Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[FanFic] Star Trek-Das Kollektiv

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [FanFic] Star Trek-Das Kollektiv

    Hier nun endlich der Beginn meiner großen Borg-Story........

    Prolog

    "Der Weltraum, unendliche Weiten.......
    wir befinden uns in einer fernen Zukunft......
    In der Tiefe des Delta-Quadrantens existiert eine einzigartige Rasse...
    ...die Borg
    Doch diese Rasse wurde verletzt.
    Doch vernichten, kann man sie niemals......."


    In einer grellen Explosion verglimmten die Anbauten der Borg an dem Transwarp-Knotenpunkt. Kurz darauf explodierte eine Sphäre im Alpha-Quadranten. Ein winziges Raumschiff namens "Voyager" hatte die Borg verletzt. Das Inferno erlosch. Das Kollektiv, nach kurzer Verwirrung wieder gefaßt, begann, die Schäden zu analysieren.
    Transwarpzentrum 2 wurde zerstört. Unimatrix 001 Schäden bei 45%. Königinnen-Einheit offline. 95 Kuben, 14 taktische Kuben, 29 große Sphären, 12 kleine Spähren und 144 Aufklärer wurden zerstört. 14.587.123 Borg wurden eliminiert.
    Sofort begann das Kollektiv, alles in neue Bahnen zu bringen, gab neue Order an die einzelnen Untereinheiten aus, gab die neuen Richtung vor, die es nun befolgen würde.
    Alle Schiffseinheiten auf schiffsinteren Transwarpantrieb umschalten. Alle Kuben in Raumgitter 427-001 haben als Primärziel sofortige Reperatur des Transwarpzentrums. Zentraler Nexus Unimatrix-001 wird wieder instandgesetzt.
    Danach begann das Kollektiv, die Fehler zu analysieren, die zu diesem Fiasko geführt hatten. Die Ergebnisse waren ernüchternd. Das Kollektiv hatte, so mußte es einsehen, mehrere Fehler gemacht, die schließlich diesen Rückschlag heraufbeschworen hatten. Das Kollektiv hatte sich nicht mehr von selbst weiterentwickelt, sondern nur noch durch Assimilation. Selbrige war vernachlässigt worden, die Methoden waren nicht mehr genau genug, Planeten waren so gut nicht mehr assimiliert worden. Aber der wohl größte Fehler war es, der Königinneneinheit zu viele Freiheiten zu lassen, und sie nur noch mangelhaft zu kontrollieren. So tat sie auch Sachen, die nicht besonders dem Kollektiv dienlich waren. Doch sie waren die Borg! Sie würden jetzt aus diesen Fehlern lernen, und sich weiter entwickeln. Das Kollektiv ließ neue Befehle in die Tat umsetzen.
    Definition der Königinnen-Einheit 002 ändern. Zugriffsrechte eischränken auf ein Minimum. Sicherheitssperen errichten. Abfragen mit dem Kollektiv sind nun zwingend notwenig. Produktionsprozess umgehend beginnen. Untereinheiten 252345-467346 sind nun mit der Weiterentwicklung der Kollektivs beschäftigt. Assimilierungstaktik ändern. Assimilierung von Planeten, Raumschiffen, allen Personen.
    Sofort begann das Kollektiv, sich zu verbessern. Die errungene Technik der schwer zerstörbaren Panzerung wurde umgehend auf alle Installationen, Schiffe und die Panzerung jeder Drohne angepaßt, und das Kollektiv setzte der Umsetzung höchste Priorität an. Mit dieser neuen Panzerung war das Kollektiv der Perfektion, die sie anstrebten, einen gewaltigen Schritt näher gekommen. Neue Waffen, basierend auf den Beobachtungen und Scans der Waffen der Voyager die aus der Zukunft kamen, wurden entwickelt, in ihrer Tödlichkeit gesteigert. Alles Wissen, das die Borg je erwarben, wurde nun genutzt, um sich den Vorteil zu verschaffen.
    Neue Prioritäten werden gesetzt. Wir sind die Borg! Wir wollen uns weiterentwickeln. Die Existenz, wie sie sie kennen, endet hiemit. Ihre biologische und technologische Komponente wird der unsirgen hinzugefügt. Widerstand ist zwecklos!
    Das war es, was nun das Kollektiv erfüllte, bevor es diese Prioritäten ausarbeitete.

    Die Borg würden nun keine Fehler mehr machen....Das Grauen hatte für die Völker des Delta-Quadrants begonnen..........

    Fortsetzung folgt.......
    "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

    -Tribun

  • #2
    Kapitel I. ie Vernichtung der Abtrünnigen

    Bevor die Borg sich ihrem Ziel wieder zuwenden konnten, dem Erreichen der Perfektion, mußten jedoch zuerst bestimmte Gefahren ausgeschaltet werden. Und als diese Gefahren erkannte das Kollektiv an erster Stelle Verräter an der Sache der Borg. Drohnen, die sich vom Kollektiv abgewandt, und es verraten hatten. Diese Drohnen hatten in den Augen des Kollektivs ihr Existenzrecht verwirkt, und stellten mit ihrem Wissen über die Technologie der Borg eine immense Gefahr dar.
    Schon of waren Virusattaken versucht worden, um das Kollektiv zu schwächen, doch sie wurden allesamt überlebt, und danach war eine Resistenz eingetreten. Nicht anderes war es beim letzten Virus gewesen. Der Virus, der die Königin infiziert hatte, verbreitete sich physisch. Das Kollektiv reagierte umgehend, indem die infizierten bereiche von Unimatrix 001 abgeschottet, alle Verbindungen dorthin unterbrochen, und alle wichtigen Daten per Sicherheitssystem aus den beschädigten Bereichen gerettet wurden. Dadurch wurde zwar durch die Isolation beinahe die Hälfte der Unimatrix zerstört, doch das Kollektiv erlitt keine weiteren Schäden durch den Virus. Abgesehen von der Sphäre, die die Königin noch kontrollierte, und die vom Kollektiv deßwegen aufgegeben wurde, alle wichtige Ausrüstung vernichtet.

    Das Kollektiv hatte auch Vorteile aus der ganzen Geschichte mit der Voyager gezogen. Neben den Technologien aus der Zukunft, und der Ausmerzung der Fehler war es vor allem das Wissen von Cmdr. Tuvok, das dem Kollektiv nun zur Verfügung stand.
    Datenbestand 18348-464-002 aufrufen. Unterabteilung 124444553. Analysieren!
    Tuvoks Wissen war sehr aufschlußreich, und würde dem Kollektiv noch oft wertvolle Dienste leisten. Daß es bislang nicht benutzt wurde, war auch ein Fehler gewesen. Aber im Moment war es erst einmal nur daran interessiert, das Wissen nach Daten zu sichten, die bei der Aufspührung der Abtrünnigen hilfreich sein würden. Zuerst wurde ausschließlich nach Daten gesucht, die die Abtrünnigen aus Unimatrix Zero betrafen. Denn diese waren das größte Ärgernis, das das Kollektiv zur Zeit hatte. Zwar hatten zehntausende Drohnen rebelliert, doch mit Hilfe eines Suchaloruthmus konnten die meisten auf Schiffen und Planeten aufgespührt und deaktiviert werden. Einige Tausend jedoch entkamen mit zwei Dutzend Schiffen. Das Kollektiv konnte sie bis jetzt noch nicht aufspühren. Doch nun erhielten sie einige sehr hilfreiche Informationen, mit deren Hilfe die Verräter an der Sache endlich vernichtet werden konnten. Doch das Kollektiv entdeckte noch andere Interessante Dinge.....

    Auf einem Planeten gab es einen Zusammenschluß ehemaliger Borg, die sich selbst "die Koorperative" nannten. Anhand der Daten konnte das Kollektiv rasch herausfinden, daß sie von einem Kubus stamten, der als zerstört eingestuft war. Nun sah das Kollektiv tiefer in den Datenbestand, und entdeckte eine Welt, wo Drei noch nicht ausgewachsene ehemalige Drohnen gebracht worden waren. Diese Welt war hoch etwickelt, weßhalb sie umgehend auf der Liste ganz nach oben gesetzt wurde. Doch es gab noch mehr Daten, und die waren sehr beunruhigend:
    Nach den Daten gab es im Alpha-Quadranten auf einem Planteen ebenfalls eine Gruppe abtrünniger Borg. Ein Vergleich mit den Daten des Kollektivs bestätigte einen Verdacht. Vor längerer Zeit war der Kontakt mit einem älteren Kubus der Klasse 2 im Alpha-Quadranten abgebrochen, das Kollektiv ging von völliger Zerstörung aus. Doch die Daten ergaben ein völlig anderes Bild. Die Borg aus diesem Kubus waren allesamt auf erwähntem Planeten, hatten sich vom Kollektiv getrennt und waren Individuen geworden. Angeführt von einer ehemaligen Drohne, die sich "Hugh" nannte. Diese Borg waren noch ein älterer Typus, weniger perfekt entwickelt, als die aktuellen Drohnen. Sie waren, so stellte sich heraus einige der letzten auf der Liste, der zu verbessenden Schiffe und Drohnen, verschwanden jedoch vorher.
    Das Kollektiv rkannte die Gefahr sofort. Diese Abtrünnigen könnten die Geheimnisse der Borg an Außenstehende verraten. Also beschloß das Kollektiv, zu handeln.

    Wir sind die Borg! Wir sind ein Kollektiv! Es darf keine Außenstehenden aus unseren Reihen geben! Die Abtrünnigen werden vernichtet werden. Alle Einheiten in Raumgitter 2399-334 suchen nach den neuesten abgespaltenen Einheiten. Kubus 3444110-3443 eliminiert verlustige Einheiten in Raumgitter 18884-445. Taktische Kuben Typ IV 22211344-7854 und 19572285-005 Transwarpantrieb aktivieren. Kurs nehmen auf Raumgitter 39384-886. Verlustige Einheiten werden eliminiert. Die Einheit und Harmonie darf nicht gefährdet werden!

    Auf dem Planeten der Koorperative

    Es herrschte nun wieder Frieden. Seit die Koorperative jedes egoistische Streben nach individueller Macht beendete, war alles in Ordnung. Alles ging so, wie es gehen sollte. Kein Streit, kein eigenmächtiges Handeln, nur Harmonie und Einigkeit bestimmten ds Handeln dieser Intelligenz, deren diverse Körper alles nach exakt einzuhaltenden Regeln und Anleitungen befolgten. Es war perfekt, und nichts sollte diesen Zustnd stören.

    Doch dann begann sich auf einmal, der Himmel zuverfinstern. Die einzelnen Körper sahen nach oben, und erblickten ihren Untergang. Ein gewaltiger Würfel hatte sich vor die Sonne geschoben, und verdeckte sie völlig. Dann begannen Geschosse von diesem Würfel auf die Oberfläche des Planeten zu schließen, um jegliches Leben auszulöschen. Die Koorperative wußte, daß es keine Rettung mehr gab. Die Borg waren gekommen, um sie zu vernichten. Sie konnten nichts dagegen machen. So konnten sie nur auf das Ende warten, während der Kubus systematisch jegliches Leben auf dem Planeten begann zu vernichten.

    Der Planet der Borg von Hugh

    Nach langer Zeit hatte die Gruppe Borg um Hugh es endlich geschafft, ein funktionierendes Gemeinwesen aufzubauen. Nach den Anfangsschwierigkeiten war nun alles geregelt, und es gab momentan keinerlei Probleme mehr. Hugh selbst stand auf dem Hauptplatz, und unterhielt sich gerade mit einem seiner Vertrauten.
    "Es läuft jetzt alles wunderbar!" meinte dieser zu Hugh.
    "Ja, aber es war viel Arbeit, bis endlich dieses Ziel von uns erreicht wurde, wir können stolz auf uns sein!"antwortete Hugh.
    "Viel haben wir dir zu verdanken. Ohne deine Anführerschaft hätten wir uns in Kämpfe verzettelt, die letzten Endes unseren Untergang bedeutet hätten."
    Hugh wirkte leiht verlegen "Ja, jetzt kann uns erst einmal nichts mhr passieren......"

    Doch gleichzeitig kamen zwei Taktische Kuben vom Typ IV aus dem Transwarp, und nahmen direkten Kurs auf den Planeten, ihre Waffen ausrichtend........

    HQ der Sternenflotte, einige Tage später

    Die dringenst einberufene Sitzung der Admiräle der Sternenflotte war in Unruhe. Beunruhigende Meldungen vom Planeten der Borg um Hugh hatten die Führung dazu veranlaßt, Aufklärer zu dem Planeten zu senden, um nach dem Rechten zu sehen, nun kamen die Ergebnisse.
    "Es sieht so aus, als währe ein heftiges Bombardement über dem Planeten hinweggefegt, und alles Leben auf ihm ausgelöscht. Wir haben die Leichen gezählt, alle vollzählig. Aber....Wo vorher der große Stadtkomplex war, befand sich nur noch ein tiefer Krater. Als ob man die Stad herausgeschnitten und mitgenommen hätte!"
    Alle Anwesenden waren angesichtis dieser Meldung bleicher geworen, als der Captain des Aufklärers neue Daten bekam.
    "Moment, wir haben ein optisches Aufzeichnungsgerät gefunden, wir spielen ihnen die Daten direkt auf den Bildschirm!"
    Der Bildschirm flimmerte kurz, dann war ein Bild dessen zu sehen, was auf dem Planeten passiert war. Zwei gewaltige Borgkuben schwebten einige Kilometer über der Planetenoberfläche, und schossen auf alles, was sich bewegte. Gleichzeitig begannen sie mit hilfe ihrer Schneidestrahlen die Stadt aus dem Planeten zu schneiden, und mit Trocktorstrahlen in das Innere der Schiffe zu ziehen, um sie zu assimilieren. Die Leichen der Einheimischen Borg wurden wieder über Bord geworfen, man erachtete sie wohl als kontaminiert.
    Einer der Adimiräle brachte etwas über die Lippen "Die Borg........"

    Unimatrix 001

    Noch während die Reperaturen anhielten, war die neue Königinneneinheit, mit viel weniger Rechten ausgestattet als ihre Vorgängerin, online gegangen. Sie hatte gerade vom Kollektiv das bisherige Ergebnis der Bemühngen erfahren, die Abtrünnigen zu eliminieren. Die Abtrünnigen im Alphaquadranten waren allesamt eliminiert, ihre Technologie eingesammelt und assimiliert. Die Koorperative ausgelöscht.

    "Bleibt nur noch ein großes Ärgernis übrige...." meinte die Königin leise.


    Fortsetzung folgt....
    "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

    -Tribun

    Kommentar


    • #3
      Abänderung der Pläne!

      Ab sofort findet ihr das neueste bei:

      http://www21.brinkster.com/tribun/borg.html
      "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

      -Tribun

      Kommentar


      • #4
        Nachrichten:

        Ab nächstem Montag beginnt die 2. Staffel meiner Serie.
        http://www21.brinkster.com/tribun/borg.html

        Dann gibt es neue Geschichten aus dem Reich des Kollektivs.

        "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

        -Tribun

        Kommentar

        Lädt...
        X