Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tomb Raider Underworld

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tomb Raider Underworld

    Hallo, habe gesehen, dass es noch keinen Thread dazu gibt.
    Wer freut sich noch alles auf TRU ? (Alibi-Themengrund hätte ich damit erledigt )

    Im Zusammenhang damit möchte ich euch auf diese Petition hinweisen: Give us back the braid!

    Es geht darum, das Lara wieder ihren klassischen Flechtzopf bekommt, statt dem neuen offenen Zopf. Haarspalterei, werden sich viele denken (welch Wortwitz ), aber er ist ein Markenzeichen der Core-Design Lara, die von Crystal durch neuen Lebenslauf, Verweichlichung, überdramatische Emotionen und Amerikanisierung verschandelt wurde. Jetzt fordern wir ihn zurück.
    Bitte unterzeichnet !
    Fear is temporary, regrets are forever.


  • #2
    Also mir gefällt das aktuelle (Legend) Aussehen von Lara am besten. Und da es Crystal Dynamics geschafft hat, aus dem hirnlosen und abgedroschenen Ballerspiel von Core Design ein packendes und optisch ansprechendes Adventure zu machen, sehe ich keinen Grund, irgendetwas zu kritisieren.

    Und ja, obwohl Underworld am selben Tag wie GTA IV erscheint, werde ich es zuerst installieren und freue mich schon wie ein Honigkuchenpferd darauf.
    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Spooky Mulder Beitrag anzeigen
      Und da es Crystal Dynamics geschafft hat, aus dem hirnlosen und abgedroschenen Ballerspiel von Core Design ein packendes und optisch ansprechendes Adventure zu machen, sehe ich keinen Grund, irgendetwas zu kritisieren.
      *Hust* wir haben offensichtlich sehr unterschiedliche Vorstellungen von "packend".
      "Mami, heul schluchz" ist für mich eher kitschig denn packend.

      Und darf ich nur mal darauf hinweisen, dass man in Legend viel mehr hirnlos rumballert ? 3000 Söldner pro Level, die Lara eiskalt ermordet.

      Core Design's Lara hatte viel mehr Stil, und vor allem wurde man nicht mit einer hirnlosen Mami-Story belästigt. Wo doch jetzt schon klar ist, dass Mutti nicht aus Avalon entkommen wird.

      Optisch haben sie es ganz klar verbessert, aber Grafik ist für mich sekundär u nd kann ein Spiel nicht retten, wenn die Story absoluter Murks ist.

      Ach, und schau mal hier: http://farm1.static.flickr.com/7/124...d55a3e4f28.jpg

      Die Legend Lara vor ihrer Änderung, also noch mit Flechtzopf. Jetzt sag mir, dass das schlecht aussieht...

      Ach ja, unterzeichnet die Petition
      Fear is temporary, regrets are forever.

      Kommentar


      • #4
        Tomb Raider Underworld läuft auf meinem betagten PC anscheinend nicht mehr.
        Kann mir jemand verraten, ob folgende Unarten aus den Vorgängern übernommen wurden?

        - sinnlose Tastenfolgen drücken während der cutscenes
        - der Adrenalin move
        - Endgegner, die man nur durch Benutzung des Adrenalin moves ausschalten kann
        - der enorme Schwierigkeitsgrad der letzten level aus Anniversary

        Diesen Kram habe ich im Vorgänger gehasst wie die Pest.
        Eigentlich würde ich mir Underworld gerne zulegen, dann bräuchte ich aber auch einen neuen PC. Wenn das Spiel mich dann aber wieder genauso abtörnt wie der Vorgänger, warte ich noch ein Weilchen mit dem neuen PC, bis meine Liste spielwürdiger Titel länger geworden ist.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von truemmer Beitrag anzeigen
          - sinnlose Tastenfolgen drücken während der cutscenes
          Nein, dafür gibts jetzt Verlangsamungen im Matrix-Style: Das Spielgeschehen wird langsamer, während man Lara in Echtzeit kontrolliert.
          - der Adrenalin move
          ja, meiner Meinung nach sogar noch umständlicher als vorher.

          - Endgegner, die man nur durch Benutzung des Adrenalin moves ausschalten kann
          Nein, denn es gibt im gesamten Spiel nicht einen einzigen Endgegner.

          - der enorme Schwierigkeitsgrad der letzten level aus Anniversary
          Ja, stellenweise sogar noch schwieriger.
          Fear is temporary, regrets are forever.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von truemmer Beitrag anzeigen
            - der enorme Schwierigkeitsgrad der letzten level aus Anniversary
            Die Sachen die du aufgezählt hast kann ich teilweise unterschreiben, aber den Schwierigkeitsgrad fand ich jetzt bei Anniversary (hab Underworld nicht gespielt) nicht so schwer.
            Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

            Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

            Kommentar


            • #7
              @Maritimus: Vielen Dank für die schnelle Antwort.
              Keine Endgegner ist für mich große Klasse. Ich hasse Endgegner.
              Die story und Atmosphäre sind für mich am wichtigsten. Da muss ich mir wohl besser mein eigenes Urteil drüber bilden.
              Was verstehst du eigentlich speziell unter Amerikanisierung von Frau Croft?

              Gab es die Verlangsamungen im Matrix style nicht schon in Legend?
              In Anniversary haben sie das glaube ich wieder rausgenommen.
              Die Verlangsamungen fand ich gut.

              Der Adrenalin move noch umständlicher? Das ist ja der Horror.

              Wahrscheinlich spiel ich es doch wieder und ärgere mich dann...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von truemmer Beitrag anzeigen
                @Maritimus: Vielen Dank für die schnelle Antwort.
                Keine Endgegner ist für mich große Klasse. Ich hasse Endgegner.
                Die story und Atmosphäre sind für mich am wichtigsten. Da muss ich mir wohl besser mein eigenes Urteil drüber bilden.
                Ich fand Underworld wesentlich atmosphärischer als Legend. Da hat Crystal sich echt gebessert.

                Was verstehst du eigentlich speziell unter Amerikanisierung von Frau Croft?
                Auch das hat sich in Underworld gebessert. Hast du Angel Of Darkness (der letzte Tomb Raider Titel von Core) gespielt, und direkt danach Legend ? Dann fällt einem das nämlich extrem auf.
                Nicht nur, dass die Biographie von Lara geändert wurde, so dass dieser schreckliche Mamaplot kam, sondern auch Laras Charakter wurde stark verändert.
                In vorherigen Spielen war sie eine starke, eher schweigsame Lady, die einen morbiden Humor hatte und sich nicht um "richtig" oder "falsch" scherte.
                In Legend war sie dann plötzlich das gute Laune Girly, dass mit Headset im Ohr und pseudolustigen Sprüchen durch die Gegend tapste. Und dazu war sie noch so schrecklich emotional - das hat mich am meisten gestört. Sicher hat jeder Mensch Gefühle, aber in Legend hat Lara die ja wirklich überdramatisch an jeder Ecke der ganzen Welt präsentiert.

                Aber wie gesagt, glücklicherweise ist das in Underworld nicht mehr so - Lara ist bei

                Spoiler
                Alisters
                Tod sogar fast überhaupt nicht berührt - nur ein kurzes "damn!" und weiter gehts. Das ist für mich die wahre Lara Croft.

                Gab es die Verlangsamungen im Matrix style nicht schon in Legend?
                In Anniversary haben sie das glaube ich wieder rausgenommen.
                Die Verlangsamungen fand ich gut.
                Ja und nein. In Legend konnte man Lara während den Verlangsamungen nicht wirklich kontrollieren, in Underworld schon.

                Der Adrenalin move noch umständlicher? Das ist ja der Horror.
                Ehrlich gesagt hab ich den im ganzen Spiel nicht einmal gebraucht
                Da es keine Endgegner gibt kommt man auch prima ohne ihn aus.
                Fear is temporary, regrets are forever.

                Kommentar

                Lädt...
                X