Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cole's Quest - Die Star Trek Sitcom -

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cole's Quest - Die Star Trek Sitcom -

    Hi erstmal.

    Wer sich in diesen Thread verirrt hat, den erwartet Star Trek mal anders. Ich weiß, was euch jetzt durch den Kopf geht und nein, es ist keine Parodie oder so was.

    Es geht viel mehr um die Crew der USS Fortune, die unerschrocken aufbricht um den Weltraum zu erkunden und dabei versucht ihren Alltag an Bord zu bewältigen... was nicht immer einfach ist.



    Hauptcharaktere sind zunächst die Stabsoffiziere der USS Fortune, einem 30 Jahre altem Schiff der Galaxy Klasse, das seinem Namen nicht immer alle Ehre macht.

    Captain Clark Cole:
    Captain Cole ist ein Mann des Friedens. Er ist eher ruhig und versucht Probleme auf diplomatische Weise zu lösen. Als Kommandant eines großen Raumschiffes ist sein Job für ihn sehr wichtig und so versucht er ihn auch so gewissenhaft wie möglich auszuführen, obgleich dass bei seiner Ehefrau nicht gerade einfach ist…

    1. Offizier, Commander Claire Cole:

    Sie ist der Inbegriff von Fashion Victim und Schönheits-OP. Die Siegerin von über hundert Schönheits- und Modewettbewerben ist die Ehefrau von Captain Cole und macht ihm mit ihrem Schönheitswahn und ihrer Kaltschnäuzigkeit das Leben schwer. Auch wenn es die Crew nur schwer glauben kann, hat sie ihren Abschluss an der Akademie als Beste ihres Jahrgangs abgeschlossen und ist nun der erste Offizier auf dem Schiff ihres Ehemannes.

    Dr. Velara:
    Die erfahrene, vulkanische Ärztin hat es nicht einfach. Überall um sie herum Menschen, die ihren Emotionen freien Lauf lassen. Mit ihrer vulkanisch logischen Denkweise versucht sie die Probleme auf ihre Arzt zu lösen. Doch das ist nicht immer so leicht, besonders, wenn sie auf den Chefingenieur Jack Johnson trifft, mit dem sie… ihr Pon Farr „durchgestanden“ hat. Ein Fehler, den sie lange bereuen wird…

    Chefingenieur, Lieutenant Commander Jack Johnson:
    Selbst Casanova persönlich hätte Probleme mit ihm mitzuhalten. Sein Motto: Frauen sind wie Einweghandschuhe. Man benutzt sie einmal und schafft sie dann so schnell wie möglich fort. Trotz seiner arroganten und überheblichen Art schafft er es irgendwie immer die weiblichen Crewmitglieder in sein Quartier zu schaffen, was allen Feministinnen die Haare zu Berge stehen lässt…

    Steuermann, Lieutenant, Henry Harper:
    Der 32-jährige Pilot hat ein Problem: Er ist unheimlich schüchtern und versucht so wenig wie möglich aufzufallen. Doch schon an seinem ersten Tag an Bord gerät er in ein Missverständnis mit dem Captain, was ihn noch für lange Zeit verfolgen wird.

    OPS-Offizierin, Fähnrich Maya Mai,
    Maya kommt gerade frisch von der Akademie. Mit Hilfe ihres erfolgreichen Vaters, der einen hohen Admiraltätstitel bekleidet, schaffte sie es sofort an Bord des Galaxy-Klasse Schiffes Fortune zu kommen um als leitende OPs- Offizierin zu arbeiten. Dass sie während ihrer Akademiezeit immer noch bei ihren Eltern gelebt hat und noch nie selbst für sich gesorgt hat, bekommen ihre Kollegen tagtäglich zu spüren. Denn der Grünschnabel tapst von einem Fettnäpfchen ins andere…


    Und zu guter Letzt…

    Großunternehmerin, Florence Fournier:
    Als Mutter von Claire Cole und unheimlich erfolgreiche und skrupellose Besitzerin der meisten Dilithiumminen im Alphaquadranten, genehmigt sich die 56 Jährige eine Auszeit und kommt als Passagierin an Bord der Fortune. Zu Ungunsten von Clark, der seine Schwiegermutter noch weniger leiden kann als die Borg. Denn sie schafft es ihn jeden Tag
    aufs neue verrückt zu machen.

    Wie gesagt, los geht es a mit der Pilotfolge „Schwiegermutter und Pon Farr.“
    Jede Folge gibt's dann als Post und auch als PDF zum Download, fürs Komfortlesen.^^

    Ich hoffe, ihr habt Lust auf die Serie bekommen und ich erwarte natürlich wie immer kräftig Kritik. Sei es nun positive oder negative. ^^




    Folge 1: Schwiegermutter und Pon Farr \ Pilot (1x01)

    01.09.08 Gastauftritte: König Ölakes, Königin Aveline
    Die USS Fortune, ein 30 Jahre altes Galaxy-Schiff, unter dem Kommando von Captain Clark Cole und dem ersten Offizier und gleichzeitig seiner Frau Claire Cole geht auf große Reise. Florance, Clarks Schwiegermutter, kommt an Bord und mischt das Geschehen kräftig auf. Derweilen durchläuft Schiffsärztin Dr. Velara gerade ihr Pon Far und begeht einen großen Fehler…

    Download Folge 1 "Schwiegermutter und Pon Farr" (PDF)


    Danke für's Lesen!

    Gruß LegendRR

  • #2
    Nett und amüsant geschrieben.

    Auch die Idee, eine Sitcom aus Star Trek zu machen ist originell.
    Schade, dass deine Idee hier im Forum auf so wenig Resonanz stößt

    Kommentar


    • #3
      Einfach nur klasse ...

      Ich erkenne da ne Anlehnung auf ne US-Sitcom namens "Two and a half men"
      Vorallem der Charakter der Florence Fournier erinnert sehr stark an Aveline Harper, die Mutter von Charlie und Alen.
      Denn auch ihre Männer sind immer wieder verstorben.

      Ich würde es sehr begrüßen, wenn jemand diese Star Trek Sitcom verfilmen würde.

      Kommentar


      • #4
        So, nach so langer Zeit hab ich mal wieder hier reingeschaut und mir ist aufgefallen, dass ich die restlichen Folgen hier nie veröffentlicht habe.
        Das muss ich natürlich sofort ändern ;-)



        Folge 2: Ferengie in Geldnot (1x02)
        08.09.08 Gastauftritte: Fulba (Ferengie)
        Für den Ferengie Fulba bricht der Super-GAU aus. Sein Schiff explodiert durch einen Unfall und vernichtet somit all seine Wertsachen. Aber gut, dass Florance gleich zur Stelle ist und ihm ihre Hilfe anbietet. Dass sich die plötzlich so hilfsbereite Florance so aufopfert, können Clark und Claire nur schwer glauben und werden misstrauisch…


        Download Folge 2 (PDF)

        Kommentar


        • #5
          Ich habe gleich mal in die erste Folge reingelesen und es hat mir wirklich gefallen. Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan von Sitcoms (außer BBT), aber das hier mag ich. Allein schon der Titel ,,Bis dass die Borg uns scheiden"...
          ,,Vielleicht sollt ihr nicht begreifen, dass jede Zivilisation ihre Schwächen hat. Es gibt immer etwas, wovon wir abhänig sind. Und wenn irgendwer das wegnimmt, bleibt nichts übrig als eine Lektion für den Geschichtsunterricht." (aus ,,ugly-Verlier nicht dein Gesicht" von Scott Westerfeld)

          Kommentar


          • #6
            Interessante Idee.
            BTW: Ferengi schreibt man nur mit zwei E.
            Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
            Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

            STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

            Kommentar

            Lädt...
            X