Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Versaute"-Geschichten ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Versaute"-Geschichten ?

    Hallo

    Ich sah vor kurzem eine etwas ältere Doku über "Trekkies" und da wurden auch (kurz) Leute interviewt die etwas "andere" Geschichtchen schreiben. Zum Beispiel über Kirk und Spock die da dann auch mal gemeinsam im Quartier "eine Schlacht schlagen" .

    Frage: Gibt es so was auch auf Deutsch ?
    Man muß das Beste hoffen, das Schlimme kommt von selbst.

  • #2
    Ja, das nennt sich Slash-Fanfiction. Fanfiction halt für von Fans geschriebene Geschichten und Slash steht für homosexuellen Inhalt. Der Begriff Slash geht sogar auf die Paarung Kirk/Spock (Slash = Schrägstrich)
    Es gibt hunderte Seiten, auch deutsche.
    Eine deutsches Archiv für alle möglichen Fanfictions: FanFiktion.de - Das Fanfiction Archiv
    Das größte Archiv ist Unleash Your Imagination - FanFiction.Net, die hat ne Suchmaschenine, wo man Sprache, Charakter usw einstellen kann.
    Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
    Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

    Kommentar


    • #3
      Slash muss nicht zwangsläufig "versaut" sein. Es gibt da genauso wie bei Hetero-Pairings Geschichten, in denen erst eine Romanze beginnt, und in denen das Bett nicht vordergründig ist. Um es jetzt mal so auszudrücken
      Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

      Kommentar


      • #4
        Hi,

        ich habe manchmal das Gefühl es gibt mehr Slash Geschichten als andere. Persönlich mag ich Slash nicht sonderlich, wobei ich schon sagen muss, dass es Slashautoren gibt, die wunderschön schreiben können, mit einem sehr tiefen Einblick in die Gefühlswelt des jeweiligen Charakters. Sowas lese ich mir dann teilweise auch mal durch, wobei ich die "intimen" Szenen nur dann lese, wenn ich sie noch irgendwie als nur freundschaftlich interpretieren kann... über alles andere springe ich rüber oder lese die Geschichte nicht weiter.

        Gestern war ich auf der Suche nach Deep Space Nine Geschichten, die sich hauptsächlich um Damar drehen. Habe auch einiges gefunden, aber lesbar war für mich nur ein Bruchteil, da es in den meißten Geschichten zu Liebesbeziehungen zwischen Damar und Dukat kam. Und das will ich mir nicht vorstellen, denn ich sehe die Beziehung zwischen diesen Charakteren einfach kein Stück als romantische Liebesbeziehung.

        Aber jeder hat halt seinen Geschmack und schreiben ist ja dafür da, dass man seiner Phantasie freien Lauf lassen kann.
        Obwohl es mich ja schon interessieren würde, warum so viele Leute Slash schreiben.
        Eine Freundin von mir kennt einige Slashsautoren (im Lord of the Rings Fandom) und sie meinte viele dieser Autoren sind ältere (50+) Frauen. Aber über die Motivation, warum diese Damen z.B. Pippin eine Affäre mit Aragorn oder Frodo eine Liebesbeziehung mit Sam, haben lassen, konnte sie mir auch nichts sagen.

        Interessant würde ich auch die Motivation finden, die hinter anderen Arten von Geschichten steckt...da gibt es ja einige, meiner Ansicht nach, etwas eigenartige Dinge.
        Ich weiß jetzt leider nicht wie die alle heißen... aber z.B. Geschichten in denen die Charaktere ständig bestraft werden, z.B. in den Boromir, Aragorn übers Knie legt und ihm den Po verhaut.
        Da frag ich mich, welche Art der Erziehung die Autoren genossen haben und aus welchen Ängsten, Wünschen etc. diese Geschichten geschrieben werden.

        Fanfiction Fandoms sind schon eine bunte Welt!

        Evermind

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Evermind Beitrag anzeigen
          Da frag ich mich, welche Art der Erziehung die Autoren genossen haben und aus welchen Ängsten, Wünschen etc. diese Geschichten geschrieben werden.
          Äh... das mag ich gar nicht so genau wissen

          Für meinen Teil mag ich ganz gern Femslash, ich lese es und schreibe es auch selber. Allerdings kann ich mit einer Slash-Story nichts anfangen, wenn die Hintergründe für mich nicht nachvollziehbar sind. Gleiches gilt aber auch für ein Hetero-Pärchen.
          Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

          Kommentar


          • #6
            @ Nerys

            Ich fände es interessant. Da erwacht in mir der Teil, der es liebt die Psyche anderer auseinanderzunehmen. *g*

            Femslash ist mir noch nie über den Weg gelaufen. Mag daran liegen, dass ich hauptsächlich LOTR FF lese und da gibt es ja nunmal mehr Männer.... und im cardassianischen Militär auch.
            Was ist denn deine Schreibmotivation für Femslash? (Wenn ich fragen darf und das nicht zu persönlich ist.)

            Ich schreibe und lese am liebsten Gen/ Angst.

            Evermind

            Kommentar


            • #7
              Och, bei LOTR gibts auch Femslash... aber gegenüber Maleslash ist Femslash sowieso eine Minderheit, nicht aufs Fandom beschränkt. Ich hab mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass es Frauen recht breit gefächerten Alters sind (nicht nur 50+, auch jüngere), die Maleslash schreiben. So nach dem Motto ein fescher Mann ist geil, zwei sind noch geiler scheints zu rennen (ich möcht aber nichts verallgemeinern ^^).

              Warum ich Femslash schreibe? DAS ist eine lange Geschichte und sehr schwer zu erklären, wenn man sich mit dem betreffenden Fandom, der da Musical ist, nicht auskennt. Denn eigentlich ist "mein" Pairing hauptsächlich ironisch gemeint
              Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

              Kommentar


              • #8
                Ich habe mir mal überlegt, dass es ja mal eigentlich nicht "sein kann", dass die Geschlechtsorgane der diversen Spezies alle gleich sind.

                Von daher würde mich soetwas - unter eher "biologischen" Aspekten - interessieren zu lesen
                (Wenn ich auch nur ansatzweise Talent dazu hätte, würde ich wohl selbst sowas schreiben/spekulieren )

                ICh denke mal, dass es dazu - abgesehen von den erogenen Ferengi-Ohren - kein offizielles Material gibt, was beschreibt, wie zb der klingonische Penis oder die cardassianische Vulva aufgebaut ist oder aussieht.

                Kommentar

                Lädt...
                X