Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haben Hasen mit Zeitreisen zu tun?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was haben Hasen mit Zeitreisen zu tun?

    Hallo, lieber Leser.

    Ich beschäftige mich sehr gerne mit dem Gedanken der Zeitreise, die Entstehung von Wurmlöchern und deren Nutzbarkeit. Und irgendwie... bin ich da auf etwas gestoßen, was ich in dem folgenden Artikel niedergeschrieben habe. Ließ selbst! Ich bin gespannt, was deine Meinung zu diesem Irrsinn ist.
    ( Es gibt auch eine Zeichnung die ich entworfen habe, nachzusehen auf der Facebook-Seite SpaSmedia )


    Für die Wissenschaft!:

    Was haben Hasen mit Zeitreisen zu tun?

    Um dieser Frage auf den Zahn zu fühlen und einen Zusammenhang zu erschaffen, bedarf es eines ausgeklügelten Gedankenstrangs, Den zusammenzuführen, mein Ziel ist.

    In fast 150 Jahren ist der allgm. Feldhase von einem Wildtier, das Fell spendet und als Speise dient, zu einem unwiederruflichen Bestandteil der Poesie, der Kunst, des Filmes und der allgm. Kultur geworden.

    Um dich näher an das Thema zu führen, werde ich nun einige Parallelen von Zeitreisen und Hasen erläutern.

    1.) Watership Down / Unten am Fluss:
    Die Novelle ,,Unten am Fluss'' , welche im Jahre 1972 vom Autor Richard Adams geschrieben wurde, behandelt unter anderem das Thema Visionen. Der Hase Fiver gilt als schmächtigstes Mitglied der Gruppe und ist zeitgleich eines der Wichtigsten. Seine Fähigkeit durch Visionen bald eintretende Gefahren rechtzeitig wahrzunehmen und sie abzuwenden macht ihn, neben Hazel, zu einer der Schlüsselfiguren.

    Was ist eine Vision?
    Eine Vision ist das Erleben von Geschehnissen ohne physische Einwirkungen, bevor diese Eintreten. Es ist eine Zeitreise auf rein psychischer Ebene. Somit sieht Fiver in die Zukunft. Ein Hase, der in die Zukunft sieht.

    2.) Alice im Wunderland:
    In der von Lewis Caroll im Jahre 1865 veröffentlichten Geschichte geht es um ein Mädchen, welches in eine andere Welt reist. In's Wunderland. Und wie macht sie das?
    Der Märzhase, der nie Zeit hat (interessante Anspielung an die unzertrennliche Verknüpfung von Raum und Zeit) entführt sie in das wundersame Land.
    Was hierbei sehr nennenswert ist, ist die Tatsache, dass zum Erscheinen des Buches noch kein Albert Einstein lebte, geschweige denn seine zur heutigen Zeit unabdingbare These der Relativitätstheorie. Somit gilt in meinen Augen der Autor Caroll als einer der Ersten, der das Thema Zeitreise und Hase kreuzte. Verblüffend, oder?

    3.) Edna bricht aus / Harveys neue Augen:
    Dies ist ein Point-and-click Adventure Videospiel in dem eine psychisch labile Protagonistin aus einem Irrenhaus ausbricht. Immer bei ihr, ein Kuscheltier namens Harvey. Natürlich ist Harvey ein Hase! Und nicht irgendein Hase, er ist ein sprechender Hase, der als Ednas Ventil für ihre gewaltätigen und bösen Eigenschaften dient. Nebenbei, er hat auch eine echt große Macke... . Harvey hätte nichts in diesem Artikel zu suchen, wenn er nicht mit Raum und Zeit in Berührung kommen würde. Im Videospiel ,,Edna bricht aus'' fungiert er für Edna als Schnittstelle für ihre Erinnerungen, an die sie sich nicht erinnern kann. Er ist ihr Rohr zur Vergangenheit und nur mit seiner Hilfe, kann sie einst erlernte Fähigkeiten wieder erlangen. Somit reiht er sich wunerbar als zeitreisender Hase in meinen Bericht ein. Harvey is' cool. Und verrückt. Aber cool.

    4.) Falsches Spiel mit Roger Rabbit:
    Das ist der erste Film zum abgedrehten Hasen Roger Rabbit. Erscheinungsjahr 1988.
    Hierbei geht es nicht um Zeitreisen, jedoch verschmelzen hier zwei Welten, also verschiedene Dimensionen/Räume. Die reale Welt der Menschen, wie wir sie kennen und die Welt der Cartoonfiguren. Und alleine dieser Übergang zwischen Comicfiktion und Realen lässt Roger Einzug erhalten. Wieder einmal nennenswert, auch dieser Hase hatte einen Knall. (und 'ne scharfe Ehefrau... Jessica Rabbit.)

    5.) Donnie Darko:
    Donnie Darko ist vom Regisseur Richard Kelly im Jahre 2001 erschienen und der wohl mit Abstand beste Film zum Thema Zeitreisen und Hasen der Filmgeschichte. Kein Regisseur vermag es so viele Details des Multiversums zu integrieren und dabei so gezielt mit der Fiktion und der Realität zu spielen, wie Richard Kelly.
    Im Film trifft Donnie auf einen Mann namens Frank, der in einem Hasenkostüm verkleidet das Ende vorhersagt.
    Dieser Hase Frank spricht von Zeitreisen, da er aus der Zukunft stammt und genau deshalb 28.6.42.12. vorhersagen kann. Es wäre eine miese Spoilerei weiter darauf einzugehen, weshalb Frank dieses Kostüm trägt und wie es im Zusammenhang mit den Zahlen steht, daher biete ich jedem Leser dieses Artikels eine private Konversation zu diesem unheimlich komplexen Thema an.
    Fakt ist, Frank ist ein zeitreisender Hase und gehört in diesen Bericht.

    6.) Bugs Bunny:
    Der berühmteste Hase der Menschheit darf nicht fehlen!
    1940 hatte er sein Debüt und wer kennt's nicht, ,,is' was, Doc?''.

    Was hat Bugs Bunny mit Zeitreisen zu tun? Ja.. das fragte ich mich auch und ich fasse mich daher kurz. Space Jam, siehe Roger Rabbit. Kleine Anmerkung, der Hase war auch bescheuert im Kopf und das Zeichen der Looney Toons sieht aus wie ein Wurmloch. Miese Behauptung? Ja, mag sein.


    Das sind erst einmal alle Hasen, die ich mit Zeitsprüngen in Verbindung bringen konnte. Wem noch Welche einfallen, ich bin gerne bereit Diese nachzutragen.

    Und was ist Zeitreisen eigentlich? Muss ich das wirklich noch ausführlich erklären? Guck dir Zurück in die Zukunft, Looper, Donnie Darko oder was weiß ich - Bill und Tads verrückte Zeitreisen an. Oder ließ ein Buch, Das Universum in der Nußschale wäre zu empfehlen.

    Und jetzt die alles vernichtende Frage. Wie kommt ein Hase Albrecht Dürer's zu einem Hasen wie Frank?
    Warum haben die meisten Hasen in unseren Fabeln eine vorlaute Klappe, sind gewaltverherrlichend wie President Max, Harvey, Roger, Bugs und auch Klopfer aus Bambi, der mit seinem geklopfe nur den Drang der Hyperaktivität und des Wälderrohdens unterdrückte (ja, ich behaupte ab und an gerne.)?
    Keine Ahnung!
    Ich vermute, es liegt an den Eigenschaften die der Mensch dem Tier Hase zuspricht. Er schlägt unvorhergesehene Harken, ist schnell, ein Einzelgänger in der Natur (Kaninchen sind die Gruppentiere, Hasen tatsächlich nicht.), sie rammeln und pflanzen sich rasch fort wodurch sie mit Leben und Wiedergeburt in Verbindung gebracht werden.
    Und vielleicht sind ja auch alle Hasen verrückt und wir merkens nur nicht, die Dichter und Künstler mit ihren verschrobenen Wahrnehmungen schon?

    Wie seht ihr die Hasen, jetzt, nachdem ihr diesen Artikel gelesen habt? Sind Sie immernoch klein und flauschig und köddeln alles voll?

    Wie dem auch sei, die Zeit rennt, ich habe keine Zeit, der Hutmacher wartet schon!


    PS: Wenn du das nächste Mal einen dieser Artgenossen begegnet, schau auf deine Uhr!
Lädt...
X