Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scripter = Cheater?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scripter = Cheater?

    Hi

    Man kann sich ja mittlerweile Scripts zu fast alen Multiplayerspielen erstellen. Das reicht von harmlosen Dingen wie vorgefertigten chat-Meldungen bis zu Sachen wie selbstgemachte Zoomfunktionen und dergleichen.

    Also meiner Meinung nach sind Scripts wie z.B. das Abschaffen des Delays beim Waffenwechsel, Zoomfkt über den Fov-Wert oder das Ausführen von Aktionen die früher mit mehreren Mausklicks verbunden waren mit einem simplen Tastendruck (Beispiel Enemy territory: Das Rufen eines airstrikes muss man sonst umständlich über das Fernglas machen. per Script geht das per knopfdruck) schon Cheats.

    Also für mich sind Scripter, die sich durch ein Script einen Vorteil an Spielgeschwindigkeit oder Ähnliche Vorteile gegenüber normalen Spielern erschaffen nix weiter als "legale" Cheater.

    Wie denkt ihr darüber?
    Zuletzt geändert von Scudo; 10.01.2004, 16:06.
    Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
    Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
    B'elanna for Miss-StarTrek!!!

  • #2
    Kommt immer drauf an welche Scripts. Bei CS hab ich natürlich auch ein Kaufscript und so ein Direktchatscript ist auch immer gut. Aber alles andere ist wirklich schon legales Cheaten

    Kommentar


    • #3
      Auch das allseits beliebte Tweaken ist für mich schon cheaten.

      Es soll Clans geben, die haben für jede Map eine eigene Grafikconfig.
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        Das einzige Games wo ich richtig angepasst habe ist CS, das ist schnelles Waffenwechseln und eben das Kaufen. Aber ein Cheater bin ich deswegen nicht

        Bei UT habe ich nur das Fadenkreuz gewechselt

        Kommentar


        • #5
          Normale Scripts gehören meiner Meinung nach zu den individuellen Konfigurationsmöglichkeiten, die ein gutes Spiel bieten muss. Ich benutze in Quake3 z.B. kleinere Scripts 2 verschiedene Waffen auf einer Taste anwählen zu können etc. Sowas sollte keinesfalls als Cheat verunglimpft werden.

          Cheat-Scripte sind nur solche, die irgendwelche Schwachstellen des Programms ausnutzen und damit dem Benutzer unfaire Vorteile verschaffen. Da ist es allerdings in erster Linie Aufgabe der Entwickler, solche Cheats per Patch zu unterbinden.

          Kommentar


          • #6
            Im Prinzip sind alle Veränderungen die das spielen vereinfachen bzw. schneller machen (Buy/Delayscripts) Cheats.
            »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

            Läuft!
            Member der No - Connection

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Nopper
              Im Prinzip sind alle Veränderungen die das spielen vereinfachen bzw. schneller machen (Buy/Delayscripts) Cheats.
              Das kann man so nicht sagen. Dann würden ja selbst Einstellungsmöglichkeiten wie individuelle Tastenbelegungen als Cheat gelten, weil sie dazu dienen die Bedienung den eigenen Gewohnheiten anzupassen und dadurch einfacher zu machen.


              Richtig als Cheat bezeichnen kann man meiner Meinung nach nur extern laufende Programme wie Aimbots usw., die nicht im Spielcode enthalten sind.
              Darüberhinaus gibt es auch Bugs die man so missbrauchen kann, dass sie praktisch einem Cheat gleichkommen, aber in so einem Fall muss wie gesagt der Entwickler durch Patches Abhilfe schaffen, wie bei anderen Bugs eben auch.

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Primo Polaris
                Richtig als Cheat bezeichnen kann man meiner Meinung nach nur extern laufende Programme wie Aimbots usw., die nicht im Spielcode enthalten sind.
                Naja, du glaubst gar nicht, wieviele Cheats einfach nur versteckte Sachen aus dem Quellcode wieder freisetzen und so nutzen.

                Also den letzten Shooter den ich online gespielt habe (und zwar richtig intensiv), war CS und das ist schon so 1 1/2 Jahre her. Ich für meinen Teil habe Kaufscripts oder Chat-Scripts nicht als Cheat angesehen. Zwiespältiger wurde es da schon bei gescripteten bewegungen: da gab's so coole Schleich-Scripts damals noch, wodurch man leise und dennoch schneller als normales schleichen war War halt eben so ne Sache, würde ich aber noch durchgehen lassen. Sind halt meist zweizeilige scripts die sich jeder selber einbauen kann.
                Was mich aber schon immer gestört hat, ist, wenn man die Grafikeinstellungen bei z.B. jeder Map so ändern, dass man diverse Vorteile hat (damit meine ich jetzt nicht simple Kontrast-Einstellungen *G*). Weil das ist nun wirklich nicht im Sinne des Erfinders gewesen.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Primo Polaris
                  Das kann man so nicht sagen. Dann würden ja selbst Einstellungsmöglichkeiten wie individuelle Tastenbelegungen als Cheat gelten, weil sie dazu dienen die Bedienung den eigenen Gewohnheiten anzupassen und dadurch einfacher zu machen.
                  Die Möglichkeit der Änderungen an der Tastenbelegung sind aber in aller Regel durch die Programmierer vorgeben....
                  »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                  Läuft!
                  Member der No - Connection

                  Kommentar


                  • #10
                    naja...in der Regel sind die Tasten trotzdem als binds in einer Datei definiert...genau wie bei Scripts, ob es dafür jetzt ne Oberfläche im Programm gibt oder nicht ist eigentlich zweitrangig

                    Ich hab bei CS Kaufscripts und eigene Fadenkreuze benutzt

                    Naja, du glaubst gar nicht, wieviele Cheats einfach nur versteckte Sachen aus dem Quellcode wieder freisetzen und so nutzen.
                    aber bestimmt nicht bei Spielen die auf MP ausgelegt sind

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Nopper
                      Die Möglichkeit der Änderungen an der Tastenbelegung sind aber in aller Regel durch die Programmierer vorgeben....
                      Die Scripts die ich meine sind doch genauso von den Programmierern vorgegeben und meistens auch als Feature extra integriert. Die entstehen ja nicht von selbst...

                      Kommentar


                      • #12
                        Es kommt darauf an.... Cheats sind "inoffizielle" Veränderungen. Alles was nicht im regulären Einstellungen Menü auftaucht ist ein Cheat. Ob es im Sourcecode des Spiels auftaucht (die Sorte Cheat, die in den Spielezeitungen auftaucht) oder ob es Programme sind, die den Sourcecode verändern/ergänzen etc...

                        Bei einem Spiel ist sowas unfair, da dadurch einer grosse Vorteile haben kann, die der andere der ohne Cheat spielt nicht hat. Es sollte Ehrensache sein, sowas zu unterlassen.
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Sternengucker
                          Alles was nicht im regulären Einstellungen Menü auftaucht ist ein Cheat.
                          Das ist schon mal völliger Blödsinn (sorry für die harsche Ausdrucksweise), in Quake3 z.B. sind ca. 70% der Einstellungen nicht über´s Menü einstellbar, sondern werden durch Eingeben der Befehle in der Konsole oder direkt in der Konfigurationsdatei eingetragen. Jeder halbwegs erfahrene Quaker kennt die wichtigsten dieser Console Variables, die Sachen wie verschiedenste Aspekte der Grafikqualität oder Bestandteile des HUDs regeln. Und es sind definitiv keine Cheats, auch wenn sie nicht alle über´s Menü eingestellt werden können.

                          Kommentar


                          • #14
                            alles was im menü nicht auftaucht und dir einen vorteil gegenüber anderen zockern, die sich nur ans menü halten, bringt ist GECHEATET.

                            siehe das schleichskript bei CS
                            iuch glaube kaum dass die entwickler soetwas wollten.
                            Mein Serien-Ranking:(ICH BIN AUF SAT1-STAND) DS9 | VOY | TNG | ENT | TOS
                            Mein Movie-Ranking: ST6 | ST10 | ST2 | ST8 | ST9 | ST7 | ST4 | ST3 | ST5 | ST1
                            B'elanna for Miss-StarTrek!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Dax
                              aber bestimmt nicht bei Spielen die auf MP ausgelegt sind
                              na da täusche dich mal nicht. Der gute alte OGC-hack (CS-Spielern sicherlich ein Begriff) hat meist nix anderes getan. Gut, hat natürlich die Codes ergänzt, aber meist mit vorhandenen Features des Quellcodes.

                              Und wenn man sich es ganz einfach machen will, schaut man einfach in die Regularien der ESPL oder anderer größerer Ligen, welche Scripts und Configs erlaubt sind. Und alles andere kann man als Cheat bezeichnen.

                              siehe das schleichskript bei CS
                              iuch glaube kaum dass die entwickler soetwas wollten.
                              genau, deswegen hat's mit der neusten Version auch nicht mehr funktioniert *G*
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X