Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

U.S.S. Sagitar

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • U.S.S. Sagitar

    Hi,

    wie Ihr ja veilleicht schon wißt brüte ich gerade an einer eigenen Star Trek Geschichte. Bald habe ich sie soweit, dass ich shconmal einen ersten Teil hier reinstellen kann, damit ich eure Meinungen dazu hören kann. Hier shconmal eine kleine Beschreibung vorab:

    Das ST Universum kurz vor Ausbruch des Dominion Krieges. Ein Föderationsschiff mit der obersten Klingonischen Botschafterinn ist im Briar Patch spurlos verschwunden. Die Föderation muss sich bereits auf den drohenden Krieg einstellen und kann es sich nciht leiseten Verbündete zu verlieren. Das ohnehin shcon angespannte Verhältniss zum klingonischen Imperium spitzt sich weiter zu. Also wird das neueste Schiff der Norway.Klasse, die U.S.S. Sagitar mit dem jungen, gerade erst befördertem Captain Farres geschickt um das verlorene Schiff zu suchen. Aber der junge Captain hat genug eigene Probleme. Er wird von Selbstzweifeln und Ängsten geplagt und zu alledem von seinem ersten Offizier, der insgeheim das Kommando über die Sagitar übernehmen will zusätzlich unter Druck gesetzt.
    Kurz befor das verschwundene Schiff ausgemacht werden kann wird die Sagitar jedoch Opfer eiens folgenschweren Unfalls. Sie wird durch einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum in ein Parraleluniversum verstezt, dass auchnoch fast 300 Jahre in der Vergangenheit liegt. Diese Erde kennt keine Föderation und sieht sich einer Bedrohung von weit ausserhalb der Milchstrasse hilflos gegenüber.
    Soll Captain Farres alle Bemühungen daran setzen wieder nach hause zu kommen oder sollen er und seine Crew der erde dieses Universums zur Seite stehen um sie vor der Vernichtung zu bewahren? Und war es veilleicht doch kein Unfall der Sie in diese Zeit brachte?

    Puh so das muss jetzt erstmal reichen der Anfang der Gechichte folgt später
    Ihr könnt ja schonmal saegn wie euch die Einleitung gefällt.

    LG

  • #2
    Klingt sehr interessant, was du dir da hast einfallen lassen.

    Wir das eine in sich geschlossene Story oder planst du daraus evtl. eine Serie zu machen?

    Viel Erfolg

    Kommentar


    • #3
      klingt irgendwie bekannt..aber egal... leigt ja am autor obs was aufgewärmtes oder was neues wird
      >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        Also eine seie soll es eigentlöich nicht werden

        @ Guy de Lusignan
        und was soll ich deiner Meinung nahc besser machen?

        Kommentar


        • #5
          das problem ist, was auch imemr du machst, es war schon da...

          ok ausser du steurtst das schiff direkt gegen ne plötzlich im all auftauchende wand^^

          aber mal im ernst, ich muss zugeben ich bin kein star trek-fan, daher kann ich schwer jemand der ne star trek geschichte schreiben will nen rat geben. Das problem ist, du wirst zwangsweise immer wieder in die star trek-muster zurückfallen. und damit altbekanntes wiederholen.

          deien einleitungsidee riecht zunächst bisschen nach der ersten folge von voyager...
          dann kommen diverse folgen in denen kirk, picard und sisko in die vergangenheit gekickt werden.
          anschließend klingt es ein wenig wie das terranische imperium bei DS9. du siehst das dilemma? (und ich gucke star trek bestenfalls aus massiver langeweile)
          entweder wird es eine kopie vorhandener folgen, nur mit anderen protagonisten, schiffen und orten oder aber du lässt dir zeit und überlegst in aller ruhe was wohin führen soll und wie du ähnlichkeiten mit bestehenden folgen vermeiden kannst und ob es eine geschlossen geschichte wird oder ne fortsetzungsgeschichte. bei star trek wirst du es ohnehin schwer haben etwas eigenes auf die beine zu stellen, da ja, aufgrund der laufzeit der serien, ohnehin bereits alles durchgekaut wurde das zu einem happy-end führt. .das ist ohnehin das problem jeder fanfic-geschichte. darum ergrübel ich mir lieber eigene universen^^ macht mir mehr spass, ausserdem bestimme ich da die regeln^^
          also überleg dir ein konzept, vermeide zu große ähnlichkeiten in der handlung und bei orten und dann leg los.
          >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

          Kommentar


          • #6
            ok ausser du steurtst das schiff direkt gegen ne plötzlich im all auftauchende wand^^
            das gabs schon mal in einer tng folge imho =P
            #Quiz.de @ irc.GameSurge.net

            QuizChat: http://chat.moxquiz.de

            Kommentar


            • #7
              dann is die idee auch vom tisch.. womit meine meinung zum problem erklärt wäre^^
              >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar

              Lädt...
              X