Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meine Sci-Fi Story

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Sci-Fi Story

    Hallo Forum,

    Ich habe nun endlich den Schritt gewagt meine Sci-Fi Story zu verkaufen. Ich fand auf AMAZON DE mit Kindle meine Plattform, die genau das bietet was ich erwarte.

    Die Story selber ist eine Stil Mischung aus Perry Rhodan, Star-Wars, Star-Trek, Star-Gate und einigen anderen. Geschrieben ist die Story für alle und trägt das FSK 12 Zeichen.
    Inhalt ist eine vor kurzem gegründete Weltraum Polizei und ihren Kampf gegen Interstellare Verbrecher sowie Piraten. Unterstützt wird die Truppe von dem Mädchen Hanna welche über besondere Fähigkeiten verfügt.

    Die komplette Geschichte erscheint Kapitel für Kapitel bei Kindle. Mit unterschiedlichen Abständen.

    WICHTIG:
    Zu mir:
    Ich habe durch eine Krankheit einen leichten Schlaganfall erlitten. Als Erinnerung habe ich Aphasie behalten dürfen. Durch diese Krankheit, welche bei mir Gott sei dank nur leicht ausgeprägt ist, sucht man in Gesprächen oft nach Worten oder wenn man Schreibt begeht man Fehler sowie Satzzeichenfehler.
    Meine Logopädin schlug mir als ein Teil der Behandlung vor so viel und oft zu schreiben wie Möglich. Und die Idee mit Sci Fi zu schreiben fand sie sehr gut.

    Daher ist in der Geschichte bestimmt der eine oder andere Schreibfehler enthalten, den ein nicht Kranker nicht machen würde. Dies sollte jeder der meine Geschichte kauft vorher wissen damit er nicht überrascht oder enttäuscht ist.
    Für mich ist dies nur eine Form der Therapie.

    Viel Spaß beim lesen wenn Ihr euch entscheidet die Geschichte zu erwerben.

    Mit freundlichem Gruß Netwalker

    Hier der Link zu Amazon

    Der Weltraum Zirkus (Die Weltraum Polizei) eBook: Chris P. William: Amazon.de: Kindle-Shop

  • #2
    Viel Erfolg bei deiner Therapie!

    Kommentar


    • #3
      Vielen dank.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Netwalker Beitrag anzeigen
        (...)

        Daher ist in der Geschichte bestimmt der eine oder andere Schreibfehler enthalten, den ein nicht Kranker nicht machen würde. Dies sollte jeder der meine Geschichte kauft vorher wissen damit er nicht überrascht oder enttäuscht ist.
        Für mich ist dies nur eine Form der Therapie.

        Viel Spaß beim lesen wenn Ihr euch entscheidet die Geschichte zu erwerben.

        Mit freundlichem Gruß Netwalker

        Hier der Link zu Amazon

        Der Weltraum Zirkus (Die Weltraum Polizei) eBook: Chris P. William: Amazon.de: Kindle-Shop
        Warum läßt Du Deine Arbeit nicht von jemandem korrigieren?
        This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
        "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
        Yossarian Lives!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Zocktan Beitrag anzeigen
          Warum läßt Du Deine Arbeit nicht von jemandem korrigieren?
          Gute Frage. Ich biete mich gerne als Korrekturleser an!

          Kommentar


          • #6
            Hallo,

            Also es geht ja in der Therapie darum, dass ich es lerne wieder zu schreiben.
            Klar könnte man für den Kunden sagen das eine Korrektur gut wäre. Doch die Logopädin meint das ich aus den Fehlern mehr lerne als wenn jemand im Background die Fehler korrigiert. Sie Animiert mich dann die Fehler selber zu suchen und Stück für Stück zu verbessern.
            Das ganze ist für mich eine sehr schwere Aufgabe. Etwas wo ein Gesunder Mensch wohl drüber lacht.

            Vielen dank für das Angebot. Vielleicht komme ich auf kommende Kapitel gerne darauf zurück. Ich kann dafür aber kein Geld anbieten da ich ohne hin nicht damit rechne, dass es mehr als 5 Euro im Monat sind die dabei herum kommen.

            Gruß Netwalker aka Chris.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Netwalker Beitrag anzeigen
              Hallo,

              Also es geht ja in der Therapie darum, dass ich es lerne wieder zu schreiben.
              Klar könnte man für den Kunden sagen das eine Korrektur gut wäre. Doch die Logopädin meint das ich aus den Fehlern mehr lerne als wenn jemand im Background die Fehler korrigiert. Sie Animiert mich dann die Fehler selber zu suchen und Stück für Stück zu verbessern.
              Das ganze ist für mich eine sehr schwere Aufgabe. Etwas wo ein Gesunder Mensch wohl drüber lacht.
              Oh, nein! Das verstehe ich sehr gut! Seine eigenen Arbeiten Korrektur zu lesen ist immer wesentlich schwieriger als die Arbeiten anderer zu korrigieren. Das kenne ich noch sowohl von meiner Diplomarbeit als auch von meiner Dissertation. Einen Tipp kann ich Dir allerdings geben: Wenn Du etwas geschrieben hast, dann lass es für ein paar Tage liegen ohne hineinzuschauen. Wenn Du es Dir dann wieder durchliest, fallen Dir Deine Fehler wesentlich eher auf.

              Zitat von Netwalker Beitrag anzeigen
              Vielen dank für das Angebot. Vielleicht komme ich auf kommende Kapitel gerne darauf zurück. Ich kann dafür aber kein Geld anbieten da ich ohne hin nicht damit rechne, dass es mehr als 5 Euro im Monat sind die dabei herum kommen.
              Keine Sorge, ich erwarte dafür kein Geld. Dafür kann ich Deine Geschichte ja dann auch lesen, ohne mir das Buch zu kaufen, insofern hast Du es ja dann doch entlohnt.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ChrisArcher Beitrag anzeigen
                Oh, nein! Das verstehe ich sehr gut! Seine eigenen Arbeiten Korrektur zu lesen ist immer wesentlich schwieriger als die Arbeiten anderer zu korrigieren. Das kenne ich noch sowohl von meiner Diplomarbeit als auch von meiner Dissertation. Einen Tipp kann ich Dir allerdings geben: Wenn Du etwas geschrieben hast, dann lass es für ein paar Tage liegen ohne hineinzuschauen. Wenn Du es Dir dann wieder durchliest, fallen Dir Deine Fehler wesentlich eher auf.



                Keine Sorge, ich erwarte dafür kein Geld. Dafür kann ich Deine Geschichte ja dann auch lesen, ohne mir das Buch zu kaufen, insofern hast Du es ja dann doch entlohnt.
                Das mit dem liegen lassen war auch ein Ratschlag meiner Logopädin. Von daher sehr richtig.

                Und auf den Lektor Vorschlag werde ich gerne zurück kommen. Vielen dank dafür.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Netwalker Beitrag anzeigen
                  (...)

                  Also es geht ja in der Therapie darum, dass ich es lerne wieder zu schreiben.
                  Klar könnte man für den Kunden sagen das eine Korrektur gut wäre. Doch die Logopädin meint das ich aus den Fehlern mehr lerne als wenn jemand im Background die Fehler korrigiert. Sie Animiert mich dann die Fehler selber zu suchen und Stück für Stück zu verbessern.
                  Das ganze ist für mich eine sehr schwere Aufgabe. Etwas wo ein Gesunder Mensch wohl drüber lacht.
                  (...)
                  Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun?
                  Du kannst doch im Rahmen Deiner Therapie mit der Geschichte arbeiten, sie aber gleichzeitig, unabhängig von der Therapie, korrigieren und veröffentlichen lassen.
                  Zuletzt geändert von Zocktan; 07.08.2013, 22:24. Grund: Fehlerteufel!
                  This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                  "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                  Yossarian Lives!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X