Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

*Edge of Chaos* Independence War 2

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • *Edge of Chaos* Independence War 2

    hi

    Wie findet ihr das Spiel. Ich habe es mir gekauft nach dem ich die Vorstellung auf der FEd con gesehen habe. Das Spiel kam vor zirka 1 - 2 wochen in Österreich heruas. Also mir macht es spaß. Super Grafik und gute Musik. Für alle die es nicht kennen: Man fleigt mit einem kleinen Raumschiff durchs All und will den tod seines Vaters rächen.

    greetings ie
    What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
    Game Over

  • #2
    Sehr alter Thread, aber immer noch tolles Spiel.

    Ich wollte mir das Spiel wieder installieren, musste aber dann feststellen das man für die Steuerung diese Zahlentastatur benötigt wie sie bei Desktop-Tastaturen rechts vorhanden ist.
    Da ich aber ein Notebook habe ist die da nicht drauf.

    Ich habe gelesen das es für das Spiel ein Skript gibt womit man dann auch mit der Maussteuerung das Raumschiff steuern kann.
    Aber leider habe ich auch nach längerem suchen nichts gefunden, vielleicht weis ja jemand von euch wo ich das Skript für die Maussteuerung herbekomme.

    Kommentar


    • #3
      Ohh wie hab ich den ersten Teil geliebt. Abwechslungsreiche Missionen, Massenschlachten und die Atmosphäre waren seiner Zeit vielen anderen SCS voraus. Und jetzt nach langem warten auf den zweiten Teil (okay hab ne Version aus der Computer Bild Spiele, mit kaputem Soundfile) bin ich total Entäuscht von der neuen Umsetzung die so rein garnichts mehr vom Charme des Ersten Teils hat. Und ich hab mir echt Zeit genommen mit der Hoffnung das sich das Game zum guten wendet. Mir ist die Story auch zu banal an den Haaren herbeigezogen, kleiner Junge verliert Vater durch nen Auftragskiller oder so, macht sich selbst auf die Suche nach dem Mörder und landet für 20 Jahre im Knast. Ach ne, wie Hollywood würdig, 1000 mal gesehen, würrrrrggggg.
      Aber egal dachte ich sobald das Gameplay überzeugt sehe ich gern über ne alte abgelutschte Story hinweg. Aber jetzt kommt der eigentliche Punkt warum Edge of Chaos bei mir versch...en hat, überhaupt kein Leidfaden zum weiterkommen ist in dem Spiel zu sehen, man fliegt Stundenlang herum sucht Aufträge oder spielt Pirat, liest Ellenlange Mails von denen die meisten rein garnichts aussagen, außer flieg da hin oder mach mal nen Ausflug hierher nur um zu sehen wie hoffnungslos man mit seinem Schiff Unterlegen ist und wirklich kaum ne Dogfight Taktig funktioniert. Da zocke ich lieber X2, da macht das ja noch irgendwie Sinn und ist ja auch so das Konzept des Spiels, sich ein Imperium mit dicken Pötten aufzubauen.
      Und weiß jemand mit welcher Taste ich Gegenmaßnahmen für Raketten starten kann?? Müßten doch diese Fackeln sein oder??? Bin nämlich kaum weitergekommen im Game, da sobald ein Gefecht losging mir bereits zehn oder mehr Rockets den AR...H aufgerissen haben. Einziger Punkt der mir gut gefiel war die Navigation durch die einzelnen Sektoren. Aber im vergleich zum ersten hat man echt alles gute ins schlechte gewandelt.

      Kommentar


      • #4
        Tolles Spiel und imho ein mehr als würdiger Nachfolger von I-War, auch wenn das Spiel vom Genre her mehr in Richtung Elite-Like statt Schlachtkreuzersim geht. Story ist in der Tat etwas banal und es wäre schön, wenn man etwas mehr an die Hand genommen werden würde, dafür ist die Flugphysik imho immer noch unübertroffen.

        Das einzige was wirklich nervt ist, daß man zum saven zum Stürzpunkt zurückmuss. Es wäre schön, wenn man wenigstens nach dem Andocken an eine der anderen Raumstationen speichern könnte.



        mfg
        Dalek
        "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
        -Konstantin Tsiolkovsky

        Kommentar


        • #5
          JA stimmt irgendwie ist hier der Hund bei mir begraben. Hoffte nun das der zweite Teil wie der erste im gleichen Grene angesiedelt ist, halt SCS und nicht so möchtegern X2.
          Aber finde ist nicht annähernd so Atmosphärisch wie I-WAR.

          Kommentar


          • #6
            Hab auch vor ein paar wochen i war2 ausgegraben und nach all den jahren die ich dass spiel schon hatte endlich mal durchgespielt *g*, durch die "non-lineare" story im zweiten akt ist es relativ schwer ohne verzweiflungen durchs spiel zu kommen . Trotz allem ist es meiner meinung ein gelungenes spiel, besonders die weltraum trägheit ist gut übernommen worden.

            PS: die Ablenkkörper werden automatisch gestartet, nur sind die ersten leuchtraketen nicht wirklich hilfreich

            Kommentar

            Lädt...
            X