Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

STIP: MacBetty

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • STIP: MacBetty

    Star Trek Iphimedia: MacBetty

    ---

    Kapitel 1 - Trailer

    Es war ein ganz normaler Morgen an Bord der USS Iphimedia (NX-758487). Ein prächtiges Schiff der neuen Iphimedia-Klasse, frisch von Utopia Planitia. Der ebenso frischgebackene Captain Ilyitch Bvareskova, ein etwas älterer Mensch vom Planeten Delor IV, stand gerade auf und teilte dem Replikator mit, dass er einen Kaffee wolle, extra stark mit zehn Zucker. Der Replikator erfüllte ihm den Wunsch, und Bvareskova lief schlaftrunken mit seiner blauen Tasse in seinem Quartier herum. Es war nicht seine Gewohnheit, zu frühstücken, er nahm stattdessen eine Standardnotration ein, was er sich zu Kriegszeiten gegen die Klingonen um 2438 angewohnt hatte. Nun war er aufs Jahr genau zwanzig Jahre älter und bis zum Commodore aufgestiegen, der die Ehre hatte eine neue Klasse zu testen.
    Nachdem er sich das zähe Stück Trockenfleisch mit dem Koffeintrank runtergespült hatte, ging er den Korridor entlang, wobei ihm auf dem Weg zahlreiche Offiziere salutierten. Wie gesagt, ein langweiliger Routinemorgen, und die Iphimedia war noch nicht in Sektor 040 angekommen. Nichtsdestotrotz musste Bvareskova auf die Brücke, also suchte er nach einem Turbolift, und auf dem Weg fragte er nach der Zeit:

    "Computer: Zeit!"
    "Null Sechs Vier Drei Komma Drei Sieben Stunden" gab der Computer zurück.
    "Sternzeit?" fragte der Captain.
    "135480.22" war die Antwort darauf.
    "Warpfaktor?"
    "6.2019"
    "Zeit bis Ankunft um Sektor 040?"
    "Dreiundvierzig Minuten, zehn Sekunden, vier Dezisekunden, acht Zenti..."
    "Dieselbe bei Warp 8.0 in Minuten?"
    "Ungefähr neun."

    Da kam er am Turbolift an. Er stellte sich davor, und zehn Sekunden später erschien der Turbolift. Er stieg ein und forderte den Computer auf, ihn zur Brücke zu geleiten.

    "Computer: Generiere holographisches Objekt Bvarevskova Alpha-33-Sajin-Ganymed!" befahl Ilyitch gähnend. Ein schwebendes Objekt, ähnlich einem Luftkissenschlitten aus dem einundzwanzigsten Jahrhundert, erschien. Eines der neuen Funktionen der Iphimedia, die im ganzen Schiff verteilt Hologeneratoren hatte. Er setzte sich erleichtert darauf und steuerte es mit einer LCARS-Console an seiner Seite.

    "Endlich," dachte er, "das ist das beste an diesem Schiff!"

    Woraufhin der Turbolift auch ankam, und der Captain das skurrile Sitzmobil vorsichtig gen Captainssessel navigierte.

    "Captain auf der Brücke!" schrie ein Fähnrich, der an der Wissenschaftskonsole saß und sonst wohl nichts zu tun hatte. Dies war auch kein Wunder, denn sie waren gerade auf Warp und auch nicht in Richtung wissenschaftliche Mission. Das ganze war eine Farce der Sternenflotte, an der Bvareskova maßgeblich beteiligt war. Die Breen vermuteten nämlich eine Großoffensive der Föderation, wie der Geheimdienst berichtet hatte, weshalb sie besondere Aufmerksamkeit auf die Gebiete in ihrer Umgebung richteten. Damit die Breen sich also in einem unberechtigten Sicherheitsgefühl wiegten, wurde die neue Iphimedia sinnlos kreuz und quer durchs All geschickt, wovon die Crew jedoch nichts wusste. So konnte sie sich aber wenigstens auch erstmal eingewöhnen.

    Als der Captain am Sessel angekommen war, der in der Mitte der Brücke auf einer Art kleinem Podest stand, bewegte er sich mit seinem Gerät passgenau darüber, und schaltete es dann mit einem knopfdruck ab, worauf er in den Sessel fiel und es sich dort erstmal gemütlich machte.

    "Computer: Fahre Beleuchtung zurück auf dreihunderttausend Helix." Der Computer dimmte das Licht entsprechend, und der Captain fing erneut an: "Mister Travis," sprach er den Leitenden Taktischen Offizier an, "feuern Sie zwei Multineutronische Torpedos von Rampe XI vertikal über uns."
    "Aye, Sir." gab dieser von sich und führte den Befehl aus.
    "Und Fähnrich: Sie erhöhen auf Warp acht." dieser gehorchte wortlos.
    "Energie!"

    Fortsetzung folgt...

    ---

    Wie fandet ihr's so weit?

  • #2
    Dies hat, um einiges klarzustellen, übrigens nichts mit der Serie Star Trek Iphimedia vom S3DFF zu tun. Das hatte ich im März geschrieben als Einzel-Ep., und wollte wissen wie's gefällt um das Konzept weiterzuspinnen. Aber es interessiert ja anscheinend keinen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Friedebarth Beitrag anzeigen
      Dies hat, um einiges klarzustellen, übrigens nichts mit der Serie Star Trek Iphimedia vom S3DFF zu tun. Das hatte ich im März geschrieben als Einzel-Ep., und wollte wissen wie's gefällt um das Konzept weiterzuspinnen. Aber es interessiert ja anscheinend keinen.
      Ich habe mir deine Einführung durchgelesen und muss sagen, dass ich du ehrlich gesagt kaum etwas geschrieben hast.
      Es geht um ein Schiff, das scheinbar sehr neu und auf dem technischen Höchststand ist. Die Mission ist sinnlosen rumkreuzen im Raum und der Captain, der eigentlich doch Commodore ist, hat bisher auch noch nicht viel mehr getan als rumsitzen.

      Da fällt es schwer ein Statement zu geben.

      Edit:
      "Zeit bis Ankunft um Sektor 040?"
      "Dreiundvierzig Minuten, zehn Sekunden, vier Dezisekunden, acht Zenti..."
      Also entweder ist der Computer schlampig programmiert oder das ist extremst übertrieben.

      Kommentar

      Lädt...
      X