data antwortete :
      " Captain, zuvor bevor Wir etwas unternehemen sollten Geordi, i und ich ihnen etwas mitteilen. Wir haben unsere Scans zu gut wie abgeschloßen und rausgefunden das in dieser Anomalie ein Borgträger Signal intigriert ist."


      " Oh....dann werde ich meiner Crew bescheid geben die Anomalie mit einen Kraftfeld zu versiegeln. Das könnte die Anomalie auf lösen."


      LaForge :
      " Eine Gute idee. Das könnte klappen."


      Hugh gab den befehl an seine Crew weiter und die Anomalie verschwandt,(fast). Niemand ahnte das noch ewas der Anomalie in dem Schiff war. Aber die Hugh-Borg Crew gab bescheid das die Anomalie verschwunden sei..


      Hugh :
      " Captain, die Borg sind im Solal Sektor.Sie werden Bestimmt wieder Versuchen alle Lebe wesen im Alpha Quatranten zu Assimiliren. Captain, ich hoffe sie können Das Sternenflotten Comando überzeugen."
      Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
      Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

      Kommentar


      • #4
        _________________________
        Star Trek - The Next Generation
        Die Schlacht der Borg
        _________________________
        KAPITEL 4 : Vorbereitungen Teil 1
        _________________________

        Alle gingen aus der Beobachtungs Lounge. Picard ging in seinen Raum und saß sich hin. Er war wieder angespannt. Was man ihn nicht verübeln kann. Er starrte auf seinen Computer.


        Plötzlich drückte er eine Taste und der Computer fragte :
        " Verbindung zum Sternenflotten Hauptquartier herstellen ? Er bitte Kommunikations Paßwort."


        Picard bestädigte und gab sein Paßwort bekannt :
        "Idendifikationsnummer Picard, Jean Luc. Paßwort : Picard Alpha 3 Teta 4392 Blau."


        Der Computer sagte darauf :
        " Verbindung zum Sternenflotten Hauptquartier wird hergestellt. Subraum Nachricht wird angenommen."


        Und da war ein Admiral auf dem Bildschirm zu sehen.


        Der Admiral sagte :
        " Ah, Hallo Jean Luc. was kann ich für Sie tun ?"


        Picard nahm seinen Earl Grey Tee in die Hand nippte dran und antwortete :
        " Admiral Taison, entschuldigen Sie meine Störung, doch es ist von Enormer Wichtigkeit."


        Admiral Taison :

        " Ach deswegen haben sie auch Sicherheits Stufe Vier eingestellt. Es soll niemand erfahren auser Wir in der Sternenflotte."


        "Zumindestens jetzt noch nicht, Admiral. Wir sollten ja nach Keldan 3 fliegen weil dort Borg Aktivität registtriet worden war. Aber da tauchte ein Borg Schiff hinter uns auf. Es war ein bekannter. Es war Hugh."


        "Was ? Den Borg den Sie wieder in Kollektiv zurück geschickt hatten ?"


        "Ja, Admiral, genau der. Er und seine Borg Freunde haben sich vom Kollektiv der Borg getrennt. Sie nennen sich die "Hugh-Borg". Sie haben Borg Raumschiffe Gekapert, weil sie nicht mehr ins Kollektiv zurück möchten. Die Borg haben sich angepasst , zumindest die in diesem Sektor, hier können keine weiteren Borg zu Individuen werden. Hugh hat uns einen Vorschlag gemacht. Er alleine kann mit seinen Borg Schiffen nicht viel ausrichten. Er hat zu wenige. Er hat 10 und 2 kleine Borgschiffe, während die Borg 20 Schiffe im Solal Sektor bereit haben."


        "Wir werden uns Beraten und ihen unsere Mitteilung in 3 Stunden übermitteln. Ich danke ihren Jean Luc. für ihre schnelle information.Admiral Taison Ende", freundlich aber bestimmt beendet der Admiral das Geschpräch.


        Picard nimmt seine Tasse in die Hand geht zu einem Fenster trinkt ewas und schaut Raus zu den Sternen. Wir sehen die Enterprise nun wunder schön von drausen und in einen kleinen fenster sieht mann Captain Picard, plotzlich sagte Er :
        " Ich hoffe Positiv, es kann sehr gefährlich sein. Die Borg können jeder zeit zuschlagen und die Hugh-Borg vernichten, weil es viel weniger sind...Und dann....wär unsere einzigste richtige chance die Borg für eine gewisse zeit aus diesm Quadranten vertrieben zu haben.... verloren."


        Doch zur gleichen zeit ist bei unseren freund i , er stand neben seinen Quartier ,auch die Anomalie aufgetretten. Er hörte auch eine unerklärliche Stimme. Doch dann hörte er eine klarere stimme von diese Anomalie kommen die sagte :
        " Wir werden euch wieder bekommen !"

        Es war eine
        Weibliche Stimme aber immer noch so verzertt das er sich nicht vorstellen konnte wer das sei....

        Dann kam aus der Anomalie ein Strahl raus der sich zu einen Borg arm materialiesierte.

        i bekam Angst...
        Das hatte er so noch nie erlebt. Rauch kam aus
        der Anomalie und gind die Koridore entlang, so konnte niemand sehen was in diesem rauch geschah. i konnte nur noch schlecht sehen, er verwendete sein Borg imolantat um wieder mehr zusehen, doch in diesem moment kommt der Borg Arm auf ihn zu und hatte ihn blitzschnell Festgehalten und die Borgkanülen schlugen sich regelrecht in seine Halsschlag Ader. Dann reuchelte i noch ein paar Minuten und kämpfte gegen die Borg nanosonden die in Re-Assimilierten. Sein Kampf war hoffnungslos, er hörte jetzt eine Klar Stimme es war eine der Borg Queen´s.

        Sie sprach zu ihm :
        " Wiederstand ist Zwecklos ! Wir werden deine Eigenschaften der unseren hinzufügen, deine Erinnerungen an die Enterprise und an euch Hugh-Borg werden eins sein.
        Deine Kennug lautet " 1 of 1 " ! Du wirst wieder rüber zum Hugh-Borgschiff beamen und Alle Hugh-Borg die Du kriegen kannst zu Re-Assimlieren. Dann wirst Du 60 andere Drohnen auf die Enterprise beamen und die wird versuchen ein weiteres Kollektiv zu erichten und die lebewesen der Enterprise zu Assimilieren. Ihr werdet versuchen ihre Technik zu Assimilieren.
        Während Wir weiter 200 Borgschiffe- eine Armada hierher schicken um Die übriggebliebenen Hugh-Borgschiffe zu zerstören, sowie uns etwas in die Querre kommt werden Wir auch das Zerstören. Du hast meinen befehl gehrt " 1 of 1 " !!!!"


        1 of 1 : " Wir haben verstanden !"
        Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
        Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

        Kommentar


        • #5
          _________________________
          Star Trek - The Next Generation
          Die Schlacht der Borg
          _________________________
          KAPITEL 5 : Vorbereitungen Teil 2
          _________________________

          Ahnugslos und etwas verängstigt durch die gefahr der Borg waren ein Paar Führungs Offciere in ihre Freizeit. Cmdr. Worf ging in zu einem Holodeck weil er gegen ein paar Bog käpfen wollte. Worf stand vor dem Holodeck Eingang und Schaute auf die Control Taffel. Er drückete irgendeinen knopf und Worf sagte Kriegerrisch :

          " Computer, kreire einen Platz mit 10 Borg."


          Der Computer antwortete :
          " Bitte Warten ! Program wird inizird.... Sie können eintreten."


          Worf dachte in dem Er das holodeck betrat :
          " Eine Vorbereitung auf etwas unerwartetes kann nicht schaden."


          Kaum war Worf im Holodeck kamen 10 Borg auf einen Platz. Sie sahen ihn und kriffen an. Worf nahm einen Phaser und schoß auf einen Borg. Der Borg starb und enmaterialisierte sich vor seinen Augen.


          Seine Augen Funkelten und er schrie :
          " Harrrrrrrr !!!!! "

          3 Borg kammen auf ihn zu.
          Einen Konnte er noch mit dem Phaser bescheißen. Bei dem Nächsten Schoß er auch, doch der Borg stellte sich drauf ein. Ein Borg packte Worf an den Arm, er konterte in dem er den Borg mit Seinen Bathleth , den er aus seinen Ahnzug holte und Schlug ihm ein Arm ab. Dann drehte er sich um und erwischte den anderen borg genau am bauch. Der Borg zerteite sich.

          Doch dann ging die Holodeck Tür auf und Cmdr. Riker trat ein.


          Cmdr. Riker schaute interesiert Worf zu wie er kämpfte, beide haben ja schon öfters auf dem Holodeck Kampfpatien gehabt.


          plötzlich sagte Riker :
          " Computer ! program anhalten.", Cmdr. Riker stoppte das Program in den Moment als ein Borg gerade Cmdr. Worf schlagen wollte und ein anderer angestürmt kam," ...kann ich mit machen Cmdr. Worf ?"


          Worf war etwas verblüfft und sagte darauf :
          " Ah...Ja. Klar können sie mit machen Cmdr.!"


          Riker fragte :
          " Und was Trainiren Sie ?"


          " Ich Trainire falls es zu unverhergesehene problem kommt und Wir den Borg Persönlich gegenüber stehen. Nur für den fall.."


          " Dann werde ich mit machen, ich könnte auch etwas Training vertragen."


          Währendessen Cmdr. Worf und Cmdr. Riker ihr Holodeck Training fortgesetzt haben, waren Captain Picard und Dr. Beverly Cruscher zusammen in ZehnVorne gegangen....


          Sie sazen an einen Tisch. 2 Gläser standen darauf und Captain picard und Dr. Cruscher saßen sich gegenüber. Sie unterhielten sich....


          "...ich merke das sie sehr angespannt sind jean Luc.!",sagte Dr. Cruscher.


          Picard starte in seinen Glaß das er genommen hatte und er sagte kein wort auser :
          " Hh?"


          "Jean Luc. Sie hören mir ja gar nicht zu. Haben Sie nicht mitbekommen was ich gesagt
          habe ?"


          "Äh...nein Dr. Entschuldigen Sie. Was hatten Sie gerade gesagt ?"


          "Ich hatte gesagt das ich Merke das Sie sehr angesapnnt sind."


          "Ja, Beverly, das bin ich."


          " Sie denken an die Borg nicht war ? "


          " Ja, Beverly. Ich habe so ein Gefühl das mir nicht gerade gut tut. Ich fühle mich nicht wohl mit dem Gedanken die Borg könnten Die Hugh-Borgschiffe angreifen und uns auch. Sie könnten auch die Erde angreifen. Ich weiß nicht was ich denken soll. In weniger als 20 minuten bekomme ich von der Sternenflotte eine Nachricht."


          "Und sie befürchten etwas ? "


          "Genau Beverly. Aber lassen Sie uns jetzt erstmal was Essen. "


          Beverly lächelte und stimmte zu.


          Hugh, Data und Gerodi versuchten gelichzeitig weitere Daten aus der probe der Anomalie etwas zu endecken.


          " Energiewerte Normal ! EPS Flus normal ! Ich kann nichts weiter finden.", sagte Geordi.


          Data :
          " Geordi Sie sind überarbeitet. Hugh braucht sehr wenig Pause, ich dagegen brauche keine. Sie sollten sich etwas erhohlen Geordi. "


          Hugh .
          " Das stimmt Geordi. Machen Sie eine Pause. "


          " Okay, okay, ich glaube Sie haben beide recht. ich werde ihren Rat befolgen. Aber melden Sie mir was, wenn etwas ausergewöhnliches Passiert.", antwortete Geordi


          Beide Antworteten :
          " Das werden Wir. "


          LaFoge ging aus den Analyse Raum und Data u. Hugh machten weiter....


          Hugh :
          " Data Sir, ich habe etwas ungewöhnliches endeckt, Energiewerte die von der Anomalie ausgehen. Sie sind anders als sonst."


          Data :
          " Lassen Sie mich mal bitte sehen.", die Probe der Anomalie war inein Kraftfeld gefangen, aber irgendetwas drang hindurch.


          Data spach weiter :
          " Sie haben recht mein Trikorder zeigt die gelichen unormalen werte. Vor eine Stunde war die Anomalie Energie konstand bei 89 % und jetzt ist sie bei 99 %. Lassen Sie uns weiter versuchen."


          Doch dann. Stieg die Energie der Anomalie weiter an und Plötzlich hörte Hugh wieder diese Stimme die er im Turbolift gehört hatte. Nur klarer.


          Die Stimme sagte :
          " Wir werden euch Assimilieren ihr Armselligen unvolkommenden Hugh-Borg."


          Diese stimme Hörte Captain Picard auch und sagte zu Beverly :
          " Ich..ich muß in meinen Raum Beverly die nachricht müsste jetzt reinkommen."


          Picard ging aus ZehnVorne Raus und Gelichzeitig kam Deanna Troi nach ZehnVorne.


          Sie ging zu Dr. Crusher und dann fragte Sie : " Beverly warum geht der Captain denn so hastig?"


          Crusher :
          " Captain picard macht Sich sorgen."


          Troi :
          " Das kann ich ihm nicht verübeln. Alle haben hier irgendwie Angst vor einen Konflikt. Nur das der Kurz bevor stehn kann."


          Picard war in seinen Raum. Und Da Piepte der Cmputer....


          Der Computer sagte :
          " Captain eine Subraum Nachricht kommt herein. Sie satmmt von Admiral Taison.Verbindung zulasen ?"


          Picard .
          " Ja."


          Taison erschien auf dem Display und dann sagte er :
          " Jean Luc. Wir haben unseren entschluß gefaßt. Die könnte eine Großartige Chance sein die Borg für eine Weile auf dem Alpha Quardanten zu vertreiben. Wir werden ihen Alle Möglichen Sterneflottenschiffe sowie Klingonische Schiffe zu verfügeung stellen können. Sie würden erstmal unter ihren Komando stehen. Sie wissen was Sie für sie auf dem Plan steht?"


          "Ja Admiral, das weiß ich Haar genau.", sagte Captain Picard.


          "Gut, Sie können sich also getrost vorbereiten. 3 Schiffe sind schon zu ihnen unterwegs."


          " Welche Dann ? "


          "Die USS Defiant, Die USS Vulkan und die USS TumorBrain. Dabei ist die defiant in ungefähr einer halben Stunde bei ihnen. Viel glück Jean Luc. Taison ENDE !"
          Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
          Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

          Kommentar


          • #6
            _________________________
            Star Trek - The Next Generation
            Die Schlacht der Borg
            _________________________
            KAPITEL 6 : Die Fronten
            _________________________

            Captain Picard kam zu Brücke und rief die Führungs Officiere. Als Alle auf der Brücke waren.


            Hugh sagte zum Captain :
            " Captain, ich habe eben eine Weibliche Stimme Gehört."


            Picard sagte verunsichert :
            " Ich..ich auch Hugh. Aber dewegen habe ich Sie alle nicht herbeordert. Ich habe es geschaft das Sterneflotten Komando zu überzeugen. Wir werden bereit seien. Die Defiant wird Gleich bei uns sein. Mr. Worf machen Sie alles bereit."


            Worf tippte an einen Controlpult und er sagte :
            " Captain. Wir bekommen eine Transmission von der Defiant."


            "Auf dem Schrim."


            Und da erschien Captain Sisko....


            Sisko sagte :
            " Captain Picard. Schön Sie zu sehen. ich wünschte es währen andere Bedingungen. Wir werden Geleich bei ihnen sein. Mr. Worf was machen Sie dann hier ? "


            Worf :
            " Ich mache hier meinen "Urlaub" Sir. Als die Scanner das Hugh-Borgschiff identifizeirt hatte, fragte ich Captain Picard ob ich hierbleiben könne. Er willigte ein."


            Sisko :
            " Ok... Jean Luc. Bis gleich. Sisko ENDE !"


            Auf der Defiant.....


            Sisko sagte :
            " Major Kira, passen Sie die Defiant an die geschwindigkeit der Enterprise und des Hugh-Borgschiffes an."


            "Aye, Captain."


            " Alle Führungs Officierer antreten. Wir werden jetzt rüber auf die Enterprise gebeamt."


            Dann wieder auf der Enterprise.....
            Die Deep Space Nine Crew stand auf der Transporterplatform der Enterprise. Es waren Captain Sisko, Major Kira Nerrys, Dr. Julian Bashir , Odo, O´Brain und Erzi Dax.


            Picard sagte mit einen lächenden Gesicht :
            " Herzlich Wilkommen auf der Enterprise Meine Dammen und Herren. Sie werden hier erstmal Quartire zugeteilt bekommen. Mr. Worf wird Sie ihen Zeigen."


            " Worf. Sie machen ja komische sachen, im Urlaub ans arbeiten zu denken.", sagte Bashir.


            Worf :
            " Mir ist die Ordung auf dem Schiff und die Sicherheit der Crews am Wichtigsten."


            " Genau das hätte ich auch gemacht. Mr. Worf.",sagte Odo.


            Picard sagte dann :
            " Wenn Sie alle dann ihre Quartire zugewisen bekommen haben kommen Sie bitt Alle in die BeobachtungsLounge."

            Fast Alle bekamen ihre Quartiere. Nun war nur noch ein Quartier nicht belegt. Es war das Quartie von O´Brain. Cmdr. Worf und O`Brain standen vor sein Quartier.

            Worf sagte :
            " So Mr. O´Brain dies ist ihr Quartier."

            Die Tür des Quartiers ging auf. O´Brain schaute Verblüft....


            " Wie das ist ja wie mein altes Quartier ?", sagte O´Brain.


            Worf :
            " Äh.. ist etwas nicht in Ordnung Chief ? "


            "Nein eigendlich nicht. Nur ich freue mich das das Quartier so in die konstrukstions pläne der Enterprise E das Zimmer hier so Exackt nach gebaut haben."


            " Chief, die Quartiere der Enterprise D waren sehr Konfortabel, warum sollten die kontruktöre nicht einen Genauso Guten konfor bieten für die Crew des Schiffes hier. natürlich gibt es Verbesserungen im Deteil, aber im Prinzip ist alle beim Alten in den Quartieren."


            " Wow... Auf DS9 sind wir das nicht gewönnt. Nicht Wahr Worf ?"


            " Ja Chief, aber ich beschwer mich ja auch nicht. Mir reicht mein Quartier auf DS9. Ihnen nicht ?"


            "Doch das reicht Dicke für mich und meine Frau. Aber trotzdem war das mal eine Alte Cardassianische Raum Station."


            " Verstehe. Aber nun muß ich auch erstmal weg. Wir sehen uns nacher."


            Später...


            Picard rief über den Communicator :
            " Deep Space Nine Crew bitte in die Beobachtungs Lounge kommen. Das gleiche gillt für meine Crew."


            Als ale da waren....


            " Meine Damen u. Herren, Sie wurden hierher beordert um uns vor einem möglichen Preverensis schlag zu Schützen. Die Borg haben zozusagen ´wut´ auf die Hugh-Borg. Eins ist Sicher die Borg werden die Hugh-Borg angreifen. Die Hugh-Borg können und haben nicht die mittel die borg zu vernichten, die die hier im Sektor sind. Wir könnten bald mit den Flottenschiffen die Borg angreifen aber das halte ich zu gefährlich. Ich habe das Kommando vorrüber gehend über die Armada die zu uns kommen wird. Wir sind gefährlichen Gefahren ausgeliefert. Sie könnten Assimiliert werden. So auch die Hugh-Borg. Die Hugh-Borg hatten eine Möglichkeit gefunden um den Borg mehrere Hundert Borg zu individuen zu machen. Deswegen nannten die hugh-borg auch ihr borg Schiff INDIVIUEN. Die Hugh-Borg können nicht mehr Borg zu Individeun verhelfen, da die Borg sich angepasst haben an diese Taktik. Dies scheint aber nur bei diesen Borg hier im Sektor zu seien.
            Hugh hat mir vorhin eine karte der Hierverbliebenen Borg ´Stationen´ gezeigt. Eine davon ist die Haupt Zentrale für diesen Sektor. Er meint die Borg verarbeiten die Anpassung und versuchen die Daten zu übermitteln.", sagte Captain Picard.


            Sisko :
            " Woher können sie das so genau beurteilen Captain ?"


            "Ich glaube das sagt ihnen Hugh selbst."


            Hugh :
            " Captain Picard hat es rechtig Formuliert. Die Borg können ihre Anpassungs Daten übermitteln. Ich war Borg. Bin es zum teil noch. Ich bin halt ein Individueller Borg. Ich habe meinen Schiff den befehl gegeben einen Trokator Virus in die , wie sie es nennen , ´Station` übermittelt. Die Borg werden eine Weile brauchen um diesen Virus knacken zu können."


            Picard :
            " Wir stehen aber vor noch einen problem. Wir müssen unsere Schutzschilde Verbessern. Die Borg hatten ein Leichtes Spiel als Sie Die Erde( in : DER ERSTE KONTAKT ) angreifen wollten und haben. Sie haben selbst gesehen meine Damen und Herren, was für eine Kraft die Borg haben. Nur durch meine Korodinaten konnten wir das Hauptmutter Schiff da zerstören. Aber ein weiterer ist in die vergagenheit geflogen und wir mussten hinterher weil wir sahen wie die Erde Assimiliert wurde. Wir konnten dies Rückgängig machen. Nun stehen Wir vor der Erneuten Gefahr. Die Borg shen die Hugh-Borg als lästig an. Unvollkommen. Sie werden sie , denken wir, erstmal den Hugh-Borg widmen und unser Schiffe hier. Bevor sie einen weiteren Schritt auf Sektor Wolf 359 unternehemn und versuchen die Erde zu Assimilieren. Vorschläge meine Damen und Herren ?"


            O´Brain :
            " Wir könnten mit hilfe von Hugh Bestimmt ein paar modfikationen durch füren um die Schilde zu verstärken."


            Geordi :
            " Ja, aber die Hugh-Borg verfügen nur über begrenzte Schutz vorrichtungen. Aber es ist immerhin etwas. Captain ich und Data haben ein Paar Daten gesammelt von der Borg Technologie. Ich Brauche Hugh, O´Brain, Data und Erzi Dax um diese Modifikationen So perfekt wie möglich der unseren anzupassen."


            Worf fragt :
            " Aber was ist mit den Waffen Systemen ? Wir sollten versuchen unser Waffen zu verstärken. Aber mit Hilfe eines Anderen Hugh-Borg da Hugh dann beschäftig sein würde."


            Odo :
            " Ich würde Cmdr. Worf helfen bei den Mofikation."


            Sisko :
            " Captain Wir könnten Schutz Taktiken überlegen wir wir reagieren werden.


            Picard :
            " Gut machen Wir es so."


            " Und was wär mit Assimilierten Menschen ? ", fragte Beverly.


            " Sie können ja versuchen etwas rauszufinden um Die Borg wieder verwundbar zu machen. In ihren Kollektiven Denken.", sagte Picard.


            "Gute idde.", sagte Bashir," ich würde ihen bei stehen Dr. Crusher !"


            "Gerne!", antwortete Sie.


            Vorbereitungen wurden Besprochen, zur gleichen zeit auf Deck Zehn war " 1 of 1 " unterwegs. Ein Crewmitglied war an eine Plasmaleitung beschäftigt die Beschädigt wurde. Er schraubte sozusagen daran rum. Plötzlich kam von 1 of 1 seine Arm an dem Crewmitglied seine Schulter und Griff fest zu.


            Das Crewmitglied antwortete :
            "Ah...Sie müssen..ah.. >-i-< sein. Aber können Sie etwas lockerer lasen. Sie tuen mir weh."


            1 of 1 :
            " Wir sind die Borg. Ergeben sie sich.
            Wir werden ihre biologischen und technologischen
            Charakteristika den unseren hinzufügen.
            Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen.
            Widerstand ist zwecklos!!!"

            Verunsichert von diesem satz sagte Das Crewmitglied :
            " äh...witzig...aber mit diesen Satz jagen Sie einen Angst ein. Und jetzt lassen sie bitte locker."


            Doch seine bitte wurde nicht erfühlt. Ein Anderer Arm von 1 of 1 hilt er neben den Crewmitglied neben dem Hals. Er balte seine Faust und lies die Assimilirungs Röchen Rausfahren. Das Crewmitglied sah das könnte aber nicht handeln uns Schrie als die Röchen in sein Hals ein drungen :
            "AHHHHHHHHHHHHHHHHHH !"


            Ein Korridor weiter hörte ein Fähnrich den Schrei. Ging dahin wo 1 of 1 war und das Crewmitglied, doch da war niemand mehr. Nun waren es Zwei Borg Drohen. Dieser war 1 of 2.
            Auch auf dem Brog schiff fing ein Hugh-Borg an einen anderen zu Re-Assimliren. Er hatte diese Stimme auch bei der Anomalie gehört da war auch niemand und dann wurde der von Perfekt Borg Re-Assimiliert und so geht es jetzt noch unaufällig weiter. Während dessen Wurden auf den Borg Schiffen nicht Hugh. Borg Schiffen sondern Borg Schiffen alles vorbereitet.


            Die Borg Queen stand in der Mitte des Raums, in ihren Borg Kubus .
            Rund um den Raum waren Regenrations-Kammern. Es waren Borg in den Kammern die sich Regenergierten. Überall waren Grüne Lichtquellen.
            Die Borg Queen drehte sich um und sagte :

            „ Wunderbar, das scheint ja zu Funktioniren, ach was sag ich da ? Es wird funktionieren. Während auf dem Hugh-Borg Schiff und auf der Enterprise nach und nach alle Assimiliert werden, können wir bald zum Angriff übergehen.“


            Die Borg Queen übermittelte per Gedanken einem Borg Befehl. Darauf Schaltete sich eine Regenerations-Kammer ab.

            Es machte „KLACK“ und der Borg ging aus der Kammer raus. Er ging durch Einer Riesigen Tür hindurch. Hinter ihm Verschloß diese sich dann. Er ging einen gang hinunter und bediente eine Konsole. Dann empfing er das weitere Borg Schiffe unterwegs seien....

            Doch wenden wir uns wieder zu denn anderen.

            " Ich bekamm gerade eine Meldung vom Sternenflotten Hauptquartier, Die USS Vulkan und die USS Tumorbrain werden gelich bei uns eintreffen. 16 andere Schiffe sind auch schon auf Kurs zu uns.", sagte Captain Picard.


            Geordi schaltete in der beobachtungs Lounge an der Wand das Display ein. Da sah mann Grafisch wo die Schiffe Stationiert werden.Sie wurden so grafisch Sationiert als Wenn Man Eine Pyramidie mit der Flotte bauen wollte.


            Odo :
            " Captain´s ich würde vorschlagen eine andere Strategie zu wählen."


            Sisko schaut fragend :
            " Welche, Constebel ?"


            "In moment haben wir eine Pyramieden Konstelation aus gewählt. Ich würde vorschlagen ein Spinnennetz zu Bilden. So würden Wir Borgschiffe , sousagen in Netz treiben uns sie könnten, wenn dies der Fall wäre nicht, die Erde ankreifen."


            Worf :
            " Wäre Logisch."


            Picard sagte :
            " Logisch, ach da erinnern sie mich wieder an was. Auf der USS Vulkan gibt es einen Vulkanier der Lt. ist. Sein Name lautet "Vulkanier". Er wird auf die Defiant beordert werden um an der Taktischen Konsole zu stehen. Er ist noch sehr Jung. gerade von der Akademie gekommen. Passen Sie aber auf, so Logisch wie er ist, so emutionsvoll kann er auch sein."


            "Wie dan das ?", sagte Erzi.


            " Der Vulkanier ist Halb Mnesch u. halb Vulkanier. Er ist auf der Erde aufgewachsen. Sein Vater ist Vulkanier und seine Mutter ein Mensch. Die Mutter ist sehr Emutionsvoll, enteder lacht sie sehr oft, oder sie kann schnell Sauer werden.", sagte Picard.


            Data fragte erstaunt :
            " Sauer ? Aber er ist doch keine Walerejanische Zitrone."


            Bashir :
            " Das ist nur eine redewendung. Aber sie müssten doch wissen was Saurer beduetet."


            Data grinst .
            " Ja das weiß ich wollte es nur noch mal erklärt beommen. Hi,hi,hi."


            Bashir :
            " Oh mann...Bin ich blöd. Hab gans vergessen das er seinen Emutionschip an und ausschalten kann."


            Sisko :
            " Sind die Schiffe von uns Modifieziert worden ? "


            Geordi :
            " Wir sind noch dabei."


            Doch dann erklang über einen Communiator eine stimme von einen Crewmann . " Captain Picard."


            "Ja !"


            "Hier unten sind 100 Borg, wie können sie denn hier rein gebeamt worden sein ? Moment.... Das .. das ist ja Lt. Timbrall. O nein. Er wurde Assimiliert. Ahhhhh... er..er kommt auf mich zu. Sie befinden sich auf Deck 30 und 31. Ahhh..Geh mir aus dem Weg..Ahhh..KRZZZTTT !"


            Picard : " Nr. 1 auf Roten Arlam gehen. !
            Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
            Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

            Kommentar


            • #7
              PS:. ich schreib auf jedenfall weiter

              der-vulkanier
              Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
              Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

              Kommentar


              • #8
                bin wieder da und habe mich beruhigt
                Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                Kommentar

                Lädt...
                X