Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Selbstgeschriebenes] Final Frontier

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Selbstgeschriebenes] Final Frontier

    Nun, als FanFic sollte man die Geschichten der Final Frontier nicht bezeichnen. Denn "FanFic" bezieht sich ja darauf, dass Fans einer Serie selber Geschichten schreiben, die irgendwie in den Rahmen der Serie passen.

    Hier ist das nicht so. Mit den Geschichten der Final Frontier entwerfe ich mein eigenes Universum, meine eigene Zukunft. Kein "Star Trek sind eigentragene Warenzeichen von Paramount" darunter.

    Die Geschichten haben zwar direkt nichts mit Star Trek zu tun. Sie sind aus einer Idee entstanden, die ich hier im Forum hatte. Die Idee hiess: wie müsste die perfekte Science Fiction (Fernseh) Serie aussehen? Ich habe das (Fernseh) weggelassen und begonnen, eine Serie von Geschichten zu schreiben, die in einer nicht allzu fernen Zukunft spielen, und die, nach bestem Wissen und Gewissen, physikalisch korrekt sind. Der Weltraum ist Handlungsort und gleichzeitig Projektion für die Gedanken, Wünsche und Sehnsüchte meiner Hauptfiguren.

    Die einzelnen Episoden, die etwa einmal pro Monat erscheinen werden (ich werde versuchen, mich daran zu halten) umfassen etwa 30 Seiten und stehen im pdf-Format zum Download bereit.

    Jede solche Serie lebt vom Feedback. Was fandest du gut daran, was schlecht? Was würdest du ändern, was wäre dir wichtig? Hast du einen Fehler entdeckt?

    Die Idee ist auch, dass man die unbekannten Begriffe, die in den einzelnen Episoden vorkommen, im Astrolexikon auf der Seite, von der die Seiten herunter geladen werden, nachschlägt und sich so langsam ein umfassendes Wissen über das Universum und seine Wunder aneignet.

    Ich habe die gesamte Serie mehr oder weniger im Kopf. Es wird drei Staffeln à je 12 Folgen geben, es ist also ein Projekt, das die nächsten drei Jahre umfasst.

    Hier nun eine allgemeine Beschreibung, um was es in meiner Serie "Final Frontier" überhaupt geht.

    Die Geschichten handeln von dem Raumschiff "Final Frontier", dem ersten Raumschiff der Menschheit, das in der Lage ist, auf knappe Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen. Eine multinationale Crew soll nach dem Sieg über die kapitalistische Elite auf der Erde zu fernen Welten aufbrechen und der verarmten Menschheit neue Hoffnung bringen. Die Technologie des Raumschiffs stammt aus einer uralten auserirdischen Sonde, die zu einem Sondennetzwerk zu gehören scheint, das sich über die ganze Galaxis erstreckt. Die "Final Frontier" soll das Universum und das Leben darin erforschen und die Heimatwelt der Sondenbauer finden. Dank der relativistischen Zeitdilatation vergehen auf dem Raumschiff, während es sich mit knapper Lichtgeschwindigkeit bewegt, Tage, während auf der Erde Jahre verstreichen. So wird die Reise der "Final Frontier" nicht nur zu einer Reise durch den Raum, sondern auch zu einer Reise durch die Zeit - bis in die ferne Zukunft.

    Die Seite findet ihr unter www.final-frontier.ch
    Von dort aus könnt ihr unter der versteckten Navigationsleiste den Link "die Geschichten" suchen, und dann müsst ihr euch kurz durch den Episodenguide zur entsprechenden Episode klicken.

    Nun wünsche ich euch viel Spass beim Erkunden der Final Frontier.

    Grüsse, langes Leben und Frieden
    Bynaus
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  • #2
    Ich poste hier gleich noch die Episodenübersicht für die bereits veröffentlichten Episoden. Es sei mir verziehen, dass das nun ein doppelposting wird, aber ich denke, es ist so übersichtlicher. Ansonsten darf ein Mod mir gerne dieses zusätzliche Posting löschen.

    ---

    101. "Nur eine von vielen Welten 1/2"
    Im Höhepunkt des Befreiungskampfes der Menschen von den "Eliteanern", der kapitalistischen Elite der Erde, entdeckt im Jahre 2107 ein Forschungsschiff in einer Umlaufbahn um Neptun eine uralte ausserirdische Sonde. Ihr Antrieb lässt die Beschleunigung auf Lichtgeschwindigkeit zu. Die Sonde wird zur Erde geschleppt, wo ein Raumschiff darum gebaut werden soll, der die Menschen zu fernen Welten bringen soll.

    STATUS 03.09.02: zum Download bereit.

    ---

    102. "Nur eine von vielen Welten 2/2"
    2119 ist das Schiff, das um den Antrieb gebaut wurde, fertig und wird "Final Frontier" genannt. Eine Crew aus Terranern wird ausgewählt, die das Schiff ins Sirius-System fliegen soll, das nächste System, auf das ein Richtstrahl der ausserirdischen Sonde gerichtet ist. Die FF tritt "kurz" darauf ins Sirius-System ein und findet eine weitere Sonde, sowie einen erdähnlichen, offenbar terrageformten Planeten, dessen Biosphäre mit dem der Erde verwandt zu sein scheint. Währenddessen geht der Krieg zwischen Menschen und Eliteanern in beiden Systemen von neuem los, und schliesslich entdeckt die Crew der FF überlebende eines uralten Volkes auf dem Sirius-Planeten.

    STATUS 03.09.02: zum Download bereit.

    ---

    103. "Osiriaconwaya"
    Nachdem die Crew der FF gelernt hat, sich mit ihnen zu verständigen, kommen zwei der Sirianer mit der FF zur Erde. Die Sirianer sind entsetzt vom Zustand der Erde, die sie in ihrer Mythologie "Eheytoma" nennen. Ihre eigene Welt nennen sie "Osiriaconwaya". Seit dem Start der FF sind auf der Erde nunmehr 17 Jahre vergangen. In der Zwischenzeit wurden nach dem Muster der FF weitere Schiffe gebaut, die nun ins Siriussystem aufbrechen. Die zwei Sirianer schliessen sich der Crew an.

    STATUS 03.09.02: in Vorbereitung.

    ---

    104. "Der Auftrag"
    Während eines Briefings über die Erkenntnisse, welche die Wissenschafter der Erde in 17 Jahren aus der Sonde gewonnen haben, kommt ein Notruf hinein. Siedler sind im Uranus-System havariert und brauchen schnellstens Hilfe. Die FF ist das einzige Schiff, das sie rechtzeitig erreichen kann. Nachdem dies gelungen ist, kehrt sie zur Erde zurück und erhält den Auftrag, das Netz, das offenbar durch tausende von Sonden aufgespannt wird, zu erforschen, wobei der Schlüssel zur Position der jeweils nächsten Sonde nur durch Kombination von Informationen in den Sonden liegt. Der grosse Abschied steht bevor, die Crew verabschiedet sich von den vielen, die auf der Erde bleiben müssen.

    STATUS 03.09.02: in Vorbereitung.
    Zuletzt geändert von Bynaus; 04.09.2002, 08:54.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

    Kommentar


    • #3
      Hallo Byanaus. Darf/Soll hier nun diskutiert werden?

      Ich bin gerade dabei, deine Geschichte zu lesen, weil ich endlich mal wieder etwas Zeit habe, etwas anderes als sonst zu lesen.

      Oder möchtest du das Feedback via PN?

      endar
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        Hallo endor.
        Ja klar, hier SOLL diskutiert, kritisiert, hochgelobt, heruntergeputzt usw. werden.

        Ja bitte, schreib doch deine Meinung zu meinen Geschichten hier rein, dann können andere mitdiskutieren. Nur die Rechtschreibefehler könntest du mir per PN mitteilen... :-)

        Fühl dich frei!
        Bynaus
        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

        Kommentar


        • #5
          Also, die dritte "Final Frontier"-Geschichte ist nun Online. Wer will, kann sie gerne herunterladen. Der Kurzbeschrieb der Episode (die oben schon mal vorgestellt wurde, an der aber inhaltliche Änderungen vorgenommen werden mussten) ist folgender:



          103. "Osiriaconwaya"
          Die Crew der FF lebt sich auf dem Planeten der Sirianer ein, den diese "Osiriaconwaya" nennen. Die Isira, so nennen sich die Sirianer selber, behaupten, dass ihre Vorfahren vor Urzeiten von der Erde, die sie "Eheytoma" nennen, nach Osiriaconwaya kamen. Unterdessen geht auf der Erde der kalte Krieg zwischen Menschen und Eliteanern weiter. Als die FF wieder zur Erde aufbricht, bleiben zwei Besatzungsmitglieder zurück, dafür sind nun zwei Sirianer dabei, welche die Welt ihrer Vorfahren besuchen möchten.



          Also, wer auch immer diese Storys liest, es geht weiter! Die nächste Folge folgt in etwa einem Monat...
          Grüsse, und viel Spass beim Lesen

          Bynaus
          Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
          Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

          Kommentar


          • #6
            Ja schreibt denn niemand ein Feedback? Hat irgendjemand eine der Geschichten bereits gelesen?
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              Die vierte Story ist online. Viel Spass beim Lesen, wem auch immer... :-)

              104. "Der Auftrag"
              Während eines Briefings über die Erkenntnisse, welche die Wissenschafter der Erde in 17 Jahren aus der Sonde gewonnen haben, kommt ein Notruf hinein. Siedler sind im Uranus-System havariert und brauchen schnellstens Hilfe. Die FF ist das einzige Schiff, das sie rechtzeitig erreichen kann. Nachdem dies gelungen ist, kehrt sie zur Erde zurück und erhält den Auftrag, das Netz, das offenbar durch tausende von Sonden aufgespannt wird, zu erforschen, wobei der Schlüssel zur Position der jeweils nächsten Sonde nur durch Kombination von Informationen in den Sonden liegt. Der grosse Abschied steht bevor, die Crew verabschiedet sich von den vielen, die auf der Erde bleiben müssen.

              Die nächste Folge folgt in ca. einem Monat.
              Bynaus
              Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
              Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

              Kommentar


              • #8
                Hallo... Ich wollte mich mal wieder in Erinnerung rufen. Bisher haben nur wenige hier aus dem Forum meine Storys gelesen, endar vielleicht, T'Bel, als sie noch hier war. Trotzdem schreibe ich weiter, wenn auch mehr für mich und meine RL-Kollegen und Freunde. Tortzdem wollte ich euch mal wieder darauf aufmerksam machen, dass ihr, falls ihr wollt, die Folgen meiner Serie kostenlos herunterladen könnt - alles was ihr braucht ist ein Passwort, damit ich ein wenig die Kontrolle darüber habe. Bisher haben vier Personen ein Passwort angefordert, doch ich hätte nichts dagegen, wenn es noch mehr würden ;-)

                Es gibt mittlerweile fünf Folgen zum Download, an der sechsten schreibe ich gerade. Vorsicht: da die Folgen inhaltlich stark zusammen hängen, rate ich euch, bei der ersten zu beginnen! Mitkommen ist sonst schiweriger als bei Babylon 5 in Staffel 5... :-)

                Wenn ihr irgendwelches Feedback zu der Serie habt, wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, dürft ihr sie gerne hier in den Thread schreiben.
                Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                Kommentar


                • #9
                  So, nun ist auch die sechste Folge Online. Nur so. Für den Fall, dass sich irgend jemand dafür interessiert. ;-)
                  Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                  Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X