Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Findet ihr Civilization IV auch schlechter als Civ3?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Findet ihr Civilization IV auch schlechter als Civ3?

    Ich wollte mal ein bisschen Umfragen,ob ihr Civilization 3 auch besser oder sogar um Einiges besser findet als Civilization 4.Ich meine zwar,dass die Grafik in Civ 4 zwar besser ist als bei Civ 3,aber das macht doch das ganze schöne gameplay kaputt,oder? Also ich zumindest finde,das Civ 3 wirklich besser als Civ 4 ist,und ihr?

  • #2
    Also, ich finde ehrlich gesagt CivIV besser. Onwohl ich auch III nie gespielt habe, sondern nur II. Aber ich finde ´, dass man halt mehr Sachen machen kann und darauf kommt es doch auch an .
    Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

    Volksbegehren für DS9

    Kommentar


    • #3
      Also ich finde CIV4 schon besser als CIV3, nur schon wegen der Grafik und die supereinfache MOD-Erweiterungen. (Ihr kennt sicher civfanatics.com)
      Aber auch die Multi-User ist viel viel stabiler und besser als in CIV3.

      Ob das "taktische" auch besser ist, da kann man sich natürlich streiten, jedoch sind mit den Religionen und "Staatsformen" auch etwas neues gewöhnungsbedürtiges gekommen.
      Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

      Kommentar


      • #4
        CivIV ist um längen besser, keine Frage. Ich habe Civ3 zwar mit Begeisterung gespielt, aber sehr selten mal eine Partie bis zum Ende durchgehalten, eine Stunde pro Runde + 30 - 45 Minuten Wartezwit, bis die KI gezogen hat, waren bei sehr umfangreichen und fortgeschrittenen Spielen ja normal und soviel Geduld habe ich selten aufbringen können. Das ist bei Civ4 nicht mehr der Fall, hierkann man endlich mal wieder eine Partie in 1 oder 2 Tagen zu Ende bringen. Die einzige Verschlimmerung sit meienr Ansicht nach die Artillerie, die Bombardiermöglichkeiten haben mir in Civ3 wesentlich besser gefallen.

        Kommentar


        • #5
          Jep und auch dass die Flieger nun nur eine Fläche bomben/angreiffen können.(war glaubs in CIV2). Hat immense Vorteile bei der Aufklärung gebracht.
          Die Civklopedie ist meiner Meinung nach auch strukturierter geworden.
          Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

          Kommentar


          • #6
            Ich weis nicht. ICh kam mit den Civilisation Spielen nie zurecht. Ich hab zwar (bei Civ III, das einzige was ich habe) rausgefunden das am Anfang alles aufs schnelle siedeln ankommt und das Ausbauen der Infrasturktur aber irgendwann brechen im meinen wichtigsten Städten immer revolten wegen überbevölkerung aus. steuert man mit Programmen gegen verliert man Geld und geht pleite. Und irgendwann fangen die Nachbarländer plötztlich Krieg an, den ich nie aufgrund von zu wenig gebauten Truppen gewinnen konnte.

            Mag sein, dass Civ IV leicher ist, aber ich bin mit dieser Art von Aufbauspielen nie klargekommen (da lob ich mir dochh die Anno oder Siedlerserie bis Teil IV)

            Kommentar


            • #7
              ja das ist es ja eben... du muss ressourcen finden/entdecken, da manche von denen Luxusgüter sind, etc. etc.
              Klar Anno und Siedler sind da ganz anderst angesiedlet. Aber hast du mal CIV über Internet gespielt? Einfach super^^

              Btw kennt bzw hat einer noch CIV 1??? hehe
              Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

              Kommentar


              • #8
                Ich war nach dem Kauf von Civilization IV zunächst angenehm überrrascht, aber nach kurzer Zeit stellte sich Ernüchterung ein. Irgendwie fehlte das gewisse etwas, man klickte sich so durch.
                Mittlerweile sind die beiden AddOns "Warlords" und "Beyond the Sword" erschienen.
                Seit dem letzten Wochenende bin ich nun Dank BtS auch ein CIV-IV-Süchtiger. Die vielen Neuerungen und Anpassungen haben dem Spiel wirklich gut getan. Es macht jetzt noch mehr Spaß und bietet für meinen Geschmack auch eine bessere Langzeitmotivation.
                Das zweite AddOn beinhaltet außer den Szenarien alle Bestandteile des ersten AddOns und ist somit die beste Wahl:
                civilized.de - a German Civilization Fansite
                Es gibt auch eine Demo dazu mit einem SF-Szenario - Final Frontier:
                News: Civilization IV: Beyond the Sword Demo - GamersHell.com

                Edit
                Natürlich kenne ich alle Civ-Teile und auch die Ableger, die es so gab und habe alle gerne gespielt.
                Civ 1 war natürlich etwas besonderes, weil es das erste Spiel dieser Art war. Für mich war das sogar der Auslöser, mir einen PC zu kaufen, weil der Amiga mit den Berechnungen doch etwas überfordert war und für eine Runde immer ewig gebraucht hat.
                /edit
                "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                  Ich war nach dem Kauf von Civilization IV zunächst angenehm überrrascht, aber nach kurzer Zeit stellte sich Ernüchterung ein. Irgendwie fehlte das gewisse etwas, man klickte sich so durch.
                  Mittlerweile sind die beiden AddOns "Warlords" und "Beyond the Sword" erschienen.
                  Seit dem letzten Wochenende bin ich nun Dank BtS auch ein CIV-IV-Süchtiger. Die vielen Neuerungen und Anpassungen haben dem Spiel wirklich gut getan. Es macht jetzt noch mehr Spaß und bietet für meinen Geschmack auch eine bessere Langzeitmotivation.
                  Das zweite AddOn beinhaltet außer den Szenarien alle Bestandteile des ersten AddOns und ist somit die beste Wahl:
                  civilized.de - a German Civilization Fansite
                  Es gibt auch eine Demo dazu mit einem SF-Szenario - Final Frontier:
                  News: Civilization IV: Beyond the Sword Demo - GamersHell.com

                  Edit
                  Natürlich kenne ich alle Civ-Teile und auch die Ableger, die es so gab und habe alle gerne gespielt.
                  Civ 1 war natürlich etwas besonderes, weil es das erste Spiel dieser Art war. Für mich war das sogar der Auslöser, mir einen PC zu kaufen, weil der Amiga mit den Berechnungen doch etwas überfordert war und für eine Runde immer ewig gebraucht hat.
                  /edit
                  Aha, ich habe mir das 2. Addon noch nicht zugelegt, schon mist wenn man zu wenig Zeit zum zocken hat, da muss man sich echt einschränken. Aber dein Bericht hat in mir doch die Neugierde geweckt.

                  Scharf bin ich aber dennoch auf dieses Expansion Pack, ich werde es mir sicherlich zulegen wenn der Herbst/Winter kommt, dann hat man vielleicht doch wieder mehr Zeit.
                  Gruß,

                  vanR

                  Kommentar


                  • #10
                    Hmm mein Post ist jetzt ein gutes Jahr alt und ich habe mir zwischendurch doch mal Civ IV als Budgettitel gekauft und bin auf den Geschmack dieses Spiels gekommen. Es ist vor allem leichter als Civ III, viel leichter. außerdem ist es logischer beim aufbau und irgendwie übersichtlicher. Einige Sachen sind natürlich nicht so toll, so gibt es am Ende keine Erweiterung in den höheren Sci Fi berich und die Globale Erwämung findet nur statt wenn man eine Atombombe einsetzt... Dafür ist es sehr gut zu ehen, wenn man ohne Kriege andere Städte in sein Reich assimiliert, das gefällt mir gut.

                    Kommentar


                    • #11
                      IMO ist Civ 4 deutlich besser - allein schon wenn ich an die weit von der Hauptstadt entfernten Städte denke die dann nur noch 1 Schild Produktion pro runde hatten und damit praktisch wertlos waren, egal wie groß oder gut ausgebaut sie waren. Auch das neue Civic System spricht mich mehr an.
                      Jetzt mit BtS noch Zufallsereignisse und Quests sowie Kolonien ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Dass es zu leicht ist, würde ich eigentlich nicht sagen, das hat man ja auch in der Hand mit den Einstellungen.
                        Es ist aber sehr einfach, einen Einstieg zu finden. Das Spiel spielt sich fast von selbst, wenn man will und immer nur die Empfehlungen des Computers befolgt.
                        Sogar die automatischen Geländeverbesserungen der Bautrupps sind brauchbar.
                        Trotzdem steckt unter der Oberfläche viel Potenzial zum Eingreifen und Erforschen.
                        Die Religionen oder bei BtS die Kapitalgesellschaften und die Spionage sowie die Kultureinrichtungen bieten viele Möglichkeiten, wie man expandiert und mit Gegnern umgeht.
                        Wegen den unterschiedlichen Spezialisierungen der Staatsoberhäupter und der wechselnden Startbedingungen ist auch wirklich jedes Spiel anders.
                        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                        Kommentar


                        • #13
                          tja... ich muss gestehen das ich ein ... ähm.. civ-abhängiger bin

                          BtS gibt einem auch viele schöne möglichkeiten. mein persönlicher liebling: eine stadt mit der wallstreet und dort das "juwelier-konsortium" bauen und dann alle städte damit beglücken . finanziert sich mehr als selbst

                          eine komische wendung kanns in dem spiel allerdings geben... wenn man wenige einheiten hat (und auch wenn die dem gegner 300 Jahre vorraus sind) er greift an... sieht zwar lustig aus wenn der gegner hoffnungslos anrennt, allerdings nicht mehr so lustig wenn man technologisch nur knapp in führung liegt

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist ein interessanter SF-Mod für Civilization BtS in Arbeit:
                            Mars, jetzt!
                            Civ4 - Projekt "Mars Jetzt!" - Civilization Webring Forum
                            Kolonisiert den Mars!
                            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X