Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

STAR TREK - TIMELINE

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • STAR TREK - TIMELINE

    Halli-Hallo Community
    Hier möchte ich TIMELINE vorstellen, und was es damit auf sich hat.

    Einigen von euch ist vermutlich aufgefallen, dass der Titel - oben auf den TIMELINE-Covers dreigeteilt ist und geringfügig differiert. Das Ganze hat einen Zweck, und zwar den, dem Leser zu sagen, um welche FF genau es sich handelt und um welchen Charakter es dabei hauptsächlich geht.

    Beispiel:
    TIMELINE steht immer drauf und besagt, dass es sich um die Ereignisse einer Person meiner Hauptserie( n ) handelt. Über diesem Begriff steht die FF zu der die Geschichte/die Person gehört um die es geht, und unter TIMELINE steht der Name der Person, aus deren Leben diese Episode handelt.

    So gibt es z.B.: "Star Trek - ICICLE - TIMELINE - Tar´Kyren Dheran" aber auch "Star Trek - ICICLE - TIMELINE - Namoro Kunanga". Beide handeln in demselben FF-Universum (gehören also thematisch zur Serie STAR TREK - ICICLE) jedoch wird im ersten Fall eine Episode aus dem Leben meines andorianischen Captains erzählt, und im zweiten Fall eine Episode aus dem Leben des Commander Kunanga. Ich hoffe das hat jetzt nicht allzu sehr verwirrt...

    Hier nun der erste Band.
    Viel Spaß beim Lesen






    DOWNLOAD:
    --> STAR TREK - TIMELINE: KADETTENJAHRE TEIL-1
    --> STAR TREK - TIMELINE: KADETTENJAHRE TEIL-1 (Reader optimiert)


    Zum Inhalt:
    Auf der Erde schreibt man das Jahr 2357.
    Der junge Andorianer, Tar´Kyren Dheran, hat beschlossen, die AKADEMIE DER STERNENFLOTTE zu besuchen um als Wissenschaftler auf dem Gebiet der Archäologie, in der Föderation Karriere zu machen.
    Anfangs ist sein Vater, ein hoher Offizier der Andorianischen Kommandotrupps, Den´Lyran Dheran, gar nicht begeistert davon, dass sein Sohn nicht in seine Fußstapfen treten möchte, und nicht, so wie er selbst, eine Offizierslaufbahn bei den Andorianischen Kommando-Einheiten einschlägt. Er akzeptiert jedoch die Entscheidung seines Sohnes, der seinen eigenen Weg finden muss.
    Also macht sich der sechzehnjährige Tar´Kyren Dheran, nachdem seine Aufnahme an der Akademie bestätigt wurde, voller Tatendrang, im Spätsommer des Jahres 2357, auf den Weg zur Erde.
    Gleich in der zweiten Woche an der Akademie, gerät der junge Andorianer jedoch mit dem RED-SQUAD-Kadetten im vierten Jahrgang, Valand Kuehn, an einander – und schon bald überstürzen sich die Ereignisse. Denn auch die vulkanische Kadettin, T´Rian, macht es ihm nicht gerade einfach.
    Doch bald finden Kuehn und Dheran einen Weg, ihre anfänglichen Differenzen beizulegen, und im Laufe der nächsten Wochen freunden sie sich schließlich sogar an.
    Durch Valand Kuehn lernt er kurz darauf auch Alev Scenaris kennen, die ebenfalls zur RED-SQUAD gehört, und dem Andorianer schöne Augen macht.
    Und es ist ebenfalls Valand Kuehn, der ihm die sowohl hübsche, als auch intelligente Kalifornierin, Elisabeth Dane, Kadettin im Zweiten Jahrgang, vorstellt.
    Zum Geburtstag der Kalifornierin organisieren Kuehn und Dheran eine Überraschungsparty für sie, bei der sich Elisabeth heftig in den temperamentvollen Andorianer verguckt.
    Nun ist guter Rat teuer, denn Tar´Kyren Dheran sieht in der blonden Kalifornierin lediglich eine gute Freundin, die er andererseits sehr gern hat und nicht verletzen will.
    Diese Situation erfordert alles an Feingefühl und Diplomatie, was der Andorianer aufbieten kann, und einmal mehr wird ihm dabei bewusst, wie anders das Leben auf der Erde, mit so vielen Nicht-Andorianern ist.
    Schließlich ist es T´Rian, die ihm eine Lösung anbietet, welche alles andere als gewöhnlich für eine Vulkanierin ist.
    Und dann ist da auch immer noch Alev Scenaris...
    Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 02:54.
    Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
    Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

    STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

  • #2
    Halli-Hallo

    Ich habe in den letzten Tagen mit einem neuen TIMELINE-Band, der ein Prequel zu BREAKABLE darstellt, begonnen. Geplant ist eine Doppelfolge die im November des Jahres 2160 beginnt, und im Frühjahr 2161 endet.

    In der Doppelfolge wird das Spiegelbild eines Charakters, den ein Freund entworfen hat - ein zwielichtiger Vizeadmiral namens James Jonah Pickett (In Gedenken an den legendären General des Sezessionskriegs George Pickett) - eine der Hauptrollen spielen.
    Hier ein Auszug aus dem ersten Kapitel als Leseprobe - Änderungen sind hier, da das Werk noch am Anfang steht (10 von etwa 80 Seiten für den ersten Teil), sehr wahrscheinlich.

    Wer sich über die zweite Überschrift wundert (Splitter der Vergangenheit) dem sei gesagt, dass das erste Kapitel mehrmals zwischen dem 14. 11. 2160 (Spiegel der Gegenwart) und den 8 Tagen davor hin und her springt...


    RETTER DES IMPERIUMS
    GEFALLENE HELDEN - PART 1


    1.

    MORGENGRAUEN


    SPLITTER DER VERGANGENHEIT


    ORT: San Francisco - Hauptquartier der Terranischen Sternenflotte
    DATUM: 06. November 2160
    ZEIT: 14:29 Ortszeit

    Der Mann in der Uniform eines Vizeadmirals des Terranischen Imperiums, schritt durch die weiten Gänge des Sternenflottenhauptquartiers in San Francisco. Dabei lag ein verschlagenes Lächeln auf seinem Gesicht, das er nur aufsetzte, wenn niemand in der Nähe war. Seine durchscheinend blauen Augen wirkten kalt, beinahe brutal, selbst dann, wenn er lächelte, was nicht besonders oft vorkam. Diese Augen beherrschten das markante Gesicht des Mannes, von dem man behaupten konnte, dass er sich im besten Alter befand. Kaum Jemand im Imperium wusste, wie alt er wirklich war, und der Admiral sagte es nicht. Seine Haare trug er lang, obwohl man munkelte, dass es in seiner Jugend eine Phase gegeben haben soll, während der er sie wesentlich kürzer getragen hatte. Seine Gesten wirkten zumeist beherrscht, so auch in diesem Moment, als er sich mit der Hand über den gepflegten Kinnbart fuhr. Zumeist tat er dies, wenn er einen finsteren Plan in die Tat umsetzte.
    Seit er durch den mysteriösen Tod seines Vorgängers zum Chef des Imperialen Geheimdienstes aufgestiegen war, hatte er spürbar an Macht und Einfluss im Imperium gewonnen. Dies lag nicht zuletzt daran, dass es der Admiral ausgezeichnet verstand Lebewesen in seinem Sinne zu manipulieren. Hinter vorgehaltener Hand galt der Vizeadmiral als potenzieller Anwärter auf den Posten des Oberkommandierenden der Imperialen Sternenflotte. Noch hatte diesen Posten Flottenadmiral Gardner inne, doch er, James Jonah Pickett, war auf dem Weg, den zweiten Zug in einem verzwickten Ränkespiel auszuführen, welches zum Ziel hatte, ihn an die Spitze der Flottenhierarchie zu katapultieren.
    Der erste Zug hatte darin bestanden, das DAEDALUS-PROJEKT, nur ein Jahr nach dem Stapellauf des Prototypen der ANDROMEDA-KLASSE zu initiieren. Von Anfang an hatte er dabei die Fäden in der Hand gehalten, um zu gewährleisten, dass all das, was er sich für sein neues Flaggschiff vorstellte, auch umgesetzt werden würde. Sie sollte mit Phasern ausgestattet werden, die es mit denen, des von den Tholians erbeuteten Raumschiffs, welches aus einer zukünftigen Epoche eines Paralleluniversums stammte, aufnehmen konnten. Auch der Warpantrieb sollte völlig neu konzipiert werden, so dass der Prototyp Warp 6,5 erreichen würde. Die Schilde des Schiffes würden ebenfalls die stärksten sein, die das Terranische Imperium jemals entwickelt hatte.
    Pickett war, trotz seiner ehrgeizigen Ambitionen, stets Realist geblieben. So wusste er, dass es über Kurz oder Lang – aber wohl eher über Kurz – Krieg mit den Romulanern geben würde. Ein sardonisches Lächeln verzerrte sein Gesicht. Nicht zuletzt war er es gewesen, der die Angst vor den Romulanern bei Imperatrice Hoshi Sato geschürt hatte. Und spätestens dann würde er ein Schiff, wie die I.S.S. DAEDALUS dringend benötigen. Zusammen mit den ersten Schiffen der ANDROMEDA-KLASSE würde man die Romulaner in die Knie zwingen. Nicht umsonst hatte Pickett, der bereits zu Akademie-Zeiten den Ruf eines genialen Strategen genossen hatte, seit längerer Zeit Pläne entwickelt, um schon bald einen vernichtenden Erstschlag gegen die verdammten Spitzohren führen zu können. Doch dazu mussten zunächst einmal jene zögerlichen Elemente aus der Flottenführung entfernt werden, denen der Mut fehlte, etwas zu riskieren – zum Wohle des Imperiums.
    Und heute würde er den Grundstein dazu legen, seinen Zielen ein ordentliches Stück näher zu kommen.
    Heute Morgen hatte er sich bei Flottenadmiral Gardner angemeldet. Der weißhaarige, skrupellose Flottenchef hatte dabei nur schlecht verhehlen können, dass er Pickett nicht sonderlich ausstehen konnte. Doch das würde sich schon bald erledigt haben. Picketts Lächeln bekam etwas beinahe satanisches, als er in den Gang zu Gardners Büro einbog. Der Sohn des Flottenadmirals, Commander Jeffrey Gardner, war gleichzeitig der erste Offizier seines Schiffes, und der Vizeadmiral gedachte, den jungen und absolut loyalen Mann für seine finsteren Pläne einzuspannen. Schade nur, dass dem Flottenadmiral letztlich die Ironie der Situation entgehen würde, aber man konnte nun einmal nicht alles haben.
    Der diabolische Ausdruck in Picketts Gesicht verschwand, als er das bewachte Schott des Flottenchefs erreichte. Die beiden MACO´s, in ihren grau-gefleckten Tarnuniformen, die speziell für den Infantrie-Kampf entwickelt worden waren, grüßten vorbildlich. James Jonah Pickett erwiderte den Grüß etwas eckiger, und weniger elegant, und trat zwischen den beiden Wachen hindurch, nachdem einer von ihnen das Schott für ihn geöffnet hatte.
    Der Vizeadmiral trat mit verbindlichem Gesichtsausdruck an den Schreibtisch von Gardners Adjutantin, einer gertenschlanken Rigelianerin, mit schulterlangen, dunkelbraunen Haaren, und einer beeindruckender Figur, heran. Der Chef der Flotte schien sich offensichtlich nichts zu versagen. Pickett lächelte in Gedanken daran, dass diese Hübsche junge Frau schon sehr bald SEINE Adjutantin sein würde. Und dann... Nun, man würde schon sehen.
    „Ich bin beim Chef angemeldet, Lieutenant-Commander“, sagte Pickett mit sonorer Stimme und blickte direkt in die sphinxhaften, grünen Augen der Rigelianerin.
    Natürlich war die Rigelianerin bereits von Gardner darüber unterrichtet worden, dass der Vizeadmiral ihn aufsuchen würde. Verhaltenen lächelnd entgegnete sie, mit klarer Stimme: „Der Flottenadmiral erwartet Sie bereits, Sir. Einen Moment bitte.“ Sie meldete Gardner per Interkom Picketts Hiersein und entriegelte gleich darauf das Schott zu Gardners Büro. „Bitte treten Sie ein, Sir.“
    Pickett dankte knapp und marschierte zielstrebig in den angrenzenden Raum.
    Das großzügig dimensionierte Büro des Flottenadmirals wurde von einem wuchtigen Schreibtisch beherrscht, der mehr einer Schaltkonsole glich, denn einem Möbelstück, was nicht verwunderte, liefen hier doch die Fäden der Imperialen Flottenführung zusammen. Gardner saß entspannt vor einer der drei gewaltigen Panoramascheiben, so dass gegen das herein scheinende Licht beinahe nur seine Silhouette erkennbar war. Erst nach einem Moment hatten sich Picketts Augen an die Lichtverhältnisse im Raum gewöhnt, und er konnte die harten Augen des Grauhaarigen erkennen. Pflichtgemäß entbot Pickett den Imperialen Gruß, und wartete darauf, dass Gardner ihm einen Platz anbot.
    Der Flottenadmiral ließ seinen Untergebenen einen Moment lang stehen, bevor er schließlich herablassend sagte: „Nehmen Sie doch Platz, Mister Pickett. Sie sagten heute Morgen, dass die Angelegenheit, in der Sie mich sprechen wollen, dringend sei. Also, was haben Sie also auf dem Herzen?“
    James Jonah Pickett musste sich Gewalt antun, seinem Gegenüber nicht jene Verachtung zu zeigen, die er insgeheim für ihn empfand. Er tröstete sich jedoch schnell mit dem Gedanken daran, dass Rache ein Gericht war, das man am Besten kalt servierte. Schon sehr bald würde dieser Stinkstiefel Geschichte sein, und diese Überlegung sorgte dafür, dass sich schließlich ein falsches Lächeln auf sein Gesicht stahl, bevor er überlegt antwortete: „Ich glaube, dass ich einen Weg gefunden habe, wie wir unsere geliebte Imperatrice auf einen längeren Urlaub schicken können, von dem es keine Wiederkehr gibt, und den dann vakanten Posten mit einem umsichtigen und fähigen Flottenführer besetzen können.“
    Das war nicht einmal gelogen, überlegte Pickett. Immerhin konnte Gardner, dessen Machtambitionen ihm nur zu gut bekannt waren, nicht ahnen, dass er damit NICHT den Flottenadmiral gemeint hatte, sondern sich selbst. Neben seinen fraglos vorhandenen Fähigkeiten, besaß der Grauhaarige Mann eine große Schwäche, und das war seine Ungeduld. Dieser Umstand, so überlegte Pickett, würde ihn letztlich zu Fall bringen.
    Conrad Abel Gardner gab seine bisherige, scheinbar entspannte Haltung auf, und Pickett registrierte befriedigt die leichte Unruhe, die den Flottenadmiral überkommen hatte. Es war ein offenes Geheimnis, dass der Grauhaarige Hoshi Sato hasste, wie die Pest.
    „Wollen Sie damit andeuten, Sie hätten einen gangbaren Weg gefunden, diese Giftschlange vom Thron zu entfernen, ohne, dass man uns später dafür zur Verantwortung ziehen wird?“
    Vizeadmiral Picketts Gesicht war nun vollständig zur Maske erstarrt, und nur seinen Augen konnte man jetzt noch seine wahren Gefühle entnehmen. Doch dazu kannte Gardner ihn nicht gut genug, und der Chef des Imperialen Geheimdienstes war sich dessen bewusst. Natürlich wusste Pickett, dass es in Gardners Büro keine Überwachungsgeräte gab, und so würde es später keine Beweismittel gegen ihn geben. Gelassen antwortete er: „Ja, das habe ich. Doch ich werde Ihre Unterstützung im Imperialen Palast benötigen. Ihre, und die ihrer Verbündeten, Admiral. Ich habe in den letzten Wochen und Monaten, unter schwierigsten Umständen, an den Gardesoldaten vorbei, Waffen in einen der selten benutzten Salons eines Seitentrakts des Palastes geschmuggelt. Wir sind damit in der Lage, vom Inneren des Palastes heraus, eine Revolte zu initiieren, ohne uns auf längere Gefechte einlassen zu müssen. Wir werden die Wachen zu Hoshi Satos Privatgemächer ausschalten, und uns ihrer bemächtigen. Dann zwingen wir sie abzudanken. Tut sie es nicht freiwillig, dann...“ Er führte den Satz nicht zu Ende, sondern lächelte lediglich verschlagen.
    Gardner tat es ihm nach. Seine Antipathie gegenüber Pickett schwand für einen Moment lang, und es sagte anerkennend: „Gute Arbeit Pickett. Ich bin mit Ihrem Plan einverstanden. Wenn ich die Regierungsgewalt übernommen habe, dann werde ich mich für Ihre Hilfe erkenntlich zeigen.“
    Pickett wahrte sein Pokerface, während er erwiderte: „Der beste Moment um zu zuschlagen wäre vor der Konferenz mit den führenden Admiralen der Flotte, die Sato in genau einer Woche im Palast abhalten wird. Ich werde zu diesem Zeitpunkt offiziell im Palast zu tun haben, so dass ich Ihnen den Rücken frei halten kann.“ Er zog ein Daten-Padd aus der Innentasche seiner Uniformjacke und reichte es Gardner. „Darauf finden Sie den betreffenden Salon, und die Positionen, an denen ich die Waffen versteckt habe.“
    Gardner nickte huldvoll, und nahm das Padd an sich. „Gibt es sonst noch etwas?“
    Pickett schüttelte den Kopf und erhob sich. „Nein, Admiral. Sie entschuldigen mich bitte nun. Ich habe, nun, da sie sich für meinen Plan entschieden haben, noch einige Vorbereitungen zu treffen. Ich kontaktiere Sie in sieben Tagen, sobald Sie in Paris sind.“
    Gardner nickte zustimmend. „Ja, lassen Sie sich nicht aufhalten, Pickett.“
    Der Vizeadmiral lächelte verbindlich, bevor er sich abwandte, und schnell das Büro des Flottenadmirals verließ. Innerlich frohlockend eilte er durch die Gänge des Flottenhauptquartiers. Alles würde zu seiner Zufriedenheit verlaufen.
    Nachdem er das weitläufige Gebäude durch den Haupteingang verlassen hatte, eilte er zu seinem Gleiter. Er startete ihn, und steuerte ihn in östliche Richtung. Dann erst aktivierte er eine sichere Leitung und nahm Kontakt zum Ersten Offizier seines Schiffes auf: Commander Jeffrey Gardner...
    Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 03:06.
    Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
    Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

    STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

    Kommentar


    • #3
      Ihr wollt lange Geschichten - na bitte...
      Diese ist 148 Seiten lang (etwa 300 Buchseiten)

      Manchmal hatte ich gedacht, diese Story würde sich ewig ziehen, doch dann ging es zum Ende hin doch recht zügig voran. Hier nun die erste Geschichte aus Commodore Valand Kuehns frühen Jahren.






      --> DAS SONNENINFERNO
      --> DAS SONNENINFERNO (Reader optimiert)


      Inhalt:
      Wir schreiben Mitte Juni des Jahres 2358.
      Valand Kuehn, ehemaliger RED-SQUAD, frisch von der Akademie kommend und gerade zum Ensign befördert, tritt seinen Dienst, als Taktischer Offizier, auf der USS ALAMO / NCC-2035 an.
      Gleich beim Antrittsbesuch rasselt er dabei mit Captain Cianera Crel – kurz Triple-C – der tellaritischen Kommandantin der ALAMO zusammen. Doch schon sehr bald bessert sich sein Verhältnis zum Captain.
      Während der Silvesterparty an Bord lernt der junge Norweger die hübsche andorianische Assistenzärztin, Ahy´Vilara Thren, kennen, und verliebt sich Hals über Kopf in sie.
      Doch die Andorianerin bleibt zunächst distanziert, und stellt die Geduld des jungen Sternenflottenoffiziers auf eine harte Probe.
      Erst Monate später gelingt es Valand Kuehn das Herz seiner Auserwählten, auf ungewöhnliche Art und Weise, zu gewinnen, und beide verbindet fortan eine leidenschaftliche Beziehung
      Gegen Ende des Jahres 2360 heiraten beide an Bord der ALAMO
      Ein halbes Jahr später trifft Valand Kuehn überraschend Sylvie LeClerc wieder, die ihren Dienst an Bord der ALAMO antritt. Beide kennen sich von der Akademie, und die ehemalige RED-SQUAD hadert mit dem Schicksal, dass der Mann, den sie insgeheim liebt, nun verheiratet ist.
      Es kommt zu Spannungen zwischen Sylvie LeClerc und Valand Kuehn - und mehr als einmal gerät sie mit seiner Frau, Ahy´Vilara an einander.
      Doch dann kommt es im Jahr 2362 zu einem schrecklichen Unfall, bei dem 80% der Besatzung, darunter auch Kuehns Frau, das Leben verliert. Fortan müssen beide ehemaligen RED-SQUAD eng zusammenarbeiten, damit die Überlebenden eine Chance haben wieder nach Hause zu kommen...

      Viel Spaß beim lesen der Geschichte
      hawk644
      Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 02:56.
      Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
      Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

      STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

      Kommentar


      • #4
        Heureka - "TIMELINE: Hochzeiten und Versprechen" ist fertig.
        Diese Geschichte ist eine sehr persönliche, zu der mir die Idee bereits bei der Contestgeschichte: "Noch einmal Leben" kam und in das Happy End mündet, welches dort seit über einem halben Jahr zurückliegt. Wegen der Kontinuität habe ich in der Contest-Story als zweiten Trauzeugen Selius durch Gwen McNamara ersetzt.

        Hier wird genau genommen etwas abgeschlossen, was sich in ICICLE noch seeeeehr viele Jahre hinziehen wird. Da mir dieser Punkt in Dherans Leben aber sehr wichtig ist, habe ich ihn in der TIMELINE-Reihe beschrieben. Ich denke dass, trotz der kleinen Ausblicke hier und da, die Spannung der Serie ICICLE auch zukünftig nicht leiden wird, da diese kleinen Ausblicke doch seeeeehr vage sind - bis auf zwei, die den nächsten Band betreffen. Diese werden aber nicht grundsätzlich die Spannung des nächsten ICICLE-Bandes ausmachen, das werden andere Story-Elemente sein...






        COVER-CREDITS:
        Tar´Kyren Dheran = Richard Dean Andersom
        Christina Carey = Michelle Borth

        DOWNLOAD:
        --> STAR TREK - TIMELINE: HOCHZEITEN UND VERSPRECHEN
        --> STAR TREK - TIMELINE: HOCHZEITEN UND VERSPRECHEN (Reader optimiert)


        Zum Inhalt:
        Wir schreiben Dezember des Jahres 2386. Commodore Tar´Kyren Dheran befindet sich mit seinem Schiff, der USS ICICLE / NCC-79823 auf dem Weg nach Andoria, wo er die traditionelle Hochzeitszeremonie mit seiner Braut, Konteradmiral Christina Carey, im engsten Familienkreis vollziehen wird.
        Unterwegs wird er mit gleich zwei überraschenden Nachrichten konfrontiert. Während Christina anschließend mit ihrem Schiff, der USS PRECEPTION, nach STRATEGICAL STARBASE 71 zurückfliegt, wo zu Heiligabend die offizielle Trauung vollzogen werden soll, macht sich Tar´Kyren Dheran auf die Suche nach einem besonderen Geschenk für seine Braut. Diese Suche erweist sich so dramatisch, wie der Andorianer es befürchtet hat. Nur knapp kommt Dheran mit dem Leben davon und kann schließlich mit der ICICLE nach DEEP SPACE NINE aufbrechen, um einige Gäste zu seiner Hochzeit dort abzuholen.
        Als die ICICLE sich STRATEGICAL STARBASE 71 nähert, erreicht Dheran die Nachricht, dass die PRECEPTION von Einheiten der Allianz angegriffen wird. Zu weit vom Geschehen entfernt, muss es der Andorianer ausgerechnet seiner Ex-Freundin, Pasqualina Mancharella, überlassen, die Frau zu retten, die er zu heiraten beabsichtigt...

        Viel Spaß beim Lesen
        hawk644
        Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 02:58.
        Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
        Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

        STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

        Kommentar


        • #5
          Sodele - die erste Episode des Doppelbandes "RETTER DES IMPERIUMS: Gefallene Helden" ist im Kasten.
          Ging zum Ende hin sehr viel schneller, als gedacht...

          Zu eurer Info möchte ich anmerken, dass diese Halbepisode in demselben Universum wie STAR TREK - BREAKABLE spielt und somit ein Prequel zu dieser Serie darstellt.

          Man muss nicht unbedingt das Eine gelesen haben, um das Andere zu verstehen - vielmehr ist auch hier die TIMELINE-Episode dazu gedacht das Vorleben einiger Personen aus der Hauptserie, in diesem Fall BREAKABLE, zu beleuchten...






          Hier der Link zur PDF-Datei:
          --> RETTER DES IMPERIUMS: Gefallene Helden - Teil 1
          Und hier zur für Reader optimierten Datei:
          --> (READER) RETTER DES IMPERIUMS: Gefallene Helden - Teil 1


          Zum Inhalt:
          Auf der Erde schreibt man November 2160. Seit der Machtübernahme durch Hoshi Sato sind somit beinahe sechs Jahre vergangen, und die junge Japanerin haelt die Zügel der Macht weiterhin fest in ihren Händen.
          Jedoch gibt es gewisse Elemente innerhalb des Flottenstabes, allen voran Flottenadmiral Conrad Abel Gardner, welche gegen die Regentschaft Hoshi Satos opponieren.
          Doch Gardner Senior hat die Rechnung ohne den durchtriebenen Geheimdienstchef, Vizeadmiral John Jefferson Pickett, gemacht, der ausgerechnet mit Hilfe von Gardners Sohn, Commander Jeffrey Gardner, der unter seinem Kommando steht, den Flottenadmiral zu Fall bringen will. Gleichzeitig schürt Pickett bei der Imperatrice die Angst eines Angriffs der Romulaner auf das Imperium der Terraner.
          So verwundert es kaum, dass Hoshi Sato ein kühnes Unternehmen, namens THOR´S HAMMER, mit Pickett und Gardner Junior an der Spitze, initiiert, welches zum Ziel hat, die Macht des Terranischen Imperiums auszudehnen, und zu konsolidieren.
          Doch auch privat vertieft die Imperatrice schon bald die Bekanntschaft mit den beiden Männern...
          Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 02:59.
          Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
          Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

          STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

          Kommentar


          • #6
            Endlich ist der zweite TIMELINE-Valand Kuehn Band fertig.
            Die Handlung schließt an DAS SONNENINFERNO an und beschreibt den weiteren Karriereverlauf des Valand Kuehn.






            Download PDF-Datei:
            --> CAPTAIN UND COMMANDER
            --> CAPTAIN UND COMMANDER (Reader optimiert)


            Zum Inhalt:
            Wir schreiben Anfang des Jahres 2368.
            Commander Valand Kuehn tritt, nach langer Urlaubszeit, seinen Dienst – nach einem bitteren Besuch bei den Eltern seiner verstorbenen Frau auf Andoria – an Bord der U.S.S. AKIRA, einem neuartigen Schiffstypen, an.
            Sein Captain an Bord, Marina Ramirez-Escobar, ist nicht sehr erfreut ausgerechnet Valand Kuehn als neuen Ersten Offizier zugeteilt zu bekommen, nachdem ihr ehemaliger XO aus dem aktiven Dienst ausschied, denn sie ist der Ansicht, dass ein Offizier, der so extremen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt war, wie der Norweger, unmöglich nach nur einem Jahr wieder voll tauglich ist, für den Dienst an Bord eines Sternenflottenschiffes. Außerdem hegt sie gewisse Bedenken, weil Kuehn für seinen Rang sehr jung ist.
            Da Valand Kuehn es, seit dem Unglück an Bord der ALAMO im Jahr 2362, nicht mehr gewohnt ist unter einem vorgesetzten Offizier zu dienen, kommt es fast zwangsläufig zu Komplikationen zwischen den beiden ranghöchsten Offizieren der AKIRA.
            Doch dann geschieht etwas Unerwartetes, in dessen Zuge Captain Marina Ramirez-Escobar und Commander Valand Kuehn auf Gedeih und Verderb zusammenarbeiten müssen.
            Nun muss sich erweisen, ob beide Offiziere in der Lage sind, ihre persönlichen Differenzen zu überwinden, um bedingungslos für einander einzustehen – oder ob es zum endgültigen Bruch kommt, zwischen Captain und Commander...
            Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 03:01.
            Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
            Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

            STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

            Kommentar


            • #7
              Diese Geschichte ist ursprünglich im Zuge eines Story-Contests entstanden und ist im Grunde eine eigenständige Kurzgeschichte, obwohl sie thematisch zu STAR TREK - ICICLE gehört.
              Diese Geschichte spielt etwa 6 Jahre nach den aktuellen Geschehnissen der ICICLE-Serie - allerdings wird hier kaum etwas Wesentliches verraten, obwohl es einige Ausblicke auf Dinge gibt, die in der Serie noch kommen...
              Im Zuge der Neufassung von STAR TREK - ICICLE habe ich die Geschichte nun in die Serie STAR TREK - TIMELINE integriert.






              --> PDF-DOWNLOAD


              Zum Inhalt:
              Das Jahr 2387 Commodore Tar´Kyren Dheran nimmt an einer Konferenz mit der neu entdeckten Spezies der Ulimá teil.
              Am Ende des 5. Konferenztages ist er dabei am Ende seiner nervlichen Kräfte und freut sich auf nichts mehr, als mit seiner Frau, Christina Carey, zusammen zu sein.
              Doch in der Nacht geschieht Merkwürdiges: Ein Ulimá erscheint Dheran in seinem Traum und macht ihm ein seltsames Angebot. Dheran, der das Ganze für einen normalen Traum hält, nimmt bedenkenlos an, und so findet er sich, als er aufwacht, in einer Realität wieder, die sich so nie zugetragen hat.
              Zumindest nicht für ihn...

              Viel Spaß mit dieser Parallelwelt-Story...
              ulimann644
              Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 03:08.
              Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
              Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

              STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

              Kommentar


              • #8
                UPDATE:

                Ich habe die Episode IM ZWIELICHT aus diesem Thread genommen. Der Grund ist, dass diese Episode, die zwischen den ICICLE-Episoden 1 und 2 spielt, im Grunde doch einige Informationen enthält, die für die nächste, und besonders für die übernächste ICICLE-Episode, wichtiger sind, als ich es beim Schreiben dieser Episode annahm.

                Aus diesem Grund habe ich diese Geschichte nochmal überarbeitet, in den letzten Tagen, und reihe sie in die Serie STAR TREK - ICICLE ein. Die bisherige Geschichte der Serie versteht man problemlos ohne diese Folge, ab der nächsten Folge werde ich aber auf die Ereignisse in der Geschichte IM ZWIELICHT mehr und mehr Bezug nehmen. Im Grunde wird dort vorbereitet, was in der nächsten ICICLE-Episode etwas, und in der Übernächsten besonders relevant werden wird.

                Ist etwas ungewöhnlich, eine Episode in einer Serie dazwischen zu schieben, aber da man IM ZWIELICHT (hier noch) gut als Stand-Alone Geschichte lesen kann, ist das nicht ganz so tragisch. Hoffe ich...
                Zuletzt geändert von hawk644; 11.06.2017, 16:37.
                Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
                Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

                STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

                Kommentar


                • #9
                  Hurra, auch diese Episode ist nun endlich fertig.
                  Ich hatte das Ding ja ziemlich lange vor mir her geschoben, hauptsächlich weil ich einzelne Story-Abschnitte addiert und später wieder gecuttet habe - aber nun ist es vollbracht.

                  Kürzer, als ursprünglich gedacht, ist die Geschichte, mit knapp 90 Seiten immer noch eine meiner längeren Episoden.
                  Viel Spaß beim Lesen






                  COVER-CREDITS:
                  Material by Paramount-Pictures
                  Artwork by Ulrich Kuehn


                  PDF-DOWNLOAD:
                  --> RÜCKKEHR INS LICHT
                  --> RÜCKKEHR INS LICHT (Reader optimiert)


                  Zum Inhalt:

                  Auf der Erde schreibt man das Jahr 2370.
                  Gegen Ende des Jahres kommt die USS ODYSSEY / NCC-71832 einem Hilferuf von DEEP SPACE NINE nach, als Captain Sisko im Gamma-Quadranten als verschollen gilt. Sie durchfliegt das Bajoranische Wurmloch. Mit an Bord des Schiffes der GALAXY-KLASSE ist der fünfundzwanzigjährige Lieutenant Junior-Grade, Namoro Kunanga.
                  Das Schiff wird von mehreren Jem´Hadar-Raidern, die zur Streitmacht des geheimnisumwitterten Dominion – der Großmacht im Gamma-Quadrant - angegriffen und vernichtet. Nur Kunanga, und mit ihm dreizehn weitere Mitglieder der Crew, überleben die Attacke durch einen glücklichen Umstand.
                  Die Überlebenden werden jedoch später gefangen genommen, nach Kiranem II gebracht und dort interniert.
                  Fast ein ganzes Jahr nach diesen Ereignissen fliegt eine kombinierte Streitmacht aus cardassianischen Kriegsschiffen der KELDON-KLASSE und romulanischen Warbirds der D´DERIDEX-KLASSE in den Gamma-Quadrant ein, um die vermeintliche Heimatwelt der Gründer des Dominion, die mit den Wechselbälgern identisch sind, zu vernichten.
                  Doch dies war nur eine Falle der Gründer, und die kombinierte Flotte beider Völker wird, bis auf einen einzelnen Warbird, die IRW GENOREX, total aufgerieben. Als ranghöchster überlebender Offizier an Bord des Warbirds, übernimmt Lieutenant Ti´Maran das Kommando über das Schiff und beschließt den schwierigen Rückflug, um dem romulanischen Senat vom Verrat durch einen an Bord befindlichen Gründer zu berichten. Auf dem Weg zurück trifft das Kriegsschiff auf einen Jem´Hadar-Frachter, auf dem man die gefangenen Crewmitglieder der ODYSSEY findet.
                  Ti´Maran, die Kunanga seit 2366 kennt, schließt ein Bündnis mit ihm, und gemeinsam setzen sie alles daran in ihre jeweilige Heimat zurückkehren zu können.
                  Zuletzt geändert von hawk644; 28.02.2016, 03:06.
                  Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
                  Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

                  STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

                  Kommentar


                  • #10
                    UPDATE:

                    Ab sofort findet ihr die weiterführende Infos zu dieser Fan-Fiction unter diesem Link:
                    --> SciFi-FanFiction Wiki - Wikia
                    Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
                    Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

                    STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

                    Kommentar


                    • #11
                      Sodele - der zweite "Kadettenjahre-Band" ist geschrieben.
                      In dieser Episode geht es allerdings weniger um das Leben an der Akademie (darum "Kadettenjahre" und nicht "Akademie-Jahre" - denn zweifellos ist der spätere Captain der USS ICICLE zu diesem Zeitpunkt noch Kadett) sondern darum, was Kadett Tar´Kyren Dheran während seiner Semesterferien erlebt.
                      In dieser Episode stellt sich eine der entscheidenden Weichen für sein späteres Leben. Es wird zudem deutlich, welche Auswirkungen so mancher verdammte Zufall für Menschen und Andorianer haben kann...

                      Mit dieser Episode schließe ich das Thema "Kadett Dheran". Geplant sind aber weitere TIMELINE-Episoden mit dem Andorianer, aus seinem späteren Leben.






                      COVER CREDITS:
                      - Tar´Kyren Dheran by Richard Dean Anderson

                      PDF-DOWNLOADS:
                      --> KADETTENJAHRE - TEIL-2
                      --> KADETTENJAHRE - TEIL-2 (Reader optimiert)


                      Zum Inhalt:
                      Auf der Erde schreibt man Ende Dezember des Jahres 2360.
                      Der junge Andorianer Tar´Kyren Dheran, Kadett im vierten Ausbildungsjahr an der Akademie der Sternenflotte, fliegt zu den Semesterferien nach Andoria.
                      Auf dem Weg dorthin trifft er auf die junge Wissenschaftlerin der Sternenflotte, Lieutenant Junior Grade Christina Carey, mit der er zunächst heftig aneinander rasselt.
                      Doch schon bald bessert sich das Verhältnis der beiden Sternenflottenangehörigen zueinander, und der Andorianer ist Feuer und Flamme, als die Terranerin ihm verrät, dass sie auf der Suche nach der sagenumwobenen Eisstadt, Kharon-Dhura ist.
                      Spontan bietet Tar´Kyren Dheran Lieutenant Carey an, ihr, und ihrem Team, bei dieser Suche zu helfen, da er sich im Gebiet der südlichen Eiswüste von Thlanek, in dem Christina Carey die versunkene Eisstadt vermutet, sehr gut auskennt. Außerdem ist er selbst immer noch fasziniert vom Thema Archäologie, auch wenn er sich an der Akademie letztlich für eine andere Laufbahn entschieden hat, als der des Wissenschaftlers.
                      Die junge Wissenschaftlerin nimmt dieses Angebot dankbar an.
                      Ihre Bemühungen bleiben zunächst erfolglos, und als das Team um Christina bereits aufgegeben hat, überredet die Wissenschaftlerin ihren andorianischen Begleiter zu einem riskanten Alleingang, der sie unter Umständen das Leben kosten könnte…

                      Viel Spaß beim Lesen der Geschichte
                      Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
                      Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

                      STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi Community
                        Die erste Episode der EXODUS-Trilogie ist im Kasten und steht ab sofort zum kostenlosen PDF-Download zur Verfügung. Diese erste Episode bildet den Auftakt zu den Erlebnissen rund um meinen Original-Character Valand Kuehn, als Kommandierender Offizier der USS EXODUS. In dieser ersten Episode findet - etwas ungewöhnlich für meinen gewohnten Schreibstil - eine Dreiteilung statt. Die Jahre 2371, 2372 und 2373 bilden in diesem Band einen jeweils eigenen in sich geschlossenen Part. Jeder von ihnen ist jedoch mit den Hintergrund-Ereignissen (z.B. der Gefahr durch das Dominion, seit der Vernichtung der ODYSSEY) wiederum lose miteinander verknüpft, so dass dennoch ein in sich geschlossenes Gesamtwerk entstanden ist (hoffentlich ).

                        Im ersten Drittel geht es dabei im Wesentlichen um die Umstände der relativ frühen Beförderung des Commander Valand Kuehn zu Captain Valand Kuehn und seinem Abschied von der AKIRA, die in den letzten Jahren, von Januar 2368 bis zum Sommer 2371 sein dienstliches Zuhause war, zugunsten seines ersten eigenen Kommandos über die USS EXODUS, ein Schiff der AKIRA-KLASSE, dass als leichter Träger konfiguriert worden ist.

                        Der zweite Part dreht sich zu großen Teilen um die Ereignisse der DEEP SPACE NINE Episode: DIE ABTRÜNNIGEN. In dieser DS9-Episode kehrt zu Beginn die DEFIANT zur Station zurück und die Crew muss mit ansehen, dass einer der oberen Pylone, von Jem´Hadar, gesprengt wurde. Am Anfang wollte ich die EXODUS unterstützend für Sisko ins Rennen schicken - doch dabei wäre der Canon viel zu sehr verbogen worden. Darum hing dieser Part zunächst etwas in der Luft - bis mir die rettende Idee kam: Die fliehenden Jem´Hadar, die in der DS9-Episode von Sisko verfolgt werden (wobei Sisko auf Weyoun und eine Handvoll loyaler Jem´Hadar trifft, die von den Abtrünnigen angegriffen wurden) treffen sich vorher mit einem JH-Raider. Da dessen Ionenspur (anders als bei dem Transporter) schneller zerfällt, so dass die DEFIANT vermutlich nichts mehr von ihr anmessen kann, selbst wenn sie sich beeilt, entscheidet sich Valand dafür, dem Raider zu folgen, was die DEFIANT (ganz nach dem Canon) zur wirklichen Bedrohung führt (aber auch die Spur, der die EXODUS folgt, führt zu hoffentlich spannenden Ereignissen). So folgte die EXODUS, die etwa eine halbe Stunde vor der DEFIANT in den Gamma-Quadrant einflog, eben einer anderen Fährte...
                        Spannend fand ich es, auf DS9 kurz VOR dem Überfall der JH anzusetzen. Ich hätte in der DS9-Episode gerne den eigentlichen Überfall gesehen. Nun - zumindest kann man den (und wie Kira zu ihrer Brandwunde am Arm kam) jetzt wenigstens nachlesen, wenn schon nicht in der Serie anschauen...

                        Der dritte Teil wird dann zum Teil geheimnisvoll, zum Teil recht düster, denn am Ende 2373 (ziemlich genau zu Heilig Abend nach der canonisch erwähnten Sternenzeit) bricht bekanntlich der Dominion-Krieg aus. Auch hier habe ich mir ein Ereignis für die EXODUS herausgepickt, das in DS9 nur erwähnt wird, nämlich der Angriff der Zweiten Flotte auf die Torros-III-Werftanlagen, während das Dominion, in der letzten Episode der 5.Staffel, die Station angreift und am Ende übernimmt. Zunächst war ich versucht, diesen Einsatz episch auszuwalzen, doch mit Blick auf die zweite EXODUS-Episode, die eh im Krieg spielt und jede Menge Action enthalten wird, habe ich mir das eigentliche Schlachtengetöse lieber für "EXODUS-Kriegshelden" aufgehoben.
                        Dieser dritte Teil des ersten EXODUS-Bandes ist auch gleichzeitig die Vereinigung der beiden Freunde Valand Kuehn und Tar´Kyren Dheran, zum eigentlichen Führungsgespann der EXODUS, mit der die Freunde gemeinsam in den ausbrechenden Krieg ziehen. So sehr mir das Zusammenspiel zwischen Valand und seiner rigelianischen XO gefallen hat - am Ende habe ich es nicht bedauert, die Freunde auf der EXODUS endlich wieder zusammenzubringen.

                        So weit, so doof...
                        Hier nun die Episode:





                        COVER-CREDITS:
                        - All Artwork by Ulrich Kuehn (just me)


                        PDF-DOWNLOAD:

                        --> STAR TREK - TIMELINE: EXODUS-Freunde
                        --> STAR TREK - TIMELINE: EXODUS-Freunde (Reader optimiert)


                        Zum Inhalt:
                        Auf der Erde schreibt man Mitte Februar des Jahres 2371.
                        Die Sternenflotte reagiert auf die Zerstörung der U.S.S. ODYSSEY, und auf die sich abzeichnende Bedrohung aus dem Gamma-Quadrant, durch das Dominion.
                        Neue Raumschiffe mit einem größeren Offensivpotenzial, als die bisherigen Raumschiffstypen der Sternenflotte, werden neu entwickelt und gehen überall innerhalb der Föderation in Bau - darunter eine neuartige Trägervariante der AKIRA-KLASSE.
                        Ein Problem, das sich hierbei für den Stab der Raumflotte eröffnet ist, dass es für all die neuen Raumschiffe nicht genügend gute Captains gibt. So beschließt der Stabschef der Sternenflotte, gemeinsam mit seinem Stab, eine Reihe fähiger Commander vorzeitig zu Captains zu befördern und ihnen, je nach Befähigung, verschiedene der neuen Raumschiffstypen anzuvertrauen.
                        Kurz vor einem Landurlaub eröffnet Captain Ramirez-Escobar ihrem Ersten Offizier, Commander Valand Kuehn, überraschend, dass sie vom Oberkommando der Sternenflotte kontaktiert worden ist und er einer jener Commander sein wird, der schon bald in den Rang eines Captains befördert werden wird - wobei sie selbst ihn, auf Anfrage des Stabes, beim Oberkommando dafür empfohlen hat.
                        Commander Valand Kuehn ist einerseits sehr erfreut über diese Entwicklung - andererseits bedauert er sie auch, da er und Marina Ramirez-Escobar sich, in kameradschaftlicher, wie menschlicher, Hinsicht, sehr nahe gekommen sind und ein gutes Führungsgespann an Bord der U.S.S. AKIRA gebildet haben.
                        Gleichfalls hat Kuehn in den letzten Jahren viele gute Freunde an Bord des Schiffes gefunden, das er nun bald verlassen muss, falls er den Plänen des Oberkommandos zustimmt.
                        Der Abschied zwischen ihm und Captain Ramirez-Escobar, im Frühsommer des Jahres, verläuft emotionaler, als beide dies zu Beginn ihrer Zusammenarbeit für möglich gehalten haben.
                        Der Norweger tritt wenig später sein erstes, eigenes Kommando, über die U.S.S. EXODUS, einem der neuartigen Trägertypen der AKIRA KLASSE, an.
                        Zum Herbst des Jahres 2373 hin erfährt Valand Kuehn, dass sein andorianischer Freund aus Akademiezeiten, Tar´Kyren Dheran, kürzlich zum Commander befördert worden ist, und er fordert ihn umgehend als Ersatz für seinen ausscheidenden Ersten Offizier an. Schon bald wird die Freude darüber überschattet von einem schrecklichen Ereignis:
                        Der Krieg mit dem Dominion bricht aus.
                        Zuletzt geändert von hawk644; 13.05.2017, 00:12.
                        Deutsches BABYLON5 Forum || STAR TREK - ICICLE || STAR TREK - BREAKABLE
                        Mein Fan-Fiction und Original-Fiction WIKI

                        STAR TREK EXPANDED - WIKI || SONS OF ANARCHY - WIKI || FAN-FICTION TOTAL || SPACE 2063 WIKI

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X