Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PC PowerPlay eingestellt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PC PowerPlay eingestellt

    Obwohl das schon etwas länger her ist, hab ich erst vor einigen Tagen bemerkt, dass es passiert ist und dass dazu noch kein Thema existiert.

    Am 28.September 2007 wurde bekannt gegeben, dass die Herausgabe des Computerspielemagazin "PC Powerplay" ab der Oktoberausgabe eingestellt wird. Zuletzt hatte die PC Powerplay eine Auflage von nur etwa 70.000 Stück bei nur 6.000 Abonnenten erreicht.
    Das Magazin hatte ja schon zum Start eine eher geringe Auflage, was es durch mehrere Re-Designs, die zum Schluss alle paar Monate stattfanden, zu ändern versuchte. Dass man im August eine komplette Auflage zurückrufen musste (auf einem der Videos war ein Hakenkreuz zu sehen), hat der Zeitschrift wohl endgültig den Todesstoß versetzt.

    Ich finde es sehr schade, dass es diese Zeitschrift nach so kurzer Zeit (nur 34 Monate) wieder eingestellt wurde. Ich hatte seit der ersten Ausgabe alle gelesen und war eigentlich der Meinung, dass diese Zeitschrift das richtige Format hatte um gegen die Konkurrenz anzukommen. Aber offensichtlich haben die häufigen Layoutänderungen und der Verzicht auf Vollversionen mehr Leser vergrault als hinzugewonnen.
    Ich möchte an dieser Stelle Martin Deppe, Florian Stangl und allen weiteren Redakteuren und Layoutern für die hervorragende Arbeit, die sie geleistet haben, danken. In meinen Augen war das die beste Spielezeitschrift die es gab.

    Wer hat von euch die PC Powerplay gelesen, wer vermisst sie noch? Bin ich etwa der Einzige im Forum (wäre bei der Auflage ja kein Wunder )?


    Quellen
    PC Games/News
    frische-presse.de - PC Powerplay wird eingestellt

  • #2
    Ganz ehrlich, wundern tuts mich nicht, es gibt hier schon genug Computerzeitschriften, und eine der besten (wenn nicht sogar die beste) ist wohl immer noch die gute alte PC Games und so viel passiert nun auch wieder nicht, auf dem Computer und Spielemarkt, das man unzählige Zeitschriften dazu braucht. Die meisten berichten eh über die gleichen Themen nur in einer anderen Mischung.
    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

    Kommentar


    • #3
      Tja, gelesen hab ich die PowerPlay selten, aber als aktiver GameStar-Abonnement trauere ich einigen Redakteuren immer noch nach, weiß also was der Welt da verloren geht.

      Schade eigentlich. Und genug Magazine kann's eh nicht geben, ich freue mich immer beim Kiosk so große Auswahl zu haben

      Kommentar


      • #4
        Power Play? Nie gehört^^

        Weg damit!
        Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt Sir. Die O'Neill. "
        O´Neill: "Cool!"
        Sam:"...Wir mussten es sprengen."
        O´Neill: "Oh."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von lenat Beitrag anzeigen
          Power Play? Nie gehört^^

          Weg damit!

          Das einzige was hier weg sollte sind solche kindischen und unqualifizierten Äußerungen. Wenn man keine Ahnung hat, ......

          Zurück zum Thema: Schade, schon alleine auf Grund des geringen Preises war die Zeitschrift immer eine nette alternative zu Gamestar und Co., aber das der Markt für PC-Spiele-Magazine mit 5 Magazinen pro Monat etwas übersättigt ist, konnte man sich ja denken.
          Waren die Leute hinter der PowerPlay nicht eigentlich teilweise die selben, die seinerzeit schon mal mit der "PC Player" baden gegangen sind?

          Kommentar


          • #6
            Wen's beruhigt, fast die komplette Redaktion von PC Powerplay wandert zu PC Games bzw. wurde von der Computec Media AG übernommen (steht in der aktuellen PC Games).
            „When I hear of Schrödinger's cat, I reach for my gun.“ – Stephen Hawking

            Kommentar


            • #7
              Naja mag sein, dass der Markt übersättigt war, aber mir wär es ehrlich gesagt lieber gewesen wenn es die PC Games erwischt hätte. Ich hab sie zwar nicht oft gelesen aber immer wen ich sie mir mangels Alternativen dann doch mal gekauft hab, musste ich wieder einmal feststellen, dass ca. 50% der Kunden die Zeitung vermutlich nur wegen der Vollversion kaufen und die anderen 50% dort lediglich ihre Sensationsgier befriedigen wollen. Wirklich seriöse Artikel oder Tests hab ich da nie gefunden.

              Der niedrige Preis war natürlich einer der Vorteile der PC Powerplay, aber diesen hätte ich gern aufgegeben um die anderen zu erhalten, wie z.B. den meiner Meinung nach hervoragend gelungenen Magazinteil. Naja und das die Redakteure zur PC Games abwandern beruhigt mich nicht wirklich.

              Kommentar


              • #8
                Tja, schade schade um die PC Powerplay, ichhabe sie wirklich gerne gelesen und auch fast alle Ausgaben bei mir zu Hause. Leider war das Ende abzusehen, da ja durch die Bank weg alle Prinmagazine seit ca 2003 stetig an Lesern und Abonnenten verlieren.

                Ich finde es wirklich schade, da gäbe es durchaus einige anderen PC Zeitschriften, denen ich das Ende eher wünschen würde (*hust* PC Action *hust*). Vor allem die schönen langen Videos haben mich immer überzeugt und das fehlen einer Vollversion inmteressiert mich eh nicht, da ich die eh zu 95% nicht mal anspiele.

                Also, schade, schade, mir hat die Powerplay immer besser gefallen als die anderen Zeitschrifen, so bleibt eigentlich nur noch die Game Star als halbwegs seriös wirkendes Magazin, aber auch die sind auch einem absteigenden Ast und leben imho nur noch von ihrem guten Ruf, den sie früher auch mal gerechtfertigterweise hatten...

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde es auch schade, aber bei solcher Konkurrenz wie Computer Bild Spiele oder PC Games kann man sich schlecht durchsetzen. Zwar gefiel mir die PC Action am Besten, aber die Tests mit mehren verschiedenen Meinungen bei PC PowerPlay waren keine schlechte Idee (Auch wenn die Tester oft fast die gleiche Meinung hatten.)

                  Kommentar


                  • #10
                    ich lese sowieso keine Spiele Zeitschriften mehr, ab und zu kauf ich mir noch eine wenn eine vollversion drauf ist die ich haben will aber auf die Artikel oder osll ich sagen offensichtlich bezahlte "WERBUNG" kann ich gerne verzichten
                    Homepage

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Kopernikus Beitrag anzeigen
                      Das einzige was hier weg sollte sind solche kindischen und unqualifizierten Äußerungen. Wenn man keine Ahnung hat, ......
                      Lieber Kopernikus,
                      Ich weiß nicht, was du dir anmaßt mich auf derartigem Niveau verbal anzugreifen. Vielleicht war meine Forumlierung in gewisser Weise kontraproduktiv und sinnfrei. In Teilen gestehe ich mir sogar ein, dass dieser Kommentar wohl eher nicht der Bereicherung des Forum diente. In meiner temporären Freizügigkeit kam mir wohl der im Nachhinein abwägige Gedanke einen Witz machen zu müssen um Phasenweise die Grundstimmung anzuheben.
                      Da jenes Niveau scheinbar stark von deinen Wertvorstellungen abgewichen ist, möchte ich mich doch entschuldigen. Jedoch nicht ohne mit dem Finger zeigend zu erörtern: ICH HAB SCHON GEZOCKT ALS DU MIT DEINEN 28 JAHREN (die ich aus dem Profil entnommen habe) NOCH MIT DEINEM LEGO KRAN GESPIELT HAST UND BEVOR DU MICH DAS NÄCHSTE MAL KINDISCH UND UNQUALIFIZIERT NENNST, DENK DOCH BITTE NOCHMAL DRÜBER NACH!
                      Huch, da ist mir wohl blöderweise der Finger über die Taste Capslock gerutscht, was natürlich zu keinem Zeitpunkt Ziel meiner Intention war und was sich im Nachhinein als peinlich und unschön zugleich herausstellt.
                      Um jetzt abschließend diese Zeilen nicht gänzlich verschwendet zu haben möchte meine Kernaussage des letzten Beitrags noch einmal aufgreifen und auch für die "reifen" und "erwachsenen" 28 jährigen noch einmal konkretisieren ohne jedoch zu tief in jene Explikation und Veralberung zu fallen, die ja scheinbar eine negativ Reaktion hervorgerufen hat...
                      Ich kenne Pc Power Play nur vom Namen, ich habe sie mir nie gekauft, nicht eine Ausgabe. Es scheint wohl eine Zeitschrift für den kleinen Geldbeutel gewesen zu sein (ob das Niveau dem Preis gerecht ist, kann ich nicht beurteilen). Da ich also in meinem bisherigen Leben auch ohne dieses Heft gut weitergekommen bin, stört es mich nicht, wenn ihre Produktion gänzlich eingestellt wird.

                      Einen schönen Tag noch!
                      Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt Sir. Die O'Neill. "
                      O´Neill: "Cool!"
                      Sam:"...Wir mussten es sprengen."
                      O´Neill: "Oh."

                      Kommentar


                      • #12
                        Nun ja lenat, deine erste Aussage war leider etwas zu kurz und erweckte den Anschein, einfach nur einen sinnfreien Post erstellen zu wollen. Und mit dem "Weg damit!" und dem anschließenden smiley sieht es so aus, als würdest du dich noch darüber freuen. Und deinen Profil sieht man das Alter jetzt auch nicht direkt an, so dass der Post doch eher an ein kleines unüberlegtes Kind denn an einen Reifen Erwachsenen erinnerte.


                        Ach Ja:
                        Ich kenne Pc Power Play nur vom Namen, ich habe sie mir nie gekauft, nicht eine Ausgabe. Es scheint wohl eine Zeitschrift für den kleinen Geldbeutel gewesen zu sein (ob das Niveau dem Preis gerecht ist, kann ich nicht beurteilen). Da ich also in meinem bisherigen Leben auch ohne dieses Heft gut weitergekommen bin, stört es mich nicht, wenn ihre Produktion gänzlich eingestellt wird.
                        Hättest du es gleich so geschrieben hätte es auch keine Mißverständnisse gegeben...

                        Kommentar


                        • #13
                          Ehrlich gesagt verwirrt mich die Meldung ein wenig - da war doch mal eine PC Spiele Zeitschrift namens Powerplay die schon vor zig Jahren eingestellt wurde

                          Kommentar


                          • #14
                            @Souvreign:
                            Lassen wir das Thema einfach. Ich sehe ein, dass meine Formulierung etwas daneben war. Ich finde aber auch, dass die Reaktion etwas übertrieben war. Nunja, das hab ich ja schon erklärt.
                            Und das tolle an solchen Foren ist (meiner Meinung nach), dass man auch mal was "kindisches" schreiben kann und Leute verschiedener Altersklassen und Kategorien auf dem selben Nenner reden können. Ohne dass man zum Beispiel jeden Sietzen muss. Deshalb habe ich mir diesen "Slang" auch schon angewöhnt und finde es eigentlich cool

                            Naja, was solls
                            Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt Sir. Die O'Neill. "
                            O´Neill: "Cool!"
                            Sam:"...Wir mussten es sprengen."
                            O´Neill: "Oh."

                            Kommentar


                            • #15
                              Also im Moment ist es wirklich um jede Spielezeitschrift schade, die vom Markt genommen wird. Warum?

                              Von den "Platzhirschen" PCGames, -Action und GameStar kann ich persönlich eigentlich nur noch die letzte schmerzfrei lesen. Games und Action sind geradezu vollgestopft mit billigen, nicht komischen Witzen. Zeitschriften die mit Vorliebe alle Leserbriefe verar***en, die bei ihnen eingehen sind mit zudem echt etwas zu niedrig angesiedelt im Niveau. Gäbe es die ScreenFun und die ComputerBlödSpiele nicht, dann wären diese beiden echte Kandidaten für den Posten der dämlichsten Spielezeitschrift auf dem Markt.

                              Tja, bleibt nur noch die GS, die sich in letzter Zeit aber auch eher als Haus- und Hofmagazin von Blizzard zu verstehen scheint und der ihre Seriösität irgendwann knapp nach dem Abgang von Jörg Langer verloren ging. Aber wenigstens versuchen die noch den eindruck von Seriösität zu erwecken, den ich bei der PCGames und -Action schon lange vermisse.

                              Alternativen? Würden mir keine großartigen einfallen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X