Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sim City 5, es kommt :)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sim City 5, es kommt :)

    Kopiert von St-Gamestation.de - Star Trek, Babylon 5, Games && Hardware - News / Games / Sim City Societies - Erste Informationen

    Gestern erwähnt und heute gibt es die ersten Informationen zu der kommenden Sim City Fortsetzung! 1UP.com schaffte es die ersten Informationen und SCREESHOTS aufzutreiben.

    Zusammengefasst, sieht es folgendermaßen aus:

    * zum ersten Mal wird ein SimCity Spiel ohne Maxis entwickelt, da man zu beschäftigt ist mit "Spore". Stattdessen entwickelt es Tilted Mill( Entwickler von Caesar IV).
    * es gibt keinen Stromleitungen und keine Gebäudefinanzierungen
    * 'Social Energies’ ist ein neues Konzept, dieses beeinflusst, wie bestimmte Bereiche Ihrer Städte aussehen und sich entwickeln
    * Berater gibt es nicht mehr
    * nur 15% der Gebäude sind von Anfang an verfügbar, den Rest muss man durch bestimmte "Missionen" freischalten


    Abgerundet werden die Informationen durch 6 Screenshots, welches ihr in der Bildgalerie findet!
    Die Screens sehen zum Teil vielversprechend ... andererseits etwas... SimCity unähnlich aus...






    /* life would be much easier if I had the source code */

  • #2
    Das hatte ich vor ein paar Tagen schon gelesen, bin mal gespannt, was draus wird.
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


    • #3
      Hoffe, es wird nicht so komplex! SimCity 4 war schon schwierig genug, so eine Stadt zu verwalten.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Alex59 Beitrag anzeigen
        Hoffe, es wird nicht so komplex! SimCity 4 war schon schwierig genug, so eine Stadt zu verwalten.
        Da stimme ich dir zu, war mir auch irgendwie zu vielschichtig. Aber andererseits ist Bürgermeister sein auch kein Zuckerschlecken.

        Freu mich auf jeden Fall schon auf Teil 5. Werds auf jeden Fall mal anzocken.
        www.1.sternenflotten-division.de

        Kommentar


        • #5
          Mal sehen wie das Wird, mein bisheriger Favorit aus der Simcity Reihe ist 3000, gefolgt von 4, gefolgt von 2000 und 1 auf gleichem Platz....
          Open your mind for something new!

          Kommentar


          • #6
            Ich schließe mich dem allgemeinen Tenor in den Simcity-Foren an, das wird nix und wird auch mit großer Wahrscheinlichkeit ähnlich floppen, wie CityLife. Hier wird alles rausgestrichen, was die Simcity-Spieler interssiert, dafür aber neue Elemente reingebracht, die mit dem was Simcity ausmacht, letztendlich nichts zu tun haben. Simcity war immer ein "Technokraten-Spiel", darauf hat es konsequent gesetzt und sich Erfolgreich von den "Soziologie-Untiefen" fern gehalten. Was hier mit Simcity gemacht werden soll, ist in etwa so, als würde man Civilization in ein Echtzeitstrategie-Spiel verwandeln. Und was nun angebloch so übermässig kompliziert an Wasserleitungen, Gebäudebudgets oder "wachsenden" Gebäuden sein soll, ist mir irgendwie ein Rätsel. Was dem Spiel endgültig den Todesstoß versetzt, ist die Ankündigung, das es noch weniger Mod-bar sein wird als SC4 (Was ja schon extrem restriktiv in diesem Zusammenhang ist, typisch EA...), womit jegliche Chance auf ein langfrisitg fesselndes Spiel zunichte Gemacht wird.
            Ich für meinen Teil werde weiter beim alten SC4 bleiben, ähnlich wie es wohl ein großteil der aktiven Community machen wird.

            Kommentar


            • #7
              den Screens nach zu urteilen.. das ist nicht mehr Sim City. Dazu ist man viel zu nah dran am geschehen.
              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Challenger Beitrag anzeigen
                den Screens nach zu urteilen.. das ist nicht mehr Sim City. Dazu ist man viel zu nah dran am geschehen.
                Naja, ist halt die typischen Perspektive von Screenshots in PR-Meldungen zu Strategiespielen mit justierbarer Kamera. Da benutzt man fast immer hübsche, aber mehr oder weniger unspielbare Kameraeinstellungen. Sagt also nicht soviel aus.
                Skeptisch bin ich aber trotzdem, wenn auch eher aus den von Kopernikus genannten Gründen.


                mfg
                Dalek
                "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                -Konstantin Tsiolkovsky

                Kommentar


                • #9
                  Noch ein tolles Konzept wird ausgeschlachtet.

                  Das größte Problem ist das der Markt von Computerspielen sich zu einem Massmarket verschoben hat. Es müssen Spiele für den 08-15, total blöden Spieler entwickelt werden, der sein Hirn nicht anstrengen will. Das ist auch mit Sid Maier's Railroads geschehen, RR Tycoon 1,2 und auch noch 3 waren ziemlich gute und komplexe Spiele, bei denen mann ein bischen nachdenken mußte. Railroads wurde so simpel ausgeführt das es unspielbar ist. Das selbe wird mit Simcity auch passieren, schade eigentlich.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Razor2 Beitrag anzeigen
                    Das größte Problem ist das der Markt von Computerspielen sich zu einem Massmarket verschoben hat. Es müssen Spiele für den 08-15, total blöden Spieler entwickelt werden, der sein Hirn nicht anstrengen will. Das ist auch mit Sid Maier's Railroads geschehen, RR Tycoon 1,2 und auch noch 3 waren ziemlich gute und komplexe Spiele, bei denen mann ein bischen nachdenken mußte. Railroads wurde so simpel ausgeführt das es unspielbar ist. Das selbe wird mit Simcity auch passieren, schade eigentlich.
                    Prinzipiell richtig! Doch es gibt auch Gegembeispiel, die sich ihrer alten Werte entsinnen. Als Beispiel möchte ich mal die Neuauflage eines alten Siedler-Spieles aufführen. Unverändertes Gameplay einfach Zeitgemäss verpackt. Sowas lob ich ich - und auch sowas wird, denke ich, wieder kommen.
                    Anekdote am Rand: Gothic 2 ist hier gut angekommen - und über dem Teich gefloppt. Erklärung der Programmierer: Den Amis kam es einfach nicht in den Sinn, dass es gerade am Anfang oft besser ist, das Weite zu suchen, anstatt immer gleich druffzukloppe... Das spricht dafür, dass hierzulande eine anspruchsvollere Klientel sitzt, und dass die Hoffnung besteht, dass die Spielemacher sich darauf besinnen, dass hier ein entsprechender Markt vorhanden ist!


                    EDIT: Ich entschuldige mich für die vielen "dass"
                    Lass Dich nie auf eine Diskussion mit Idioten ein - sie ziehen Dich nur auf ihr Niveau herab und schlagen Dich dort mit ihrer grösseren Erfahrung

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Razor2 Beitrag anzeigen
                      Noch ein tolles Konzept wird ausgeschlachtet.

                      Das größte Problem ist das der Markt von Computerspielen sich zu einem Massmarket verschoben hat. Es müssen Spiele für den 08-15, total blöden Spieler entwickelt werden, der sein Hirn nicht anstrengen will. Das ist auch mit Sid Maier's Railroads geschehen, RR Tycoon 1,2 und auch noch 3 waren ziemlich gute und komplexe Spiele, bei denen mann ein bischen nachdenken mußte. Railroads wurde so simpel ausgeführt das es unspielbar ist. Das selbe wird mit Simcity auch passieren, schade eigentlich.
                      Das Problem bei der Sache ist aber, das viele diesen 08-15 Spiele kaufen, wodurch die Entwickler wieder bestärkt sind, dieses 08-15-Konzept weiter auszubauen, weil es gewinnversprechend ist. Es ist aber schade, das immer mehr ehemals gute Spiele in einer Neuauflage zu solchen Spielen mutieren....
                      Open your mind for something new!

                      Kommentar


                      • #12
                        In diesem Beitrag bei simforum.de gibt es ein paar Interssante Informationen zu Cities Unlimited, dem Societies-Konkurrenten von der Softwareschmiede Monte Christo, nach dem was man bisher sehen und lesen konnte, definitv das vielversprechendere Spiel von beiden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich sehe das genauso, wie es Kopernikus schon geschrieben hat. Bei Sim City war es doch immer gerade das recht tiefgreifende und vergleichsweise komplizierte Management, was das Spiel interessant gemacht hat. Das wird jetzt scheinbar fallen gelassen für ein simples Aufbauspiel mit Action-Elementen (so interpretiere ich mal das mit den "Missionen") - wo bleibt da der Reiz?

                          Von Sim City hat das doch jetzt echt nur noch den Namen, der zudem nicht mehr wirklich zum Spiel passt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Kopernikus Beitrag anzeigen
                            In diesem Beitrag bei simforum.de gibt es ein paar Interssante Informationen zu Cities Unlimited, dem Societies-Konkurrenten von der Softwareschmiede Monte Christo, nach dem was man bisher sehen und lesen konnte, definitv das vielversprechendere Spiel von beiden.
                            Jo, was ich so auf die schnelle jetzt mal gesxehen habe, wird das viel, viel besser....
                            Open your mind for something new!

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Screenshots sehen wirklich sehr gut aus, der Detailreichtum ist beeindruckend.
                              Vielleicht nimmt man sich das bei Tilted Mill zum Vorbild. ^^
                              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X