Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fortsetzungsgechichte Battlestar Galactica...Teil 1

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fortsetzungsgechichte Battlestar Galactica...Teil 1

    Teil 1 Ein Planet ohne Seele


    Der junge Adama hatte furchtbare Kopf und Nackenschmerzen vor lauter grübelei
    um die geliebte die er schon vor langer Zeit verloren hatte.
    Kara Thrace die Unstillbare Liebe seines lebens wahr dahin und seine liebe zu
    ihr wahr immer noch groß und immer noch unendlich.
    Der Neue Planet hatte eine merkwürdige treibende Kraft die alle Gedanken der
    Crew der BSG entweder komplet auslöschte in dem er ihnen Neue positive Gedanken für die Gegenwart schenkte oder sie trieben ließ in die Vergangenheit die schon lange nicht mehr existierte..
    Die Manschaft hatte sich auf der Ankunft des Planetens getrennt , jeder wollte zu Beginn ein neues leben vielen geling es auch dies zu finden
    wie zum Beispiel Baltar und No. Six. Die beiden bauten sich ein wunderschönes
    Holzhaus im freien direkt neben einem Berg und lebten Glücklich Miteinander.
    Sie hatten auch ständig besuch von Sharon und Helo die gerne mit Hera
    zum Tee kamen und sich Ebenfalls in die Nähe ein Haus bauten..
    Nur dem jungen Apollo gelang es nicht etwas Neues zu machen er schlief in seinem Zelt oder in dem Shutle das auch nicht mehr gerne besucht wurde
    weil viele in seiner Umgebung nichts mehr mit BSG zu tun haben wollten..
    "Dieser Shutle erweckt in mir Zorn!" sagte Einmal Helo zu Apollo ..


    Als es schon spät Abend wurde legte sich Apollo in das Zelt Diesmal
    wahren auch Baltar und No. Six dabei die es nicht mehr ansehen wollten wie
    Alleine er da Tagelang saß ohne ins Haus zu kommen ...
    "Macht Euch doch keine Umstände ihr wollt doch bestimmt.." sagte Apollo
    und deutete spaßig auf das Sex an.
    "Neeiin , heute machen wir es ein wenig Anders." sagte Baltar und No Six die
    sich zu ihm gelegt hatte auf dem boden.No Six bemerkte wie ihr Nacken vom trockenen Boden weh tat.
    "Aua ,kein Wunder das du Alleine lebst Apollo hir kann doch keine
    Vernünftige Frau schlaffen." sagte sie.
    Apollo lachte "Ich möchte auch keine Andere Frau als Sie..sie ist bei mir in meinem Gedanken in meinem Herzen.."sprach er als er sich auch hingelegt hatte
    Er seufzte laut.
    "Ohhh er tut mir so leid." flüsterte No.Six zur Baltar "Diese Kara T. vernebbelt
    dem Armen jungen noch das Gehirn." sagte Baltar wütend
    "Wir müssen Etwas tun!"
    so say we all
Lädt...
X