Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Sonde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Sonde

    habe schon früher mal geschrieben und in verwandschafts,freundeskreisen wurde immer wieder gesagt,dasses nicht allzu schlecht war ich hab nmomentan mit was neuem angefangen,ist noch nicht sehr weit aber ich würde gern mal wissen,ob die idee zu abgehoben is oder net,bzw was man verbessern könnte,wär froh wenn ma jmd was dazu sagen könnte. habe dafür mal nen teil rausgesucht,der eig ganz gut die grundidee wiedergibt.


    Seit einigen Monaten ist Dr. Michael Stewart mit seinem Team aus Wissenschaftlern damit beschäftigt die Daten aus Atlantis und einer Sonde auszuwerten. Sie hatten sie vor einem halben Jahr entdeckt.
    Stewart denkt an den Tag der Bergung zurück. Er war mit an Bord gewesen als die Aeneas,eines der neuen Flaggschiffe der Raumflotte die geheimnisvolle Kapsel aus dem Asterioidenfeld zog. Es war eine Art Sensorposten der Antiker gewesen und sie hatten allein deshalbg schon Freudentänze vollführt doch das,was sich in Area 51,wo die Sonde aufbewahrt und schließlich geöffnet wurde,herausstellte,war mehr als atemberaubend.
    Michael steht auf,nimmt die Ausdrucke in die Hand und macht sich auf den Weg zum Offiziersbüro. General Manson erwartet ihn schon. „Sie sagten,sie hätten etwas gefunden?“,ist die begrüßung Mansons. „Ja,sir,die Sonder der Antiker die wir fanden ist etwas neues“,sagt Stewart und setzt sich. „Wir entdecken was täglich neues von den Antikern,uns ist kaum etwas bekannt,was ist daran besonders?“ „Sie ist nicht nur uns neu,sie ist 'neu'. Jünger als alles was wir von den Antikern kennen“ Mansons Miene nimmt einen undefinierbaren Ausdruck an. „Wieviel jünger?“,fragt er,und sein Tonfall verrät,das er ahnt,wie die Antwort lautet. „nicht älter als 15 Jahre, wahrscheinlich etwa 10“Stewart ist wieder so aufgeregt wie zum ersten mal,als er selbst es erfuhr. Er schiebt die ausdrucke zu Manson und zeigt auf die Pläne und Zahlen. „Hier...und hier kann man erkennen,dass die Energiezellen für nicht mehr zeit als etwa 20 jahre vorgesehen sind,aber kaum erschöpft wurden,obwohl die Sonde komplett aktiv war,und hier...“ Michael blättert um „...können sie die Sensorbilder sehen,die aufgenommen wurden,kurz nachdem die Sonde ausgesetzt wurde,genau 10 Jahre alt“ Manson sieht sich die schwarzweiss aufnahmen an. Sie erinnern an Infrarotaufnahmen. „Ich sehe nichts“,sagt er nach einiger Zeit.Stewar deutet auf die Ecke einer Aufnahme. „schauen sie sich das an“ Manson Blick hellt sich auf „Eine X-103.“ „Bingo,sir“,sagt Stewart und blickt Manson in die Augen. „Wir haben noch mehr Daten,aber das sollte ausreichen um sie zu überzeugen. Eine Sonde der Antiker,die in unserer Zeit gebaut wurde. Das heisst irgendwo da draussen ist ein Schiff“ „klingt logisch,aber was für eines,und wie kommen wir daran?“Manson klingt misstrauisch. „So eines“,sagt Michael und entrollt eine breite Papierbahn vor Manson. „Wir haben wochen gebraucht um die Datenbank aus Atlantis mit den Daten der Sonde zu vergleichen aber es steht fest was für ein Schiff es war.“ Manson hört nichtmehr zu,er starrt auf die Pläne. „Soetwas ist da draußen?“ „Mehr als das,unsere Nachforschungen haben ergeben,das es wahrscheinlich 5 sind,die übliuche Flotte.“ Manson starrt unverwandt auf den Plan des Schlachtschiffes.
    „Die Schiffe da draußen sind ebenfalls jüngeren Baudatums,wir vermuten,das einige der Antiker,die flohen,es schafften,irgendwie unterzutauchen,aber sie waren da...ob auf einem Planeten oder im All wissen wir nicht.“ Manson sieht ihn an „Aber die Antiker sind tot,die anderen aufgestiegen“ Michael blickt zurück. „ nicht alle von ihnen waren wohl scharf darauf sich in energie zu verwandeln...sie tauchten unter“

    thx im vorraus

  • #2
    gute geschichte also hut ab!

    Kommentar


    • #3
      ist ja nur ein ausschnitt,aber die story wird ganz gut deutlich...

      Kommentar


      • #4
        ja das stimmt allerdings!

        Kommentar

        Lädt...
        X