Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erste Screens eines PS3-Titels

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Screens eines PS3-Titels

    Das Spiel soll "Possession" heißen...
    http://www.bluebase-guide.de/forum/ftopic380.html

  • #2
    Hallo zusammen!

    Mittlerweile gibt es auch neue Screenshots zum neuen Teil der Elder Scrolls-Reihe (Oblivion Lost):
    http://www.bluebase-guide.de/forum/v...hp?p=4167#4167

    Kommentar


    • #3
      Naja, ganz nett. Aber mehr nicht... es ist und bleibt Konsolengrafik. Mit der PS3 ziehen die Konsolen mal wieder kurzzeitig mit dem PC gleich und kommen annährend an die Grafik von HL² oder Far Cry ran.
      Aber da die Unreal 3 Engine ja schon vor der Türe steht, ist auch die PS3 kein Grund sich eine Konsole zuzulegen, da mit dieser Engine deutlich gezeigt wird, das der PC als grafikstarke Spieleplattform den Konsolen hoffnungslos überlegen ist.

      Wenn man sich dann noch anschaut, wie zukünftige Titel wie Age of Empires 3, Empire at War, Act of War oder Splinter Cell 3 aussehen (aktuelle PC Games Ausgabe hat eine gute Vorschau auf die kommenden Hits dieses Jahres), dann ist es für mich immer wieder unverständlich, wie Leute so auf Konsolen stehen können.
      Schlechte Grafik, dank Zeilenbegrenzung beim TV auch noch schlechte Auflösung und FPS... von der IMHO völlig unpraktischen Steuerung mit Gamepad bei Egoshootern und Strategiespielen mal abgesehen.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        @Harmakhis:

        Konsolen haben den Vorteil das die nicht auf - und abwärtskompatibel sein müssen. Deswegen wird man sowas wie ruckeln und Slowdowns dort nicht sehen.

        Außerdem sind viel Actionspiele dort immer noch ausgereifter. Vor allem Renn, Sport und Prügelspiele. Weil die Entwickler dort mehr Erfahrungen haben.

        Die Grafik ist nur wegen der Auflösung schlechter. Die Polygonzahlen sind sehr ähnlich. Wie gesagt gibt es auch keine Geschwindigkeitsprobleme.

        Früher waren die Konsolen sogar einen PC überlegen. Als die Playstation 1 rauskam mit dem Spiel Wipe Out. Die PS1 mit 33 Mhz Taktfrequenz war schneller als ein Pentium mit 133 MHZ und 3D Beschleuniger.

        Das liegt an den unterchiedlichen Architekturen. Die Konsolen wie Playstation oder Super NES haben RISC Prozessoren mit reduzierten Befehlssätzen. Solche Chips befinden sich auch in SGI Workstations. Sie haben deutlich weniger Takt aber trotzdem sehr hohe Leistungen.

        Und anhand der ersten Bilder(die auch noch unscharf sind) kann man gar nichts sagen. Erfahrungsgemäß werden die Konsolen auch erst später ausgereizt.

        Was die Steuerung per Gamepads angeht: Ist Gewöhnungssache!

        Habe früher nur damit gezockt und tue es heute noch wenn ich mal ein Renn/Sportspiel oder nen Beat`em Up spiele.

        Beim Gamepad hat man alles gleich griffbereit ohne Krämpfe in den Fingern zu bekommen. Nur bei komplexeren Sachen reichen die Tasten nicht mehr aus.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Skymarshall
          Die Grafik ist nur wegen der Auflösung schlechter. Die Polygonzahlen sind sehr ähnlich. Wie gesagt gibt es auch keine Geschwindigkeitsprobleme.
          Ändert aber nichts daran, dass die Grafik eben schlechter ist

          Und anhand der ersten Bilder(die auch noch unscharf sind) kann man gar nichts sagen. Erfahrungsgemäß werden die Konsolen auch erst später ausgereizt.
          Tja, das zauberwort ist "später", dann wenn der PC noch weiter voraus ist

          Was die Steuerung per Gamepads angeht: Ist Gewöhnungssache!

          Habe früher nur damit gezockt und tue es heute noch wenn ich mal ein Renn/Sportspiel oder nen Beat`em Up spiele.
          Klar, Sportspiele, Rennspiele etc. sind mit einem Gamepad zu zocken, anders machts keinen Spaß. Da zocke ich ja auch auf dem PC mit Gamepad. Aber nen Egoshooter oder einen Strategietitel mit Gamepad? Kann ich mir jetzt irgendwie nicht vorstellen.

          IMO hat meine begeisterung für Konsolen mit dem guten alten SNES aufgehört. Weil ab da, waren die PCs ungefähr gleich auf mit den Konsolen bzw. besser. Ich habe einen PC, also sehe ich keinen Grund mir eine Konsole zuzulegen. der PC ist vielseitiger und bietet bessere Grafik. Und auch PS1 und PS2 hatten teils lange Ladezeiten, also auch kein Grund.
          Ich hatte wirklich nur einmal überlegt, mir mal wieder eine Konsole zuzulegen, dass war als Nintendo damals plötzlich die neuen Zelda-Titel angekündigt hatte, aber auch da konnte ich widerstehen

          Wer keinen PC hat, soll sich ne Konsole besorgen, sonst sehe ich da keinen Grund.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dr.Bock
            Ändert aber nichts daran, dass die Grafik eben schlechter ist
            Wenn man Grafik alleine von der Auflösung abhängig macht ja. Ist die Polygonrate aber höher so kann man das kompensieren. Siehe die ersten Konsolentitel im Vergleich mit dem PC. Wenn jetzt eine Hammerkonsole kommt, könnte sie theoretisch vom Detailreichtum und Perfomance wieder vorne sein. Für kurze Zeit......


            Tja, das zauberwort ist "später", dann wenn der PC noch weiter voraus ist
            Siehe oben. Es ist ein ewiges Kopf an Kopfrennen.


            Aber nen Egoshooter oder einen Strategietitel mit Gamepad? Kann ich mir jetzt irgendwie nicht vorstellen.
            Das geht sehr gut. Hatte früher auf der PS1 Ultimate Doom und es so schnell durchgezockt wie kein anderer!

            IMO hat meine begeisterung für Konsolen mit dem guten alten SNES aufgehört. Weil ab da, waren die PCs ungefähr gleich auf mit den Konsolen bzw. besser. Ich habe einen PC, also sehe ich keinen Grund mir eine Konsole zuzulegen. der PC ist vielseitiger und bietet bessere Grafik. Und auch PS1 und PS2 hatten teils lange Ladezeiten, also auch kein Grund.
            Ich habe seit 8 Jahren keine Konsole mehr und seit ca. 7 Jahren einen PC. Seitdem vermisse ich die auch nicht. Ich spiele sowieso nicht mehr so oft. Hauptgrund ist aber die Vielseitigkeit vom PC. Damit kann man einfach alles machen!

            Ich hatte wirklich nur einmal überlegt, mir mal wieder eine Konsole zuzulegen, dass war als Nintendo damals plötzlich die neuen Zelda-Titel angekündigt hatte, aber auch da konnte ich widerstehen
            Wenn dann spiele ich gelegentlich mal bei Freunden. Ich würde mir auch keine Konsole mehr holen. Höchstens wenn es mal eine Hammerkonsole wird wie damals die PS 1 relativ zu anderen Systemen. Aber die Fortschritte halten sich in Grenzen. Es sind nicht mehr so große Revolutionen/Sprünge in diesen Bereich zu erwarten. Das staffelt sich eher.

            Wer keinen PC hat, soll sich ne Konsole besorgen, sonst sehe ich da keinen Grund.
            Es kommt drauf an was er machen will. Nur zum spielen schon!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Skymarshall
              Außerdem sind viel Actionspiele dort immer noch ausgereifter. Vor allem Renn, Sport und Prügelspiele. Weil die Entwickler dort mehr Erfahrungen haben.
              Deswegen habe ich ja besonders Strategiespiele und Egoshooter betont, die auf dem PC ohne Frage einfacher zu spielen sind.

              Die Grafik ist nur wegen der Auflösung schlechter. Die Polygonzahlen sind sehr ähnlich. Wie gesagt gibt es auch keine Geschwindigkeitsprobleme.

              Früher waren die Konsolen sogar einen PC überlegen. Als die Playstation 1 rauskam mit dem Spiel Wipe Out. Die PS1 mit 33 Mhz Taktfrequenz war schneller als ein Pentium mit 133 MHZ und 3D Beschleuniger.

              Das liegt an den unterchiedlichen Architekturen. Die Konsolen wie Playstation oder Super NES haben RISC Prozessoren mit reduzierten Befehlssätzen. Solche Chips befinden sich auch in SGI Workstations. Sie haben deutlich weniger Takt aber trotzdem sehr hohe Leistungen.
              Früher, früher... ist doch egal. Wir reden von aktuellen bzw. kommenden PC und Konsolensystemen. Die Konsolen können den PC einfach nicht einholen, da die Entwicklung in dieser Branche exponential ist und wenn man nur alle paar Jahre eine neue Konsole rausbringt, kann man mit der dauernden Innovation der PC-Branche einfach nicht mithalten.

              Außerdem stimmt es nicht, dass es nur die Auflösung des TV ist, die die Bildqualität schlechter macht. Es ist einfach so, dass PCs aufgrund von besserem und mehr RAM, sowie der Möglichkeit der Datenauslagerung durch AGP und PCIexpress feinere und schärfere Texturen verwenden können und das moderne Grafikkarte Effekte darstellen können, die bei Konsolen nur begrenzt oder gar nicht vorhanden sind. Und das Problem mit der Auflösung (hier meine ich nicht nur die Bildpunkte, sondern auch die Bildzeilen), kann man nur mit sündhaftteuren HDTV-Bildschirmen umgehen, zu denen heutige Konsolen aber nicht kompatibel sind. Bei PC Monitoren gibt es das Problem aber nicht, da sie von Natur aus mehr Zeilen bzw. eine feinere Lochmaske haben oder mehr Kristalle, die einfach - ohne Rücksicht auf die GPU - ein feineres Bild darstellen.

              Was die Steuerung per Gamepads angeht: Ist Gewöhnungssache!

              Habe früher nur damit gezockt und tue es heute noch wenn ich mal ein Renn/Sportspiel oder nen Beat`em Up spiele.

              Beim Gamepad hat man alles gleich griffbereit ohne Krämpfe in den Fingern zu bekommen. Nur bei komplexeren Sachen reichen die Tasten nicht mehr aus.
              da hast du natürlich stellenweise Recht, aber die wichtigsten Genres auf dem PC wie Egoshooter und Strategie lassen sich nicht wirklich überzeugend (von der Steuerung) auf die Konsole übertragen, da eine Maus immer einfacher zu handhaben und genauer ist, als diese Sticks auf den Gamepads.
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Harmakhis
                Früher, früher... ist doch egal. Wir reden von aktuellen bzw. kommenden PC und Konsolensystemen. Die Konsolen können den PC einfach nicht einholen, da die Entwicklung in dieser Branche exponential ist und wenn man nur alle paar Jahre eine neue Konsole rausbringt, kann man mit der dauernden Innovation der PC-Branche einfach nicht mithalten.
                Wie ich schon sagte ist es beim PC gestaffelt. Daher bei kann es bei Konsolen zu Revolutionen kommen. Die Hersteller stehen dort nicht ganz so unter Zeitdruck wie beim PC und legen Wert auf ganz neue Innovationen. Vor allem hat Sony sehr viel Geld und kann sich die besten Partner für die Entwicklung von Chips aussuchen. So wie es momentan aussieht wird die PS 3 den PC in den Schatten stellen(wie schon damals) und die bisherige RISC Technologie abgelöst.

                Wie das Entwickler-Team von IBM, Sony und Toshiba bekannt gab, ist die Designphase des Prozessors für die PlayStation 3 fast beendet. Der Chip mit dem Codenamen "Cell" soll der neue "Supercomputer auf einem Chip" von IBM werden.

                Neben Sonys PlayStation 3 ist der Prozessor auch für den Einsatz in neuen IBM-Servern vorgesehen. Reif für die Massenfertigung soll der Hoffnungsträger Ende nächsten Jahres sein.

                Obwohl die Details zu dem Chip noch als geheim gehandelt werden, sind Einzelheiten bereits bekannt. Auf den Codenamen "Cell" wurde der Chip aufgrund seiner mehreren "Persönlichkeiten" getauft: Mit mehreren Recheneinheiten auf einem Chip soll die CPU unterschiedliche Aufgaben übernehmen.


                Mehr als 1 Teraflop Rechenleistung
                Es wird geschätzt, dass der Prozessor rund eine Billionen Berechnungen pro Sekunde (Teraflop) erledigen kann. Das wäre etwa 100 Mal mehr als ein Pentium 4 mit 2,5 GHz. Das Magazin "Microprocessor Report" geht davon aus, dass ein "Cell"-Chip zwischen 4 und 16 universell einsetzbare Recheneinheiten besitzen wird. So wird eine Spielekonsole wie die PlayStation 3 vermutlich mit 16 Prozessoren arbeiten, während eine Set-Top-Box nur 4 CPUs braucht.
                Quelle: Chip Online

                Außerdem entwickelt NVidia mit Sony zusammen einen zusätzlichen Grafikprozessor der mit den Cell Chip interagiert

                Nachdem Microsoft für die Entwickler des Xbox-2-Grafikchips der Konkurrenz von ATI den Vorzug gegeben hat, geben nun Sony und Nvidia die gemeinsame Entwicklung eines Grafikprozessors für die Playstation 3 offiziell bekannt. Der Chip soll die Geforce-Technik des Grafikkartengiganten und Sonys Systemlösung für Next Generation Computer Entertainment Systeme mit dem CELL-Prozessor der PS3 vereinen. Wie der CELL-Chip selbst soll auch die Grafiklösung nicht nur in der Playstation 3 sondern auch in anderen Unterhaltungselektronik-Geräten zum Einsatz kommen. Hergesellt wird der Grafikprozessor in Sonys Nagasaki Fab2 und im Werk OTSS, einer Gemeinschaftsanlage von Toshiba und Sony.
                Quelle: Gamestar

                Weitere Links:


                Combuter Base

                Heise

                Computer Nachrichten


                Außerdem stimmt es nicht, dass es nur die Auflösung des TV ist, die die Bildqualität schlechter macht. Es ist einfach so, dass PCs aufgrund von besserem und mehr RAM, sowie der Möglichkeit der Datenauslagerung durch AGP und PCIexpress feinere und schärfere Texturen verwenden können und das moderne Grafikkarte Effekte darstellen können, die bei Konsolen nur begrenzt oder gar nicht vorhanden sind.
                Und das Problem mit der Auflösung (hier meine ich nicht nur die Bildpunkte, sondern auch die Bildzeilen), kann man nur mit sündhaftteuren HDTV-Bildschirmen umgehen, zu denen heutige Konsolen aber nicht kompatibel sind. Bei PC Monitoren gibt es das Problem aber nicht, da sie von Natur aus mehr Zeilen bzw. eine feinere Lochmaske haben oder mehr Kristalle, die einfach - ohne Rücksicht auf die GPU - ein feineres Bild darstellen
                Die Playstation 3 wird keine Probleme mehr mit Auflösung haben. Sie oben. Da hat mich persönlich überrascht.

                Du hast Recht das dann höchsten noch das Problem bei den Ausgabegeräten existiert. Weil normale Fernseher kein SuperVGA darstellen können. Allerdings fallen die Preise für HDTV auch schnell, eigentlich im ganzen Bereich, deswegen wird vielleicht bis zum voraussichtlichen Marktrelease der PS3 2006 beides gut zusammentreffen.

                Letztendlich wird sich der PC warm anziehen müssen. Hätte nicht gedacht das bei der PS3 noch soviel draufgelegt wird. Selbst wenn die Hardwareentwicklung beim PC schneller läuft. Bis dahin gibt es vielleicht 6 Ghz Cpu´s herkömmlicher Art und Grafikkarten mit 512 MB Speicher. Immer noch nicht genug um es mit der Konsolenkombination aufnehmen zu können.

                Vielleicht hole ich mir doch noch die Playstation 3!

                da hast du natürlich stellenweise Recht, aber die wichtigsten Genres auf dem PC wie Egoshooter und Strategie lassen sich nicht wirklich überzeugend (von der Steuerung) auf die Konsole übertragen, da eine Maus immer einfacher zu handhaben und genauer ist, als diese Sticks auf den Gamepads.
                Ob eine Maus einfacher zu handhaben ist das ist Gewohnheitssache. Egoshooter lassen sich hervorragend auf der Konsole spielen. Wenn nicht sogar besser. Man ist ja viel schneller an den Buttons. Ich kann das beurteilen weil ich beides schon oft genug probiert habe.

                Lediglich bei richtigen Simulationen sehe ich Probleme.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Skymarshall
                  Konsolen haben den Vorteil das die nicht auf - und abwärtskompatibel sein müssen. Deswegen wird man sowas wie ruckeln und Slowdowns dort nicht sehen.
                  Oh, wusste gar nicht, dass Konsolen einen magischen Begrenzer eingebaut haben, der verhindert, das ihnen bei extremem Powergaming der Speicher ausgeht, muss ich irgendwo übersehn haben...
                  Wieso sollte es denn bei Konsolen keine Slowdowns geben? Gerade bei neuen Spielen, die noch irgendwie auf die hoffnungslos veralltete PS2 gequetscht werden kommt das häufiger vor als du denkst...
                  Hardcore-Zyniker vom Fach, verletzende Kommentare, All-Inclusive-Sarkasmus
                  " Signaturen, das sind die paar Zeilen, in denen der durchschnittliche Foren-User sich mit pseudophilosophischen Sprüchen, von irgendwelchen mehr oder weniger unbekannten Idioten in geistiger Umnachtung verzapft, zu profilieren versucht..." - Wolle S.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Wolle S.
                    Oh, wusste gar nicht, dass Konsolen einen magischen Begrenzer eingebaut haben, der verhindert, das ihnen bei extremem Powergaming der Speicher ausgeht, muss ich irgendwo übersehn haben...
                    Wieso sollte es denn bei Konsolen keine Slowdowns geben? Gerade bei neuen Spielen, die noch irgendwie auf die hoffnungslos veralltete PS2 gequetscht werden kommt das häufiger vor als du denkst...
                    Weil sie nur eine Plattform haben und man die Software auf eine Hardware zuschneidet. Daher kann man vorher genau testen was diese verkraftet. Besonders dann wenn es heiß hergeht.

                    Bei der PS 2 soll es eher am CD/DVD Laufwerk liegen. Beim N64 per Modul gab es so gut wie keine Slowdowns. Auch früher beim Super NES nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Skymarshall
                      Weil sie nur eine Plattform haben und man die Software auf eine Hardware zuschneidet. Daher kann man vorher genau testen was diese verkraftet. Besonders dann wenn es heiß hergeht.
                      Und genau das ist die Schwäche von Konsolen, das ist wie einem Kind von sagen wir 10 Jahren ein sündhaft teures Gewand maßschneidern, nach spätestens einam Jahr ists rausgewachsen und das Gewand mehr oder weniger nutzlos...
                      Hardcore-Zyniker vom Fach, verletzende Kommentare, All-Inclusive-Sarkasmus
                      " Signaturen, das sind die paar Zeilen, in denen der durchschnittliche Foren-User sich mit pseudophilosophischen Sprüchen, von irgendwelchen mehr oder weniger unbekannten Idioten in geistiger Umnachtung verzapft, zu profilieren versucht..." - Wolle S.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Wolle S.
                        Und genau das ist die Schwäche von Konsolen, das ist wie einem Kind von sagen wir 10 Jahren ein sündhaft teures Gewand maßschneidern, nach spätestens einam Jahr ists rausgewachsen und das Gewand mehr oder weniger nutzlos...
                        Nö, dann haben sich die Softwareprogrammierer gerade auf die neue Hardware eingearbeitet.

                        Dann wird die Konsole erst richtig ausgereizt!

                        Kommentar


                        • #13
                          Und noch ein Jahr später ärgern sich PC-Benutzer, das gute Titel von Entwicklern auch für die mittlerweile wieder alte Konsole entwickelt werden und hinterher eine vergleichsweise durchschnittliche bis schlechte Grafik in der PC-Version haben...
                          Hardcore-Zyniker vom Fach, verletzende Kommentare, All-Inclusive-Sarkasmus
                          " Signaturen, das sind die paar Zeilen, in denen der durchschnittliche Foren-User sich mit pseudophilosophischen Sprüchen, von irgendwelchen mehr oder weniger unbekannten Idioten in geistiger Umnachtung verzapft, zu profilieren versucht..." - Wolle S.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Wolle S.
                            Und noch ein Jahr später ärgern sich PC-Benutzer, das gute Titel von Entwicklern auch für die mittlerweile wieder alte Konsole entwickelt werden und hinterher eine vergleichsweise durchschnittliche bis schlechte Grafik in der PC-Version haben...
                            Tja. Das kann passieren. Es gibt aber auch viele Spiele die es eben nur auf Konsolen gibt. Und die machen auch den Erfolg dieser aus.

                            Umsetzungen von PC auf Konsole werden auch nicht immer besser. Höchstens wenn sie auf einer neuen Konsole kommen. Dann werden sie grafisch aufgepeppt. Wie damals Ultimate Doom.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Skymarshall
                              Wie ich schon sagte ist es beim PC gestaffelt. Daher bei kann es bei Konsolen zu Revolutionen kommen. Die Hersteller stehen dort nicht ganz so unter Zeitdruck wie beim PC und legen Wert auf ganz neue Innovationen. Vor allem hat Sony sehr viel Geld und kann sich die besten Partner für die Entwicklung von Chips aussuchen. So wie es momentan aussieht wird die PS 3 den PC in den Schatten stellen(wie schon damals) und die bisherige RISC Technologie abgelöst.

                              Quelle: Chip Online

                              Außerdem entwickelt NVidia mit Sony zusammen einen zusätzlichen Grafikprozessor der mit den Cell Chip interagiert

                              Quelle: Gamestar

                              Weitere Links:


                              Combuter Base

                              Heise

                              Computer Nachrichten








                              Zitat von Skymarshall
                              Die Playstation 3 wird keine Probleme mehr mit Auflösung haben. Sie oben. Da hat mich persönlich überrascht.
                              Du hast Recht das dann höchsten noch das Problem bei den Ausgabegeräten existiert. Weil normale Fernseher kein SuperVGA darstellen können. Allerdings fallen die Preise für HDTV auch schnell, eigentlich im ganzen Bereich, deswegen wird vielleicht bis zum voraussichtlichen Marktrelease der PS3 2006 beides gut zusammentreffen.

                              Letztendlich wird sich der PC warm anziehen müssen. Hätte nicht gedacht das bei der PS3 noch soviel draufgelegt wird. Selbst wenn die Hardwareentwicklung beim PC schneller läuft. Bis dahin gibt es vielleicht 6 Ghz Cpu´s herkömmlicher Art und Grafikkarten mit 512 MB Speicher. Immer noch nicht genug um es mit der Konsolenkombination aufnehmen zu können.
                              Zu dem prozessor hab ich im übrigen auch schon einen thread aufgemacht ...

                              http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=26999

                              Ich hoffe aber mal eher, daß es auch normale Computer und nicht nur spielekonsolen mit diesem Prozessor gibt. Wäre ja eine schande, wenn der Prozi wirklich so gut ist, daß man ihn dann nur zum daddeln verwenden kann ...

                              Zu den anderen PCs, die gehen ja mittlerweile auch auf multicore Prozessoren über, an der Ghz schraube wird da vermutlich gar nicht mal mehr so viel gedreht. Vermutlich werden AMD und Intel dann auch mehr cores auf den chip packen, falls der cell wirklich so gut werden sollte.

                              Zitat von Skymarshall
                              Ob eine Maus einfacher zu handhaben ist das ist Gewohnheitssache. Egoshooter lassen sich hervorragend auf der Konsole spielen. Wenn nicht sogar besser. Man ist ja viel schneller an den Buttons. Ich kann das beurteilen weil ich beides schon oft genug probiert habe.

                              Lediglich bei richtigen Simulationen sehe ich Probleme.
                              Ich seh das problem eher darin, daß man die konsole nur zum daddeln verwenden kann...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X