Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky 90% im Test

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky 90% im Test

    Hab keinen Thread dazu gefunden, deswegen mach ich ma einen auf.
    Ich freu mich schon ziemlich auf "S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky", das am Freitag erscheint. Am Anfang hieß es ja, es wird nur ein Add on, aber ist ein Prequel, erzählt also die Vorgeschichte.
    Auf der deutschen Game Seite haben die Macher jetzt Testergebnisse gepostet und die sind sehr beeindruckend imo! 90% bei Games TM, vorher auch 88% bei der GamesMasters. War also richtig meine Kohle dafür zu sparen! Noch mehr alte Fans hier?
    »Im Sudan sind Pornos m.W. verboten, also ist dort die Sexualgewalt null. Und der Balkankrieg wurde von exzessiven DOOM-Spielern ausgelöst.«

  • #2
    Um mal den Miesepeter zu spielen: IGN hat nur 7,0 gegeben, die PC Action und die Gamestar haben aufgrund schwerer Bugs (Plotstopper, andauernde Abstürze, extremer Schwierigkeitsgrad usw.) die Tests auf die jeweils nächste Ausgabe verschoben um GSC Gelegenheit zu geben nachzubessern.

    Im vorliegenden Zustand hätte die Testversion bei der PCA um die 60% bekommen.


    Ich werde das Spiel dnnoch im Auge behalten, Shadow of Chernobyl habe ich viermal durchgespielt und brauche Nachschub.

    Kommentar


    • #3
      Ich habe noch nichtmal den ersten Teil fertig gespielt.

      Bin da gerade bei der 2. Karte bei dem dieses eine Lager überfallen wird
      und man dieses verteidigen muß.
      Und ich habe es jetzt schon seit ein paar Wochen nicht mehr gespielt.
      Irgendwie habe ich keine besondere Lust darauf.

      Was ich bis jetzt im ersten Teil in Stalker gesehen habe reißt mich nicht vom Hocker, ich hoffe das Spiel wird im späteren Spielverlauf besser.
      Und der 2. Teil soll ja jetzt endlich die Features haben, die schon für den 1. Teil versprochen wurden, also z.b. so Sachen wie Fahrzeuge und der Blowout.

      Was ich an Stalker z.B. schonmal schlecht finde, ist das man nur so wenig tragen kann, bzw. das es hier überhaupt eine Begrenzung gibt.
      Das mag zwar realistisch sein, aber Spielerisch killt es das Spiel.
      Man kann von der Beute nichts mehr tragen also rennt man mit der Beute zum Händler um sie zu verscherbeln und anschließend holt man die restlichen liegenden Sachen ab und geht dann auch wieder zum Händler.
      In der spielerischen Praxis läuft das also darauf hinaus, das man ein paar mal hin und herläuft nur um den Mist verscherbeln zu können und genau das killt das Spiel und ist nur eintönig, da es die Spielzeit künstlich hinauszögern.
      Das gleiche Problem gab es auch schon bei Morrowind.

      Gothic und Kotor haben es da besser gemacht, da gibt es so eine Begrenzung nämlich nicht. Dies ist Spielspaßfördernd.
      Realismus ist hier nicht angebracht.



      Und was Stalker Clear Sky betrifft, ich muß wie schon gesagt erstmal den 1. Teil durchspielen und bevor ich mit dem 2. anfange kaufe ich mir erstmal Fallout 3.
      Bei diesem Spiel ist mein Interesse nämlich größer.
      Ein paar praktische Links:
      In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
      Aktuelles Satellitenbild
      Radioaktivitätsmessnetz des BfS

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
        Was ich an Stalker z.B. schonmal schlecht finde, ist das man nur so wenig tragen kann, bzw. das es hier überhaupt eine Begrenzung gibt.
        Das mag zwar realistisch sein, aber Spielerisch killt es das Spiel.
        Kann man ausmerzen. War btw. auch mit das erste was ich nach dem Patchen gemacht habe.

        Dazu muss man drei Werte in der.ini ändern (ist ganz einfach), welche sagt dir google, ich habe sie nämlich gerade vergessen.

        Kommentar


        • #5
          Hab vor längerer zeit mal Teil eins angefangen und war leider recht enttäuscht.
          Vielleicht gebich dem demnächst mal ne zweite chance, ehe ich mir den "besseren" zweiten Teil kaufe, irgendwie hatte das ja ne gute stimmung aber irgendwie... keine ahnung irgendwas störte auch. Vor allem wohl das ich nicht so recht wusste was ich eigentlich machen sollte.

          Was mich dabei interessieren würde: Gibt es in teil 1 eigentlich irgendwann mal anständige waffen? Ich hatte nur die... PPK oder was das war und die AK47 (meine das war eine) und irgendwie mochte ich beide knarren nicht. Hab auch nie screenshots mit anderen waffen gesehen.
          Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

          http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

          Kommentar


          • #6
            Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen

            Was mich dabei interessieren würde: Gibt es in teil 1 eigentlich irgendwann mal anständige waffen? Ich hatte nur die... PPK oder was das war und die AK47 (meine das war eine) und irgendwie mochte ich beide knarren nicht. Hab auch nie screenshots mit anderen waffen gesehen.
            Die Startwaffen sind die Makarow, eine abgesägte doppelläufige Schrotflinte und eine AKSU (Kurzversion der AK74).

            Später kommen noch erheblich mehr Waffen dazu, es gibt pro Waffengattung gut ein Dutzend verschiedene.

            Beispiele:

            Pistolen- Beretta 92, SigSauer P220, Desert Eagle, HK USP Compact, FN HiPower
            Schrotflinten- Winchester 1300, Spas 12
            Gewehre: AK74, AN94, AR15, G36, FN F2000, SIG SG550, Dragunov, HK MP5, ein Gaussgewehr, experimentelle AKs

            Dazu kommen Anbauteile wie Zielfernrohre, Schalldämpfer oder Granatwerfer.

            Und dann gibt es noch schönes Spielzeug wie einen mehrschüssigen Granatwerfer oder einen RPG-7 Raketenwerfer.

            Kommentar


            • #7
              Test von 4players: 39%

              Fazit:
              „Es reicht: Wenn Spiele unfertig auf den Markt geschmissen werden, müssen sie mit mangelhafter Quittung leben!”

              4players- Stalker: Clear Sky

              Kommentar


              • #8
                Oh Gott, wieder so ne 4 Players Kamikaze Aktion! Ich hab das Gefühl die provozieren da regelmäßig "Skandale" damit sie sich als Retter der wahren Gamer aufspielen können...
                Sicherlich ist das Spiel noch nicht komplett frei von Fehlern, hätte ich auch besser gefunden. Aber sooo gravierend sind die Bugs jetzt auch nicht dass man es nicht spielen könnte, zumindest bei mir nicht. Momentan ist der Wertungsdurchschnitt ja so um die 70%, was für mich schon viel realistischer scheint. Aber wenn 4P sich da wieder mal profilieren will...bitte.
                Übrigens: Ein neuer Patch ist schon für die nächsten Tage angekündigt. Hoffentlich merzt der dann wirklich alles aus!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von DTroi Beitrag anzeigen
                  Oh Gott, wieder so ne 4 Players Kamikaze Aktion! Ich hab das Gefühl die provozieren da regelmäßig "Skandale" damit sie sich als Retter der wahren Gamer aufspielen können...
                  ähh Sorry aber wieso Kamikaze? Sie haben doch völlig recht und wenn solche Spieletests nicht ordentlich bewerten und bugs als Selbstvertändlich hinnehmen kann man auf die Tests auch gleich verzichten.
                  Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                  http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
                    Test von 4players: 39%

                    Fazit:
                    „Es reicht: Wenn Spiele unfertig auf den Markt geschmissen werden, müssen sie mit mangelhafter Quittung leben!”

                    4players- Stalker: Clear Sky
                    Damit disqualifiziert sich 4 Players wieder einmal selbst. Das Fazit des Testers ist auch mehr als unlustig.

                    Ich finde die Lösung die GameStar gefunden hat bei weitem besser: GameStar hat Stalker noch 77 Prozent gegeben, das das Spiel per Patch wieder einigermaßen Spielbar war und der Rest, abgesehen von den Bugs, durchaus gut war.

                    Ich frage mich jedoch eine Sache:
                    Der Tester von 4Players muss geschlafen haben, da er unter den Negativen Punkten für seine Bewertung einfließen lässt, dass die alten Gebiete die aus SoC bekannt waren, nicht mehr betretbar sind. Anscheinend hat er Lebedev nicht genau zugehört da dieser ja sagt das durch die Emission andere Gebiete wieder betretbar sind die vorher unzugänglich und Gebiete die vorher betretbar waren jetzt reine Todesfallen sind. Ich mochte 4Players vor dem Stalker Test schon nicht, aber nach dem CS Test, haben sie ihre ganze Glaubwürdigkeit verspielt.
                    "History is on the move, Captain. Those who cannot keep up will be left behind,
                    to watch from a distance. And those who stand in our way will not watch at all."
                    - Großadmiral Thrawn zu Captain Pellaeon

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich will jetzt hier nicht länger auf 4P rumhaken, darum gehts ja hier auch nicht. Aber es ist doch schon erstaunlich, dass ALLE anderen Tests zwar auch auf die Mängel hingewiesen und sie kritisiert haben (zu Recht, keine Frage), aber die Tester trotzdem noch das (wirkliich gute!) Spiel dahinter erkennen konnten. Nur 4P macht mal wieder nen Zwergenaufstand.
                      Also nach dem 2. Durchspielen kann ich nur sagen: Einfach den neuen Patch besorgen, Spiel komplett runterschmeißen, dann ganz frisch wieder drauf, Patch drauf ziehen und los gehts. Mit dem läuft nämlich alles ganz wunderbar. Wers nicht macht, dem entgeht ein echt sehr geiler Shooter, der vor allem spielerisch wirklich mal was Neues bietet. Ob das 4P nun erkennen will oder nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                        ähh Sorry aber wieso Kamikaze? Sie haben doch völlig recht und wenn solche Spieletests nicht ordentlich bewerten und bugs als Selbstvertändlich hinnehmen kann man auf die Tests auch gleich verzichten.
                        so sieht es aus

                        aber es klappt ja anscheinend wieder super
                        die leute sehen das ihr verbuggtes spiel trozdem gekauft wird
                        man kann ja gott sei dank patches nachreichen

                        es kann einfach nicht sein
                        das ein spiel in dem zustand an den kunden geht
                        wie damals bei gothic oder myst (ds)
                        sowas finde ich einfach unverschämt

                        ich durfte das spiel auch im "auslieferungszustand" bewundern
                        das hab ich mir dann 4 stunden angetan und danach gings wieder zurück zum händler

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X