Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

scifi-story, hat wer lust?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • scifi-story, hat wer lust?

    also nach meinem versuch eine zeitlinie von einer scifi-story, die es mit PR aufnehmen soll frag ich einfach mal hier rein ob jemand einen auf co-autor machen würde? ich brauch jemand der so ein bissle die gegenseite erfindet und mich auf dem boden hält............hat jemand lust?
    Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
    Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

  • #2
    Warum willste dich mit PR messen? Schreib doch einfach dein Ding so wie dus dir vorstellst ohne irgendwelche Vergleiche im Hinterkopf zu haben bist ja nicht in Hollywood, wo es nötig ist, einen Vorgänger zu übertreffen.

    Welche Richtung von Sci-Fi soll es denn überhaupt gehen? Mehr Action, Horror, Comedy/Parodie, oder weiss der Geier? Große Kriege oder eher kleine Scharmützel mit Intrigen und Co.?

    ich brauch jemand der so ein bissle die gegenseite erfindet und mich auf dem boden hält............hat jemand lust?
    Keiner kennt die Schwachstellen besser als der Author selbst ^.^ und die Gegenseite(n) würd ich meinen, entwickeln sich am besten parallel mit den Guten. Oder wie sagte irgend jemand, Für jede Waffe wird gleichzeitig eine Gegenmaßnahme erfunden. Wenn du erstmal ein grobes KOnzept hast, worums überhaupt gehen soll, lassen sich solche Sachen wie Gegner und deren Kultur, Waffen, Geschichte, Technologie besser zusammen basteln.
    Zuletzt geändert von Suthriel; 31.05.2006, 12:49.
    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

    Kommentar


    • #3
      und vor allen in welcher größenordnung stellst du dir die Geschichte vor? (400 Seiten? o.ä.)

      Spielt sich dei Story auf einer Raumstation oder auf einem Planeten ab?

      Hey du bist aus dem Raum Leipzig. Willkommen im Club. Ich bin direkt aus Leipzig
      Signaturen sind irrelevant.

      Kommentar


      • #4
        Hehe, zwei beinahe Leipziger und ein(e) echte(r) Leipziger(in) ^.^

        Oder solls mehr sowas wie bei Privateer und Independence war sein? Abenteuer reisender Händler/Schmuggler/kürzlich ausm Gefängnis entkommene unschuldig verurteilte Weltraum"piraten"? oder Clankriege? Und um Voya´s Auflistung noch etwas zu ergänzen, in einem oder zwei benachbarten Sonnensystemen oder auf ne ganze Galaxie ausgedehnt?
        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

        Kommentar


        • #5
          also soll ich mal die zeitlinie einfach reinsetzen, die ich mir so gedacht habe?

          und vor allen in welcher größenordnung stellst du dir die Geschichte vor? (400 Seiten? o.ä.)
          naja umfang....äh unbegrenzt...weiß nicht wird sich ergeben


          Oder solls mehr sowas wie bei Privateer und Independence war sein? Abenteuer reisender Händler/Schmuggler/kürzlich ausm Gefängnis entkommene unschuldig verurteilte Weltraum"piraten"? oder Clankriege? Und um Voya´s Auflistung noch etwas zu ergänzen, in einem oder zwei benachbarten Sonnensystemen oder auf ne ganze Galaxie ausgedehnt?
          mehere zerstrittenes menschenimperium, und ein paar alien imperien, also ziemlich groß^^


          cool zwei aus meinen kreis!!!><
          Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
          Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


          "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

          Kommentar


          • #6
            hehe wie klein doch die Welt ist.
            Hast du auch schon an die Charakteräre gedacht? Ähm gibt es das schon Hauptrollen oder ist das hier erst der Anfang der Planung?
            Signaturen sind irrelevant.

            Kommentar


            • #7
              *g* Wenn du ne Geschcihte schreiben willst, musst du doch ungefähr schon eine Idee haben worums eigentlich geht und das, worums da eigentlich geht, das interessiert ^.^ Oder solls "nur" eine Ansammlung diverser kleiner Geschichten innerhalb eines großen Universums sein?
              Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

              Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

              Kommentar


              • #8
                2018 Erstes Cyberbrain
                2019 Erste Mondstation
                2026 Erste Biogenetsich gezüchtete Arm-Prothese
                2034 Ökonomischer Untergang der USA
                2035-2042 3.Weltkrieg
                2036 Bildung aufgrund einer UN-Resulotion der GDF(Global Defense Forces)
                2042 Die UN wird aufgelöst, die GDF wird zur GDI (Global Defense Intaitive) und ersetzt die UN
                2042 nach dem Weltkrieg werden Weltweit Kuppelstädte errichtet die gegen die völlig verwüstete Erde schützen
                2042 Kleinstaaterei beherscht die Welt da sich jede Interessengruppe sich selbst dominierend sehen will(daruntet „Anchardianische Reich“ im Osten Dt.)
                2045 Die GDI hat knapp 75% der Erdstaaten in ihrem Bund
                2049 Beginn mit der Besiedlung des Sol-Systems, der Drang die Zerstörte Erde zu verlassen ist groß
                2060-2119Wiederherstellung der Erde durch Terraforming-Maschinen
                2106 Die GDI kontrollirt die komplette Erde
                2135 Das Erste Kolonisierungsschiff das ausserhalb des Sol-Systems siedeln startet
                2135-2569 Knapp 300 Welten werden von Menschen besiedelt
                2245 Planet Anchardia wird besiedelt, der Grundstein für das Reich ist gelegt, die vereinigung mit dem Scimitar ist vollzogen
                2329 Erster Kontakt mit anderen Lebewesen
                2635 Die GDI wird zur TDI (Terra Defense Intiative) und kontrolliert großteile der von Menschen besiedelten Planeten
                3012 Knapp 8345 Planeten sind von Menschen besiedelt und unterteilen sich in 345 Staaten der größte die TDI
                3321 die Konklave betritt die Milchstraße, sie ist der vorbote der sogenannten Vereinigten Galaxien einem Staatenbnd der 4 Galaxien miteiander verbindet, sie ist auf der suche nach neuen Mietgliedern und Lebensraum
                3322 die Konklave erreicht die Erde und zwingt sie zum eintritt fast alle Menschlichen Reiche schließen sich der Konklave an, bis auf ein paar wenige darunter das Anchardianische Reich
                3323 Die Dhyssis eine hochentwickelte Alienrasse greift die Konklave an, die Dhyssis fügen der Konklave große verluste zu obwohl das Reich der Dhyssis sehr klein aber extrem hochentwickelt ist, durch dieses Volk werden die sich der vereinigung mit der Konklave wiedersetzten Reiche erstmal gerettet
                3325-3426 Der Krieg der Dhyssis gegen die Konklave, die Konklave zieht sich zurück und zerstört dabei die Erde fast vollständig gegen Ende des Rückzges
                3426 die Dhyssis besiedeln großteile der Milchstraße, haben einen ersthaften gegner in den Anchardiaischen Reich bekommen die durch die Scimitar gleichstark sind
                3426 Eine automatische Produktionsanlage die von einem Kybernetischen „Wir“-Wesen gesteuert wird beginnt damit die Erde in einen aus seltsamen materialien bestehenden Schild einzubauen, der beschluss zur Wiederherstellung der Erde vom wir ist gefasst Terraforming-Prozesse werden eingeleitet von den sogenannten Konstruckteuren die wiederum von en Architeckten überwacht werden
                3428 da zu wenig energie vorhanden ist wird die Sol-Sonne ebenfalls von einen Schild umbaut und in einen riesigen Fusionsreaktor verwandelt
                3428-2478 Die Konstruckteure und Architeckten haben nie einen Baustopp bekommen weswegen sie das Komplette Sol-System in die sogenannten Meta-Sphäre die sich in die sogenannten Megasphären unterteilt, die Wiederhergestellte Erde ist wie die anderen Planeten unbewohnt und verharrt in Stasis;
                die Metastrucktur dreht sich als Ganzes mit der rest der Milchstraße anstatt im systemverbund, keine Gravitationsschäden wie befürchtet dreten auf
                3456 der versuch die Metasphäre anzugreifen führte zur Bildung der Schutzwehr die sogar die Dhyssis zurückschlugen
                4011 Die Konklave kämpft erneut gegen die Dhyssis wobei sie die Milchstraße verlassen und in einer anderen Galaxie weiterkämpfen
                4021 die Völker der Milchstraße treten zusammen und verbünden sich zum Konglomerat der Systeme, ein loser Handelsbund
                4234 Das Anchardianische Reich tritt bei durch den neuen Herscher Asteortes
                4234-9012 das Anchardianische Reich wird durch gesetzte zum abbau der flotte und wirtschaftssanktionen geschwächt und verfällt, das stärkste Reich der Milchstraße geht leise unter durch den sogenannten verrat von Asteortes
                12565-12698 die Träumerwelt (lebewesen die sich an ein virtuelle welt anschließen)Myth unterhält KI-Gesteuerte Wächter zum Schutz und zur Erhaltung der Träumer, sie gehen über ihre funktion hinaus und fallen über die komplette milchstraße her, die darauf in einem apostischem Chaos untergeht; großteile der Milchstraße müssen von vorne anfangen die meisten sind in einem mittelalterlichem zustand zurückgefallen, die KI sah sich nicht mehr bedroht und löste sich wieder auf
                12698 auf Anchardia das sich in mehrere Staaten teilt beginnt der Neuanfang eines alten Reiches..............


                so ganz, ganz grob und verbesserungsfähig ich hab mich wie ihr merkt erstmal nicht mit großartien deatails aufgehalten die träumer, die megasphäre und die dhyssis werd ich extra noch was hier reinsetzen^^

                und wie findets ihr?
                Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
                Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


                "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

                Kommentar


                • #9
                  Also ich hab es mal kurz überflogen und bin da überrascht das Du Dir es schon so genau ausgedacht hast. Auch klingt das ein bissl plausibel. Viele SienceFictionfilme haben Storylines die manchmal ziehmlich an den Haaren herbeigezogen sind. Bei deiner Story könnte man denken das sie wirklich so eintreten wird. ;-)
                  Aber: das ist ja erst der tabellarische (Lebens)lauf deiner Story. Wenn man das in einer Erzählform umsetzen würde sehe ich da gewisse Schwierigkeiten.
                  Keiner liest sich ein Buch ohne eine Hauptfigur durch. Es wäre eigentlich eine Art Geschichtsbuch der Zukunft die kommen könnte.


                  Willst das ganze etwas verpacken indem du eine Person (oder mehrere) handeln läßt und das ein bischen als Rückblende schreiben? Oder sollen da einzelne Geschichten entstehen? Z.B. verläuft die erste von 2018 - 2045 usw.
                  Signaturen sind irrelevant.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Anchardianische Reich

                    Das ursprüngliche Gedankengut bildete sich im 19.Jahrhundert in Dresden. Man machte sich die Erinnerung an die alten Nordeuropäischen Kulturen und die moderneren Gedankengutsätze zu eigen und der Wunsch eine perfekte form des Lebens durch eine besondere Lebensweise zu praktizieren.
                    Im laufe der Zeit wurden vor allem die Philosophisch/Wissenschaftlichen Erkenntnisse wie RN² oder die Theorie vom Dir´aschen Meer was diese Richtung prägte.
                    So baut sie auf dem Ausgangspunkt auf das jedes Atom eine Art virtuelles Gegenstück oder „Seele“ hat das in Symbiose mit dem Materiellen Atomen eingeht. Je komplexer die Atomstruktur desto Komplexer das Virtuelle Gegenstück und wenn sich solche verbalen Strukturen wie ein Gehirn bilden entsteht sogar eine Seele. Das gesamte Universum existiert als Virtuelles Gegenstück das man auch Geisterfluss nennt. Da eine Gehirn-Struktur sehr komplex ist geht man davon aus das diese oberste Barriere Unsterblich ist und nachdem Tod in den „Geisterfluss“ übergeht. Wo es ein Teil der Gesamtheit wird ein eigener Gott in seiner eigenen Traumwelt oder bei starken Verbindungen in einer gemeinsamen Traumwelt existiert. Man verehrt aus diesem Grund auch die Ahnen. So spielt natürlich auch die Wiedergeburt des Universum die im ewigen Kreislauf handelt sowie der verbale begriff der Zeit der nur ein empfinden darstellt wegen der Begrenztheit des Menschenleben.
                    All diese wurde zusammengetragen um weniger eine Religion als eine Art Lebensweg zu vollführen.
                    Man wollte sich dem jenseits bewusst werden und nicht an einen Gott sondern an die Gesamtheit und die eigene Göttlichkeit glauben. Die höchste Form der Existenz ist deswegen auch zwischen dem Geisterfluss und der Materiellen Welt zu wechseln oder eine Wir-Struktur zu werden.
                    Das Jenseits ist nicht alles weswegen ein bestimmter Lebensweg auch im diesseits Praktiziert wird, so ist die Kampfkunst und das Handwerk Mittelpunkt man soll seinen Körper und Geist stählen. Bei der Kampfkunst (meist Schwertkampf) soll es eine art Meditation in der Bewegung sein im einklang mit der Umgebung ,es geht um die Ästhetik und den Gegensetzen von erschaffen und zerstören durch die Kombination des Handwerkes und der Kampfkunst.
                    Dies ist der einzigartige Lebensweg der vor allen im denken einiger der alten Nordeuropäischen Kulturen lange zeit bis ins heute überlebt hat.
                    Man Tätowiert sich mit blauen Mustern um die Verbundenheit zu den älteren Europäischen Kulturen zu wahren. Zwei gewissermaßen Priesterwege gibt es in dieser ansicht der Dinge, einmal der Ritualist der die Verbindung zur Geisterwelt aufnimmt und die der Druiden die das Gleichgewicht des Kosmos bewahren.

                    Als das Deutsche Reich sich etablierte nahm es Handelsbeziehungen zu Japan auf die ein teilweise ähnliches Denken hatte. Unter der Wirtschaftlichen Zusammenarbeit fand auch die Gruppe Zustimmung in den Japananischen Kulturkreisen. Daraus enstand schließlich durch Einbringung des Japanischen Gedankengutes die eigentliche Gruppe die als perfekten Staat das Utopia Anchardia im Sinn hatte. Sie nannten sich Anchardianer unter den sie diesen Lebensweg vollführten.
                    So entstanden erst Firmen und kleine Dörfer in dem diese Leute zusammenlebten.
                    Die Geschichte nahm seinen Lauf und nach dem 3.Weltkrieg enstand der Stadtstaat Anchardia. Dieser war durch den Lebensstil vor allem sehr erfolgreich weil die Wirtschaft sehr gut funktionierte und auch so sachen wie Kriminalität nicht existierten und alle eine hohes Wissen ahtten.

                    Allerdings durch den Rohstoff-Mangel und die Ständige Bedrohung durch die GDI. Baute man ein Kolonisierungsschiff und brach in der großen Welle mit auf. Der Stadtsstaat wurde sogar noch evakuiert als die GDI gruppen die Kleinstaaten in Europa gewaltsam eingliedern wollten.

                    --fortsetzung folgt--


                    Nee dort wo ich aufgegört habe soll es weitergehen mit einer festen gruppe die ich mir noch nicht richtig festgelegt habe(namen,nachnamen sind das problem), es soll halt der Wiederaufstieg des Alten Reiches sein durch eine Hauptperson, der rest ist bloß um halt mal solche hinweise auf den hintergrund zu haben.....
                    Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
                    Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


                    "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

                    Kommentar


                    • #11
                      Äh jetzt blicke ich da nicht durch. Soll das Buch von 2018 bis 12698 durchgehen?
                      Signaturen sind irrelevant.

                      Kommentar


                      • #12
                        nee ab 12698.....

                        also wir mahcen das ganze immer über icq und die sache ist weitaus weiter als hier zu sehen ist, bloß wir wollten nicht die "spannung" verderben in dem wir hier immer alle infos auslegen.........

                        haste icq?
                        Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
                        Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


                        "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

                        Kommentar


                        • #13
                          Hört sich interessant an.
                          Wieviele Leute sind denn bisher daran beteiligt und wann kann man ein Ergebnis erwarten?

                          Kommentar


                          • #14
                            3, also ich,stuhriel und drago, wer interesse hat schreibt einfach hier rein!
                            ergebnis? kann dauern.............
                            Mit dem lesen dieser Signatur haben sie grade einen TOKIO-HOTEL-FAN getötet.
                            Bitte helfen sie bei dieser kleinen Aktion "Saubere Welt" mit und Lesen sie diese Signatur nocheinmal!


                            "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen."

                            Kommentar


                            • #15
                              Über ICQ? Wie soll ich mir das vorstellen? Schreibt einer von euch den Anfang, schickt das ab und der zweite schreibt weiter? Oder hat da jeder seinen Teil den er schreiben muß und dann wird das ganze zusammengefügt?
                              Signaturen sind irrelevant.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X