Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[FSG-Diskussion] - Das Schattenland - Meridian

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [FSG-Diskussion] - Das Schattenland - Meridian

    Hallo

    DA es anscheinend üblich ist zu einer betreffenden Geschichte einen Diskussionsthread zu eröffnen mache ich das hiermit.
    Ich hoffe das meine kleine Geschichte gefällt... ich bin natürlich Anregunge offen. Da ja momentan der Fantasytrip sehr beliebt sein soll, wage ich mich auch einmal an diese Genre. Ich habe nicht vor ein zweites Mittelerde zu erschaffen, oder sonst ein schon bekanntes Rollenspiel zu kopieren, wohl aber möchte ich deren Charaktere verwenden, da das Erfinden von neuen Rassen mir doch ein wenig mehr abverlangt, als das ich bereit bin momentan zu geben.
    Also viel Spass beim lesen und kommentieren.

    mfg zhardul
    Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

  • #2
    Es war überaus interressant...
    und auch gut geschrieben...
    ich freue mich auf mehr von dir auch wenn deine zeit gerade knapp bemessen ist...
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

    Kommentar


    • #3
      @Zhardul

      Damit hier mal überhauptjemand schreibt

      Ich finde deinen Schreibstil Sehr gut
      und die geschichte verspricht was Tolles...

      mit Spannung auf Fortsetzung warte...
      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

      Kommentar


      • #4
        Ich schreibe hier aus Solidarität (weil ich hier sonst ja nie schreibe )....

        Also damit auch mal ein bißchen Vernünftiges Lob kommt ():
        Ich finde deine Beschreibung der Gegend, der Umgebung in der man sich als Leser befindet sehr schön...
        Vielleicht probierst du dich mal an einer längeren Geschichte...?!?!
        "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

        „And so the lion fell in love with the lamb“

        Kommentar


        • #5
          Mir gefällt dein Schreibstiel auch sehr gut, man bekommt eine sehr gute Vorstellung davon und kann sich sehr gut hineinversetzten.
          Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
          Der Weg ist das Ziel

          Kommentar

          Lädt...
          X