Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Face of Mankind MMORPG

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Face of Mankind MMORPG

    Hallo,

    hier mal eine Ankündigung für ein recht neues MMORPG.. - Face Of Mankind -
    Das Spiel ist pay to play, kostet ca. 10 Euro im Monat und ist im Vergleich zu fast allen anderen Spielen Playersbased.. Die Spieler machen je nach Rang ihre eigenen Missionen für den Rest der Spieler. Je höher der Rang umso mehr Einfluss.

    Im Vergleich zu anderen Games, ist Face of Mankind KEIN Grinding Game. Egal welcher Rang, oder wie lang Ihr spielt.. ihr seit alle gleich stark.. Die Spieler unterscheiden sich nur durch Ihre Rüstung und Ihr können.

    Bei Interesse schaut einfach unter www.fomportal.com dort gibt es das Game zum download umsonst. Wer möchte kann sich auch die Box Edition bei Amazon bestellen. Diese enthält dann auch einen Monat freie Spielzeit.

    Liebe Grüße,

    Ben
    Liebe Grüße,

    Ben

  • #2
    ein bisschen teuer für ein mmorpg. von ff xi kann mich auch keiner wegholen
    sqrt(x^2) = Frieden

    Kommentar


    • #3
      Teuer? *gg* für alle MMORPGs die ich kenne und bei denen ich mal gespielt habe habe ich mindest € 12.50 zum teil sogar noch bis zu 18 Euro bezahlt.. Ich denke da gerade besonders an SWG und EVE.

      FF XI kenne ich nun gerad nicht :P Aufklärung bitte.. *G* Man ist ja immer auf der Suche nach neuen Spielen
      Liebe Grüße,

      Ben

      Kommentar


      • #4
        Zitat von BennyB Beitrag anzeigen
        FF XI kenne ich nun gerad nicht :P Aufklärung bitte.. *G* Man ist ja immer auf der Suche nach neuen Spielen
        Wikipedia:

        Final Fantasy XI [Bearbeiten]
        ist erstmals in der Serie als Online-Spiel für viele Spieler (MMORPG – Massive Multiplayer Online Role Playing Game) konzipiert. Der Spieler erstellt sich einen Charakter aus einer der fünf Rassen: Mithra, Hume, Elvaan, Galka oder Tarutaru. Er entscheidet sich auch für einen von sechs Anfangsberufen (welche den sechs Anfangsberufen im ersten Final Fantasy-Teil entsprechen), und sucht sich aus den drei Nationen Bastok, Windurst und San d'Oria die gewünschte aus. Final Fantasy XI hat kein vordefiniertes Ziel, sondern bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten um sich in der Fantasiewelt Vana'diel zu beschäftigen. So kann man neben dem Leveln der Berufe das gegenwärtige und vergangene Vana'diel von seiner Entstehung an in Missionen (der Hauptgeschichte) und Quests näherkennenlernen. Man kann sich in einer von neun Handwerksgilden der Herstellung von Gegenständen widmen oder in den beiden Sport-PvP-Spielen Ballista und Brenner gegen andere Spieler antreten. Die Möglichkeiten in diesem Spiel sind beinahe unbegrenzt, regelmäßige neue Updates sorgen für Neuerungen. Eine reine Spielzeit von einem Jahr ist daher nicht unmöglich.

        Zwei Besonderheiten gegenüber anderen Spielen des Genre sind die Möglichkeit mit einem Charakter alle achtzehn Berufe auf das Maximallevel zu bringen, sowie die in weiten Teilen des Spieles zwingende Notwendigkeit mit anderen Spielern zusammenzuarbeiten, sei es beim Level oder beim Erfüllen von Quests und Missionen.

        Es gibt bisher die drei Erweiterungen Rise of the Zilart, Chains of Promathia und Treasures of Aht Urhgan, welche nicht nur neue Berufe und Gebiete, sondern auch neue Missionen gebracht haben. Final Fantasy XI ist einer von bisher drei Final Fantasy Titeln, die auch für Windows-PCs erschienen sind. Die Xbox 360-Version ist am 20. April 2006 erschienen, außerdem wird derzeit an einer deutschen und französischen Übersetzung gearbeitet. Final Fantasy XI hat eine gleichbleibend stabile Benutzerbasis von über 500.000 Spielern[5][6][7][8].
        sqrt(x^2) = Frieden

        Kommentar

        Lädt...
        X