Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unreal 2 - The Awakening

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unreal 2 - The Awakening


    Unreal 2 - The Awakening

    "Unreal II" verbindet die fantastische Grafik und die mystische Story von Unreal mit der geballten Action und dem schnellem Tempo von "Unreal Tournament 2003". Ein absolutes Muss für jeden FPS-Action-Fan!
    Die Menschheit expandiert in die unendlichen Weiten des Weltalls mit dem Ziel Welten zu kolonisieren und Alien-Rassen entgegenzutreten. Sie sind ein Terran Colonial Marshal, einer der wenigen Repräsentanten des Gesetzes. In dem Militär-Schiff Atlantis patrouillieren Sie mit Ihrer Crew (ein Navigationsoffizier, ein Techniker und ein Sicherheitsoffizier) durch Ihren Sektor. Doch die anfängliche Ruhe wird gestört durch einen gewaltsamen Konflikt zwischen fünf Alien-Rassen. Die Ursache des Konfliktes ist eine Sammlung von altertümlichen Artefakten, die auf sieben Planeten entdeckt wurden. In diesen Wirren ist es Ihre Aufgabe, das Rätsel der Artefakte zu ergründen und sie vor den bösen Mächten zu beschützen.

    Features:

    * Das Echtzeit-Dialog-System erlaubt eine flüssige Kommunikation zwischen den Crew-Mitgliedern und den NPC´s.
    * Die neu entwickelte Warfare-Engine erlaubt eine unglaublich hohe Polygon-Anzahl, fantastische Animationen und eine detaillierte Darstellung von Feuer, Rauch, Haar, zerbrochenem Glas, etc.
    * Tauchen Sie dank der sensationellen Grafik ein in außerirdische Welten voller atemberaubender Landschaften und geballter Action. Der 3D-Sound sorgt dafür, dass Sie Kugelhagel, Explosionen und die unheimlichen Laute außerirdischer Lebensformen wie aus nächster Nähe erleben.
    * 15 verschiedenen Waffen, von völlig neuen Zerstörungsinstrumenten bis zu beliebten Waffen aus dem ersten Teil * Mehr als 24 feindselige Aliens: begegnen Sie den bekannten Skaarj, Mercs, Striders und dem mysteriösen ´N`
    * Eine einzigartige und fesselnde Story, die den Spieler bis zum Schluss in den Bann zieht
    * Außergewöhnliche Missionen: Befehligen Sie ein Marine-Kommando, um eine verwüstete Basis zu verteidigen. Dringen Sie in eine gegnerische Festung ein. Retten Sie den Überlebenden eines Alien-Überfalls. Viele anspruchsvolle Aufgaben warten auf Sie – doch Ihr Hauptziel ist zu überleben.
    * Erstellen Sie mithilfe des Unreal Editors Ihre eigenen Levels. Entwerfen Sie eigene Mods und fordern Sie andere dazu heraus, Ihr persönliches Unreal-Universum zu betreten.
    Was haltet ihr von Unreal2? Erwartet ihr es schon sehnsüchtig?

  • #2
    Jaaaaaa
    Ich erarte Unreal 2 wie kein anderes Spiel seit langem. Ich erhoffe mir natürlich eine tolle Story und das es wieder ein Spiel wird nach dem man süchtig wird. So etwas gab es bei mir zu letzt bei Mafia. Vor allem die Grafik beeindruckt mich. Also ich kaufe es mir auf jeden Fall. !
    Adenauer, Konrad, Politiker (Deutschland, 1876 - 1967)
    Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.

    Kommentar


    • #3
      Wenn die Story so gut ist wie die Grafik, dann is das Spiel super. Wenn die Story so schlecht ist wie im ersten Teil, dann is es nix besonderes ...

      Kommentar


      • #4
        Die Story des Games fand ich ziemlich gut, hat mich echt gefesselt weiterzuspielen. Das erste Level fand ich zwar noch etwas langweilig aber es wird besser.
        Das Ende hatte ich dann doch schon vermutet aber es kam dann doch etwas anders

        Die Grafik ist spitze. Riesige Levels die gut aussehen und die Missionen sind abwechslungsreich. Einziger Negativer Punkt war für mich die Spielzeit. Ich hatte das Game an einem Tag ausgespielt (10 Stunden). Hat aber trotzdem Spaß gemacht und ein paar Missionen spielt man immer gerne wieder.

        Lief übrigends auf meinem Athlon XP 1800 mit GeForce 3 und maximalen Details bis auf ein Level flüssig!
        Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

        Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

        Kommentar


        • #5
          Mich haut es bislang noch nicht wirklich vom Hocker. Sieht zwar ganz nett aus, aber ist irgendwie nicht übermässig fesselnd. Kommt einfach keine Atmophäre bei auf, wie etwa bei Medal of Honor oder Mafia (OK, kein richtiger Shooter, aber zumindest klasse Actionspiel) Kann aber auch daran liegen, das ich erst einen Bruchteil gespielt habe, vielleicht wird ja noch besser.

          Kommentar


          • #6
            Ist die Deutsche Version eigentlich gekürzt?

            Ich habe gehört, dass nur die "Videosequenzen" entschärft worden sein sollen.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe mir heute .. ne gestern die Deutsche Version gekauft.

              @ ego - keine Ahnung welche Videosequenzen du meinst. Die Animationen mit Breitbild vieleicht?

              Ich jedenfalls warte ebenso schon ewig auf Unreal 2.
              Entscheiden musste ich mich auch zwischen deutsch & english. Aber diesmal wollte ich mal etwas mehr verstehen als nur jeden 2 Satz.

              Die Athmosphäre ist wirklich toll. Ich spiele bei maximaler Datailstufe. Sieht fantastisch aus. Eine Mission im Jungle, im Dunklen bei Gewitter fand ich bis jetzt am besten. Ich hab noch nicht weit gespielt aber es scheint recht interessant zu werden.

              Ist auch toll zwischen den Missionen in seinem Raumschiff bei seiner Mannschaft umherlaufen zu können und mit allen quatschen. Vorhin habe ich noch meinen Steuerman über die Coorperations und über manchen Alienrassen aufgeklärt!

              Fazit: Also mir gefällt Unreal 2 bis jetzt recht gut. Auch als deutsche Version und ich bin gespannt wann die kleinen Leckerbissen auftauchen.

              bis dahin

              Guardian
              "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von alter ego
                Ist die Deutsche Version eigentlich gekürzt?

                Ich habe gehört, dass nur die "Videosequenzen" entschärft worden sein sollen.
                Also ich denke mir schon, dass die D Version entschärft ist. Auf NBC Giga Games haben sie nämlich die deutsche Version gespielt und da gabs überhaupt kein Blut sondern etwas komische Auren nachdem man jemand getötet hat. Und ich kann mir kaum vorstellen, dass die US Version auch kein Blut hat. Unreal und kein Blut - das gibts nicht im Original.

                Kommentar


                • #9
                  Also, diese "blauen Auren" gibt es auch in der englischen Version. Das sind Schildenergie-Packs die manche Gegener hinterlassen.

                  Und so blutig ist die englische Version nicht - halt ein bissel was. IMHO realtiv vernüftig wenig. Nur in den Zwischensequenzen wird halt etwas draufgehauen um die Schockeffekte (wie aufgespieste Kolonisten) zu verdeutlichen. Und Ab und zu zerfezt es halt mal jemanden von einer Rakete, aber die Leichenteile bleiben meistens dann nur ein paar Sekunden liegen bevor sie verschwinden.
                  Hier muss man ganz deutlich sagen, dass der Gewaltlevel sehr niedrig ist, er nicht übertrieben wie bei SoF ist und auch absolut nicht beachtet wird. Das Spiel hat das nicht nötig.

                  Das einzig wirklich schlechte an der deutschen Version sollen die Syncro-Stimmen sein, die lange nicht so cool wie die englischen sind. Und die sind echt cool!
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab extra wegen dem agme aufgerüstet von 256 auf 512 Mb RAM, denn 2 1/2 Minuten Ladezeiten + Ladezeiten beim Waffenwechsel etc. waren nicht wirklich auszuahlten auf Dauer
                    Habe bislang zwar nur 3 STunden gespielt, aber muss sagen, dass mich die Grafik sehr beeidruckt hat, und auch das Spiel an sich ziemlich viel Spaß macht.
                    Werde sicherlich noch ein paar Levels weiterspielen

                    achja, ich habe die englische Version, und denke auch, dass der "Brutalolevel" ganz "angenehm" ist...weder übertrieben, noch "zu wenig".

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab jetzt schon eine Weile gespielt und 7 Artefakte erhalten. Passieren viele coole Sachen. Also Unreal2 macht auch noch weiter hinten Spaß!

                      Bin auch schonmal gespannt wie es weitergeht. ich musste U2 erstmal wegen Platzmangel löschen, habe mir aber meine Savegames berhalten.
                      "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von The Guardian
                        Ich hab jetzt schon eine Weile gespielt und 7 Artefakte erhalten. Passieren viele coole Sachen. Also Unreal2 macht auch noch weiter hinten Spaß!

                        Bin auch schonmal gespannt wie es weitergeht. ich musste U2 erstmal wegen Platzmangel löschen, habe mir aber meine Savegames berhalten.
                        ;-) Ich muss UT2k3 für U2 löschen. Momentan bin ich bei der 3. oder 4. Mission. Macht ganz schön Spaß ;-)

                        Kommentar


                        • #13
                          Mir hat die Story und die Atmosphäre am besten gefallen.

                          Die Story mit den Artefakten ist einfallsreich und wartet mit so manchen Überraschungen auf.

                          Die Atmosphäre hat mich besonders in der ersten Mission (Stichwort: Aufzug ) gefässelt und ist dank witziger Levelideen bis in die letzte Mission erhalten geblieben.

                          Der Levelbau war an manchen Stellen ein bischen eintönig, wartete aber sonst mit allerlei guten Details auf (z.B. die schon genannten aufgespiesten Menschen, das witzige Fiech auf der Antlantis,...).

                          Das größte Manko ist allerdings die Länge des Spiels (EF lässt grüßen ). Als ich gemerkt hatte, dass die Missionen schnell gespielt sind, habe ich angefangen nur 2 Stück an einem Tag zu spielen (kam so auf eine Woche Spielzeit; effektiv vielleicht auf 10 bis 15 Stunden).

                          Alles in allem ein gelungenes Spiel, das allerdings Innovationen wie damals in Unreal vermissen lässt.

                          Satan's Robot
                          Infinitus est numerus stultorum.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X