Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klasse Buchtipp !!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klasse Buchtipp !!

    Hallo Leute!

    Ich bin neu hier und wollte Euch mal auf ein richtig gutes Buch aufmerksam machen. Es heißt:
    Die Krieger von Choisy; Der Sohn des Mirlac I

    Es handelt mitunter von einer menschlichen jungen Frau, die durch Zufall erfährt: Wir sind nicht alleine im All. Sie lernt den außerirdischen Krieger Pasores Rrim Chrirlat Arstroc kennen und gerät gleich zwischen die Fronten zweier verfeindeter Rassen, die sich direkt vor unserer Nase bekriegen, ohne dass wir Menschen davon etwas ahnen dürfen.
    Rrim ist der Sohn des Mirlac. Er ist telepathisch und empathisch begabt und würde man ihm auf der Straße begegnen, dann würde niemand vermuten, dass etwas völlig anderes in ihm schlummert. Er ist ein begnadeter Kämpfer, Regent von acht Städten und er kann verdammt ungemütlich werden, wenn man seinem menschlichen Mädchen Nikole auf die Pelle rückt.
    Schnell wird klar, dass Nikole hier auf der Erde nicht mehr sicher ist, und Rrim nimmt sie mit zu seinem Heimatplaneten. Allerdings stellt sich dann bald heraus, dass der Feind auch aus dem eigenen Lager stammt ...
    Die Geschichte beginnt in Hamburg in einer ganz normalen Wohnung. Doch dann nimmt die Story an Geschwindigkeit zu, sodass man sich ihr nur schwer wieder entziehen kann. Man wird in eine fremde Welt entführt, die bis ins kleinste Detail ausgearbeitet ist. Man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und man fragt sich dann irgendwann wirklich: Sind wir alleine? Oder steht gerade einer von denen vor einem an der Kasse?

    So langsam baut sich eine Fangemeinde von Die Krieger von Choisy auf. Auf der Internetseite des Verlages kann man darüber noch mehr erfahren. Außerdem gibt es bei dem jungen Herausgeberverlag die Möglichkeit in die Leseprobe des Romans hineinzuschnubbern.
    Auf der Internetplattform tredition - the netway to books - e-Books, print-Books, audio-Books kann übrigens jeder, der ein gutes Manuskript liegen hat, sein Werk kostenlos veröffentlichen! Das ist echt irre!!

    Dort habe ich außerdem schon gelesen, dass es bald die Fortsetzung des Romans Die Krieger von Choisy gibt. Man darf also gespannt sein ... Meine Leute und ich sind schon ganz wild auf den zweiten Teil und was da noch so kommt ... Es ist noch ein echter Geheimtipp!

    So, das wollte ich mal loswerden. Ist ja ein halber Roman geworden.

    Liebe Grüße Lizzy

  • #2
    Ich habe mir, auf Deine begeisterte Empfehlung hin, das Buch gekauft, und ich muß sagen, ich hatte mir ein wenig mehr davon versprochen. Ich habe insbesondere folgende Kritikpunkte:

    Mich ärgert ein wenig, das C.L.W. sich hinter einer Abkürzung versteckt und nicht bereit ist, uns ihren echten Namen zu nennen - zumal sich sich für "KvC" wirklich nicht schämen muß. Die Geschichte an sich ist nämlich spannend und wirklich gut geschrieben, aber ... nichts gegen eine schöne Liebesgeschichte in der SciFi - doch gefühlte 25mal zu wiederholen, daß Nikole jedesmal, wenn Rrim sie anschaut, Schmetterlinge im Bauch bekommt, ist wenigstens 20mal zu viel - zumindest für meinen Geschmack. Die gesamte Liebesgeschichte ist mir ein wenig zu ... breitgewalzt. Ein wenig mehr Straffung derselben, hätte dem Buch meiner Meinung nach gut getan.

    Was mich allerdings am meisten aufregt, sind die immer wieder auftauchenden Grammatikfehler (insbesondere Fallsetzung; Kommasetzung weniger), die den Lesegenuß doch deutlich einschränken. Wer immer das Buch lektoriert hat, hatte während dieser Zeit jedenfalls definitiv nicht seine beste Form gehabt.
    Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
    (Dr. Samuel Johnson)

    Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

    Kommentar

    Lädt...
    X