Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage: Was ist erlaubt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage: Was ist erlaubt?

    Hallo!
    Ich wollte mal fragen, was für Geschichten hier man schreiben
    darf und was so inhaltlich erlaubt ist und nicht erlaubt.

    Darf ich ne Geschichte hier ins Forum schreiben, die eine etwas düstere Handlung hat und mehr oder weniger in der nahen Zukunft?
    אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

  • #2
    ...

    §1 Es herrscht absolute Meinungsfreiheit.
    Es findet keine Zensur statt.

    1.1.
    Dieses Recht findet Einschränkung in dem Falle der Pornographie (mit anderen Worten: Keine unbekleideten Personen im Forum), der Verletzung der persönlichen Ehre, der Gewaltverherrlichung und –Aufforderung und in der Verletzung eines sonst geltenden Rechtes in der BRD.
    1.2.
    Dieses Recht wird ebenfalls bei Verstößen gegen die sonstigen allgemeinen Regeln verwirkt.
    Ich denke das gilt auch für die Stories...
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      Eine Frage aus Neugier :

      Ist Drogenverherrlichung erlaubt ?

      §1 Es herrscht absolute Meinungsfreiheit.
      1.1.
      Dieses Recht findet Einschränkung in dem Falle der Pornographie (mit anderen Worten: Keine unbekleideten Personen im Forum), der Verletzung der persönlichen Ehre, der Gewaltverherrlichung und –Aufforderung und in der Verletzung eines sonst geltenden Rechtes in der BRD.
      irgendendwie, ich meine, es ist ein Wiederspruch hier

      Etwas absolutes kennt eigentlich keine Einschränkung!

      sollte es vielleicht besser heissen :

      " es herrscht Meinungsfreiheit in Rahmen des geltenden Rechtes und Sitte der BRD " und dann ins Detail wie " Pornographie, Gewaltverherrlichung ..."

      naja, Deutsch ist zwar nicht meine Muttersprache, aber oft wundere ich mich über derartige ausdrucksformen

      Liburn
      Wir sind Borg, Sie werden akkumuliert. Ihre Transistoren, Spulen und Kondensatoren werden der unseren hinzugefügt. Wiederstände sind zwecklos :) !

      Kommentar


      • #4
        Liburn, ein Rechtsverstoß fällt generell nicht unter den Oberbegriff "Meinung", daher geht man (auch in der Formulierung von Gesetzestexten) meist auf Nummer Sicher wenn man die nicht damit eingeschlossenen Fälle zumindest andeutungsweise erwähnt. Das spart viel Zeit und Diskussionen wenn es mal zu einem Verstoß geht

        Siehe das Grundgesetz:

        rtikel 5
        [Meinungs-, Informations-, Pressefreiheit; Kunst und Wissenschaft]
        (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

        (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

        (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
        Du siehst also es ist weder unlogisch noch unüblich oder im Widerspruch zur Gesetzlichen Definition von Meinungsfreiheit
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar

        Lädt...
        X