Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alpha Centauri -eigene ST FanFiction

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alpha Centauri -eigene ST FanFiction

    Hallo User!

    Habe eine kleine SciFi Website auf der ab August die eigene FanFiction Serie "Alpha Centauri" wöchentlich erscheinen wird.

    Hier möchte ich schonmal die grundlegenden Daten veröffentliche.

    Zu jeder Episode wird es übrigens einen eigenen Intro Trailer geben.

    Titel: Alpha Centauri
    Universum: Star Trek
    Zeit: 2386 (Episode 1)
    Episodenanzahl: 8 Episoden in Staffel 1
    (Staffel 2 von Downloadratings abhängig)

    Ort: Die Kolonie Alpha Centauri und das Föderationsraumschiff "Destiny".

    Handlung: In Alpha Centauri geht es um die gleichnamige Föderationskolonie. Heimatsystem der neuen 13. Flotte welche nach dem Dominonkrieg langsam wieder aufgebaut wurde. Auf Alpha Centauri befindet sich ebenfalls das Oberkommando für Flottenoperationen im ansässigen Sektor.

    Als sich ein Krieg zwischen der Föderation und den Breen ankündigt, glaubt sich die Kolonie zunächst in Sicherheit. Doch nach mehreren verlorenen Schlachten steht nun nichts mehr zwischen der feindlichen Flotte und Alpha Centauri. Eine große Evakuierung beginnt doch bald wird klar dass die Zeit nicht ausreicht. Und auch für den Rest der Föderation sieht es nicht besser aus.

    Bisherige Inhalte:
    Alpha Centauri auf SciFiUnited.de
    Trailer 1
    Trailer 2

    Ich würde mich übrigens sehr über Anregungen zur Story etc. freuen!
    Also postet mal eure Gedanken.
    Zuletzt geändert von Magellanic; 17.06.2007, 03:53.
    http://feedbanner.webmart.de/?id=0AC...32E245ADCC927F

  • #2
    Hm, das klingt noch alles ziemlich fragmentarisch.

    Ist auch die Frage, ob man Spannung erzeugen kann mit einer Kriegsserie, nach dem die Föderation gerade erst einen furchtbaren Konflikt hinter sich hat.

    Wie weit sind denn deine Planungen bislang?
    Oder ist das Konzept schon in einem Schwarzen Loch verschwunden?

    Kommentar


    • #3
      Ne das Konzept steht.

      Die Pilotfolge wird schon bald fertig sein. Werde sie dann mal posten.
      Die Story dreht sich im Gegensatz zu vielen anderen FF Serien nicht um den Krieg direkt. Szenen auf Raumschiffen werden nur zur Unterstützung eingesetzt.
      Es geht vor Allem darum wie verschiedene Charaktere den Krieg erleben.

      Z.b wird aus der Perspektive von Zivilisten berichtet welche nicht rechtzeitig flüchten konnten, nun erstmal unter Besetzung leben müssen und nicht wissen wie es um die Föderation steht und ob sie jemals befreit werden.

      Die Föderation ist gezwungen neue Wege zu gehen um weiter zu existieren und
      Merkwürdige Allianzen werden geschlossen.

      Es wird eine etwas düstere Atmosphäre geschaffen.
      Ich werde erstmal abwarten wie die Pilotfolge ankommt.
      http://feedbanner.webmart.de/?id=0AC...32E245ADCC927F

      Kommentar


      • #4
        Alpha Centauri -Preview von Episode 1

        Hier die Preview zur ersten Episode.
        Es handelt sich um eine gekürzte Version in der zwar die gesamte Handlung der Episode bis zum Ende erzählt wird, jedoch fehlen einige Szenen.
        Viel Spaß beim Lesen. Würde mich über Anregungen freuen!

        _________________________________________________________________

        Datum: 18. Februar 2389 (Erdenzeit)
        Ort: Hauptstadt von Alpha Centauri


        Es ist 05.43 Uhr.
        Die Sonne wirft erste Strahlen über die Hauptstadt von Alpha Centauri.
        Der Colony News Service berichtet über das Vorgehen der Föderation im Kalandra-Sektor gegen eine große Flotte der Breen.

        Der Krieg dauert nun schon über ein Jahr an. Der Feind überrannte die Grenzen Föderation so schnell und überraschend das man kaum Zeit hatte sich auf einen Krieg einzustellen.

        Zuletzt hieß es die Verhandlungen um ein Territorium nahe des Breen Raums wären fast abgeschlossen, doch dann folgte eine erfolglose Schlacht nach der Anderen.



        Fähnrich Audrey Green fängt in ihrem Apartment im Zentrum der Stadt damit an ihre Sachen wieder zusammen zu packen. Nach vier Tagen Landurlaub auf ihrem Heimatplaneten würde sie nun wieder auf eine längere Patrouillen fahrt in den Grenzwelten des lokalen Sektors aufbrechen. Ihr zweites Zu hause war seit zwei Jahren das Föderationsraumschiff Destiny. Ein Schiff der Akira Klasse. Mitglied der neuen 13. Flotte welche die inneren Welten der Föderation schützt.

        Eine Stunde später findet sich Green in der nächsten Transporterstation wieder.
        Sie hört noch: „Energie“ bevor sie sich auf der USS Destiny wieder rematerialisiert.

        „Achtung, Fähnrich an Bord!“, ruft ihr der Transporter Chief entgegen. Die übrigen Crewmitglieder im Raum salutieren.

        „Rühren!“, setzt sie dem schnell entgegen. Sie weiß das eine strikte Kommando kette im Notfall über lebenswichtig ist aber sie währe sicherlich die Letzte, welche für einen Formfehler einen Verweis ausspricht.

        Fähnrich Green macht sich nun auf den Weg ihr Quartier. Im Turbolift trifft sie auf Lieutenant Sutherland. Beide waren zusammen auf der Akademie und landeten per Zufall auf dem selben Schiff.

        „Hey Audrey, wie war dein Landurlaub?“ fragte Sutherland.
        „Es war großartig meine Leute einmal wiederzusehen. Ich habe gehört die Breen versuchen gerade den Kalandra Sektor einzunehmen. Soweit ist es schon gekommen?“

        Die Turbolift Tür öffnet sich. Sutherland und Green betreten das F-Deck.

        Sutherland: „Audrey, die Informationen die der Nachrichten Service der Föderation erhält sind schon veraltet. Der Kalandra Sektor ist gefallen. Die 6. Flotte wurde fast vollständig zerstört. Lediglich 23 Schiffe schafften es die nächste Sternenbasis zu erreichen!“

        „Aber...“, stottert Green. „So weit sind sie schon vorgedrungen. So nah sind sie schon an den inneren Welten?“.
        „Soweit ich weiß rechnet die Sternenflotte in ein paar Tagen mit dem Eintreffen der feindlichen Flotte im Betazed System. Schon hart -das währe dann die zweite Besetzung innerhalb weniger Jahre.“ antwortet Sutherland.

        „Ich kann nicht auf der Destiny bleiben. Ich muss zu meiner Familie auf Alpha Centauri. Wenn Betazed verloren geht ist dieser Planet eines der nächsten Ziele!“, entgegnet Green schnell.

        „Beruhige dich! Noch ist nichts verloren! Du hilfst deiner Familie mehr wenn du hier an Bord deine Bestes gibst! Also geh erstmal in dein Quartier und packe deine Sachen aus. Deine Schicht beginnt in knapp 50 Minuten!“.



        Green betritt ihr Quartier. Sie guckt raus auf die Sterne und legt erstmal ihre Tasche auf das Bett. Innerlich vollkommen zerrissen zieht sie ihre Uniform an.

        Es ist 10.00 Uhr.
        Ihr Dienst auf der Brücke beginnt. Die Turbolifttür auf der Brücke öffnet sich und sie schaut in Gesichter die versuchen ihre Angst vor den kommenden Ereignissen zu verdecken.

        Gerade als sie alle begrüßen möchte kommt die Durchsage: „Achtung hier spricht der Captain. Bitte alle Brückenoffiziere in den Besprechungsraum.“ Die Offiziere stehen auf und gehen in Richtung Besprechungsraum. Ihre Plätze werden von unteren Offizieren besetzt.

        Im Vorbeigehen sagt Lieutenant Commander Sela Johnston: „Na da bist du ja wieder... leider überschlagen sich die Ereignisse gerade!“. Green nickt nur.

        Zwei Minuten später haben sich alle Crewoffiziere im Besprechungsraum eingefunden.

        Captain Adam Wright: „In den vergangenen Monaten haben wir von hier aus beobachtet wie die Föderation einen Treffer nach dem Anderen einstecken musste. Wir haben viele gute Kameraden verloren. Viele Schiffe wurden zerstört. Nun ist die Föderation zu dem Entschluss gekommen das alles getan werden muss um Betazed zu halten. Aus diesem Grund wird die 13. Flotte aufbrechen um die Schiffe in der Schlacht um den Planeten zu unterstützen. Wir brechen noch morgen auf. Lasst und diesen Breen zeigen wie man richtig kämpft.“

        „Moment“, unterbricht Green. „Wenn die 13. Flotte nach Betazed fliegt.... wer beschützt dann den Raum um Alpha Centauri?“.

        „Nun ja“, antwortet Green, „Die USS Coburn, die Providence und die Ajax werden hier zurück bleiben.“, antwortet Wright.

        Green: „Das ist alles? Captain, bei allem Respekt, was ist wenn die Breen eine weitere Großoffensive starten? Fällt Alpha Centauri haben sie ein offenes Fenster in den Kernbereich der Föderation!“

        „Fähnrich Green, dem Geheimdienst der Sternenflotte liegen Berichte vor nach denen die Breen ihre gesamte Energie auf Betazed konzentrieren! Die Sitzung ist beendet! Morgen um 9.00Uhr fliegen wir los.“

        Ein peinliches Schweigen lag in der Luft.
        Green konnte nicht glauben was sie da hörte. Als einziges Crewmitglied war Alpha Centauri ihr Zuhause.

        Es ist 22.00 Uhr.

        Nach einer langen Schicht macht sich Green auf den Weg ins Bett. Sutherland und Johnston sitzen noch im Casino.

        „Was war denn eben mit Green los?“, fragt Johnston.
        „Sie hat Angst um ihre Familie -Alpha Centauri ist schließlich ihr Zuhause und mal unter uns: Wenn Betazed fällt wird Alpha Centauri das selbe Schicksal erleiden.“, antwortet Suterland.

        Johnston: „Ich habe gehört es sind drei Transporter mit Föderationsbürgern aufgebrochen um die Föderation zu verlassen. Den Zivilisten bekommen langsam Angst.“

        Sutherland: „Nicht nur die!“



        Datum: 19. Februar 2389
        Ort: USS Destiny


        Es ist 05.30 Uhr. Fähnrich Greens Quartier.
        „Guten Morgen. Dies ist das automatische Wecksignal“, meldet der Schiffscomputer.
        Green öffnet die Augen. Etwas ist anders. Sie spürt ein leichtes vibrieren. Sie steht auf und guckt durch das Fenster. Der Planet Alpha Centauri ist weg. Sie sieht wie sich die umliegenden Sterne schnell nähern und genauso schnell wieder verschwinden. Offenbar ist das Schiff auf Warp gegangen während sie schlief. Hastig zieht sie sich ihre Uniform an und geht auf die Brücke. Die Turbolifttür öffnet sich.

        „Captain Wright, warum sind wir schon auf Warp gegangen.“; ruft sie energisch.
        „Das Flottenkommando hat unseren Start vorverlegt. Ich dachte es ist nicht nötig die Offiziere deshalb extra zu wecken.“ entgegnet Wright.

        Lieutenant Sutherland unterbricht: „Captain, wir erreichen das Betazed System“
        Wright: „Gehen sie unter Warp und schwenken sie in einen Orbit um Betazed!“

        Die Destiny nimmt eine Position um Betazed ein.

        Commander N`Sal: „Wir werden vom Planeten gerufen!“
        Wright: „Auf den Schirm“.

        Auf dem Bildschirm erschien nun eine Gruppe von Betazoiden die allesamt um einen großen Tisch saßen.

        „Wir repräsentieren die Regierung von Betazed. Wir hoffen sie können die Flotte der Breen aufhalten.“, sagte einer der Anwesenden.

        „Mein Name ist Captain Adam Wright vom Föderationsraumschiff USS Destiny. Wir werden gleich zusammen mit dem Rest der 13. und der 6. Flotte eine strategische Position am äußeren Rand des Systems einnehmen.“, antwortete Wright.

        „Verstanden. Wir haben soeben für den gesamten Planeten die höchste Alarmstufe ausgegeben. Betazed Ende. Haltet diese Breen um jeden Preis auf!“

        „Sie haben den Mann gehört. Sutherland, setzen sie einen Kurz auf die Rendezvous Koordinaten.“, motiviert Wright seine Crew.

        Auf einmal wird es ruhig auf der Brücke. Alle merken sich gegenseitig die entstehende Anspannung an.

        Es ist 06.12 Uhr.
        Sutherland: „Captain wir erreichen die Rendezvous Koordinaten. Ich registriere 89 Schiffe. Alle haben schon ihre Position eingenommen!“
        Wright: „Nehmen sie eine Position ein.... jetzt heißt es wohl warten!“.



        Datum: 20. Februar 2389
        Ort: USS Destiny


        Es ist genau 13.00 Uhr.
        Fähnrich Green ist in ihrem Quartier.

        „Computer, Logbuch Eintrag starten.“
        „Logbuch Eintrag wird gestartet“, erwidert der Computer.

        „Computerlogbuch Fähnrich Audrey Green. 20. Februar 2389. Wir haben gestern zusammen mit dem Rest der 13. Flotte Alpha Centauri verlassen um uns der 6. Flotte bei Betazed anzuschließen. Captain Wright ist zwar optimistisch aber ich befürchte das wir die Breen auch hier vielleicht nicht stoppen können. Die gesamte Crew ist sehr angespannt. Alle sind sehr gereizt. Wir wissen nicht genau wann die feindlichen Schiffe hier eintreffen werden -es können Stunden oder Tage sein. Computer: Eintrag speichern“

        „Eintrag gespeichert“, erwidert der Computer.

        Auf einmal klingelt es an der Tür.
        Green: „Herein!“

        Sutherland betritt das Quartier.
        „Hey Audrey. Wir wollen alle auf dem Holodeck eine Runde mit den Phasern proben. Machst du mit?

        „Neue Phaser? Wenn es sein muss.“



        Es ist 13.40 Uhr.
        Sutherland, Green, Johnston und N`Sal sind auf dem Holodeck.

        N`Lar: „Computer, starte das Programm Taktisches Training Beta.“

        Auf einmal wird aus dem leeren Raum ein weites Feld mit Schießstand. Green mag diese Holodeck Technologie eigentlich nicht so gern. Sie bevorzugt das reale Leben.

        N`Lar: „Audrey möchtest du.....“.





        Aufeinmal wird N`Lar von der Stimme des Captains, welcher durch die Interkom spricht, unterbrochen. Der sonst so ruhige Vulkanier bekommt ein ernstes Gesicht. Etwas muss passiert sein.

        „An die gesamte Besatzung, hier spricht der Captain: Sofort alle auf Gefechtsstationen. Brückenoffiziere auf die Brücke.“

        Die vier rannten geradewegs auf den Turbolift zu.



        Es ist 14.10 Uhr.
        Auf der Brücke.

        Captain Wright: „Die feindliche Flotte nähert sich. Unser Flottenkommandant hat eben unsere Befehle rausgegeben. Wir sollen die linke Flanke schützen.“

        Nun ging es los. Jeder starrte angespannt auf den Hauptschirm. Es war ein imposantes Bild. 89 Föderationsschiffe flogen los um fast doppelt so viele Breen Schiffe abzufangen.

        Dann der erste Schuss. Drei Breen Schiffe zielen auf das Kommandoschiff der 6. Flotte welches sofort seine Energie verliert und starke Schlagseite bekommt. Auf einmal bricht ein riesiges Chaos aus. Photonentorpedos fliegen durch das All. Phaser wechseln sich ab. Dann vibriert die ganze Destiny. Sie wurde getroffen. Auch wenn sie kaum Schaden genommen hat fühlt sich Fähnrich Green als währe das bereits das Ende.

        Auf dem Hauptschirm sieht man nun erste, fast vollkommen zerstörte Schiffe. Man sieht ein Schiff der Galaxy Klasse welches still im All liegt. Eine Warpgondel wurde abgetrennt. Das sichere Todesurteil. Fluchtkapseln verlassen das große Schiff.

        Nach acht Minuten treffen erste Meldungen ein.

        Sutherland: „Captain wir haben 12 Schiffe verloren. Drei weitere sind ohne Energie und treiben im Raum. Die Breen sind uns vollkommen überlegen.“

        Captain Wright: „Nur dir Ruhe. Laden sie die Quantentorpedos und zielen sie auf ihr Führungsschiff. Wir müssen die linke Flanke beschützen.

        Sutherland: „Von der linken Flanke ist aber kaum noch etwas übrig!“

        N`lar: „Captain wir werden gerufen. Es ist das Flottenkommando. Ich schalte auf den Hauptschirm.“

        „Captain Wright. Wir registrieren starke Schäden an unserer Flotte. Anscheinend können wir Betazed nicht halten. Und es gibt noch ein weiteres Problem. Eine weitere Breen Flotte hat Kurs auf Alpha Centauri gesetzt. Anscheinend hat sich unser Geheimdienst getäuscht. Ihre neuen Befehle lauten: Setzen sie mit dem Rest der 13. Flotte Kurs auf Alpha Centauri. Die 6. Flotte fliegt weiter zu Sternenbasis 168. Flottenkommando Ende.

        Green: „Ich wusste es! Es ist ein viel stärkerer Angriff als wir denken!“

        Captain Wright: „Lieutenant Southerland, setzen sie einen Kurs auf Alpha Centauri. Maximum Warp.“

        Ein paar Stunden später.

        Sutherland: „Captain wir erreichen das Alpha Centauri System!“
        N`Lar: „Ich registriere 37 Schiffe der Breen, mehrere Trümmer und einen Transporter der Föderation. Sie senden einen Notruf.“

        Captain Wright: „Auf den Schirm!“

        „Hier ist der Föderationstransporter Royale Arc, wir haben die eine Botschafterin der Föderation an Bord. Wir erbiten sofortige ....... „

        N`Lar: „Der Kontakt ist abgebrochen. Sie stehen unter schwerem Feuer.“

        Captain Wright: „Wir müssen die an Bord beamen!“

        Die Destiny nimmt nun Kurs auf den Transporter. Die Breen Schiffe greifen sie an. Die Schilde halten noch.

        Green scannt derzeit Alpha Centauri und registriert dass ein paar Breen Schiffe auf den Planeten zielen. Genauer gesagt auf die Hauptstadt. Es kommt ihr vor wie ein Traum. Die Welt um sie läuft langsamer. Sie verlässt die Brücke und rennt in den Besprechungsraum. Überall fallen Kabel von den Wänden. Sie hat den Drang ihre Eltern noch einmal zu sehen. Funken fliegen durch die Luft. Nun öffnet sie an einer Computerkonsole einen Kanal zum Haus ihrer Eltern.

        Ein Bild öffnet sich. Ihre Mutter empfängt den Ruf.
        „Audrey..... was ist hier los....?“
        „Hör zu ihr müsst euch in Sicherheit bringen.... die Breen werden Alpha Centauri einnehmen..... wir können nichts mehr machen.....“

        Sie hat einen dicken Klos im Hals. Am liebsten würde sie sofort anfangen zu weinen aber sie muss jetzt stark bleiben.

        „Audrey in der Stadt gibt es Explosionen.... wir wissen nicht wo wir hingehen sollen.“, im Hintergrund hört man das Heulen der Sirenen, „Bitte pass auf dich......“
        Der Kanal schließt sich.

        Audrey nimmt das schlimmste an.

        Sie wischt sich eine Träne aus dem Gesicht und bekommt eine wahnsinnige Wut im Bauch. Sie muss zurück auf die Brücke. Captain Wright guckt sie missmutig an.

        N`lar: „Wir haben den Botschafter. Wir können los“.
        Captain Wright: „Maximum Warp auf die nächste Sternenbasis. Energie!“


        Die komplette erste Episode erscheint dann am 1.07.2007.
        Zuletzt geändert von Magellanic; 02.07.2007, 22:46.
        http://feedbanner.webmart.de/?id=0AC...32E245ADCC927F

        Kommentar


        • #5
          Hey... habe gerade bemerkt das die Links weiter oben tot sind:
          Hier nochmal: Trailer

          Ausserdem möchte ich alle Besucher bitten an dem Intro Voting teil zu nehmen! Wir haben nämlich mittlerweile ein Theme zur Serie aber wir können uns nicht entscheiden welche Musik passend ist!

          Wir sind wirklich allen dankbar die mitmachen!
          Hier klicken bitte!
          Zuletzt geändert von Magellanic; 11.07.2007, 20:17.
          http://feedbanner.webmart.de/?id=0AC...32E245ADCC927F

          Kommentar

          Lädt...
          X