Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Supreme Commander

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Supreme Commander

    Aus dem Hause Gas Powered Games kommt dieser RTS-Gigant von Chris Taylor. Wer Total Annihilation von 1997 noch kennt, horcht bei dem Namen auf. Und es bestätigt sich. Das lang ersehnte Sequel des Klassikers ist endlich auf dem Markt und viele alte Fans (mich eingeschlossen) testen die angepriesenen Möglichkeiten auf Herz und Nieren.
    Gleich zu Anfang - ich habe erst eine der drei Rassen wirklich angespielt und kann mir von der Spielweise die anderen Rassen nur als Gegner in den Kampagnen Meinungstechnisch erarbeiten.
    Wie schon bei TA sind die Rassen relativ gleich. Es gibt Lineare Gegenstücke in den insgesammt 4 Techbäumen. Die Einheiten selbst unterscheiden sich stark und man merkt schnell den Unterschied zwischen einem Schlachtschiff an dem man schon mal 20 Minuten baut und einem kleinen Bot der in 20 Sekunden fertig ist.
    Herausragend gegenüber anderen Vertretern des Genres ist der freie Zoom bis man die komplette Karte sehen kann bis runter auf eine einzelne Einheit die trotz der Tatsache Mechanisch zu sein sehr liebevoll animiert wurden.
    Gekämpft wird zu Land, zu Wasser und in der Luft, jedes Element hat dabei seine Stärken und Schwächen und keines sollte vernachlässigt werden.
    Gigantische Karten von bis zu 81 km Kantenlänge gilt es zu umkämpfen und verlangt echtes Strategisches Können. Das Einheitenlimit von Maximal 500 setzt ebenfalls neue Maßstäbe. (die Total War-Reihe band zwar viele Einheiten ein, jedoch als volle Trupps und dazu noch auf relativ kleinen Karten)
    Ebenfalls gut entschieden hat man sich beim Soundtrack, der wie von TA gewohnt klassisch orchestral daher kommt, leider aber beim Wechsel zwischen ruhigem Aufbau und Schlacht sehr arg umbricht und springt und nicht leicht überschwenkt.
    Großes Augenmerk hat man auf den Multiplayermodus gelegt, der aussieht als hätte man das Battle.net Blizzards aufgegriffen und die bekannten Fehler ausgemerzt. Es ist alles drin: VoIP, Battlechat, Zuschauertribünen für verganene Fights und laufende, Clan-Zentralen, Punkte und Rangverwaltungen...

    Größtes Manko ist bisher der enorme Speicherbedarf der schnell deutlich wird, wenn man richtung Einheitenlimit steuert. Hier kann allerdings auch in den Optionen grafisch runtergeregelt werden. Dennoch - unter 2 GB Ram wird man nur eingeschränkten Spaß am Spiel haben, denn gerade für die großen Schlachten wurde dieses Spiel entwickelt.

    Um der Fanbase die man sich von Total Annihilation sicher wähnte glücklich zu machen, ließ man das Spiel frei modifizierbar. Fan-Addons aus den Bereichen Star Wars, Battletech und Star Treck sind bereits in Arbeit.

    Hat das Spiel noch wer und kann seine Meinung kund tun? Meinungen?

  • #2
    Na ja, da ich nicht so of Strategiespiele spiele fällt SC sowieso schon weg, da ich in einigen Tests schon gelesen habe, dass es wohl eher nur was für Strategiefreaks sein wird. Ich spiele zwar hier und da auch mal wieder gerne ein schönes Strategiespiel, aber da ich das nicht so oft mache, zähle ich mich mal nicht zu den Profis, u. deshalb lass zumindestens ich mal die Finger davon.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

    Kommentar


    • #3
      wirklich schwer ist die KI nicht. dafür sind die Karten sehr langlebig im Spiel.

      Kommentar


      • #4
        Also ich habe das Spiel jetzt einem kleinem Test unterzogen, einem kleinem da ich einfach derzeit nicht die Zeit habe was größeres zu schreiben ... *TKM böse anguck*

        St-Gamestation.de - Star Trek, Babylon 5, Games && Hardware

        Ich muss sagen, dass es ein gutes Spiel geworden ist, aber der Preis ist leider nicht gerechtfertigt. Da das Spiel erst im MP seine Wahre stärke ausspielt wäre ein Preis von 30-35€ besser angedacht.

        Singelplayer ist mau, das Tutorial ist sozusagen nicht verfügbar...
        /* Real programmers don't document· If it was hard to write, it should be hard to understand. */
        /* life would be much easier if I had the source code */

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Winter[Raven] Beitrag anzeigen
          Also ich habe das Spiel jetzt einem kleinem Test unterzogen, einem kleinem da ich einfach derzeit nicht die Zeit habe was größeres zu schreiben ... *TKM böse anguck*

          St-Gamestation.de - Star Trek, Babylon 5, Games && Hardware

          Ich muss sagen, dass es ein gutes Spiel geworden ist, aber der Preis ist leider nicht gerechtfertigt. Da das Spiel erst im MP seine Wahre stärke ausspielt wäre ein Preis von 30-35€ besser angedacht.

          Singelplayer ist mau, das Tutorial ist sozusagen nicht verfügbar...
          lol....deiner Ansicht nach sollen MP Spiele also generell weniger kosten?
          Ja das Spiel ist hauptsächlich auf MP ausgelegt, Story nur ein vor bzw Nachbrenner.
          Das Game hat eine eigene Online Platform wie Steam und das SPiel ist dem Preis sehr wohl gerechtfertigt.
          heute
          morgen ^_^

          Kommentar


          • #6
            @ rocky,

            Zum Glück haben alle Menschen unterschiedliche Ansichten

            Ich finde es halt überteuert.
            /* Real programmers don't document· If it was hard to write, it should be hard to understand. */
            /* life would be much easier if I had the source code */

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Winter[Raven] Beitrag anzeigen
              @ rocky,

              Zum Glück haben alle Menschen unterschiedliche Ansichten

              Ich finde es halt überteuert.
              ja.. ich als Vollzeit SupCom Spieler halte das halt für Humbuk
              heute
              morgen ^_^

              Kommentar


              • #8
                Also ich finde das Spiel net gut.

                Ich hätte mehr erwartet, als Total Annihilation mit nem Grafikupdate.

                Die Einheiten-KI ist unterirdisch. Wenn ich ne große Menge Truppen habe, und allen den Bewegungsbefehl gebe fahren die langsam einer nach dem anderen los, koordinierte Angriffe sind nicht möglich, da die ersten Truppen meist schon an der feindlichen Verteidigung gescheitert sind, bevor die letzten Panzer sich überhaupt bequemen, loszufahren.

                Ich sehe keinen Grund, Supreme Commander zu spielen, es kann nichts, was das alte Total Annihilation nicht auch kann.

                Kommentar


                • #9
                  Da gebe ich PrinzMegahertz recht. Ich habe mir auch viel mehr von SC erhofft. Und so wie so Ego-Shooter sind immer noch die Besten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich für meinen Teil warte erstmal ab, was die Modding-Community daraus macht Habe gesehen, dass ein Battlefleet Gothic Mod in Arbeit ist und bin gespannt auf deren Resultate.

                    Davon abgesehen: C&C 3 ist und bleibt mein derzeitiger Strategie-Favorit. Was vor allem daran liegen mag, dass mir eine Story und ein guter SP-Part wichtiger sind als ein reiner MP-Titel mit SP-Aufsatz. Das hat mich schon an DoW gestört und nur das Universum allein hat das Spiel in meinen Augen kaufenswert gemacht. Den Bonus hat SupComm (SC alleine klingt für mich zu sehr nach StarCraft ) nicht.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X