Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die ergreifensten Szenen der Spielewelt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die ergreifensten Szenen der Spielewelt

    Hallo Leute,
    habt ihr eigentlich auch Szenen aus Videospielen, wo ihr eine Gänsehaut kriegt(aber nicht aus Angst), oder wo ihr euch vorstellen könntet, dass man diese Szene gut in einen Film einbauen könnte? Habt ihr vielleicht sogar schonmal mit den Tränen zu kämpfen gehabt, während einer besonders dramatischen Videosequenz ö.Ä.? Soll ja vorkommen .

    Ich kenne zwei Szenen, die ich wirklich packend finde:
    Erstens den gesamten Schluss von Mafia. Wenn Sam noch sein:"Freundschaft ist ein scheißdreck wert", aushaucht und dann von Tommys Schüssen getroffen wird, die Moralpredigt zum Schluss (diejenigen, die zuviel wollen kriegen wenig etc.) und dazu die absolut geniale Musik, das ist für mich schon keine Szene aus einem Computerspiel mehr, das kann es mit jedem Hollywoodfilm aufnehmen.

    Zweitens eine Szene aus Max Payne 2.
    Mona und Max sind gerade in das Herrenhaus eingedrungen und Mona hat Max niedergeschlagen. Dann zielt sie auf ihn und erklärt, dass sie ihn nicht erschießen kann. Daraufhin hört man Max' Stimme:"This is love." Plötzlich erscheint Vlad aus dem Hintergrund und schießt Mona nieder. Max' Kommentar:"Love hurts."

    Lässt sich nur schwer beschreiben, man muss diese Szene selbst "erlebt" haben. Dazu noch die coole Stimme von Max - genial.

    Erzählt mal, ob es euch bei manchen Szenen genauso geht.
    "Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." Arthur Schopenhauer

  • #2
    Mafia - The City of Lost Heaven war schon ein theatralisches Kunstwerk.
    Und ich muss zugeben, dass beim Ende die eine oder andere Träne geflossen ist.
    IMO bis heute das beste PC Spiel, das ich kenne...
    Im vorzeitigen Ruhestand.

    Kommentar


    • #3
      OFF TOPIC

      Mafia war schon genial. Am Ende fand ich nicht einmal mehr das Spiel so gut, sondern ich habe es nur noch weitergespielt, um zu sehen, wie die Handlung weitergeht.

      Owohl ich das Ende schon recht lange vorausgeahnt habe...

      Mit Tommy Angelo hatte ich aber ehrlich gesagt auch kein Mitleid. Ich habe mich nie mit ihm identifiziert.

      /OFF TOPIC
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        Die gerenderten Sequenzen aus WarCraft III finde ich richtig Kino-reif.
        Insbesondere das Ende der Menschenkampagne, als Arthas mit dem Schwert Frostmourne des Lich-Königs zurückkehrt und damit seinen Vater König Terenas ersticht. Im Original unglaublich genial. Auch der Kampf zwischen Thrall und Grom gegen Grubenlord Mannoroth hat was für sich. Aber nur im Englischen. Im Deutschen ist die Szene leider unfreiwillig komisch auf Grund der grottigen Sprecher.
        Ebenso das Ende der Zerg-Kampagne in StarCraft: Brood War.

        Und bei Metal Gear Solid 2 kann ich eigentlich keine Sequenz nennen, die net toll gemacht ist. Besonders das Ende der Tanker-Mission fesselt mich.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Ductos
          Die gerenderten Sequenzen aus WarCraft III finde ich richtig Kino-reif.
          Insbesondere das Ende der Menschenkampagne, als Arthas mit dem Schwert Frostmourne des Lich-Königs zurückkehrt und damit seinen Vater König Terenas ersticht. Im Original unglaublich genial. Auch der Kampf zwischen Thrall und Grom gegen Grubenlord Mannoroth hat was für sich. Aber nur im Englischen. Im Deutschen ist die Szene leider unfreiwillig komisch auf Grund der grottigen Sprecher.
          Ebenso das Ende der Zerg-Kampagne in StarCraft: Brood War.
          Ja, die Zwischen-Sequenzen bei WC3 und SC sind einfach nur genial...
          Streichle niemals einen brennenden Hund !

          Kommentar


          • #6
            Half-Life hat genügend Stoff für solche Szenen,
            finde ich.
            Beispiel: Gordon springt in einen Aufzugsschacht rein.
            Plötzlich hört man:"Ich kann nicht mehr lange!"
            Man schaut nach oben und sieht einen Wissenschaftler,
            an einer Leiter an einen Aufzug hängen.
            Doch gerade in den Moment, wo man nach oben zu den
            Wissenschaftler kommt und ihm theoretisch helfen könnte,
            stürzt der Arme runter
            אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

            Kommentar


            • #7
              An eine ganz spezielle Szene kann ich mich nicht mehr so richtig entsinnen, aber ich weiß noch, dass ich, als ich "Deus Ex" zum ersten mal spielte, auch zum ersten mal überhaupt bei einem PC-Spiel dachte, "wow...da könnte man wohl auch einen(bzw. mehrere ) tollen Kinofilm draus machen".

              Kommentar


              • #8
                Naja, ich bevorzuge eher Fun-Spiele, aber ein paar Stellen sind mir doch recht bewegend in Erinnerung geblieben.

                In Terranigma gibt es zum einen die Stelle, an der Dr. Beruga den Helden in seine Pläne zur Erschaffung des ewigen Lebens einweiht, dieser erwidert, dass die Welt dann überfüllt würde, woraufhin Beruga zeigt, wie er Platz schafft: Er vernichtet Neotokio. Also für ein Super Nintendo-Spiel finde ich das schon recht tiefschürfend.
                Außerdem ist das Ende recht interessant: Der Held und sein Heimatdorf sind dem Untergang geweiht, da sie wie sich herausstellt vom Bösen erschaffen wurden, das der Held natürlich besiegt hat. Am Ende legt er sich schlafen und träumt seinen letzten Traum, in dem er als Vogel frei über die Welt fliegt. Frei von irgendwelcher Verantwortung, frei vom vorherbestimmten Leben, frei vom Kampf zwischen Gut und Böse... und frei von der Kontrolle des Spielers...

                Und dann ist da noch das eine Weltwundervideo bei Civ II: Weißes Licht, sterile Umgebung, operierende Ärzte und dann die schlichten Worte "Cure for Cancer". Das macht doch zu Recht die Bevölkerung glücklich und ist die Zivilisationspunkte wert.

                Kommentar


                • #9
                  Einer der Deus Ex Endsequenzen war echt ergreifend. Mehrere Wochen war ich nur im Deus Ex Fieber und dann hat man es geschafft! "J.C Find Us! Find Us!.".
                  Deus Ex war das Spiel, was mich sehr beeindruckt hat. Vor allem, weil ich das Gefühl hatte das Spiel sei endlos.

                  MFG DarkAdmiral
                  Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
                  [Visit me @ Project-Firestorm.de ]

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich finde auch die WC III und SC Videos sehr gelungen. Das Endvideo der Menschen-Kampagen des Normalen WC III ist aeit irgendeinem Update (Version 1.05 oder so) komischerweise bei mir in Englisch.
                    Dramatisch finde ich besonders die Endsequnz von Frozen Throne. Was ich aber blöd finde, ist der komische Schrei, den Arthas ausstöst, als er den Throne zerschemetterttert. Hört sich an, wie von nem brünftigen Stier.
                    "The only thing we have to fear is fear itself!"

                    Kommentar


                    • #11
                      hi,
                      als ich mit einem kumpel vor drei oder 4 jahren mehrere nächte TUROK und QUAKE durchgespielt habe...war der hammer.
                      ich bin gelaufen u hab gefightet-er hat sich um den rest gekümmert.
                      da wars von der atmosphäre und dem spannungsgrad manchmal schon sehr derbe.
                      lag unter anderem auch daran das wir nachts zur DEA sind und mehrere tütten nachschub an bier geordert hatten.aber im ernst.das war für mich schon sehr krass.als ich schlafen wollte sah ich natürlich nichts als gänge u moster etc.
                      das von mir. peace.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine Szene, wo mir beim Spielen echt mal die Tränen gekommen sind (ja, ich bin sentimental ), stammt aus dem Spiel "Final Fantasy X"

                        In dieser Szene küssen sich die beiden Hauptfiguren das erste Mal...das war ja so romantsich

                        Hier mal ein Bild zu der Szene:

                        "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                        Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von SF-Junky
                          Also ich finde auch die WC III und SC Videos sehr gelungen. Das Endvideo der Menschen-Kampagen des Normalen WC III ist aeit irgendeinem Update (Version 1.05 oder so) komischerweise bei mir in Englisch.
                          Dramatisch finde ich besonders die Endsequnz von Frozen Throne. Was ich aber blöd finde, ist der komische Schrei, den Arthas ausstöst, als er den Throne zerschemetterttert. Hört sich an, wie von nem brünftigen Stier.
                          Ja, ein paar Einheitenbeschreibungen waren auch betroffen, aber wenn du die aktuellen Updates saugst, sollte das eigentlich behoben sein. War jedenfalls bei mir so...
                          Streichle niemals einen brennenden Hund !

                          Kommentar


                          • #14
                            ja, in hl waren irgendwie ne menge...

                            aber was ich wirklich sehr traurig fand war bei max paine 2, also die frau in seinen armen gestorben ist...

                            Aber naja, das wars dann auch
                            Star Trek Explorer - Fanfiction

                            Kommentar


                            • #15
                              Da kann ich Arwen nur zustimmen. Die Szene in Final Fantasy X ist einfach wirklich total romantisch und schön. Da werde ich auch immer total ruhig und nachdenklich *schwärm*. Und ich finde auch, dass diese Videos bei FFX absolut Kinoreif sind, und zwar genauso wie sie sind.
                              Aber auch das Endvideo bei FFX und FFX-2 waren einfach nur total traurig bzw. schön.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X